Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 254 Antworten
und wurde 22.194 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
John Connor



Beiträge: 4.883

02.07.2018 23:01
#241 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Habe ich, sehe den Petruo-Vergleich aber immer noch skeptisch - passt aber in der Tat nicht schlecht* (freilich unter der Bedingung, dass die alte Fassung nicht verfügbar sein sollte und arte den Director's Cut zur Grundlage genommen hat).

*nicht der Vergleich, sondern Flechtner auf Baker.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.509

02.07.2018 23:23
#242 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Ich verstehe schon, was Stefan hier Heinz Petruo assoziieren lässt. Ich glaube, das liegt aber mehr an der leicht auf klassisch getrimmten Mischung.

Für Dietmar Schönherr würde ich als Double übrigens Michael Roll nehmen.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Psilocybin


Beiträge: 85

02.07.2018 23:31
#243 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Für mein Empfinden ,kann Flechtner den jungen Danneberg ähnlich klingen. Thomas Rauscher hat mich jüngst in einer Doku an Wolfgang Hess erinnert. Beide könnte man für irgendeine Spencher/Hill Nachsynchro besetzen.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 29.509

02.07.2018 23:42
#244 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Was die Coolness angeht: gute Idee! Ich hätte aber gerade bei Terrence Hill gern noch ein bisschen mehr Sunnyboy drin und plädiere für Johannes Berenz.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Psilocybin


Beiträge: 85

03.07.2018 00:20
#245 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Berenz mehr Sunnyboy als Flechtner? Weiß ja nicht. Für mich hat Berenz, im Gegensatz zu Flechtner, eine gewisse Strenge. Aber ich weiß immerhin was du meinst, ich hab schließlich Lost gesehen.
Flechtner hat jedenfalls das nötige Comedytiming. Ich habe Berenz noch nie „witzig“ gehört.
Tilo Schmitz fällt mir noch ein, der Hess wunderbar doubeln könnte. Und in „Das Schloss von Cagliostro“ hört man Flechtner und Schmitz Sprüche raushauen, die an gute alte Schnodderdeutschsynchros erinnern.
Wo wurde das synchronisiert? Ahh, Moment... 🙃

Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.146

03.07.2018 11:15
#246 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Für Heinz Petruo hat man doch kürzlich mit Martin Kauz eine sehr schöne moderne Entsprechung gefunden.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Nyan-Kun


Beiträge: 1.521

03.07.2018 11:19
#247 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Ist Tilo Schmitz nicht schon bereits das Stimmdouble/der Nachfolger von Wolfgang Kühne?

Schmitz hatte soweit ich weiß schon so einige Rollen übernommen, die zuvor noch von Kühne gesprochen wurden. Interessant finde ich ja dabei auch, dass sich beide optisch und von der Statur her recht ähnlich sind.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.146

03.07.2018 11:21
#248 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #240
Schau dir mal den Ausschnitt aus "Eva" an.

Wo gibt es den denn?



"Du magst meinen Reis nicht?"


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.695

03.07.2018 11:47
#249 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Auf Arte.de

Gruß
Stefan

Mr.Voice


Beiträge: 204

03.07.2018 11:53
#250 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Wie gesagt, für Bernd Vollbrecht würde sich Alexander Doering perfekt als Nachfolger eignen.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.695

03.07.2018 13:48
#251 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Vielleicht sollte ich doch mal definieren, was ich unter "klassischer Sprecher" verstehe, obwohl mir das eigentlich recht klar schien.
Klassisch sind für mich die Sprecher der 50er, 60er, 70er Jahre, die schon lange nicht mehr unter uns weilen.
Bernd Vollbrecht lebt und arbeitet noch, seine Stimme hat sich seit den 90ern nicht wesentlich verändert - für ihn ist kein Double von Nöten.

Gruß
Stefan

Nyan-Kun


Beiträge: 1.521

03.07.2018 14:10
#252 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #251
Klassisch sind für mich die Sprecher der 50er, 60er, 70er Jahre, die schon lange nicht mehr unter uns weilen.


Wären für dich also ein Eckart Dux oder ein Lothar Blumhagen, die sowohl damals als auch heute noch stimmlich präsent keine klassischen Sprecher mehr, weil sie noch am Leben sind?

Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.146

03.07.2018 14:24
#253 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Der heutige Blumhagen und der heutige Dux könnten ihre alten Stimmen aber heute nicht mehr doubeln.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.695

03.07.2018 14:29
#254 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

So ist es.
Man kann natürlich absichtlich missverstehen, aber auf solche Diskussionen lasse ich mich nicht ein.

Norbert


Beiträge: 1.470

05.07.2018 11:51
#255 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Bei DIE AUFERSTEHUNG DER DALEKS aus der Serie DOCTOR WHO ist mir aufgefallen, dass Richard van Weyden eine verblüffende Ähnlichkeit zum betagten Herbert Weicker aufweist - nicht nur in der Szene, in der er "faszinierend" sagt.

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor