Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 114 Antworten
und wurde 13.798 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
SFC



Beiträge: 1.396

13.04.2022 11:54
#61 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

Der Bruch könnte größer sein, aber es gibt Sprecherinnen, die hier auch genannt wurden, die Gáldy näherkommen als Gawlich.

Sollte es bei Eichel bleiben, wird es bei mir der O-Ton. Mir gefällt es ganz und gar nicht, dass Krohm und Eichel sich diese Altersklasse inzwischen untereinander aufteilen.

UFKA8149



Beiträge: 8.232

14.04.2022 14:03
#62 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

Lutz Riedel hätte ich gerne auf Mike gehört. In BrBad hatte er auch nur 3 Episodenrollen, also keine wichtige Rollen-Überschneidung.


SFC



Beiträge: 1.396

14.04.2022 21:23
#63 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

Es müsste auf jeden Fall jemand sein, der nicht so dick aufträgt. Die Grundidee hinter Eichel verstehe ich sogar, denn Haar ließ auch immer den Zyniker raus. Allerdings tat er das auf eine untersetzte, unprovakante Art. Nie zu dick aufgetragen, immer so, dass das Gegenüber sich nicht herausgefordert fühlt. Das stille Wasser der Figur unterstreichend, die unscheinbar wirkt, aber im Zweifel halb so alten, doppelt so großen Typen die Hölle auf Erden bereiten kann. Genervt klingen, Zyniker sein, dass kann Eichel. Aber er holt dazu leider den Holzhammer raus. Das ist im Trailer schon so weit von der Figur weg, so weit über Maß, dass ich dem Endprodukt nicht mal eine Chance geben will.

Gawlich schießt meiner Meinung nach ebenfalls über das Ziel hinaus. Ich will nicht behaupten, dass sie schräpig klingt, aber Gáldys zurückgenommene, immer ein wenig belegte, nuancierten Spechweise spiegelt das einfach nicht wider. Dabei macht Gawlich subjektiv nichts falsch: Auf Rollen, wo Gawlich gut sitzt, wäre man mit Gáldy vermutlich ebenfalls nicht ideal gefahren.


Pierrepoint


Beiträge: 27

15.04.2022 23:08
#64 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

So,hab heute zum ersten Mal den deutschen Trailer zu der sechsten Staffel gesehen und finde Gawlich unter den gegebenen Umständen absolut in Ordnung, besser als erwartet.

Über Eichel muss man nicht diskutieren, Eberhard Haar ist eine Klasse für sich, absolut unersetzbar

Aber was ist das bitte für eine ungewohnte Stimme auf Jimmy? Zum einen klingt es wie Michael Pan, im nächsten Moment wiederum nicht. Es klingt so normal und gesetzt, nicht so überzogen und cartoonish wie früher. Vor allem klingt es paradoxerweise jünger, nicht wie ein auf die 70 Lenze zugehender Pan . Ist das definitiv Pan,oder werde ich paranoid?


You wanted me to talk..I talked!

AZ3oS


Beiträge: 646

18.04.2022 09:42
#65 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

Könnte der Thread bitte aus dem Archiv-Bereich verschoben werden ins richtige Unterforum für noch laufende Serien.

Swofford


Beiträge: 5

19.04.2022 09:03
#66 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

Bestätigt: Mike hat eine neue Stimme. Er wird von Kaspar Eichel gesprochen. Neue Folge ist Online

AZ3oS


Beiträge: 646

19.04.2022 09:33
#67 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

Es ist natürlich schade, dass zwei Hauptrollen neue Sprecher haben (ging ja auch nicht anders), aber ich finde Gawlich und Eichel liegen gut drauf.

Raddadist2


Beiträge: 17

19.04.2022 12:32
#68 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

Weiß denn jemand von Euch weshalb Haar nun aufgehört hat?
Breaking Bad von Staffel 2 bis 5 und BCS von Staffel 1 bis 5 und dann...Schluss eine Minute vor Serienende?

Ist er krank? Ich verstehe es nicht.

Synchroswiss98



Beiträge: 1.205

19.04.2022 12:37
#69 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

Das würde ich auch gern wissen. Bei Grace und Frankie ist er in der letzten Staffel auch nicht mehr dabei. =/


"Das ist brillant, brillant, BRILLANT!!" - Eva Pflug als Yzma in KUZCO'S KÖNIGS-KLASSE

UFKA8149



Beiträge: 8.232

19.04.2022 22:59
#70 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

Man nenne mir eine seiner Rollen die zwischen 2020-2022 nicht umbesetzt wurde...
Anders als bei Jan Spitzer, kann ich keine Rückkehr erkennen.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.110

19.04.2022 23:47
#71 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

Sehr schön von SFC ausgedrückt: Bei Eberhard Haar war es so schön subtil. Ähnlich auch bei Claudia Gáldy, bei der es sehr gut tat, dass immer so ein bisschen "zweite Klasse" mitschwang: Kim musste sich ihre Akteptanz erst hart erkämpfen, und so wirkt es glaubhaft, wenn ihr Jimmys Anwandlungen einerseits oft nicht passen, sie andererseits doch zu seinen Spielchen bereit ist, wenn sie merkt, dass sie in der Welt der Hohen Tiere verarscht wird. Ihre verrückten Tendenzen wirkten sehr glaubhaft und aus der Normalität geboren, einer gewissen Verletzlichkeit. Cathlen Gawlich ist da grundsätzlich eher der forcierte und selbstbewusstere Typ.

Trotzdem ist es mMn gut gelungen, die Rollen weiter zu treffen. Beide haben sich merklich zurückgehalten. Gut gemacht in dieser misslichen Situation.

Es gibt übrigens noch eine dritte Umbesetzung: Genau wie jüngst in YOUNG SHELDON wird Ed Begley, Jr. hier nicht mehr von Bodo Wolf gesprochen. (Hoffentlich kein schlechtes Zeichen.) Der dort eingesprungene Bernd Vollbrecht kam natürlich nicht infrage und war in der Szene sogar Gegenpart. Hier ist es nun Lutz Mackensy geworden.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.110

22.04.2022 20:05
#72 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

Laut Netflixwoche ist Eberhard Haar tatsächlich in den Ruhestand gegangen - aber auch Bodo Wolf!


Und es gibt noch eine vierte, dort unerwähnte Umbesetzung: Julie Ann Emery wird nicht mehr wie in S1 von Julia Horvath gesprochen (die wohl eine Entdeckung Erik Paulsens war), sondern von Marieke Oeffinger. (Und Jessie Ennis ist wohl auch nicht mehr Jenny Maria Meyer.)


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

dlh


Beiträge: 13.711

22.04.2022 20:09
#73 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

Bodo Wolf im Ruhestand. Er sei ihm gegönnt. Aufgrund seiner Präsenz die letzten Jahrzehnte über aber irgendwie auch ein total unvorstellbarer Zustand.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.036

22.04.2022 20:12
#74 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

Wolf im Ruhestand? Unfassbar!

HalexD


Beiträge: 1.149

22.04.2022 20:55
#75 RE: "Better Call Saul" - ab Februar 2015 bei Netflix Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #73
Bodo Wolf im Ruhestand. Er sei ihm gegönnt. Aufgrund seiner Präsenz die letzten Jahrzehnte über aber irgendwie auch ein total unvorstellbarer Zustand.


Oh Mist… ich hätte ihn mir als Jims Dad im nächsten „American Pie“-Teil gewünscht, schade.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz