Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 446 Antworten
und wurde 32.067 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 30
Dubber der Weiße


Beiträge: 4.016

19.12.2011 19:58
#196 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Liebrecht oder Morgenstern.


Persian



Beiträge: 934

19.12.2011 20:11
#197 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Wie krieg ich den Scheiß zum Laufen?

Knew-King



Beiträge: 5.780

19.12.2011 20:15
#198 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

QuickTime runterladen und anschauen.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Persian



Beiträge: 934

19.12.2011 20:20
#199 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Ah, nun gehts.
Sieht schon recht geil aus, aber schon etwas....abgedrehter als die ersten 2 Teile.
Bane klingt richtig super.
Aber Morgenstern?
Das würde stimmlich ja wohl *überhaupt* nicht passen.
Morgenstern klingt zwar kräftig, aber alles andere als tief oder bedrohlich.

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.016

19.12.2011 20:22
#200 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Ich muss auch sagen, dass ich für Hardy Liebrecht bevorzuge.

Schließlich hat Morgenstern auch 'nen Sack voll Leute - soll ja nicht gleich den Kluckert machen.

Aber, Persian, abgedrehter? Ich würde sagen: epischer. Krieg in Gotham. Kino-Bane ist offensichtlich an den Rebellenanführer aus "Dark Knight Returns" angelehnt.
Dass Bruce hier verkrüppelt ist und, wenn man ein paar Interview-Aussagen von Gary Oldman interpretiert, im Finale stirbt, holt ungewöhnlich weit aus für einen
Superhelden-Film.

Die Legende endet.


Persian



Beiträge: 934

19.12.2011 20:27
#201 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Naja, eben drum^^
Scheint mir wieder mehr in Richtung Comic zu gehen.
Ist sicherlich nicht übel, aber mal sehen in wieweit es ein Stilbruch werden könnte.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

19.12.2011 23:09
#202 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Hardy kommt vor diesem Film noch mit drei anderen ins Kino. In einem davon wird er im Trailer ausgerechnet von Simon Jäger gesprochen. Das kann ja lustig werden, wenn Jäger ihn am Ende vielleicht sogar in zwei oder drei Filmen macht und dann die Kontinuitätsfrage losgeht.
Diese drei Filme könnten richtungsweisend sein, da "Warrior" zuletzt ja z.B. nur ein DVD-Start war.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

weyn


Beiträge: 1.830

20.12.2011 00:15
#203 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Der Film sticht gerade dadurch aus der Masse heraus, dass er sich "viel zu ernst" nimmt.


Und im genau gleichen Film turnt ein scheinbar Irrer mit violettem Anzug und Schminke rum. Dieses Konzept kann für mich einfach nicht aufgehen.

Anyway, zum neuen TDKR Trailer: Schaut nicht schlecht aus, haut mich aber auch nicht um. Bane kommt allerdings sehr finster daher, was mir gefällt.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

20.12.2011 00:17
#204 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Inwiefern beraubt ein Psychopath den Film seiner Ernsthaftigkeit??


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

weyn


Beiträge: 1.830

20.12.2011 00:29
#205 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Die Frage müsste lauten: Inwiefern beraubt ein Psychopath - in violetter Schale und geschminkt wie ein Clown; mit anderen Worten: wie aus dem Zirkus - den Film seiner Ernsthaftigkeit?

Knew-King



Beiträge: 5.780

20.12.2011 00:32
#206 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Naja, wir reden noch immer über Batman. Ein Typ der im Fledermaus Kostüm Angst und Schrecken unter Verbrechern seiner Heimatstadt verbreitet.
GEWISSE Eingeständnisse in punkto Realismus sind ununmgänglich. Nolans Batman Trilogie ist allerdings schon wirklich verdammt reduziert (zu meiner Begeisterung).


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

20.12.2011 00:38
#207 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Der Joker beraubt diesen Film genauso wenig seiner Ernsthaftigkeit bzw. Düsternis, wie Anthony Perkins in Frauenkleidern dem Thrill-Effekt bei "Psycho" geschadet hätte.

Es geht um die Ernsthaftigkeit der Psychologie - und die war hier weit mehr gegeben als bei so manchem Drama. Der mühsam durch die Maske schniefende Batman hingegen ist in der Tat etwas absurd.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

weyn


Beiträge: 1.830

20.12.2011 00:53
#208 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Zitat
wie Anthony Perkins in Frauenkleidern dem Thrill-Effekt bei "Psycho" geschadet hätte.

Dem muss ich widersprechen: Am Schluss, als er sich als Täter in der von dir genannten Kluft zu erkennen gibt, ging bei mir jede Ernsthaftigkeit flöten. Wirklich Spannung und Nervenkitzel erzeugten bei mir in dieser Szene nur die Nahaufnahme des verwesenen Leichnams seiner Mutter, der Schrei von Lila und natürlich das schaurig-schöne Thema von Bernhard Herrmann; keinesfalls aber Bates selbst. Zum Lachen war hingegen Vince Vaughn im 98er-Remake


smeagol



Beiträge: 3.539

20.12.2011 09:21
#209 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Zitat
Zum Lachen war hingegen Vince Vaughn im 98er-Remake


Es gibt Remakes, die müsste man verbieten. Schauderhaft, dieses "Werk"!

berti


Beiträge: 15.164

20.12.2011 10:25
#210 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Zitat von weyn

Zitat
wie Anthony Perkins in Frauenkleidern dem Thrill-Effekt bei "Psycho" geschadet hätte.

Dem muss ich widersprechen: Am Schluss, als er sich als Täter in der von dir genannten Kluft zu erkennen gibt, ging bei mir jede Ernsthaftigkeit flöten. Wirklich Spannung und Nervenkitzel erzeugten bei mir in dieser Szene nur die Nahaufnahme des verwesenen Leichnams seiner Mutter, der Schrei von Lila und natürlich das schaurig-schöne Thema von Bernhard Herrmann; keinesfalls aber Bates selbst.



Sehe ich zumindest teilweise so: Bates fand ich lediglich in der letzten Szene (bei dem inneren Monolog als "Mutter") gruselig.
Als er in Frauenkleidern in den Keller stürmt, wirkte er auf mich nur lächerlich, und ohne die Musik hätte ich vielleicht sogar gelacht.
Apropos: Ein unverzeihlicher Patzer von der Dramaturgie ist für mich, dass Sam Loomis praktisch gleichzeitig mit Norman Bates in den Keller gestürmt kommt, und in innerhalb weniger Sekunden überwältigen kann. So hat Hitchcock die Chance für eine zusätzliche Spannungssteigerung verschenkt.

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 30
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz