Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 446 Antworten
und wurde 32.047 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 30
Persian



Beiträge: 934

13.12.2011 21:12
#136 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Das sieht jeder anders, ich finde Dunkler Ritter auch durchaus in Ordnung.

An Mücke:
Spiel mal Batman Arkham City, spätestens nach dem 3. *Dark Knight* von Riddler wirst du merken wie bescheuert das in der deutschen Sprache klingt.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2011 21:15
#137 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Wie gesagt: "Dark Knight" ist nicht optimal, schon gar nicht innerhalb von Dialogen - als Überschrift ists nochmal was anderes. "Dunkler Ritter" aber ist nichts als Scheiße.
Man kann noch über "Schwarzer Ritter" reden, aber "dunkel" ist ein no-go...wirkt deplatziert, halbgar, veraltet, nichtssagend...... und "schwarzer Ritter" ist schon zu ausgelutscht. Das gab's schon in zig Filmen.

Die Phrase "dunkler Ritter" transportiert im Deutschen einfach nichts. Klingt weder cool, noch liefert's Inhalt. Da könnt ihr mir erzählen, was ihr wollt.
Udo Schenk hat's zwar am Ende von Teil 2 gut gelöst, dass es zumindest nicht lächerlich wirkte, aber das war es auch.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2011 21:29
#138 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Stellt euch mal folgende Szene vor....

Batman rettet mal wieder irgendjemanden und zwei Leute beobachten es, staunen mit großen Augen und einer sagt nur, noch etwas baff und bewundernd - in der OV -: "The Dark Knight.....".
Und du schmunzelst, aber denkst dir...okay....

Auf Deutsch staunt er auch mit großen Augen und sagt: "Der dunkle Ritter.....".
Und du denkst dir.....Boah, was für ein pubertärer Nerd...

So redet einfach kein Mensch....im 21. Jahrhundert. Das wirkt, als würde jemand eine Actionfigur anbeten.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.016

13.12.2011 21:45
#139 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Du besitzt kein Sprachgefühl, wenn du im Ernst vorschlägst, dass Figuren im Deutschen "Dark Knight" zu ihm sagen sollen.


Persian



Beiträge: 934

13.12.2011 21:48
#140 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Ich wollte auch schon sagen, du siehst das zu sehr aus 'deutscher Sicht'.
Auf Englisch hört sich das für native Leute sicherlich auch im ersten Moment ungewohnt an.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2011 21:49
#141 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

@ Dubber

Deswegen schrieb ich "in der OV" dazu...

Das Absurde ist doch, dass ich wirklich ungern englische Phrasen verfechte - ich glaube, ich habe damals sogar geschimpft, als der Titel für Teil 2 rauskam -, aber zum einen verstehe ich nicht, warum Leute in einem Atemzug von "Batman" reden, aber so tun als sei "Dark Knight" eine Art unhaltbarer Anglizismus - was m.E. hier auf der vorherigen Seite getan wurde - und zum anderen kann ich mir die Szene, die ich soeben beschrieben habe, mit "der dunkle Ritter" wahrhaft überhaupt nicht vorstellen.

Ich fand die Variante am Ende von Teil 2 in der Tat gut, aber "Die Legende des dunklen Ritters" empfinde ich hier als völlig aufgesetzt. Sogar noch aufgesetzter als eine sprachliche Verirrung wie "Dark-Knight-Legende".
"Legende des dunklen Ritters" klingt schön, schön altmodisch, grazil, aber für mich hat es in dem Kontext hier nichts verloren.

Fazit:
Im Trailer finde ich es immer noch besser von "Dark-Knight-Legende" zu sprechen als so einen umständlichen Satz mit Worten zu bauen, die im Normalfall kein Mensch verwenden würde und für den Film muss DRINGEND eine bessere deutsche Variante her.
"Dunkler Ritter" geht nicht. "Dark Knight" is nicht.

@ Persian

Ja, ungewohnt. Aber nicht ungewohnt und idiotisch. Und das liegt am deutschen Duktus. Und evtl. auch daran, dass das Wort "Ritter" vielleicht tatsächlich auch ein bisschen anders aufgeladen ist, als für die Amis das Wort "Knight". Aber selbst wenn nicht, ist es immer noch gravierend.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.072

13.12.2011 21:56
#142 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Batman rettet mal wieder irgendjemanden und zwei Leute beobachten es, staunen mit großen Augen und einer sagt nur, noch etwas baff und bewundernd - in der OV -: "The Dark Knight.....".
Und du schmunzelst, aber denkst dir...okay....

Auf Deutsch staunt er auch mit großen Augen und sagt: "Der dunkle Ritter.....". Und du denkst dir.....Boah, was für ein pubertärer Nerd...



Und gleich im Anschluss denke ich(?) mir: "Ich bin selbst überrascht, aber ganz offenbar bin ich Mücke, sonst könnte ich mir nicht erklären, warum meine geistige Bemerkung gerade so dämlich war und ich von mir selbst so überzeugt bin."

Die Bezeichnung "Nerd" würde doch nur passen, wenn Person 2 die Bezeichnung als aus (der deutschen Fassung) der Comics herkünftig erkennt, was in einer von dir angenommenen Welt, in der das Auftauchen und Kommentieren eines Superhelden Alltag ist, eher unwahrscheinlich ist.
(Ich halte das Imaginieren, wie eine Sprache womöglich aussehen könnte, wenn es Superhelden gäbe, für einen unsinnigen Weg, der uns schon in dem von dir angeführten Star Trek für schreckliche Sprachblüten gesorgt hat, aber damit bist du ja gekommen.)

Du hast natürlich schon Recht: Auch wenn es auf Englisch natürlich nicht weniger spektakulär klingt, vom dunkel* klingenden "dark" mal abgesehen, da es eben plain English ist - auf Deutsch ist es nunmal inzwischen eingeschleifter Usus, dass 'besondere' Sachen immer englisch betitelt werden. Aber das ist doch nur, weil da jeder mitschleift und nicht den Mut hat, da was anders zu machen, weil es doch angeblich "immer so ist". DU bist doch sonst immer ganz vorne dabei, mehr Mut zu verlangen, etwas zu machen, was sonst abgelehnt wird, weil das ja noch nie geklappt habe (Etablierung von mehr O-Ton-Vorstellungen in Kinos) - warum nicht hier? Du hast doch selber letztens argumentiert, wie eine weitaus größere Bedeutung eine deutsche Fassung eines Films hat als die eines Buches - warum sollte man also nicht auch dann eine deutsche Übersetzung für ein großes Blockbuster-Publikum etablieren können (wie sie es für das deutsche "Nerd"-Rezipientum ohnehin längst ist), wenn man es einfach nur mit hinreichend Mut und Konsequenz durchzieht?

Gruß,
Tobias

PS nach Durchlesen deines neuerlichen Postings: Es mag rational betrachtet bessere, schmissigere Übersetzungen geben, aber ich bin mir unsicher, ob das für ein großes Publikum wirklich wichtig ist. Generell halte ich kreative deutsche Übersetzungen, selbst wenn sie gaga sind, in der Tat für eingängiger als englische Namen, die es meist nur deswegen sind, weil sie englisch sind und man sich unter ihnen nichts vorstellen kann.

* Man könnte es natürlich mit dunklem Vokal "dO:nkel" aussprechen. Aber das dürften eigentlich nur A. Hitler und, aus irgendeinem Grund, Klaus Guth.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

anderto-krox


Beiträge: 1.361

13.12.2011 21:57
#143 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Zitat
aber zum einen verstehe ich nicht, warum Leute in einem Atemzug von "Batman" reden, aber so tun als sei "Dark Knight" eine Art unhaltbarer Anglizismus und zum anderen kann ich mir die Szene, die ich soeben beschrieben habe, mit "der dunkle Ritter" wahrhaft überhaupt nicht vorstellen.



Ja, das wurde in der Tat auch mitadaptiert in manchen Umsetzungen. Man versuchte auch etwa staunende Passanten der Sorte "Look, (it's) the bat man / the Batman!" mit "Seht mal! Die Fledermaus!" zu übersetzen, was mir persönlich durchaus zusagt.

Was dein Batman-Trekkie-Argument betrifft, hab ich dir eigentlich vorgreifen wollen, in dem ich ausholte, dass die OV eben diese Fans sehr wohl berücksichtigt in vielen Details. (Im Gegensatz zu den Burton-Filme oder den Crazy-Mc-Gaga-Schumacher-Drogenphantasien... ;))

Persian



Beiträge: 934

13.12.2011 22:12
#144 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Zitat
aber zum einen verstehe ich nicht, warum Leute in einem Atemzug von "Batman" reden, aber so tun als sei "Dark Knight" eine Art unhaltbarer Anglizismus


Weil Batman ein Eigenname ist und Dark Knight eine Bezeichnung vielleicht?

Ich sage ja auch nicht Der Joker ist ein dangerous man

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.072

13.12.2011 22:22
#145 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Naja... wenn du damit beschreibende Bezeichnung meinst: Dann ist sie ja eigentlich gar nicht mal zutreffend, da Batman nun einmal NICHT ein Ritter ist. Höchstens wenn man es aus einem romantisiert-verklärten Mittelalter heraus versteht, in der Ritter wackere Edelmänner im Kampf für das Gute sind. Aber Mückes Punkt war glaube ich dann, dass der Aspekt "Mittelalter" den Aspekt "wackerer Edelmann im Kampf für das Gute" überwiegt.

"dangerous man" und "dark knight" sind m.E. nicht auf einer Ebene. "dark night" steht vielleicht irgendwo zwischen so etwas wie "dangerous man" und "Batman" oder "Joker".

anderto-krox hat aber schon Beispiele dafür gegeben, wie man das in den Comicübersetzungen schon zugunsten der deutschen Sprache hat versucht anzunäheren, indem man, wenn passend, auch mal vom Fledermausmann sprechen ließ.

Es ist vielleicht ein bisschen so wie mit englischen Titeln: Marianne Groß ähh.. Barack Obama ist der "Pr_ä_sident der Vereinigten Staaten", aber die Anrede ist "Mr. President".

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Persian



Beiträge: 934

13.12.2011 22:41
#146 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Na gut, nehmen wir einen anderen Superhelden, Superman, der wird auch 'Man of Steel' genannt, was im Deutschen halt Mann aus Stahl heißt.
War halt immer so eine Tradition, Eigennamen behalten, Bezeichnungen übersetzen.
Siehe auch bei Spider-Man (Freundliche Spinne aus der Nachbarschaft) bei Daredevil (Mann ohne Furcht) etc

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2011 22:59
#147 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Man sollte "Mut" nicht mit "Wahnwitz" verwechseln...

Mutig ist es, wenn man etwas Revolutionäres durchsetzt. Wahnwitz ist es, wenn man gegen Windmühlen kämpft, in dem Glauben, man würde sonstwas damit bewegen.

Ich war für eine gute deutsche Übersetzung und deswegen bin ich ebenso gegen "The Dark Knight" wie gegen "Der dunkle Ritter". Das war so und wird auch so bleiben. Und gerade das finde ich hier auch "mutig".

Niemand hat etwas von einer deutschen Übersetzung in einem Deutsch, das kein Mensch spricht. Sowas ist abwegig, aber nicht mutig.

Ich bin sogar für "Die grüne Hornisse" gewesen, da das wenigstens irgendwie schnittig klingt und da wurde dann sogar im Film "Green Hornet" gesagt...- und HERRGOTT, wie dämlich das klang -, ich war auch für die "Grüne Laterne", anstelle der gelallten Jar-Jar-Binks-Version "Lantern", aber dunkler Ritter ist einfach Schaaaß....klingt wie der Spitzname eines Irrenhaus-Bewohners, der sich selbst für gefährlich hält, aber von allen nur ausgelacht wird....so wie Lord Maul oder Dr. Evil...

Ich fand auch den Vorschlag damals gut, wo einer meinte, der Joker hätte "Tötet den Flattermann!", statt "Tötet Batman!", sagen sollen, aber für "Der dunkle Ritter" gibt's von mir ein klares Nein. Auch keinen Recall.

Im Zweifel wäre es sogar besser die Suppe einfach wegzulassen und eben einfach immer nur Batman, auch statt "Dark Knight", zu sagen, als so ein gestelztes Deutsch vom Zaun zu brechen, was gern intellektuell wäre, aber nur peinlich daneben wirkt. Und falls in der Vorlage mal "Batman, the Dark Knight" gesagt wird, dann saugt man sich halt mal was aus den Fingern. Dafür musst du kein Rainer Brandt sein.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.016

13.12.2011 23:20
#148 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

"Tötet den Flattermann" war glaube ich von mir. Weil mir nicht gefiel, dass sie den Artikel "the" absehbar weglassen würden. Was sie dann taten. "The Batman" besitzt einfach theatralische Gravitas. Nur "Batman" ist so schnöde.

"Dark Knight" klingt für amerikanische Ohren wie "Dark Night". Deshalb schwingt immer etwas Bedrohliches mit. Das muss man beim Übersetzen mitnehmen. Zudem klingt es elegant. Die deutsche Formulierung sollte also 1). den Inhalt transportieren, 2). eine bedrohliche Ebene haben und 3). elegant klingen.

"Schwarzer Ritter" ist Ivanhoe, "finsterer Ritter" klingt negativ, ergo der "dunkle Ritter".

Mir persönlich wäre "der Ritter der Nacht" oder "der Nachtritter" am liebsten gewesen.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2011 23:22
#149 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

"Ritter der Nacht" find ich gut.
Kam selber bisher auf keine Lösung, aber das gefällt mir.

Es gab zuletzt auch ein paar Filme die "Helden der Nacht", "Wächter der Nacht" usw. usf. hießen. Das klingt bei weitem nicht so bärbeißig wie "dunkler Ritter".

"Dunkler Ritter" find ich einfach nicht bedrohlich. Sorry. Das klingt mir mehr nach Kung Fu Panda.
Ernsthaft: Ich sehe da die Star-Wars-Parodien von Rick Kavanian und Rick Moranis vor mir!


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.016

13.12.2011 23:28
#150 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Glaube ich dir. "Der dunkle Ritter" ist sicher nicht perfekt. Mir persönlich gefiel nie, dass der Nacht-Aspekt, der im Original so subtil eingebaut ist, im Deutschen verloren geht.

Batman liebt die Nacht.
Braucht die Nacht.
Ist die Nacht.

Die dunkle Nacht.
The dark night.
Der Ritter der Nacht.

So hätte ich das gemacht. Anyway, wann kommt der verdammte Trailer endlich? Ehrlich, auf "Dark Knight Rises" bin ich unfassbar geil.


Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 30
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz