Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 324 Antworten
und wurde 43.204 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 22
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.480

06.03.2016 17:24
#196 RE: Sailor Moon Crystal (J 2014-) Zitat · antworten

Meine beiden aktuellen Wünsche wären ja Annina Braunmiller (Haruka) und Marieke Oeffinger (Michiru). Da Beide ja noch regelmäßig in München zu hören sind, würde es ja passen.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.792

06.03.2016 18:13
#197 RE: Sailor Moon Crystal (J 2014-) Zitat · antworten

Annina ist ja nicht mal mehr richtig regelmäßig in Deutschland zu hören ... Leider. Sie wurde jetzt auch für eine sporadisch wiederkehrende Rolle in HOT IN CLEVELAND umbesetzt.

(Dabei wäre sie die Idealbesetzung für eine wiederkehrende Rolle in CRAZY EX-GIRLFRIEND, dessen ich mich hier wirklich einmal annehmen sollte. )

Chrono



Beiträge: 1.937

06.03.2016 20:32
#198 RE: Sailor Moon Crystal (J 2014-) Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew im Beitrag #196
Meine beiden aktuellen Wünsche wären ja Annina Braunmiller (Haruka) und Marieke Oeffinger (Michiru). Da Beide ja noch regelmäßig in München zu hören sind, würde es ja passen.


Für mich bitte Sonja Reichelt und Anke Kortemeier. :)
MO wäre mir auf Neptun etwas zu tief.

Sandro_1991


Beiträge: 404

08.03.2016 22:22
#199 RE: Sailor Moon Crystal (J 2014-) Zitat · antworten

Ich persönlich würde sehr gern wieder Ulrike Jenni auf Neptun/Michiru hören.
Vielleicht besteht ja die Möglichkeit das sie den Part bekommt, Sabine Bohlmann und Ulrike Jenni sind eng miteinander befreundet, da lässt sich bestimmt was machen ich jedenfalls würde mich riesig darüber freuen.

Christine Stichler könnte ich mir allerdings auch sehr gut auf Neptun vorstellen.

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.480

13.03.2016 18:25
#200 RE: Sailor Moon Crystal (J 2014-) Zitat · antworten

Interessantes Detail am Rande: Ursprünglich war Laura Maire für die Rolle der Usagi/Sailor Moon geplant. Jetzt wo ich es weiß, muss ich gestehen, ist es gut so, wie es gekommen ist. Laura Maire ist toll, aber auf einer Mars sitzt sie, finde ich, bedeutend besser.

Chrono



Beiträge: 1.937

13.03.2016 23:41
#201 RE: Sailor Moon Crystal (J 2014-) Zitat · antworten

Solche abstrusen Besetzungen bzw. eher "Rollenverwechslungen" (neben Maire noch Luna/Ami und Makoto/Minako) können doch wohl nur auf dem Mist von einem französischen Toei-Mitarbeiter gewachsen sein, der/die keinen Sinn für die deutsche Sprache hat.

batman


Beiträge: 733

14.03.2016 11:04
#202 RE: Sailor Moon Crystal (J 2014-) Zitat · antworten

Patrizia Strasburger las Chibi_Usa hört sich irgent wie merkwürdig an, so hoch gepitcht

aijinn


Beiträge: 1.747

14.03.2016 14:18
#203 RE: Sailor Moon Crystal (J 2014-) Zitat · antworten

Das ist Vererbung. Klingt ja bei Usagi auch so.

Chrono



Beiträge: 1.937

14.03.2016 19:21
#204 RE: Sailor Moon Crystal (J 2014-) Zitat · antworten

Chipmunks lassen grüßen, aber ich warte Chibi-Usa die nächstesn Folgen noch weiter ab. Als Black Lady kann ich mir die Strasburger eher vorstellen. An sich finde ich ihre Stimme interessant.

Nymeria


Beiträge: 116

14.03.2016 20:00
#205 RE: Sailor Moon Crystal (J 2014-) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #204
Chipmunks lassen grüßen, aber ich warte Chibi-Usa die nächstesn Folgen noch weiter ab. Als Black Lady kann ich mir die Strasburger eher vorstellen. An sich finde ich ihre Stimme interessant.


Unterschreibe ich so!

batman


Beiträge: 733

15.03.2016 11:47
#206 RE: Sailor Moon Crystal (J 2014-) Zitat · antworten

Wann geht denn der Zweite Akt los, dachte der würde gleich nach dem Ersten kommen, aber jetzt wird noch einmal der erste Akt wiederholt

Chrizzo


Beiträge: 263

15.03.2016 15:38
#207 RE: Sailor Moon Crystal (J 2014-) Zitat · antworten

Der 2. soll wohl im Mai folgen

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.480

15.03.2016 16:59
#208 RE: Sailor Moon Crystal (Fazit Akt 1-14) Zitat · antworten

So ich wollte noch einmal bis zum Ende des ersten Aktes warten, um meine Meinung über die Synchronisation loszuwerden.

Im Grunde bin ich bisher positiv überrascht und mit den meisten Übersetzungen kann ich leben. Ich störe mich ja eigentlich an englischen begriffen, wenn man dafür auch eine schöne deutsche Formulierung finden kann. Daher war es im ersten Moment etwas ungewohnt, dass nun alles auf Englisch "eingedeutscht" wurde. Da es jedoch im Original und auch in den (neuen) deutschen Mangabänden so war, kann ich es jedoch verschmerzen. Es war ja in der Originalserie schon so, nur hat dies von uns keiner mitbekommen. Und da die neue Serie nun ja sehr dicht am Manga ist, kann ich diesen Punkt in der Synchronisation zumindest nachvollziehen. Jedoch auch etwas ärgerlich, da Toei selbst der Synchronfirma überlassen hat, bestimmte Begriffe einzudeutschen. (Attackensprüche und Begriffe wie "Moon Palace" oder "Silver Millenium" waren in der ersten Dialogbuch-Fassung eingedeutscht!) Gerade Anreden wie King und Queen hätten es dann aber auch nicht gebraucht. Tja, auf dem Mond redet man halt Englisch. Auch ebenfalls interessant, dass Toei selbst die "Frau Frühling" in der Synchronisation wollte. Die Dialogbücher von Uwe Thomsen, Sonja Tièschky und Stavros Koliantzas (auch Teile der Rohübersetzung und Buch zu Folge 22 & 23) waren soweit aber schlüssig. Die Regie ging gleich durch drei verschiedene Hände und zwar von Pascal Breuer, Caroline Combrinck und Dominik Auer. Auch hier hat mich das Ergebnis soweit überzeugt, obwohl ich denke, dass dramaturgisch bei manchen Szenen wesentlich mehr rauszuholen gewesen wäre. Auch die 2-3 asynchronen Patzer hätten nicht sein müssen. Da hat man etwas Potenzial verschenkt. Und zu den Besetzungen im Einzelnen habe ich folgendes zu sagen:

Sabine Bohlmann ~ Usagi
Das Aushängeschild der 90er und es wurde viel diskutiert. Ich bin mit ihrer Leistung völlig zufrieden und macht die ganze Serie für mich rund. Sabine Bohlmann darf gerne die gesamte Serie sprechen, denn bisher hat sie sich von der besten Seite gezeigt. Zwar gibt es zwischen den Szenen mal einige Töne, wo sie wieder in das "aufgedrehte" rutscht, aber die ernsten Töne, die gerade damals in Staffel 1 so begeisterten, sind vollständig erhalten geblieben. Aus Bunny ist eine erwachsene Usagi geworden.

Leslie-Vanessa Lill ~ Ami
Sie wurde ja leider sehr viel kritisiert und manchmal zurecht. Die Leistung von Leslie-Vanessa Lill ist völlig in ordnung und umso weiter die Serie fort schritt, desto mehr hatte sie sich in die Rolle eingefunden. Am Anfang noch extrem hoch gesprochen (ich vermute sogar leicht nachgepitcht), denn normal klingt sie richtig gut. Da hat dann die Regie gepennt, dass es so abgenommen wurde. Aber gegen Ende von Arc 1 war es wirklich in Ordnung.

Laura Maire ~ Rei
Großartige Leistung. Sie passt richtig, richtig gut. Und ich möchte sie als Mars auch nicht mehr missen, denn die sanfte und starke Stimme harmoniert hier prächtig. Da möchte keiner vermuten, dass dies hier die Stimme von Usagi hätte werden sollen. Es war am Ende die richtige Wahl.

Lea Kalbhenn ~ Makoto
Auch hier haben viele eine etwas kräftigere Stimme erwartet. Ich fand die Idee auf dem Papier von Anfang an gut und für mich hat es sich bestätigt. Makoto ist hier eher die mädchenhafte Figur, die aber durchaus mit Kraft in der Stimme überzeugt, wenn es darauf ankommt. Und all diese Facetten bringt Lea Kalbhenn mit.

Caroline Combrinck ~ Minako
Ich musste bisher oft lesen, dass sie doch bitte nicht wie "Ash" aus Pokemon sprechen soll, aber da frage ich mich, ob die Leute nicht einfach auch mal merken sollten, dass es ihre Sprechstimme ist. Caroline Combrinck hatte schon immer dieses "raue, leicht kratzige" in der Stimme. Und hier passt sie als Anführerin des Sailor Teams und als erfahrenste Kämpferin perfekt. Ich habe am Anfang auch eine etwas weichere Stimme erwartet, aber sie hat sich in die Rolle gut rein gefunden und ich sehe da keinen "Ash" vor mir.

Maresa Sedlmeir & Rene Oltmanns ~ Luna & Artemis
Mit Maresa Sedlmeier hatte ich am Anfang starke Probleme, die sich mit der Zeit aber gebessert haben. Ich halte sie immer noch nicht für die beste Besetzung, gerade weil sie in den emotionalen Szenen eher untergeht. Aber Luna kann sich als Charakter ja noch entwickeln und die Sprecherin gleich dazu. Mit Rene Oltmanns hingegen hatte ich keine Probleme. Es passte von Anfang an gut.

Johannes Raspe ~ Mamoru
Hier hatte ich schlimme Befürchtungen, aber die wurden untergraben. Johannes Raspe hat Mamoru wirklich kernig werden lassen. Matthias von Stegmann hätte es, glaube ich, auch nicht wieder so gut hinbekommen. Hut ab!

Angela Wiederhut ~ Queen Beryl
Die Rolle ist nun auf dem gleichen Alterslevel, wie bei Mamoru und das ist in der Stimme zu merken. Angela Wiederhut eine rothaarige sprechen zu lassen ist zwar kein Geniestreich, aber es passte tatsächlich. Gerade die "verrückten" Szenen waren herrlich gespielt.

Eva-Maria Bayerwaltes ~ Queen Metalia
Klasse! Ilona Grandke war im 90er schon böse, aber Eva-Maria Bayerwaltes hat mich umgehauen. Schön fies und unheimlich.

Tim Schwarzmaier, Oliver Scheffel, Julian Manuel, Patrick Schröder ~ Die 4 Generäle
Im Grunde habe ich hier durchgehend eine positive Meinung, jedoch denke ich manchmal, dass man die Rollen von Patrick Schröder (Kunzit) und Oliver Scheffel (Nephrite) auch umgekehrt hätte besetzen können.

Nebencharaktere
Hier waren alle durchgehend gut besetzt und haben absolut nicht negativ geklungen. Wenn auch nicht schlecht, aber Ilena Gwisdalla (Ikuko Tsukino) hätte gut und gerne älter besetzt werden können. Sie klang manchmal eher nach Usagis Schwester. Caroline Ebner als Queen Serenity hat mich auch sehr gut gefallen. Ich empfand es fast als Mischung aus Petra Einhoff und Michelle Sterr.

VORSCHAU: Patricia Strasburger ~ Chibiusa
Sie war ja nur kurz zu hören, aber auch hier wieder deutlich gepitcht. Hätte man doch einfach gleich auf eine jüngere Stimme gesetzt. Aber was ich gehört habe, hat mir trotzdem gefallen. Patricia Strasburger hat mir schon in anderen Synchros sehr gefallen und als Black Lady wird sie sicherlich toll, aber bei Chibiusa muss man abwarten. Stimmlich klingt sie aber, selbst gepitcht, nicht so unangenehm wie seinerzeit Nicola Grupe. Das größte Problem wird hier in der Übersetzung wohl sein, dass auch ihr Titel "Small Lady" beibehalten wurde, anstatt es in kleine Lady abzuändern. Klingt unschön, aber wenigstens konsequent.

So, nun bin ich gespannt, wie Akt 15-26 werden.

Chrono



Beiträge: 1.937

15.03.2016 18:33
#209 RE: Sailor Moon Crystal (Fazit Akt 1-14) Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew im Beitrag #208

Im Grunde bin ich bisher positiv überrascht und mit den meisten Übersetzungen kann ich leben. Ich störe mich ja eigentlich an englischen begriffen, wenn man dafür auch eine schöne deutsche Formulierung finden kann. Daher war es im ersten Moment etwas ungewohnt, dass nun alles auf Englisch "eingedeutscht" wurde. Da es jedoch im Original und auch in den (neuen) deutschen Mangabänden so war, kann ich es jedoch verschmerzen. Es war ja in der Originalserie schon so, nur hat dies von uns keiner mitbekommen. Und da die neue Serie nun ja sehr dicht am Manga ist, kann ich diesen Punkt in der Synchronisation zumindest nachvollziehen. Jedoch auch etwas ärgerlich, da Toei selbst der Synchronfirma überlassen hat, bestimmte Begriffe einzudeutschen. (Attackensprüche und Begriffe wie "Moon Palace" oder "Silver Millenium" waren in der ersten Dialogbuch-Fassung eingedeutscht!) Gerade Anreden wie King und Queen hätten es dann aber auch nicht gebraucht. Tja, auf dem Mond redet man halt Englisch. Auch ebenfalls interessant, dass Toei selbst die "Frau Frühling" in der Synchronisation wollte. Die Dialogbücher von Uwe Thomsen, Sonja Tièschky und Stavros Koliantzas (auch Teile der Rohübersetzung und Buch zu Folge 22 & 23) waren soweit aber schlüssig.



Also haben wir diesem Kasper vom Fanprojekt diese ganzen englischen Begriffe zu verdanken. Sorry, aber solche Leute mit Null Ahnung von deutscher Synchronisation darf man da einfach nix melden lassen (und dass nicht mal die meisten Fans von der Synchro zufriedengestellt werden, macht diese Entscheidung nur noch lächerlicher). Original hin oder her, aber nur weil die Japaner die englische Sprache so toll finden und deshalb gerne mal derlei Begrifflichkeiten einbauen (Deutsch ist bei denen manchmal auch angesagt), muss man diesen Quatsch nicht noch in die deutsche (nicht englische) Synchronfassung übernehmen. Vielleicht bin ich ja zu konservativ, da mir schon Anreden heutiger Kids a la "Mum" und "Dad" auf den Senkel gehen, aber ich finde nicht, dass unsere deutschen Wörter unschöner klingen als die im Englischen.

Für mich persönlich war Ami von Anfang bis Ende ein ziemlicher Störfaktor. Immmer wenn sie den Mund aufgemacht hat, haben sich mir die Nackenhaare aufgestellt, und schon wenn sie nur zu sehen war, war mein erster Gedanke "bitte nicht sprechen". Aber das lag nicht mal an der Sprecherin. Für das Gepitche und/oder die Charge gehören sich die Personen gerügt, die das so angewiesen haben. Im Vorstellungsvideo klingt Leslie-Vanessa Lill SO viel besser, dass es solchen Quark nicht im Entferntesten gebraucht hätte.
Bleibe auch dabei, dass man Makoto und Minako hätte tauschen sollen. Zwar kann man sich bei beiden für sich an die jeweilige Stimme gut gewöhnen, aber dennoch hat Makoto trotz ihrer mädchenhafteren Erscheinung auch im O-Ton die deutlich "kernigere" Stimme.

batman


Beiträge: 733

18.03.2016 13:21
#210 RE: Sailor Moon Crystal (Fazit Akt 1-14) Zitat · antworten

Ich zitiere mal aus dem SMC Forum

Hallo ihr lieben,

endlich darf ich mein Schweigen nach 6 Monaten brechen. Ich hatte die Ehre ein offizieller Teil von Sailor Moon Crystal zu sein. Ich durfte bei der gesamten Serie bei den Dialogbüchern mitarbeiten und 2 Folgen (22 & 23) komplett selber übersetzten.
Es war echt ein aufregender Moment in meinem Leben und ich habe eine Menge gelernt - es war sehr inspirierend mit dem ganzen Team zu arbeiten und so viel für sein Hobby zu tun (auch wenn ich Nächte dafür wach war und roh übersetzt aus dem japanischen habe xD)

Auf der LBM werde ich mich zusammen mit meinen Kollegen bei einem Q&A Panel euren Fragen stellen und beim Screening von einer Sailor Moon Crystal Folge diese live kommentieren - es gibt einfach zu viele lustige Anekdoten von der Zeit damals ^^
Das ganze Programm auf einen Blick: http://www.kaze-online.de/news/artikel/m...er-auf-der-mcc/

Ein ausführliches Interview zu meinen Arbeiten wird es zudem auf der 3. Sailor Moon Crystal DVD / BD geben - ich bin echt gespannt *_*

Ich möchte an dieser Stelle sagen - ich hatte damals das Bestmöglichste - was mir in meiner Macht stand - gegeben um diese Fassung so zu gestalten wie sie jetzt ist. Bevor ich (von Dominik Auer) ins Bot geholt wurde, waren die ersten Skripte mit den Übersetzungen nicht gerade dolle. Es gab auch viel Diskussion mit Toei (auch wegen meinen Übersetzungen, so fiel z.B. Metaria raus und wurde zu Metalia und Haruna zu Fr. Frühling). Durch das Feedback von euch, den Sailor Moon Fans, konnte ich Toei und auch den SprecherInnen immer eines vor Augen halten - wie wichtig diese Serie für uns ist. So kam auch z.B. Sabine als Sailor Moon zurück - allein durch unseren Zusammenhalt (Stichwort: Umfrage).

Ich freue mich wenn die dritte Staffel hierzulande erschient und hoffe das ich dann wieder zurück an die Dialogbücher und in die Regie darf um für "Liebe & Gerechtigkeit" einzustehen!

In diesem Sinne, danke nochmal an alle die mich und ganz besonders das Projekt "SailorMoonGerman" unterstützen - ohne euch wäre vielleicht vieles nicht so gekommen wie es jetzt ist.

Euer Stavros
Zitat Ende


bzw. nach diversen Antworten:

Zitat:
Danke dir - eines Vorweg, dass musste ich auch mit mir selber vereinbaren. Ich bin an diesem projekt völlig Objektiv angetreten - meine Subjektivität MUSSTE ich zurückschalten - wenn es nach mir ginge hieß sie wieder Bunny und so weiter - LOL, aber ja manchmal dachte ich mir auch, nein es muss akkurat sein.

Ich weiß nicht in wie fern ich Sachen sagen darf die in den Dialogbüchern standen. Sagen wir so - wir hatten von Toei die Erlaubnis, Begriffe einzudeutschen (so wie auch die Franzosen) die ersten Attackensprüche waren auch eingedeutscht und die Episodentitel hießen irgendwie. Auch die ganzen englischsprachigen Begriffe wie Moon Castle, Silver Mellenium waren nicht vertreten, diese habe ich nach und nach eingearbeitet. Ja, ich war an allen 26 Episoden in der Redkation beteildigt und bei 22 & 23 als Rohübersetzter.

Eig. sollte die Laura ganz ursprünglich die Sailor Moon sprechen ;-)

Zitat Ende


bzw.

Zitat:
Es ging um den Kontext an sich. Dazu habe ich ausführlich ein Interview für die DVDs gegeben, was die Feinheiten sind und werde auf der Messe selber darüber mehr sagen, was genau meine Aufgabengebiete waren.

Zitat ende

bzw.
Zitat:

Ich habe es im Buch als Small Lady übersetzt - dies leitet sich durch das Original ab - da es im Japanischen als Katakana bzw. als Fremdwort verwendet wird, wollte ich der Originalität nicht im Wege stehen. Wäre es im japanischen anderweitig übersetzt zb. chibi / kou / chiisai no onna etc. das hätte man wiederum passend mit Kleine Lady / Kleine Dame / Kleine Frau übersetzten können Generell habe ich bei meinen Übersetzungen geachtet wie es im Original war - ich habe da versucht so vieles wie möglich aus dem Japanischen zu übersetzten und hatte mich bei meinen Folgen auch lose am Englischen & Französischen Transkript gehalten. Hat deutlich länger gedauert aber es war es wert. :-)

Zitat ende

Soviel zum Thema, es wurde aus dem japanischen Übersetzt.... (Ich sag jetzt hier mal Englisch und Französisch, wie er selber bestätigt)

Ziat:
So viele Fragen ^^

Ja wir werden es aufnehmen - wir werden auf der Buchmesse sowieso vieles noch aufnehmen, da wir für die letzte DVD Box was fabrizieren dürfen Aber dazu später mehr, wenn es in trockenen Tüchern ist.

Es war ganz lustig - ich hatte auf einmal einen Anruf von Dominik Auer erhalten, der mir nach dem Telefonat das Dialogbuch zur Folge 1 + eine Verschwiegenenheitsklausel zugeschickt hatte - und so nahm alles seinen lauf. Ich habe von Daheim aus gearbeitet und habe mind. 3 Mal am Tag mit Dominik & Rescue (das Synchrostudio) Kontakt gehabt - dazu kam später auch der Kontakt zu Toei wegen der Absegnung einzelner Begriffe. Die Arbeiten begannen Ende Sept. - Ende November für mich. Gegen Ende war ich dann einen Tag im Studio in der Regie und hab dort auch etwas hinter die Kulissen gucken dürfen und gleich helfen können, wenn es Fragen gab und / oder eine Übersetzung vom Jap. ins Deutsche gewünscht war - hatte extra die letzten 2 Semester wieder Japanisch an der Universität belegt um wieder für diesen Job Fit zu sein :-)

Zum Off-Topic: Das ist echt lieb, aber die Aussage mit "Ruhm zurecht verdient", ich finde es schmeichelhaft - aber ich habe dies (und meine generellen Tätigkeiten in der Szene) wegen Ruhm, Fame etc. gemacht. Ich habe es eher als meine "Pflicht" angesehen, dafür zu sorgen, dass Naokos Gut hierzulande zum ersten Mal auch in der animierten Version mit vollstem Tribut gezollt wird. Es gibt da echt so vieles zu erzählen - ich könnte echt ein Buch über diese Zeit schrieben -lach- ^^*

Zitat Ende

Nächstes zitat:
Ich war bei einem Tag im Studio als Akt 9 aufgenommen wurde - Nein, ich hatte nur Einfluss auf Sabine - auf weitere hatte Toei keine Lust auf Diskussionen, obwohl wir gerne so viele "alte" Stimmen wieder dabei hätten. Es war z.B. ein trauriger Mom. als mich einige alte Stimmen kotaktiert haben und mich darum gebeten haben auch für sie "zu kämpfen" - Wille war da, aber da hat Toei gleich nein gesagt und miente wir sollten schon zufrieden mit Moon sein

Ziat ende

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 22
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz