Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 424 Antworten
und wurde 21.136 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | ... 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29
Griz


Beiträge: 22.401

17.04.2018 22:43
#376 RE: Happy Days: 114. Eifersucht Zitat · antworten

HD 114 - BLOSSOM > yep, Chris Palm

GG

Blaue Bohne


Beiträge: 259

24.04.2018 21:12
#377 Happy Days: 115. Fonzie, der Gerechte Zitat · antworten

115. Fonzie, der Gerechte
>Fonzie for the Defense<

Erstausstrahlung USA:
DI, 30.05.1978 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 05x27)
© 1978 by Paramount Pictures Corporation
Production Code: 60535-113
Drehbuch: David Ketchum & Tony di Marco
Regie: Jerry Paris

Erstausstrahlung DE:
MI, 05.08.1987 (SAT.1, 16:40 Uhr) - [Staffel # 02x17 - Folge 47]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Redaktion: Dietrich Leisching
Buch & Dialogregie: Peter Wesp
Dt. Episodenlänge: 24'38'' (Ungekürzte Version, deutscher Abspann –gelb-)
US-Episodenlänge: 25'23'' NTSC (gekürzt, inkl. CBS-Abschluss-Jingle via DVD)

Inhalt:
Fonzie und Howard sind per Zufallsgenerator ins Geschworenenamt berufen worden. In dem vor Gericht zu verhandelnden Fall plädiert zunächst nur der Fonz allein auf nicht schuldig. Doch mit dem Fortgang des Verfahrens ändert sich nicht nur der Blickwinkel auf die Beweislage sondern auch die Mehrheiten werden noch mal neu ausgelotet…


Richie Cunningham (Ron Howard) Frank Schaff-Langhans
Fonzie (Henry Winkler) Ronald Nitschke
Marion Cunningham (Marion Ross) Corny Collins
Potsie Weber (Anson Williams) Hans-Jürgen Dittberner
Ralph Malph (Donny Most) Marco Beddies
Joanie Cunningham (Erin Moran) Philine Peters-Arnolds
Alfred (Al Molinaro) Wolfgang Völz
Chachi (Scott Baio) Markus Hoffmann (zweite Stimme)
Howard Cunningham (Tom Bosley) Joachim Röcker

G.W. Burch (Barney Martin) Otto Czarski
Jason Davis (Ralph Wilcox) Tobias Meister
Richter (?) Lothar Köster


Verwendete Songs im Hintergrund:
(01:10) Lloyd Price: Personality (1959)
(02:50) Instrumental Adaption: Fats Domino: I’m Walking (1957)
-Zeitangaben beziehen sich auf die deutsche TV-Fassung -

Besonderheit der US-DVD-Fassung:
Folgende Szene ist auf der US-DVD-Version nicht mehr enthalten:
07:32-07:37 [D-TV-Zeit] 07:56 [US-DVD-Zeit]
Richie legt dem Stoff-Papagei auf seiner Schulter nach seinem Gekrächze noch einen Reim in den Schnabel: „Ich fliege in die weite Welt und verdien‘ mir mit Singen mein Geld.“
Cut: 5 Sekunden

Ende der 5. Staffel

Mr. Burch erinnert an Manfred Grote, aber mit großen Fragezeichen versehen. Die Mini-Takes im Gerichtssaal sind mal wieder eher für die Nuss-Knacker-Fraktion, seufz.


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
HD 115 - GERICHTSSAAL.mp3
Griz


Beiträge: 22.401

24.04.2018 21:21
#378 RE: Happy Days: 115. Fonzie, der Gerechte Zitat · antworten

HD 115 - G W BURCH > Otto Czarski

HD 115 - GERICHTSSAAL > "sehr interessant": Lothar Köster
"das war durchaus überzeugend": Uwe Müller

GG


Blaue Bohne


Beiträge: 259

01.05.2018 20:33
#379 Happy Days: 116. Die Stadt-Cowboys, Teil 1 Zitat · antworten

116. Die Stadt-Cowboys, Teil 1
>Westward Ho, Part I<

Erstausstrahlung USA:
DI, 12.09.1978 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 06x1)
© 1978 by Paramount Pictures Corporation
Production Code: 60536-119
Drehbuch: Walter Kempley
Regie: Jerry Paris

Erstausstrahlung DE:
DO, 01.04.1993 (Kabelkanal, 11:35 Uhr) - [Staffel # 02x68 - Folge 221]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Redaktion: Dietrich Leisching
Buch & Dialogregie: Peter Wesp
Dt. Episodenlänge: 67'39'' (als Einteiler, deutscher Abspann)
US-Episodenlänge: 26'56'' PAL –fiktiv- (ungekürzt, inkl. Paramount-Abschluss-Jingle)

Inhalt:
In diesem Sommer zieht es Familie Cunningham & Co. westwärts, um Marions Onkel Ben dabei zu helfen, dessen Ferien-Ranch vor der finanziellen Pleite zu bewahren. In der Prärie angekommen, werden sie unvermittelt vom Nachbar des angrenzenden Grundstücks empfangen, dem der gesundheitlich verhinderte Onkel eine stattliche Geldsumme schuldet. Er verleiht seiner Forderung noch einmal Nachdruck und stellt den Ankömmlingen ein Ultimatum von fünf Tagen für die Rückzahlung…


Richie Cunningham (Ron Howard) Frank Schaff-Langhans
Fonzie (Henry Winkler) Ronald Nitschke
Marion Cunningham (Marion Ross) Corny Collins
Potsie Weber (Anson Williams) Hans-Jürgen Dittberner
Ralph Malph (Donny Most) Marco Beddies
Joanie Cunningham (Erin Moran) Philine Peters-Arnolds
Alfred (Al Molinaro) Wolfgang Völz
Howard Cunningham (Tom Bosley) Joachim Röcker
H.R. Buchanan                 (Jason Evers)                 Heinz-Theo Branding
Thunder McCoy (Ruth Cox) Simone Brahmann
Phil (Brad Wilkin) Mathias Einert
Hank (Jerry Young) -kein Sprechtext-
Donna (Jeannie G. Allyson) ?
Schnittbericht:
Gegenüber der US-Fassung wurde folgende Kürzung [Gesamtlänge: 0'03''] vorgenommen:

26:19-26:22 [F-TV-Zeit] 26:19 [D-TV-Zeit]
Das Standbild mit dem eingeblendetem Hinweis „To be continued“ wurde entfernt.
Cut: 3 Sekunden

Verwendete Songs im Hintergrund:
(22:36) Anson Williams singt Connie Francis’ “Tennessee Waltz” (1959)
-Zeitangaben beziehen sich auf die deutsche TV-Fassung-

Besonderheit der Folge:
Auch für diese Staffel wurden wieder in Teilen Bildsequenzen des Intros erneuert. Zusätzlich wurden die Portraits von Potsie und Joanie innerhalb der 45er-Schallplatte aktualisiert - Chachi hat den Cast vorübergehend verlassen und wird hier nicht mehr gezeigt.

Besonderheit der US-DVD-Fassung:
Folgende Szene ist auf der US-DVD-Version nicht mehr enthalten:
22:40-23:05 [D-TV-Zeit] 23:44 [US-DVD-Zeit]
Potsies Interpretation des Songs ‚Tennessee Waltz‘ im Gastraum der Ranch wurde entfernt.
Cut: 25 Sekunden


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
HD 116 - DONNA.mp3
Blaue Bohne


Beiträge: 259

01.05.2018 20:36
#380 Happy Days: 117. Die Stadt-Cowboys, Teil 2 Zitat · antworten

117. Die Stadt-Cowboys, Teil 2
>Westward Ho, Part II<

Erstausstrahlung USA:
DI, 12.09.1978 (ABC, 20:30 Uhr) - (Season # 06x2)
© 1978 by Paramount Pictures Corporation
Production Code: 60536-120
Drehbuch: Walter Kempley
Regie: Jerry Paris
US-Episodenlänge: 49'21''NTSC –fiktiv- (Teil 1 & 2 als zusammenhängende Folge, ungekürzt)

Erstausstrahlung DE:
DO, 01.04.1993 (Kabelkanal, 12:02 Uhr) - [Staffel # 02x69 - Folge 222]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Redaktion: Dietrich Leisching
Buch & Dialogregie: Peter Wesp
Dt. Episodenlänge: 67'39'' (als Einteiler, deutscher Abspann)
US-Episodenlänge: 22'33'' PAL -fiktiv- (ungekürzt, inkl. Paramount-Abschluss-Jingle)

Inhalt:
Am Tag des alljährlichen Rodeos bemühen sich alle Mitgereisten sehr um den Erhalt der Familien-Ranch und beweisen dies neben gespielten Aktivitäten auch in harten Wettkämpfen. Auch Nachbar Buchanan sucht noch einmal den großen Auftritt und erinnert an die auslaufende Frist. Als er sich mit dem Zünden eines Knallfrosches verabschiedet, gehen unbeabsichtigt die Pferde durch, in deren Anhänger sich Joanie zum Ausruhen zurückgezogen hat…


Richie Cunningham (Ron Howard) Frank Schaff-Langhans
Fonzie (Henry Winkler) Ronald Nitschke
Marion Cunningham (Marion Ross) Corny Collins
Potsie Weber (Anson Williams) Hans-Jürgen Dittberner
Ralph Malph (Donny Most) Marco Beddies
Joanie Cunningham (Erin Moran) Philine Peters-Arnolds
Alfred (Al Molinaro) Wolfgang Völz
Howard Cunningham (Tom Bosley) Joachim Röcker
H.R. Buchanan                 (Jason Evers)                 Heinz-Theo Branding
Thunder McCoy (Ruth Cox) Simone Brahmann
Phil (Brad Wilkin) Mathias Einert
Hank (Jerry Young) Marlin Wick
Donna (Jeannie G. Allyson) -

Schnittbericht:
Gegenüber der US-Fassung wurden folgende Kürzungen [Gesamtlänge: 0'34''] vorgenommen:

01:10-01:34 [F-TV-Zeit] 26:19 [D-TV-Zeit]
Für die spätere Ausstrahlung in 2 Einzelfolgen wurden die bis auf den Drehbuchautor identischen Episoden-Credits des dritten Teils vorgeschaltet. Dadurch bedingt wurde die Hintergrund-Musik der Anschluss-Szene angepasst und -verglichen mit der veröffentlichten US-DVD-Fassung der Erstausstrahlung von Teil 1 und 2 als durchgehende Folge- ausgetauscht. In der deutschen Bearbeitung zu einem Einteiler wurden diese Credits natürlich wieder entfernt, die Variation der Anschluss-Begleitmusik blieb aber erhalten.
Cut: 24 Sekunden

36:57-37:05 [US-DVD-Zeit] 35:40 [D-TV-Zeit]
Die Präsentation von Joanies Reit-Kunststückchen wird mit einem Standbild eingefroren und mit einer Schwarzblende (-2sec.) unterbrochen. Die Szenen kurz vorm Abblenden und nach dem Wiederaufblenden wurden hierbei in der deutschen Fassung mit gekürzt bzw. entfernt.
Cut: 6 Sekunden

48:16-48:20 [US-DVD-Zeit] 46:34 [D-TV-Zeit]
Das Standbild mit dem eingeblendetem Hinweis „To be continued“ wurde entfernt.
Cut: 4 Sekunden

Verwendete Songs im Hintergrund:
(37:09) Anson Williams singt: “Rodeo Cowboy” (1978)
-Zeitangaben beziehen sich auf die deutsche TV-Fassung-

Besonderheit der US-DVD-Fassung:
Folgende Szene ist auf der US-DVD-Version nicht mehr enthalten:
41:06-41:14 [D-TV-Zeit] 42:43 [US-DVD-Zeit]
Umringt von seinen Freunden im Gastraum der Ranch singt Richie etwas niedergeschlagen „I found my thrill…“ vor sich hin.
Cut: 8 Sekunden


Blaue Bohne


Beiträge: 259

01.05.2018 20:42
#381 Happy Days: 118. Die Stadt-Cowboys, Teil 3 Zitat · antworten

118. Die Stadt-Cowboys, Teil 3
>Westward Ho, Part III<

Erstausstrahlung USA:
DI, 19.09.1978 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 06x3)
© 1978 by Paramount Pictures Corporation
Production Code: 60536-121
Drehbuch: Fred Fox, Jr.
Regie: Jerry Paris
US-Episodenlänge: 25'27'' NTSC (ungekürzt, inkl. CBS-Abschluss-Jingle)

Erstausstrahlung DE:
DO, 01.04.1993 (Kabelkanal, 12:24 Uhr) - [Staffel # 02x70 - Folge 223]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Redaktion: Dietrich Leisching
Buch & Dialogregie: Peter Wesp
Dt. Episodenlänge: 67'39'' (als Einteiler, deutscher Abspann)
US-Episodenlänge: 24'25'' PAL –fiktiv- (ungekürzt, inkl. Paramount-Abschluss-Jingle)

Inhalt:
Mit Fonzies Unterstützung gelingt es Richie, den ungesteuerten Kutschenwagen zu entern und seine kleine Schwester vor schwerem Unheil zu bewahren. Viel Zeit, sich als Lebensretter feiern zu lassen bleibt nicht, denn die Schuldrückzahlung rückt unvermeidlich näher. Den letzten fehlenden Geldbetrag möchte der Fonz beisteuern, indem er sich einlässt, den unbezwingbaren wilden Bullen „Diablo“ für mehr als 8 Sekunden zu reiten…


Richie Cunningham (Ron Howard) Frank Schaff-Langhans
Fonzie (Henry Winkler) Ronald Nitschke
Marion Cunningham (Marion Ross) Corny Collins
Potsie Weber (Anson Williams) Hans-Jürgen Dittberner
Ralph Malph (Donny Most) Marco Beddies
Joanie Cunningham (Erin Moran) Philine Peters-Arnolds
Alfred (Al Molinaro) Wolfgang Völz
Howard Cunningham (Tom Bosley) Joachim Röcker
H.R. Buchanan                 (Jason Evers)                 Heinz-Theo Branding
Thunder McCoy (Ruth Cox) Simone Brahmann
Phil (Brad Wilkin) Mathias Einert
Hank (Jerry Young) -kein Sprechtext-
Donna (Jeannie G. Allyson) -

Schnittbericht:
Gegenüber der US-Fassung wurde folgende Kürzung [Gesamtlänge: 2'24'' (02:30 NTSC)] vorgenommen:

01:16-03:46 [US-DVD-Zeit] 46:34 [D-TV-Zeit]
Entfernung der Episoden-Credits sowie des Handlungszusammenschnitts der ersten beiden Teile. Diesmal schreibt Al einen Brief an seine Mutter, in dem er die Ereignisse der vorangegangenen Folgen zusammenfasst.
Cut: 2 Minuten, 24 Sekunden (2'30'' NTSC)

Verwendete Songs im Hintergrund:
(01:02:43) Anson Williams singt “?” (?)
-Zeitangaben beziehen sich auf die deutsche TV-Fassung-


Griz


Beiträge: 22.401

01.05.2018 22:18
#382 RE: Happy Days: 118. Die Stadt-Cowboys, Teil 3 Zitat · antworten

Hank > Marlin Wick stimmt

GG

Blaue Bohne


Beiträge: 259

08.05.2018 20:48
#383 RE: Happy Days: 118. Die Stadt-Cowboys, Teil 3 Zitat · antworten

Zitat von Griz im Beitrag #382
Hank > Marlin Wick stimmt


Jippieh! Da ist von der letzten Ausstrahlung 'Alle lieben Raymond' auf CC doch mal was hängen geblieben bei mir (kannte die Serie vorher gar nicht). Das war soo viel Wick auf einmal, so funktioniert der Weg ins Ohr!

Dürfte ich dich und alle anderen Interessierten bei der Gelegenheit mal darum bitten, ein kurzes Ohr zurück zu werfen auf Seite 13 in die Folge 28 hinein? Ich habe alle Folgen vor dem Start der 6. Staffel etwas überarbeitet und dabei hier eine Unsicherheit festgestellt. Rebecca Völz war doch Mitte der Achtziger Jahre mal auf nach Amerika, weswegen Pamela Sue Martin für ihre letzte 'Dynasty'-Staffel dann eine neue Stimme erhielt - tatsächlich könnte dieser kurze Fetzen (ROSE) 1985 auch von Simone Petschke eingesprochen worden sein, wie ich mittlerweile eher vermute... (die kannte ich bei der Erstellung seinerzeit noch gar nicht und war mir daher zu sicher mit Völz gewesen, um euch das Sample überhaupt zu präsentieren).


Blaue Bohne


Beiträge: 259

08.05.2018 20:58
#384 Happy Days: 119. Mit Blindheit geschlagen Zitat · antworten

119. Mit Blindheit geschlagen
>Fonzie‘s Blindness<

Erstausstrahlung USA:
DI, 26.09.1978 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 06x4)
© 1978 by Paramount Pictures Corporation
Production Code: 60536-122
Drehbuch: Ron Leavitt & Richard Rosenstock
Regie: Jerry Paris

Erstausstrahlung DE:
DI, 03.11.1992 (Kabelkanal, 19:00 Uhr) - [Staffel # 03x060 - Folge 156]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Redaktion: Barbara Müller-Wilke
Buch: Dr. Michael Nowka
Dialogregie: Peter Wesp
Dt. Episodenlänge: 24'40'' (Ungekürzte Version, deutscher Abspann)
US-Episodenlänge: 25'28'' NTSC (inkl. CBS-Abschluss-Jingle via DVD)

Inhalt:
Unbeabsichtigt und mit voller Wucht schlägt Al dem Fonz im Arnold’s ein Tablett vor den Kopf. In der Konsequenz ist Fonzies Sehnerv entzündet und der sonst so Coole erblindet in Selbstmitleid zerfließend. Plötzlich erfährt auch er das ihm bisher unbekannte Gefühl, Angst zu haben...


Richie Cunningham (Ron Howard) Frank Schaff-Langhans
Fonzie (Henry Winkler) Wolfgang Ziffer
Marion Cunningham (Marion Ross) Corny Collins
Potsie Weber (Anson Williams) Matthias Hinze
Ralph Malph (Donny Most) Sven Plate
Joanie Cunningham (Erin Moran) Philine Peters-Arnolds
Alfred (Al Molinaro) Gerd Duwner
Howard Cunningham (Tom Bosley) Joachim Röcker
Helen                         (Heather Warren)              -kein Sprechtext-
Mädchen im Arnold‘s (?) ?


Verwendete Songs im Hintergrund:
(01:10) Fats Domino: I’m Walking (1957)
-Zeitangaben beziehen sich auf die deutsche TV-Fassung-

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
HD 119 - GIRL ORDER.mp3
Blaue Bohne


Beiträge: 259

08.05.2018 21:10
#385 Happy Days: 120. Casanova Cunningham Zitat · antworten

120. Casanova Cunningham
>Casanova Cunningham<

Erstausstrahlung USA:
DO, 05.10.1978 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 06x5)
© 1978 by Paramount Pictures Corporation
Production Code: 60536-123
Drehbuch: Bob Brunner
Regie: Jerry Paris

Erstausstrahlung DE:
MI, 04.11.1992 (Kabelkanal, 19:00 Uhr) - [Staffel # 03x061 - Folge 157]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Redaktion: Barbara Müller-Wilke
Buch: Dr. Michael Nowka
Dialogregie: Peter Wesp
Dt. Episodenlänge: 24'40'' (Ungekürzte Version, deutscher Abspann)
US-Episodenlänge: 25'28'' NTSC (inkl. CBS-Abschluss-Jingle via DVD)

Inhalt:
Nach den Regeln ihrer Studentenverbindung muss jedes Mitglied die Tambourmajorin zum Tanz ausführen. Als die Dame signalisiert, auch bereit für mehr zu sein, erwächst für Richie aus Pflichterfüllung dir uralte Verlockung der Untreue - und die Herausforderung: Wie soll er das vor Lori Beth verbergen?


Richie Cunningham (Ron Howard) Frank Schaff-Langhans
Fonzie (Henry Winkler) Wolfgang Ziffer
Marion Cunningham (Marion Ross) Corny Collins
Potsie Weber (Anson Williams) Matthias Hinze
Ralph Malph (Donny Most) Sven Plate
Joanie Cunningham (Erin Moran) Philine Peters-Arnolds
Alfred (Al Molinaro) Gerd Duwner
Howard Cunningham (Tom Bosley) Joachim Röcker
Lori Beth                     (Lynda Goodfriend)            Natascha Rybakowski
Corrine (Mary Margaret) Daniela Brabetz-Thuar?


Verwendete Songs im Hintergrund:
(01:10) Jan & Dean: Baby Talk (1959)
(03:00) The Platters: The great Pretender (1955)
(14:55) Brian Hyland: Sealed with a Kiss (1962)
(18:36) The Coasters: Poison Ivy (1959)
(20:34) Fats Domino: Blueberry Hill (1956)
-Zeitangaben beziehen sich auf die deutsche TV-Fassung-

Mit liebem Gruß an Silenzio, wen du in den "Wonder Years" aus den TV-Fetzen immer erkennst ist unglaublich! Hier muß man sich Röcker und Collins bitte wegdenken, aber dem Fluss wegen hab ich die nicht weiter separiert. Im TV scheinen dabei zu sein: ein Richter, der Ehemann ("Ja ich sag mal so - Lächerlich ..Post-Geheimnis" ...könnte das Roland Frey sein - leichtes 'Joey'-Aufzucken meinerseits) und die Ehefrau?


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
HD 120 - CORINE.mp3
HD 120 - TV.mp3
Blaue Bohne


Beiträge: 259

08.05.2018 21:17
#386 Happy Days: 121. Kinder-Kram Zitat · antworten

121. Kinder-Kram
>Kid Stuff <

Erstausstrahlung USA:
DI, 10.10.1978 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 06x6)
© 1978 by Paramount Pictures Corporation
Production Code: 60536-124
Drehbuch: Fred Fox, Jr.
Regie: Jerry Paris

Erstausstrahlung DE:
DO, 05.11.1992 (Kabelkanal, 19:00 Uhr) - [Staffel # 03x062 - Folge 158]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Redaktion: Barbara Müller-Wilke
Buch: Dr. Michael Nowka
Dialogregie: ?
Dt. Episodenlänge: 24'40'' (Ungekürzte Version, deutscher Abspann)
US-Episodenlänge: 25'28'' NTSC (inkl. CBS-Abschluss-Jingle via DVD)

Inhalt:
Fonzie spielt Aushilfsvater für den kleinen Bobby, Sohn einer alleinerziehenden guten Freundin. Weil er sich mit seiner eigenen, vaterlosen Kindheit konfrontiert sieht, tut er dies mit unerwarteter Leidenschaft. Doch als die Eltern des Sechsjährigen wieder zusammenfinden, hält der Fonz dagegen und versucht, den Jungen gegen seinen Erzeuger aufzubringen...


Richie Cunningham (Ron Howard) Frank Schaff-Langhans
Fonzie (Henry Winkler) Wolfgang Ziffer
Marion Cunningham (Marion Ross) Corny Collins
Potsie Weber (Anson Williams) Matthias Hinze
Ralph Malph (Donny Most) Sven Plate
Joanie Cunningham (Erin Moran) Philine Peters-Arnolds
Alfred (Al Molinaro) Gerd Duwner
Howard Cunningham (Tom Bosley) Joachim Röcker
Bobby                         (John Waldron)                ?
Peggy (Karen Austin) Marina Krogull
Robert (Bruce Weitz) Norbert Schwarz


Verwendete Songs im Hintergrund:
(03:24) The Coasters: Yakety Yak (1958)
(19:03) The Platters: The great Pretender (1955)
-Zeitangaben beziehen sich auf die deutsche TV-Fassung-

Hmm... mir geistern Krogull und Schwarz für die erwachsenen Gaststars durch den Kopf... aber zu schemenhaft, um sie festzuzurren.


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
HD 121 - BOBBY.mp3
HD 121 - PEGGY.mp3
HD 121 - ROBERT.mp3
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.725

08.05.2018 21:22
#387 RE: Happy Days: 120. Casanova Cunningham Zitat · antworten

Der Richter ist Gerd Jochum. Ehemann könnte Stefan Meszerits sein, aber habe ich Roland Frey überhaupt nicht drauf, um ihn da auszuschließen.

Marina Krogull und Norbert Schwarz stimmen.

Zu Folge 28: ich würde schon sagen, dass dein erster Gedanke richtig war. Das ist für mich eigentlich auch Rebecca Völz, die Petschke klingt ganz anders.

Blaue Bohne


Beiträge: 259

08.05.2018 21:24
#388 Happy Days: 122. Kinder-Kram Zitat · antworten

In stillem Gedenken an Wolfgang Völz (1930 - 02.05.2018)


122. Süsse Sechzehn
>Sweet Sixteen<

Erstausstrahlung USA:
DI, 17.10.1978 (ABC, 20:00 Uhr) - (Season # 06x7)
© 1978 by Paramount Pictures Corporation
Production Code: 60536-116
Drehbuch: Brian Levant
Regie: Jerry Paris

Erstausstrahlung DE:
DO, 06.08.1987 (SAT.1, 16:40 Uhr) - [Staffel # 02x18 - Folge 48]
Deutsche Fassung: ARENA Synchron Berlin
Redaktion: Dietrich Leisching
Buch & Dialogregie: Peter Wesp
Dt. Episodenlänge: 24'39'' (Ungekürzte Version, deutscher Abspann)
US-Episodenlänge: 25'28'' NTSC (inkl. CBS-Abschluss-Jingle via DVD)

Inhalt:
Mit ihrem 16. Geburtstag steht ein für Joanie einschneidendes Ereignis ins Haus. Natürlich möchte sie diesen Anlass mit einer rauschenden Party im Arnold’s feiern. Als sie ihren aktuellen Verehrer jedoch dort in flagranti beim Anbandeln erwischt, steht sie für ihren großen Abend plötzlich ohne Begleitung da…


Richie Cunningham (Ron Howard) Frank Schaff-Langhans
Fonzie (Henry Winkler) Ronald Nitschke
Marion Cunningham (Marion Ross) Corny Collins
Potsie Weber (Anson Williams) Hans-Jürgen Dittberner
Ralph Malph (Donny Most) Marco Beddies
Joanie Cunningham (Erin Moran) Philine Peters-Arnolds
Alfred (Al Molinaro) Wolfgang Völz
Howard Cunningham (Tom Bosley) Joachim Röcker
Burton Fitch                  (Dan Spector)                 Stefan Krause
Tip Corrigan (Ray Underwood) Joachim Tennstedt


Verwendete Songs im Hintergrund:
(11:35) The Everly Brothers: Bye bye Love (1957)
(12:32) Elvis Presley: Are you lonesome tonight (1960)
(18:29) Anson Williams singt: Neil Sedakas “Happy Birthday Sweet Sixteen” (1961)
(21:50) Anson Williams singt: Paul Ankas “Put Your Head On My Shoulder” (1959)
-Zeitangaben beziehen sich auf die deutsche TV-Fassung-

Blaue Bohne


Beiträge: 259

08.05.2018 21:39
#389 RE: Happy Days: 120. Casanova Cunningham Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #387
Der Richter ist Gerd Jochum. Ehemann könnte Stefan Meszerits sein, aber habe ich Roland Frey überhaupt nicht drauf, um ihn da auszuschließen.

Zu Folge 28: ich würde schon sagen, dass dein erster Gedanke richtig war. Das ist für mich eigentlich auch Rebecca Völz, die Petschke klingt ganz anders.


Auch wenn mein Tip aus der Zeit gefallen scheint (daher auch nur mit einem "p") wie mir mein jüngster Bruder unlängst vermittelte ("So guckt man heute nicht mehr fern!"): Auf Comedy Central im Kabel-TV läuft grad noch der Rest von "Friends" - ne bessere Möglichkeit, sich kurzfristig Freys Stimme ins Hirn zu brennen gibt's nicht - und unterhaltsam ist es meist auch.

Zu Folge 28; Na sowas, das hätte ich jetzt nicht erwartet. Andererseits waren die Anfänge ja eben auch sehr Völz-lastig, Wolfgang (Träne drück) und Benjamin haben sich für die Serie eh schon im Studio rumgetrieben, da lag/liegt mir der Gedanke an Rebecca natürlich nicht fern. Aber wir haben ja (mindestens) noch ein Griz im Ärmel...mal sehen was der meint.


Griz


Beiträge: 22.401

08.05.2018 22:47
#390 RE: Happy Days: 120. Casanova Cunningham Zitat · antworten

28: Rose > auf keinen Fall Rebecca Völz. Petschke habe ich allerdings nicht so sehr im Ohr. Da kenne ich auch nur ihre Arbeit in MIDNIGHT CALLER, sonst habe ich Fr. Petschke eigentlich nie (synchronmäßig) gehört.


120: Corinne > geht so in Richtung Daniela Brabetz-Thuar

GG


Seiten 1 | ... 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor