Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 146 Antworten
und wurde 18.710 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.898

30.08.2016 21:25
#121 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Conrad Phillips in "16.50 ab Paddington" klingt für mich nach Alexander Hegarth.

Finlay Currie - obwohl es naheliegend wäre - ist nicht im O-Ton zu hören; ich hab in den englischen Ton reingehört.

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.898

20.08.2017 20:44
#122 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Für Joan Hickson möchte ich Margarethe Schoen ins Spiel bringen.

Bei "Morde des Herrn ABC" vermute ich Peter Elsholtz als Regisseur, nicht zuletzt wegen der Kurzauftritte seines Sohnes, die er zu dieser Zeit häufig unter Regie seines Vaters absolvierte. Naheliegend wäre, dass er auch zumindest für die beiden letzten Miss-Marple-Filme in Betracht kommt.

Gruß
Stefan

hitchcock


Beiträge: 1.054

21.08.2017 00:16
#123 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Mrs. Kidder und Miss Milchrest sind doch Elfe Schneider. Margarethe Schoen ist hier ab 6:56 zu hören. Null Ähnlichkeit.

https://www.youtube.com/watch?v=cB8wD8ZkPlQ

Viele Grüße
hitch

berti


Beiträge: 17.544

21.08.2017 08:17
#124 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #122
Bei "Morde des Herrn ABC" vermute ich Peter Elsholtz als Regisseur, nicht zuletzt wegen der Kurzauftritte seines Sohnes, die er zu dieser Zeit häufig unter Regie seines Vaters absolvierte. Naheliegend wäre, dass er auch zumindest für die beiden letzten Miss-Marple-Filme in Betracht kommt.

Bei den beiden Letztgenannten ist hier allerdings Michael Günther vermerkt:https://www.synchronkartei.de/suche?q=michael+g%C3%BCnther

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.898

21.08.2017 08:32
#125 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Ist nicht abwegig, aber hier muss ich fragen: Woher stammt die Info, wie sicher ist sie?

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.544

21.08.2017 08:36
#126 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #125
Ist nicht abwegig, aber hier muss ich fragen: Woher stammt die Info, wie sicher ist sie?

Dazu könnte wohl nur Slartibartfast etwas sagen.

hitchcock


Beiträge: 1.054

21.08.2017 09:26
#127 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Die Indizien sind eindeutig. Elfe Schneider in Disney's Dornröschen und als Mutter in Psycho. Die gleiche Stimme hat Una Merkel in Die Vermählung ihrer Eltern geben bekannt. Ihre Stimme ist aber auch sehr wandlungsfähig.

Viele Grüße
hitch

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.658

21.08.2017 18:19
#128 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Ich hab mir jetzt grad nochmal die Samples von "Arthur" (Vier Frauen und ein Mord) und "Sergeant Bacon" (Mörder ahoi!) angehört - da würde ich den Einträgen in der SK zustimmen, dass es Michael Günther ist. Dann wäre er als Regisseur wirklich "nicht abwegig" zumal er ja Synchros für MGM gemacht hat ("Doktor Schiwago").

Lord Peter



Beiträge: 4.957

21.08.2017 18:41
#129 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Günther glaub ich jetzt mal, aber in der Synchronkartei stehen auch ein paar Böcke, etwa Rudolf Schündler für den Anwalt im "Wachsblumenstrauß" (es ist Gerd Prager), bei "Vier Frauen" sind Ilse Kiewiet und Christine Gerlach anstelle der tatsächlichen Anneliese Priefert bzw. Lola Muethel angegeben, dafür stimme ich bei Lola Luigi für "Maureen Summers" zu, wieder eine Lücke weniger. Und Christine Gerlach könnte für die Hausmutter in "Mörder ahoi!" auch stimmen.

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.658

21.08.2017 18:59
#130 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Ja klar, ungeprüft übernehmen würde ich da nichts, deswegen hab ich mir's ja extra nochmal angehört. Und ja, auch bei "Maureen Summers" höre ich Lola Luigi.

Elfe Schneider und Christine Gerlach können auch hinkommen, aber da bin ich nicht sattelfest genug.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.898

22.08.2017 09:30
#131 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Auch in "Mörder ahoi" ist Arne Elsholtz in einer Minirolle zu hören - kleiner als die von Michael Günther. Die Frage bleibt also für mich nach wie vor offen. Alternativ wäre es möglich, dass Elsholtz junior hier an den Dialogbüchern arbeitete. Einige Passagen in "Morde des Herrn ABC" (und ich nehme an, dass für diesen und die letzten beiden Miss-Marple-Filme das gleiche Team zuständig war) klingen für mich danach: die verschiedenen Synonyme für Nase ("Gesichtserker", "Vorbau") und die Sache mit dem "Joghurt" (ich weiß nicht, wie das im Original war).

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.544

22.08.2017 10:23
#132 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #131
"Morde des Herrn ABC" (und ich nehme an, dass für diesen und die letzten beiden Miss-Marple-Filme das gleiche Team zuständig war)

Hältst du es anhand der Besetzungen auch für denkbar, dass zumindest die Regie beim "Wachsblumenstrauß" identisch war? Mir fällt die Besetzung von Erich Fiedler vom zweiten bis vierten Film auf. Man könnte einwenden, dass im Falle von Robert Morley Kontinuität vorlag; allerdings hatte gerade die MGM zuvor bei Morley auf andere Besetzungen zurückgegriffen, während Fiedler ansonsten bereits etabliert zu sein schien.
Auch der Wechsel von Juhnke zu GGH beim Inspektor wäre nicht unbedingt ein Widerspruch, da du in der Vergangenheit darauf hingewiesen hast, dass die beiden sich mehrere Schauspieler "teilten".

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.898

22.08.2017 11:44
#133 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Es ist nur ein Gefühl, aber mir scheinen die Besetzungen in "Der Mörder sitzt am Tisch" (ich verweigere mich dem sinnfreien offiziellen Titel) unorthodoxer als in den anderen Filmen, bis hin zu Stefan Wigger, der selten und meist nur bei der BSG zu hören war.
Ich habe keine Theorie, wer es sein könnte, aber ich denke, dass das Team nicht identisch war mit dem der letzten Filme.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.544

22.08.2017 12:29
#134 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #133
"Der Mörder sitzt am Tisch" (ich verweigere mich dem sinnfreien offiziellen Titel)

So ganz sinnfrei ist er in der deutschen Fassung auch nicht, da man dort immerhin versucht hat, über den Dialog einen Bezug zum Romantitel herzustellen.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.898

22.08.2017 12:38
#135 RE: Fehlende Sprecher in den Miss Marple-Filmen mit Margaret Rutherford Zitat · antworten

Wofür ich dem ungenannten Dialogautor dankbar bin - aber sinnvoller macht das den Titel auch nicht.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz