Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 269 Antworten
und wurde 24.706 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 18
Lord Peter



Beiträge: 3.824

30.05.2009 12:17
#61 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten

Richtig, Studio war die Arena Synchron in Berlin. Buch und Regie weiß ich leider nicht.

Andreas


Beiträge: 1.265

30.05.2009 13:37
#62 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter
Richtig, Studio war die Arena Synchron in Berlin. Buch und Regie weiß ich leider nicht.

Nö, das war die Deutsche Synchron. Buch: Ursula Buschow, Regie: Hannes Gromball.

Slartibartfast



Beiträge: 5.972

30.05.2009 13:53
#63 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten

Sehr schön.



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.626

30.05.2009 21:12
#64 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter

... wenn "Reeves" der Lippenleser ist, war das Ernst Kuhr (die Zuordnung ist ja immer etwas schwierig).



Ja, der Lippenleser. Mir kam sein Gesicht so bekannt vor und hab deswegen in der IMDB nachgesehen: Der Schauspieler war später regelmäßig in der "Benny Hill Show" dabei - daher kenn ich ihn.

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.626

30.05.2009 21:17
#65 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten

25) S. T. und die Gräfin (The Counterfeit Countess)

Erstausstrahlung GB: 03.03.1967 (ATV) - (Episode # 5.20)
Erstausstrahlung BRD: 08.11.1968 (ARD) - (Episode # 2.12)

Regie: Leslie Norman

Deutsche Fassung: Bavaria Atelier GmbH, München
Dialogbuch: M. Z. Thomas (?)
Synchronregie: Hans Jürgens


Simon Templar (Roger Moore) Niels Clausnitzer
Yvette / Nadine (Kate O'Mara) Karin Kernke
Mireille (Alexandra Bastedo) Helga Trümper
Alzon (Philip Madoc) Reinhard Glemnitz
Charles (OF: Carl) (Derek Newark) Hellmut Lange
Inspektor C.E. Teal (Ivor Dean) Eric Jelde
Warburg (Henry Soskin) Manfred Schmidt
Miles Chapman (David Kelsey) Erich Ebert
Larry (Ray Brown) Eberhard Mondry
Maurice (Cliff Diggins) (kein Dialog)
Barkeeper Antonio (Gertan Klauber) Mogens von Gadow
Polizist (Terence Mountain) ?


26) S. T. und der Diamantentrick (A Double in Diamonds)

Erstausstrahlung GB: 05.05.1967 (ATV) - (Episode # 5.24)
Erstausstrahlung BRD: 22.11.1968 (ARD) - (Episode # 2.13)

Regie: John Gilling

Deutsche Fassung: Bavaria Atelier GmbH, München
Dialogbuch: M. Z. Thomas (?)
Synchronregie: Hans Jürgens

Simon Templar (Roger Moore) Niels Clausnitzer
Lord Gillingham (Cecil Parker) Wolfgang Büttner
Pierre (Anton Rodgers) Christian Wolff
Kate Summers (Yolande Turner) Marion Hartmann
Inspektor C.E. Teal (Ivor Dean) Eric Jelde
Mary Gillingham (Ilona Rodgers) Uschi Wolff
Nicholas (Ferdy Mayne) Harald Wolff
Veronica / Valerie (Dora & Doris Graham) ?
Garton (John Clive) ?
Ben Mercier (Howard Goorney) Leo Bardischewski
Charlie Hallowes (Jack Woolgar) Bruno W. Pantel
Michelle (Yvette Herries) Kathrin Ackermann
Kellner im Zug (Tim Barrett) Willy Friedrichs
Pilot (Brian Harrison) Eberhard Mondry
Barkeeper (uncredited) Norbert Gastell

Mondry sagt in beiden Folgen sehr wenig, aber ich denke er ist es.


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
kate-garton.mp3
mary-kate.mp3
veronica-valerie.mp3
Lord Peter



Beiträge: 3.824

31.05.2009 11:17
#66 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten
25) S. T. und die Gräfin (The Counterfeit Countess)
Charles [Carl] (Derek Newark) - da hatte ich erst Ernst Kuhr mit ? stehen, aber stimmt, das ist Hellmut Lange!
Barkeeper Antonio (Gertan Klauber) - Mogens von Gadow (?)

Mondry dürfte stimmen.

26) S. T. und der Diamantentrick (A Double in Diamonds)
Kate Summers (Yolande Turner) - klingt nach einer jungen Barbara Ratthey, war die mal in München?
Ben Mercier (Howard Goorney) - Leo Bardischewski
Charlie Hallowes (Jack Woolgar) - Bruno W. Pantel
Kellner im Zug (Tim Barrett) - Willy Friedrichs

Mondry stimmt, für Ackermann und Wolff muß ich nochmal reinhören.
Lord Peter



Beiträge: 3.824

31.05.2009 11:21
#67 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten

Zitat von Andreas
Nö, das war die Deutsche Synchron. Buch: Ursula Buschow, Regie: Hannes Gromball.


Tja, man sollte sich halt nicht blind auf alle Online-Quellen verlassen...

@Slartibartfast: Übrigens hatte Ivor Dean in den neu synchronisierten Folgen nur 2 Auftritte, aber auch gleich 2 Sprecher. Einmal war es Chevalier, dann Heinz-Theo Branding.

Slartibartfast



Beiträge: 5.972

31.05.2009 22:52
#68 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten

Magst du mir mal die genauen Folgentitel sagen?
Und Dt. Synchron stimmt jetzt, oder wie war dein Kommentar gemeint?



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Lord Peter



Beiträge: 3.824

31.05.2009 23:39
#69 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten
Meine Arena-Info war aus zweiter Hand, also wird Deutsche Synchron wohl stimmen, Andreas war da ja anscheinend sicher.

Was Ivor Dean angeht:

In 5x14 "Templar auf der Flucht" war es Michael Chevalier, in der direkt darauf folgenden Episode 5x15 "Fast ein Skandal" war es Heinz-Theo Branding.
Griz


Beiträge: 22.138

31.05.2009 23:56
#70 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten

= Zwei verschiedene Synchron-Äras. Wahrscheinlich hatte man bei SAT 1 nicht die Synchronsprecherliste der ARD zur Hand (gab's da überhaupt welche???), sonst hätte man bestimmt auch wieder Michael Chevalier auf Ivor Dean genommen.

Gruß,
Griz

Lord Peter



Beiträge: 3.824

01.06.2009 00:16
#71 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten

LESEN:

Zitat von Lord Peter
Übrigens hatte Ivor Dean in den neu synchronisierten Folgen nur 2 Auftritte, aber auch gleich 2 Sprecher. Einmal war es Chevalier, dann Heinz-Theo Branding.


In der ARD sprach Eric Jelde für Dean, die beiden betroffenen Folgen sind beide in den 80ern mit Lothar Blumhagen für Moore synchronisiert worden.

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.626

01.06.2009 01:48
#72 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten
Zitat von Lord Peter
25) S. T. und die Gräfin (The Counterfeit Countess)
Barkeeper Antonio (Gertan Klauber) - Mogens von Gadow (?)

26) S. T. und der Diamantentrick (A Double in Diamonds)
Kate Summers (Yolande Turner) - klingt nach einer jungen Barbara Ratthey, war die mal in München?
Ben Mercier (Howard Goorney) - Leo Bardischewski
Charlie Hallowes (Jack Woolgar) - Bruno W. Pantel
Kellner im Zug (Tim Barrett) - Willy Friedrichs
Mondry stimmt, für Ackermann und Wolff muß ich nochmal reinhören.


Danke Peter! Mit Pantel und Bardischewski tu ich mich komischerweise gerne mal schwer. Mogens von Gadow könnte hinkommen, aber so jung hab ich ihn auch nicht wirklich im Ohr. Ratthey würde ich ausschließen. Hab die Stimme aber definitiv schon gehört. Ich dachte kurz an Helga Anders, aber dafür klingt sie zu alt. Kathrin Ackermann ist schwierig bei dem französischen Akzent hier, aber ich meine ihre Stimme "durchzuhören".
Slartibartfast



Beiträge: 5.972

01.06.2009 11:39
#73 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten

Zitat von Griz
= Zwei verschiedene Synchron-Äras. Wahrscheinlich hatte man bei SAT 1 nicht die Synchronsprecherliste der ARD zur Hand (gab's da überhaupt welche???), sonst hätte man bestimmt auch wieder Michael Chevalier auf Ivor Dean genommen.



Das waren beides Besetzungen von der Sat.1-Ära . Bei der ARD wurde Ivor Dean von Eric Jelde gesprochen.
Und dass Kontinuität denen völlig egal war, sieht man praktisch an der gesamten Herangehensweise: Andere Sprecher der Hauptrolle(!), keine "S.T. und..."-Titel mehr, und und und...



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Lord Peter



Beiträge: 3.824

01.06.2009 12:37
#74 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten
@Stephen: So hat halt jeder seine Schwerpunkte. Wäre doch langweilig, wenn wir alle nur diesselben Stimmen erkennen würden! Pantel hab ich seit "Fozzy Bär" sozusagen abrufbereit, dafür staune ich immer wieder, wo du Hans Jürgen Diedrich erkennst.

Müßte übrigens Kathrin Ackermann sein!

@Slartibartfast: Tja, die Neu-/Ergänz-Synchros der Privaten, einerseits gut gemeint, andererseits wenig Sinn für Kontinuität. Da hat RTL damals bessere Arbeit geleistet (Columbo, Rockford) als die Kirch-Sender.
Die Besetzung von Blumhagen sollte wahrscheinlich an "Die Zwei" anschließen, obwohl Clausnitzer Pflicht gewesen wäre. Immerhin wurde er für die beiden Video-Synchros "Insel des Todes" und "Zeit zu leben - Zeit zu sterben" nach Hamburg geholt, also hätte man ihn mit etwas gutem Willen auch für Sat1 in Berlin wieder besetzen können. Blumhagen auf Moore war zwar ideal für "Die Zwei", da hätte Clausnitzer wahrscheinlich nicht gepaßt. Aber bei den "Simon Templar"-Folgen warte ich dann die ganze Zeit darauf, daß man ihn mit Lord Sinclair anspricht. War sowieso eine sehr durchwachsene Aktion, denn man hört den Studio-Klang irgendwie raus, und warum hat man nur 16 der 26 verbliebenen Farbfolgen eingedeutscht? Einziger Vorzug: bis auf eine sind die Sat1-Synchros immerhin ungeschnitten.
Slartibartfast



Beiträge: 5.972

01.06.2009 14:27
#75 RE: Simon Templar (The Saint, GB 1962-68) Zitat · antworten
zu H.J. Diedrich:
Wer die "Balduin-Pfiff"-Hörspiele kennt, vor allem jene "Hörbücher" (den Begriff gab es da noch nicht, aber genau das waren sie) der Reihe "Glatze mit Sommersprossen", in der Diedrich alle Rollen selbst spricht, erkennt ihn mit jeder nur erdenklichen Charge, zu dieser Mann fähig war. Der einzige "Sprecher" mit einer ähnlichen Bandbreite ist vielleicht Rufus Beck.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 18
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor