Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 153 Antworten
und wurde 14.386 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
Pete


Beiträge: 2.754

10.02.2013 23:02
#46 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

Sie war einfach herrlich schräg. Und Hauptwachtmeister Hund und das Ehepaar Wurzel machte sie neben den schrägen und chaotischen Geschichten noch rund. Gruner war einer der letzten grossen alten Berliner TV-Grössen und ich würde, wenn ich hier nicht daneben liege sagen, dass die Serie auch noch richtigen Berliner Charme hatte, was man heute wohl auch nicht mehr findet. Also, das wäre doch mal wieder was hübsch nostalgisches auch fürs TV-Programm- vielleicht für ZDF kultur am Vorabend.

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Frank Brenner



Beiträge: 7.470

22.03.2013 16:35
#47 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

Hallo,

wie fast alle Pidax-Veröffentlichungen lohnt sich auch die Willy-Reichert Serie "Willy Reichert in.. (Humorvolle Kostbarkeiten)" (1964) hinsichtlich Synchronsprechern in Nebenrollen. Eine Auswahl: Hans Jürgen Diedrich, Helga Anders, Anton Reimer, Bum Krüger, Ernst Fritz Fürbringer, Ursula Herwig, Ulf Söhmisch, Jürgen Scheller, Willy Schäfer, Ethel Reschke...


Gruß,

Frank

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2013 12:39
#48 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

Da viele Synchron-Schauspieler auch sehr umfangreich vor der Kamera auftreten und vieles auf Dvd erscheint, gibt's unzählige Tips!
Einige davon:
*"Die seltsamen Methoden des Franz-Josef Wanninger"
hier treten u.a. Thomas Reiner, Michael Cramer oder Herbert Weicker auf!
*In der "Strassenfeger-Agatha Christie"-Box ist in "Black Coffee" auch Herbert Weicker zu sehen.
*Wilhelm Borchert gibt's (neben vielen anderen Synchrondarstellern) zu sehen in "Hunde, wollt ihr ewig leben!" als General Paulus.
In "Jeder stirbt für sich allein" tritt er am Ende auf, im Film sind u.a. Carl Raddatz,Peter Matic, Arnold Marquis, Martin Hirthe, Hans Korte und Klaus Miedel zu sehen.
Borchert (sowie Arno Paulsen und Ursula Krieg) gibt's auch im Klassiker "Die Mörder sind unter uns" zu sehen.
*"Das Kriminalmuseum"
die drei Boxen sind ein Paradies. Horst Niendorf ist mehrfach als Kommissar zu sehen, in einer Folge ermittelt Christian Rode. Thomas Reiner, Edith Schneider, Fred Maire, Klaus Schwarzkopf, Rosemarie Fendel, Wolfgang Völz, Werner Bruhns, Reinhard Glemnitz,-die Liste ist endlos!
*"Die 5. Kolonne"
in den Dvd-Boxen gibt's zahlreiche Highlights!!! Hellmut Lange und Dagmar Altrichter als Agenten-Liebespaar, Horst Niendorf als Balkal-Terrorist in der Wohnung seines gutmütigen Freundes Heinz Engelmann, Bettina Schön ist zu sehen, Berno von Cramm, Werner Bruhns, Erik Ode, Klaus Kindler,und und und
*"Der Kommissar" und "Stahlnetz" sind auch ein "Who's who" der Branche!!!
*Empfehlenswert auch "Der 20. Juli" mit Wolfgang Preiss. Hier treten auf: Margot Leonard, Konrad Wagner, Herbert Stass, Erich Schellow, Siegfried Schürenberg, Werner Peters, Gerd Martienzen, Wolf Martini, Axel Monje, ua. (manche aber nur ganz kurz!)
*Joachim Ansorge spielt Hauptrollen in "Mord in Frankfurt" und "Die Affaire Lerouge", beides generell bemerkenswerte Filme!
*"Fabrik der Offiziere"( TV-Mehrteiler)-in diesem bemerkenswerten Militärdrama hat Christian Rode eine sehr wichtige, wiederkehrende Rolle.
*"Der Alte" mit Siegfried Lowitz
Auch hier sind zahlreiche Synchronsprecher zu sehen, zumindest in den ersten beiden Boxen, die ich habe. In einer Folge spielt Siegmar Schneider einen ehemaligen Luftwaffen-Helden, der ein ausschweifendes homosexuelles Leben führt und ermordet wird-in Frauenkleidern.
*Jerry Cotton-Um null Uhr schnappt die Falle zu: neben F. G. Beckhaus ist G.G.Hoffmann zu sehen als Ganove, der von George Nader dingfest gemacht wird!!!
*Erich Schellow und Paul Edwin Roth als Sherlock Holmes und Dr. Watson in der "Strassenfeger"-Box "Sherlock Holmes".
*Friedrich Joloff ist u.a. in "Raumpatrouille Orion" zu sehen (mit D.Schönherr, W.Völz, Eva Pflug, Thomas Reiner, uva). Weiters in "Das Wirtshaus von Dartmoor" und dem "Straßenfeger" "Die Schlüssel".
*In "Rübezahl, Herr der Berge", einem entzückenden Märchenfilm, haben Helmo Kindermann als geiziger reicher Mann und Niels Clausnitzer als sein Diener Auftritte.
*Thomas Reiner spielt einen Kommissar in Mario Bavas "Giallo"-Klassiker "Blutige Seide" (der momentan aber nur second hand zu beziehen ist)
*"Finale in Berlin" mit Michael Caine, hier sind Wolfgang Völz(von Rolf Schult synchronisiert) und Rainer Brandt zu sehen.
*Eckart Dux auf Dvd ist u.a. zu sehen in drei oder vier Folgen von "Der Kurier der Kaiserin", "Das singende, klingende Bäumlein", "Briefträger Müller" und "Die weiße Stadt".
*Tilly Lauenstein hat eine Serienhauptrolle neben Gustav Knuth in "Alle meine Tiere" und eine Nebenrolle in der Serie "Forellenhof". Im Wallace-Film "Der Mönch mit der Peitsche" spielt sie die Internatsleiterin!
Mir fielen noch dutzende andere ein-bei Namen wie Lukschy, Schönfelder, Klinger, Juhnke, Agnes Windeck oder Schwarzkopf sind die auf Dvd erhältlichen Filme ohnehin üppig!

smeagol



Beiträge: 3.092

17.04.2013 12:42
#49 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #48
*Jerry Cotton-Um null Uhr schnappt die Falle zu: neben F. G. Beckhaus ist G.G.Hoffmann zu sehen als Ganove, der von George Nader dingfest gemacht wird!!!

Das ist mal nicht schlecht - witzige Idee Muss ich mal drauf achten und aufnehmen - die Filme werden ja regelmäßig wiederholt


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Begas



Beiträge: 906

17.04.2013 12:50
#50 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

Wahrscheinlich schonmal genannt: "Das Halstuch" von 1962 u. a. mit Heinz Drache, Margot Trooger, Dieter Borsche, Hellmut Lange, Eva Pflug, Eckart Dux und nicht zu vergessen Gardy Granass.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2013 15:08
#51 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

Jetzt neu von Pidax:

"Tod im Studio"

Eine bitterböse Mediensatire aus den 70er-Jahren, in der ein Politiker im Fernsehstudio während einer Sendung angeschossen wird. Der Fernsehchef, ein quotengeiler Sensationsmensch voller Absurditäten, der ein riesiges Spektakel daraus macht, wird von Gert Günther Hoffmann gespielt. Eine richtige Hauptrolle!
Und ein ziemlich guter Film!

Frank Brenner



Beiträge: 7.470

03.05.2013 20:17
#52 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

Hallo,

dem Urteil von Fortinbras zu "Tod im Studio" kann ich mich voll und ganz anschließen. Dabei unterschlägst Du neben Gert Günther Hoffmann aber die ganzen anderen Synchronsprecher, die in dem Film auftreten: Karl Walter Diess, Fred Maire, Wolfram Schaerf, Walter Reichelt, Günther Sauer und Andreas Mannkopff. Demnächst dazu auch noch ein Beitrag von mir im "Bilder von Sprechern"-Thread...


Gruß,

Frank

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2013 22:55
#53 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

Ich bekenne mich schuldig im Sinne der Anklage!!!
Unterschlagen wollte ich sie natürlich keineswegs, ich hab mich nur zu sehr von der Begeisterung für GGHs aussergewöhnliche Rolle hinreissen lassen.
Ich bitte um ein mildes Urteil!

Lammers


Beiträge: 3.439

05.05.2013 17:04
#54 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

Zitat von fortinbras
Eine bitterböse Mediensatire aus den 70er-Jahren, in der ein Politiker im Fernsehstudio während einer Sendung angeschossen wird. Der Fernsehchef, ein quotengeiler Sensationsmensch voller Absurditäten, der ein riesiges Spektakel daraus macht, wird von Gert Günther Hoffmann gespielt.



Erinnert von der Story her z.T. an "Network", was insofern erstaunlich ist, da der letztere Film erst vier Jahre später entstand.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

06.05.2013 09:43
#55 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

Antwort auf Beitrag #54 von Lammers:

Network/Tod im Studio
----------------------------------

Es gibt tatsächlich einige erstaunliche Gemeinsamkeiten zwischen diesen Filmen.
"Tod im Studio" habe ich vor etwa 15 Jahren mal gesehen und war absolut hingerissen. Leider ging das Video kaputt und jetzt freute ich mich sehr über die Dvd. Der Live-Charakter des Filmes ist verblüffend, fast intensiver als bei "Network" (der natürlich mit anderen Mitteln arbeitet)-und man glaubt gern, dass bei der Erstausstrahlung manche Leute das für echt hielten.
GGH steigert sich darin in richtige Abartigkeit. Ähnlich wie bei "Sonderdezernat K1" finde ich nur immer wieder, dass er optisch wesentlich älter aussah, als er war und stimmlich wirkte. Wobei er sich ab Ende der 60er für lange Zeit kaum veränderte.
Wenn man "Um null Uhr schnappt die Falle zu" von 1966 ansieht und dann die Folge "Der Kommissar", in der Erik Ode von ihm gekillt werden soll (manche sagen vielleicht für seine Cary Grant-Synchronisation)-da sind nur knapp über drei Jahre dazwischen, aber er scheint gut 15 Jahre gealtert zu sein.

smeagol



Beiträge: 3.092

06.05.2013 10:00
#56 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #55
(manche sagen vielleicht für seine Cary Grant-Synchronisation)


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.498

07.05.2013 01:20
#57 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

In der unterschätzten deutschen Serie DIE ANWÄLTE gibt's neben Carolina Vera Squella selbst, die eine der Hauptrollen spielt, auch einige Sprecher in Gastrollen zu sehen: Gisela Trowe, Brigitte Grothum, Annekathrin Bürger, Holger Mahlich, Ursula Werner, Peter Fitz, Wilfried Hochholdinger.

Ansonsten hat man sich hier sehr an amerikanischen Anwaltsserien orientiert, so erinnert z.B. Johann von Bülow's Thomas Welka doch sehr stark an Alan Shore.


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2013 15:42
#58 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

Wer's denn gern klassisch mag:
Die "Fernsehgeschichten"-Edition bietet "Wallenstein".
Franz Peter Wirth hat Schillers Trilogie 1962 aufwendig als Fernsehspiel inszeniert, dabei radikal auf 245 Minuten gekürzt, entstaubt, nahezu alle Frauenrollen gestrichen (oder von Männern spielen lassen) und für einen kleinen Skandal gesorgt.
In den Hauptrollen:
Wilhelm Borchert, Ernst Fritz Fürbringer, Wolfgang Kieling (tritt auch als Frau auf!), Alexander Golling, uva

AnimeGamer35


Beiträge: 648

12.06.2013 11:10
#59 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

Finde den richtigen Thread nicht, aber heute morgen in ZDF Volle Kanne gabs Rainer Basedow zu sehen. Vielleicht findet man das noch in der ZDF-Mediathek.

berti


Beiträge: 13.578

12.06.2013 11:13
#60 RE: DVD-Tipps: Synchronsprecher zu sehen Zitat · antworten

Zitat von AnimeGamer35 im Beitrag #59
Finde den richtigen Thread nicht

TV-Tips: Einige Sprecher zu sehen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor