Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 140 Antworten
und wurde 14.690 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Prälat


Beiträge: 43

23.08.2017 15:22
#106 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

Die vergessene Insel: Peter Matic (nach dem Trailer zu urteilen) ich werde mir die DVD aber bestellen und ggf. korrigieren (und sie in diesem Fall zurückschicken)

zango


Beiträge: 89

20.09.2017 21:00
#107 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #90
Zitat von Jerry im Beitrag #1
Gandhi (1982) Peter Matic [als Mahatma Ghandi]

Die Existenz einer DDR-Fassung scheint belegt zu sein, allerdings ist über deren Besetzung nichts bekannt. Mir kam allerdings ein Gedanke: Wäre Walter Niklaus als Stimme von Ben Kingsley denkbar? Vom Klang und von der Diktion her gibt es zwischen ihm und Peter Matic durchaus Parallelen (zumindest in den 80ern, als Niklaus schon tiefer klang), und zur oberen Sprecherliga der DEFA dürfte er auch gezählt haben.


Um die Spekulationen zu beenden hier kurz die Daten der DDR Fassung, hab infohalber auch gleich ein paar andere Sprecher aufgeführt da mir derzeit die Zeit fehlt die zutreffenden Threats rauszufiltern:
Ben Kingsley Winfried Wagner
Candice Bergen Angelika Waller
Martin Sheen Joachim Siebenschuh
Edward Fox Ezard Haussmann
Geraldine James Renate Rennhack
Der von Stefan für Kingsley vermutete Arno Wysznewski spricht auf Nehru

Ansonsten lt. Abspann hergestellt im DEFA Studio für Synchonisation: Dialoge: Wolgang Krüger, Regie: Wolfgang Thal

Hoffe geholfen zu haben

berti


Beiträge: 15.220

20.09.2017 21:56
#108 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

Danke!

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.612

20.09.2017 23:02
#109 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

Sieht interessant aus. Ob Winfred Wagner passte? Hm, ich weiß nicht. Ezard Haußmann jedenfalls liest sich ziemlich perfekt für Edward Fox.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.472

20.09.2017 23:26
#110 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

Wenn man Matic nicht im Kopf hat, dürfte Wagner eine geradezu klischeehaft perfekte Besetzung für den Pazifisten sein. Aufgrund seiner etwas brüchigen, tragisch angehauchten Stimme wurde er extrem oft für zum Leiden geborene Heroen besetzt - dass seine Bandbreite weitaus größer war, steht auf einem anderen Blatt.

Gruß
Stefan

zango


Beiträge: 89

21.09.2017 05:45
#111 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

Da jetzt die kalte Jahreszeit kommt und dann mehr Zeit ist hoffe ich demnächst noch ein paar mehr Sprecher liefern zu können so ich sie denn erkenne. Obige sind alle dem Abspann entnommen. Der Film hatte meines Wissens ja seine DDR Premiere 1985 im DDR TV. Meistens stand dann ja FÜR DAS FERNSEHEN DER DDR SYNCHONISIERT. Dies ist hier nicht der Fall. Ich vermute mal das man bei diesem Oscar prämierten Meisterwerk auf Nummer sicher gehen wollte und daher gleich das DEFA Studio bemühte.Dies ist jetzt aber Spekulation meinerseits, möglicherweise gab es ja doch einen Kinoeinsatz in der DDR. Auf jeden Fall gab es keine hausgemachten eigene Anfangs und Endcredits wie so oft sondern hier wurde alles Original belassen und nach dem originalen Abspann kommt dann kurz der Hinweis auf die Synchro.

zango


Beiträge: 89

24.09.2017 06:13
#112 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

Nicht in der Liste: Vielen Dank Genossen (1978) OT: Thank you, Comrades TV Film von Jack Gold : Fred Maire

Noch ein Wort zur DDR Gandhi Fassung.Diese wurde zweifelsfrei extra für das Fernsehen hergestellt, der Hinweis kommt dann noch doch ganz zum Schluss. Daher ist das natürlich Schwachsinn was ich oben geschrieben habe. War bisher auch immer der Meinung das TV Synrchos in der DDR in einem Extrastudio hergestellt wurden und nur Kinofilme im DEFA Studio für Synchonisation, aber nach Stefans Beiträgen war dem wohl nicht so. Auch die Mitarbeit von solchen Spitzenleuten wie Thal und Krüger, die meines Wissens ja fast nur für Kinofilme zuständig waren hatte mich erst irritiert. In den Kinos der DDR lief der Film jedenfalls nie. Kurios sicher noch das während der Ansage vor und auch nach dem Film mehrfach erwähnt wird das es sich bei dieser Ausstrahlung Ende 1985 dieses mit 8 Oscars ausgezeichnetem Film hier um eine exklusive WELTTVPREMIERE im DDR TV handelt, also das der Film in der DDR weltweit überhaupt zum ersten Mal im TV zu sehen ist. Das mag sogar stimmen, denn zumindestens die erste Ausstrahlung in der Bundesrepublik erfolgte dann meines Wissens erst Ende der 80er im ZDF. Da dürften sicher fette Lizenzkosten angefallen sein aber gerade zum Jahreswechselprogramm hatte sich das DDR TV meist nicht lumpen lassen und damals öfter neuere Spitzenfilme ausgestrahlt.

Frank Brenner



Beiträge: 9.305

24.09.2017 09:10
#113 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

Die westdeutsche TV-Premiere von "Gandhi" war am 8. 1.1989 im ZDF.


Gruß,

Frank

HalexD


Beiträge: 827

22.08.2018 15:55
#114 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

Unter Feinden (Walking with the Enemy)
Was ist denn das für eine Synchro? Fast noch schlimmer als Netflix.

Nyan-Kun


Beiträge: 3.044

22.08.2018 16:09
#115 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

Tiberius Film ist ein Billig-DtV-Publisher. Die lassen ihre Filme meist bei Stutt i/O Synchron in Stuttgart synchronisieren. Würde mich nicht überraschen, wenn dieser Film auch dort synchronisiert wurde.
Und für ihre billigen B-Filme mit grottiger Synchro verlangen die auch noch im Schnitt um die 13-15€, was ich schon recht dreist finde.


8149



Beiträge: 4.883

22.08.2018 16:13
#116 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

US-Synchro? Bei einigen Stimmen dachte ich Hamburger zu hören, aber nicht ganz.
Noch schlimmer als Netflix ist es nicht, die haben auch solche Perlen.

Siegbert Schnösel


Beiträge: 407

22.08.2018 16:15
#117 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

Erkennt jemand den Sprecher?
Klingt ein wenig nach einem Matić-Imitator.

Knew-King



Beiträge: 5.812

22.08.2018 17:18
#118 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

Da war wohl kein M&E/IT für den Trailer vorhanden.

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.246

22.08.2018 17:53
#119 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

Ich finde, das klingt ganz anständig. Gerade der Sprecher der männlichen Hauptfigur gefällt mir. Den bisschen besser abgemischt, dann wuppt der das. Spielt schön.


WB2017



Beiträge: 5.054

22.08.2018 19:21
#120 RE: Ben Kingsley aka Sir Ben Kingsley Zitat · antworten

Wie ist den der Trailer abgemischt. Stille bei jedem Dialog

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz