Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 447 Antworten
und wurde 32.515 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 30
Samedi



Beiträge: 7.453

30.08.2011 19:47
#121 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Gordon klingt mir hier irgendwie zu sehr nach Voldemort. Wer spricht hier eigentlich dieses "Und wenn er nicht mehr existiert?"


__________________________________________________



"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Acid


Beiträge: 2.064

30.08.2011 20:05
#122 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Zitat von Samedi
Wer spricht hier eigentlich dieses "Und wenn er nicht mehr existiert?"


David Nathan natürlich. Wundert mich allerdings, dass er den Satz so flüstert. Im Original ist an der Stelle auch deutlich Christian Bale rauszuhören, allerdins in seiner "normalen" Stimme.

Samedi



Beiträge: 7.453

30.08.2011 20:08
#123 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Ich hab mir schon gedacht, dass es eigentlich Nathan sein müsste, aber es is echt schwer, das rauszuhören, bei dieser Flüsterei. Vor allem weil er ja bei Bale meistens so drückt.


__________________________________________________



"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Jayden



Beiträge: 5.869

06.11.2011 00:08
#124 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Moin moin,

jemand hat von seiner Wohnung aus gewisse Dreharbeiten aufgenommen - viel Spaß, aber Achtung: Spoiler!

MfG,

Jayden


„Du hattest in deinem verschissenen Leben Zeit genug zu überlegen! Was willst du jetzt noch mit den paar Minuten anfangen?“ – Jörg Pleva

ElEf



Beiträge: 1.910

12.12.2011 17:48
#125 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Diese Woche dürfte der erste Trailer rauskommen. Dann ist es Zeit für neue Spekulationen.

Ich werfe neben Torben Liebrecht noch Tommy Morgenstern für Tom Hardy in den Raum.


Acid


Beiträge: 2.064

12.12.2011 17:54
#126 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Zitat von ElEf
Ich werfe neben Torben Liebrecht noch Tommy Morgenstern für Tom Hardy in den Raum.


Könnte ich auf jeden Fall mit Leben, der lag in RocknRolla schon super drauf. Wobei Hardys Gesicht in seinem Bane-Look eigentlich kaum zu erkennen ist, da kann man ruhig etwas experimentieren. Erstmal abwarten, ob er im Trailer überhaupt Dialog hat.

Es gibt inzwischen übrigens auch ein neues Poster:
http://www.thedarkknightrises.com/downlo...B_1600x2366.jpg


ElEf



Beiträge: 1.910

12.12.2011 17:57
#127 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Sehr cooles Ding. Einer der den Prolog gesehen hat behauptet, er klänge wie Heath Ledgers Joker, nur mit britischem Akzent.


Acid


Beiträge: 2.064

12.12.2011 18:06
#128 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Der angesprochene Prolog mit der Eröffnungssequenz wurde ja durch die Bank von der Presse gelobt. Allerdings gab es auch einige Kritik daran, dass Bane unter der Maske so dumpf klingt, dass man einen Großteil seiner Dialoge kaum versteht. Was aber vielleicht nur an der noch unfertigen Sound-Abmischung lag. Wenn dies nämlich auch im fertigen der Fall sein wird, könnte man dieses Manko schön in der deutschen Synchro ausbügeln.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2011 01:02
#129 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Auch Batman selbst klingt im Original stets scheiße. Das mit der Maske ist einfach grauenhaft gelöst.
In dem Fall ist die Synchro wirklich Welten besser.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

anderto-krox


Beiträge: 1.361

13.12.2011 20:19
#130 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Zitat
Dark Knight Legende



So ein Dreck kommt halt auch dabei raus, wenn man unbedingt "Dark Knight" als Eigenname behandeln will...

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2011 20:22
#131 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Wobei "Legende des dunklen Ritters" auch ziemlich peinlich gewesen wäre.... das wirkt eher, als würden im nächsten Moment Til Schweiger und Rick Kavanian ist Bild geritten kommen....und ALLES ist besser als das!


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

Brian Drummond


Beiträge: 2.943

13.12.2011 20:23
#132 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Unsinn. Der Begriff "Dunkler Ritter" (für "Dark Knight" als Batman) ist schon länger im Deutschen zu finden. Und ich hätte nichts dagegen gehabt, wenn "The Dark Knight" hier in Deutschland "Der Dunkle Ritter" geworden wäre. Aber Warner hat den deutschen Zuschauern wohl (zurecht?) nicht für intelligent genug gehalten ("Ey Andy kumma da! Der dunkle Ritter? Woasn des? Ritterfilm oda woas? Wasn Scheiß ey Mann!").


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2011 20:28
#133 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Na und?!
Wenn das eine Sky-DuMont-Style-Röhre einspricht ist das n bisschen was anderes, als wenn das irgendwo in nem Comic rumsteht...
Was vorher cool war, klingt auf einmal maßlos überkandidelt und in der Wortwahl bodenlos antiquiert.

Könnte funktionieren, würde's aber wahrscheinlich nicht.

Ich will keinen "Dark Knight"-Film, der erstmal wirkt wie eine Fortsetzung von "Braveheart"... aber mit solchen deutschen Texten, die bei uns durch Mittelalter und Co. noch deutlich deftiger vorbelastet sind als in Amerika, erreicht du genau das.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

anderto-krox


Beiträge: 1.361

13.12.2011 20:45
#134 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Zitat
Der Begriff "Dunkler Ritter" (für "Dark Knight" als Batman) ist schon länger im Deutschen zu finden.



So spricht der Fan. Und ich möchte dem hinzufügen, dass trotz einiger Freiheiten im Original eine große Hingabe und Liebe im Umgang mit dem Batman-Material spürbar ist. Demnach gäbe es jeden Grund, auch im Deutschen so liebevoll zu adapieren und feststehende Wendungen innerhalb des deutschen Batman-Universums entsprechend zu erhalten.

Der Nicht-Fan und Nicht-Kenner spricht jedoch:

Zitat
Könnte funktionieren, würde's aber wahrscheinlich nicht.



Hat es zwar bisher immer, aber basteln wir auf Nummer sicher doch lieber vollkommen undeutsche, holprige und eben dadurch überhaupt erst peinliche Eigennamen-Konstruktionen und setzen drei Substantive zusammen. Quatsch.

Zitat
aber mit solchen deutschen Texten, die bei uns durch Mittelalter und Co. noch deutlich deftiger vorbelastet sind als in Amerika, erreicht du genau das.



Blödsinn. "black knight" und "dark knight" haben phonetisch und assoziativ die selbe Nähe oder Nicht-Nähe wie "schwarzer Ritter" und "dunkler Ritter". Die Existenz von Rittern des Mittelalters ist im europäischen Geist auch nicht präsenter als im amerikanischen.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2011 20:50
#135 RE: The Dark Knight Rises (2012) Zitat · antworten

Äh... ich habe nicht gesagt, dass "Dark Knight" eine optimale Lösung ist, aber in einem Comic-Film aus dem Off zu tönen wie in einem bierernsten Mittelalterfilm mit Heimatfilm-Dialogbuchautor, finde ich extrem tuntig, tut mir leid.

Ich hasse Filme, die sich wahnsinnig wichtig nehmen und mit einer gehörigen Portion "Boah, geilo!" für die Hardcore-Fans des Stoffes aufwarten. Einem Trekkie gefällt so ein pseudo-intellektueller Müll vielleicht, aber solche Filme werden auch noch von anderen Leuten geschaut.

Du sagst es selber: "So spricht der Fan!"....der Fan ist für die deutsche Variante....der Batman-Trekkie sozusagen.... und dass es nicht um Fans geht, lernen wir doch auch in diesem Forum hier fast täglich. Also....

Und wer so pseudo Anti-englisch tut, der sagt dann bitte auch Fledermausmann und nicht Batman. Punkt.

Allein das Wort "dunkel" wirkt im Deutschen schon total gestelzt und im Grunde nur wie "Boah, sowas von unbedrohlich!"...."Dark" tönt zumindest anders.

Ich bin das dunkle Gespenst. Buh!

Und na sicher sind wir Deutschen anders vorbelastet. Schon allein deswegen, weil die Worte bei uns viel schwerfälliger klingen und nicht stylisch, sondern nur wie trockene Geschichte wirken. Die Amis arbeiten ihre Geschichte und die ihrer englischen Vorväter bekanntlich auch ein bisschen anders auf als wir. Da ist der Film als Medium nur ein Beispiel dafür.
Ein Ami hat bei dem Wort "Knight" bestimmt nicht als erstes einen "edlen Recken" vor Augen. Und bei nem "Dark Knight" schon gleich gar nicht, wohingegen "dunkler Ritter" allenfalls so armselig wirkt wie der "fast kopflose Nick" aus Harry Potter. Bloß war das auch eine unfreiwillig komische Figur und kein Comic-Held.
"Dunkler Ritter" klingt nach totem Mythos.


"Muss ja nich' sein..."
"Darf nicht sein!"
Wolfgang Hess für Bud Spencer und Lothar Blumhagen für Emilio Laguna in "Zwei wie Pech und Schwefel"

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 30
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz