Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 183 Antworten
und wurde 12.166 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
marakundnougat


Beiträge: 4.484

10.12.2012 22:50
#136 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

Ja das ist meistens der Fall. Deswegen hört man ja auch teilweise unterschiedliche Sprecher in Trailer und Film.

Volker2



Beiträge: 48

10.12.2012 23:01
#137 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

Dann habe ich noch Hoffnung.

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2012 11:31
#138 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

Kontinuität ist definitiv nicht alles! Hier hätte man auf Kerzel verzichten und sich besser daran orientiert, dem Tonfall Hitchcocks möglichst nahe zu kommen, was mit Kerzel auf Hopkins leider absolut unmöglich ist, so gerne ich ihn ansonsten auch auf ihm höre.

smeagol



Beiträge: 3.901

11.12.2012 13:26
#139 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

Zitat von Roger Thornhill im Beitrag #139
Kontinuität ist definitiv nicht alles! Hier hätte man auf Kerzel verzichten und sich besser daran orientiert, dem Tonfall Hitchcocks möglichst nahe zu kommen, was mit Kerzel auf Hopkins leider absolut unmöglich ist, so gerne ich ihn ansonsten auch auf ihm höre.

Amen - das sehe ich ganz genauso. Und ich finde Kerzel wirklich super - es geht rein um den Klang seiner Stimme, die nicht zu dem passt, was man von Hitchcock erwartet.

SFC



Beiträge: 1.446

11.12.2012 13:55
#140 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

Vieleicht ist Kerzel trotzdem die beste Lösung. Hier wird er zwar als unpassend empfunden, wirkliche Alternativen habe ich in dem Thread aber auch noch keine gelesen. Ich schätze, dass es den Verantwortlichen auch nicht einfach fällt und man am Ende doch lieber bei Kerzel bleibt. Klingt zwar nicht nach Hitchcock, ist aber wenigstens Kontinuität zum Schauspieler. Und die hat der deutsche Kinogänger mMn eher im Hinterkopf als Hitchcocks Stimme.

Volker2



Beiträge: 48

11.12.2012 14:08
#141 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

Aber Hopkins sieht ja nicht wie Hopkins aus - da kommt es entscheidend auf die Stimme an. Der Film heißt ja auch "Hitchcock" - das hat der Zuschauer doch im Kopf...

SFC



Beiträge: 1.446

11.12.2012 14:42
#142 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

Aber hat auch er auch dessen Stimme im Kopf? Eingefleischte Kenner sicherlich, aber die dürften den O-Ton sowieso bevorzugen. Und wie Hopkins sieht er eigentlich schon noch aus. Vielleicht nicht sofort, aber spätestens, wenn man seinen Namen auf dem Kinoplakat liest, schon. Es wäre sicherlich wünschenswert, einen adäquateren Sprecher für die Rolle zu finden. Wenn es den aber nicht gibt, sollte man lieber bei Kerzel bleiben, bevor man da wilde Experimente wagt, die am Ende noch viel mehr in die Hose gehen. Kerzel ist immerhin aus Kontinuitätssicht `ne sichere Bank - und auch auf die Rolle bezogen nicht völlig daneben.

Norbert


Beiträge: 1.606

11.12.2012 15:14
#143 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

Zitat von SFC im Beitrag #141
wirkliche Alternativen habe ich in dem Thread aber auch noch keine gelesen.
Ich schon.

iron


Beiträge: 5.105

13.12.2012 17:21
#144 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

Im Trailer ist trotz Maske viel mehr von Hopkins zu erkennen, als ich auf Grund des Fotos angenommen habe. Mit der beibehaltung Kerzels, wollte man bestimmt auf Nummer sicher gehen und auf Kontnuität achten. So gesehen erscheint mir diese Entscheidung gerechtfertigt. So unpassend finde ich Kerzel hier nicht, wenn ich die stimme von Hopkins, oder die des echten Hitchcock nicht als Vorlage nehme Man wollte halt keine Exprtimente z.B. mit Eberhard haar, Horst Raspe, Otto mellies oder Joachim Siebenschuh. Wobei das Argument mit Gewohntheit und Vertrautheit ja auf letzteren ja eher nicht zuzutreffen scheint, wenn ich an einige Äußerungen darüber denke. Aus diesem grund hätte ich lieber ihn genommen, wie bereits erwähnt.
Leider hatte ich noch nicht die Chance, eine längere Stimmprobe von Siebenschuh zu finden, geschweige denn, seine Stimme mit der von Reck zu vergleichen. Als sich Kerzel auf Sir Anthony Hopkins fast so rau wie auf Nicholson angehört hat, fand ich ihn nicht so passend auf ihm wie Hartmut Reck, aber da geht's eigentlich.

Slartibartfast



Beiträge: 6.671

14.12.2012 16:11
#145 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

Zitat von Volker2 im Beitrag #136

Und die Stimme von Mirren ist zu jung.


Wem sagst du das... Leider besteht man inzwischen immer öfter darauf, dass Buchholz ihre "Stammsprecherin" ist. Sie ist nicht gänzlich unpassend, aber es hat bessere gegeben.

Volker2



Beiträge: 48

25.12.2012 22:37
#146 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

Ich sehe gerade Sleepy Hollow und Otto Mellies würde mir für Hitchcock gefallen. Aber die Würfel sind doch bestimmt schon gefallen. Der Film kommt am 14. März in die Kinos.

E.v.G.



Beiträge: 2.325

29.12.2012 17:09
#147 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

die BBC hat The Girl mit Toby Jones als Hitch gezeigt und Sienna Miller als Tippi Hedren. Jones ist zwar relativ klein trifft aber Hitch hervorragend, v.a. auch stimmlich.

Frank Brenner



Beiträge: 11.682

25.01.2013 18:32
#148 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

Hallo,

anbei mal ein paar der Angaben, die ich dem Abspann entnehmen konnte:

Hitchcock


Anthony Hopkins Alfred Hitchcock (Joachim Kerzel)
Helen Mirren Alma Reville (Karin Buchholz)
Scarlett Johansson Janet Leigh (Luise Helm)
Danny Huston Whitfield Cook (Klaus-Dieter Klebsch)
Michael Wincott Ed Gein (Oliver Stritzel)
Richard Portnow Barney Balaban (Frank Glaubrecht)
Kurtwood Smith Geoffrey Shurlock (Frank-Otto Schenk)
Ralph Macchio Joseph Stefano (Axel Malzacher)

Michael Stuhlbarg Lew Wasserman (Jaron Löwenberg)
Jessica Biel Vera Miles (Gundi Eberhard)
James D'Arcy Anthony Perkins (Leonhard Mahlich)
Kai Lennox Hilton Green (Robin Kahnmeyer)
Paul Schackman Bernard Herrmann (Uwe Büschken)

Sowie Marianne Groß, Jan Spitzer
Dialogbuch: Hannes Maurer
Synchronregie: Norman Matt

Volker2



Beiträge: 48

25.01.2013 19:26
#149 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

schade ...

Knew-King



Beiträge: 6.539

26.01.2013 00:38
#150 RE: Hitchcock (2013) Zitat · antworten

Liest sich doch alles ganz schön. Lediglich bei Kurtwood Smith hätte ich mir Erich Ludwig gewünscht.

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz