Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 6.076 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Lammers


Beiträge: 3.491

24.01.2015 09:20
#16 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #1
Unzählige "Columbo"-Folgen sind auf den DVDs verstümmelt und laufen auch nur noch so im TV, wobei die Schnitte variieren - ein Unding, da RTL ALLE Folgen in voller Länge restauriert hatte.


In "Lösegeld für einen Toten" hat man wenigstens eine Passage mit Peter Falk neu synchronisiert, wobei das auch nicht nötig gewesen wäre, da es die Szene bekannterweise schon synchronisiert gibt.

Für die DVD-Ausgabe von "Zwei glorreiche Halunken" (MGM Gold Edition) sind auch Szenen synchronisiert worden, die es in der erweiterten Fassung von Pro 7 sowie der Kinofassung schon gab. Leider ging dabei auch der Spruch "Gott ist nicht mit uns, er hasst Idioten wie dich" flöten. Näheres hier: Zwei glorreiche Halunken (1966)


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.798

24.01.2015 09:21
#17 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

Da muss das Zitat allerdings auch korrekt lauten: "Gott ist nicht mit uns, er hasst Idioten wie dich."

Gruß
Stefan

Lammers


Beiträge: 3.491

24.01.2015 09:22
#18 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

Schon gemerkt. Hab's korrigiert.

Klaus



Beiträge: 713

24.01.2015 09:27
#19 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #2
Im Grunde betrifft es fast alle klassischen Bond-Filme - aus nahezu jedem sind Sätze oder Laute, die ursprünglich synchronisiert waren, verschwunden, sowohl in der Special als auch in der Ultimate Edition.
Beispiele? Das "A-Hai" (Spion) in der SE, diverse Kampflaute (bei denen Clausnitzer zu hören war) aus "Colt" (SE & UE), der Satz des französischen Polizisten in "Feuerball" (SE, UE UND alte VHS), diverse Sätze aus "Diamantenfieber" (okay, GGHs Blödeleien sind nicht die besten, aber trotzdem verschwunden) in der UE ...

Als Ergänzung zu Stefans Angaben findet man über den nachstehenden Link Beispiele aus diversen Bond-Filmen, die ich vor Jahren mal zusammengestellt hatte. Ob einige dieser Synchronfragmente bei aktuellen Ausstrahlungen wieder eingefügt wurden (evtl. "A-Hai"?), ist mir jedoch nicht bekannt.

James Bond auf DVD


Zum Auftakt einer Psycho-Filmnacht im Juli 2008 in der ARD wurde Hitchs Meisterwerk in der bekannten gekürzten Fassung gezeigt, die ja auch auf sämtlichen DVD-Veröffentlichungen weltweit enthalten ist. Dabei sind mir folgende (zwar eher unbedeutende, aber dennoch) Änderungen zur Originalsynchro von 1960 aufgefallen:

- Im Büro des Maklers Lowery nimmt Sekretärin Caroline die 40.000 Dollar kurz in die Hand, um das Geld kurz darauf Marion Crane zu geben. In der Originalsynchro hört man in dieser Szene von Letzterer ein "aufforderndes" Räuspern, was von Caroline ebenfalls mit einem Räuspern erwidert wird. Beide Räusperer fehlten, vermutlich deshalb, weil sie auch im O-Ton nicht enthalten sind.

- Als Marion Crane mit ihrem Wagen an einer Kreuzung steht, geht auf einmal der Makler über die Straße und nickt ihr kurz freundlich zu. Dabei rutscht ihr in der Originalsynchro ein
kurzes "Tag" raus, was ebenfalls fehlte.

- Als Norman Bates die Leiche im Bad findet, schlägt er entsetzt eine Hand vor den Mund, wobei auch ein Bild von der Wand fällt. In der Originalsynchro hört man dabei von ihm ein leises Wimmern, was m. E. ebenfalls nicht zu hören war.

Gruß
Klaus


"Zieht er sich wieder an wie seine Mutter?"

Hans-Dieter Zeidler in "Psycho 2"

dlh


Beiträge: 10.196

24.01.2015 09:44
#20 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

Breakfast Club - Der Frühstücksclub (1985): In der DVD-Version ist die Schrifttafel mit dem David Bowie-Zitat zu Beginn lediglich mit Musik unterlegt; in älteren TV-Version wurde es noch von Helmut Krauss vorgelesen (die Musik wurde an der Stelle ein wenig leiser). Ob man es für die Blu-Ray wiederhergestellt hat, weiß ich leider nicht.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Lord Peter



Beiträge: 3.495

24.01.2015 10:46
#21 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

Zitat von Klaus im Beitrag #19
Zum Auftakt einer Psycho-Filmnacht im Juli 2008 in der ARD wurde Hitchs Meisterwerk in der bekannten gekürzten Fassung gezeigt, die ja auch auf sämtlichen DVD-Veröffentlichungen weltweit enthalten ist. Dabei sind mir folgende (zwar eher unbedeutende, aber dennoch) Änderungen zur Originalsynchro von 1960 aufgefallen:

- Im Büro des Maklers Lowery nimmt Sekretärin Caroline die 40.000 Dollar kurz in die Hand, um das Geld kurz darauf Marion Crane zu geben. In der Originalsynchro hört man in dieser Szene von Letzterer ein "aufforderndes" Räuspern, was von Caroline ebenfalls mit einem Räuspern erwidert wird. Beide Räusperer fehlten, vermutlich deshalb, weil sie auch im O-Ton nicht enthalten sind.

- Als Marion Crane mit ihrem Wagen an einer Kreuzung steht, geht auf einmal der Makler über die Straße und nickt ihr kurz freundlich zu. Dabei rutscht ihr in der Originalsynchro ein
kurzes "Tag" raus, was ebenfalls fehlte.

- Als Norman Bates die Leiche im Bad findet, schlägt er entsetzt eine Hand vor den Mund, wobei auch ein Bild von der Wand fällt. In der Originalsynchro hört man dabei von ihm ein leises Wimmern, was m. E. ebenfalls nicht zu hören war.


Außerdem fehlt Heinz Petruos "Danke.", als er Marion den Führerschein zurückgibt (ebenfalls im O-Ton nicht vorhanden).


"Also, du bist doch das dämlichste Stück Affe, das die Welt kennt."

Claus Biederstaedt in "Detektiv Rockford - Anruf genügt" (Pilot: Die schwarze Witwe)

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

24.01.2015 11:12
#22 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #1

Unzählige "Columbo"-Folgen sind auf den DVDs verstümmelt und laufen auch nur noch so im TV, wobei die Schnitte variieren - ein Unding, da RTL ALLE Folgen in voller Länge restauriert hatte.

Geht aus deinem Guide hervor, welche Folgen wo gekürzt und wo ungekürzt laufen? Kann man noch etwas "retten", wenn man ORF-Ausstrahlungen miteinbezieht?


Ich bin nicht Charlie!

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.798

24.01.2015 11:31
#23 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

Zumindest hier kann man sogar mit den (Super-)RTL-Ausstrahlungen noch was retten, da die angesprochenen Filme wenigstens im TV ungekürzt gezeigt werden.

Gruß
Stefan

Lord Peter



Beiträge: 3.495

24.01.2015 12:13
#24 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

Zitat von Isch im Beitrag #22
Zitat von Lord Peter im Beitrag #1

Unzählige "Columbo"-Folgen sind auf den DVDs verstümmelt und laufen auch nur noch so im TV, wobei die Schnitte variieren - ein Unding, da RTL ALLE Folgen in voller Länge restauriert hatte.

Geht aus deinem Guide hervor, welche Folgen wo gekürzt und wo ungekürzt laufen? Kann man noch etwas "retten", wenn man ORF-Ausstrahlungen miteinbezieht?


Wo ich Kürzungen festgestellt habe, sind diese auch vermerkt, ebenso, wenn ich eine Folge (durch Vergleich mit der UK-Ausgabe) als ungekürzt einstufen konnte. Außerdem habe ich überall auch die Laufzeit der deutschen DVD-Fassung aufgeführt.

- "Lösegeld für einen Toten" enthält im TV noch einen Satz von Uwe Friedrichsen mehr, der Rest der Szene fehlt komplett (ist aber auf der alten CIC-VHS drauf).
- Die Folgen "Mord mit der linken Hand", "Ein Denkmal für die Ewigkeit" und "Doppelter Schlag" sind mit jeder TV-Ausstrahlung zu retten, da hier für die DVD unvollständige Tonmaster (vermutlich die aus dem ARD-Vorabendprogramm) verwendet wurden.
- "Alter schützt vor Torheit nicht" war vor ein paar Jahren zumindest im ORF noch vollständig, auf RTL und Premiere fehlt die OmU-Szene von der DVD komplett.
- "Mord in der Botschaft" ist auf DVD und RTL geschnitten, aber an verschiedenen Stellen, beide Fassungen zusammen ergäben also die ungekürzte Version. Premiere (und wahrscheinlich auch ORF) zeigen die ungekürzte Fassung.
- "Mord im Bistro" ist in allen mir vorliegenden Fassungen (RTL/ORF/DVD) identisch gekürzt, ein Premiere-Mitschnitt liegt mir hier leider nicht vor.
- "Waffen des Bösen" ist auf DVD und RTL identisch geschnitten, Premiere zeigt eine etwas längere Version, der ORF zeigt die ungekürzte Fassung.
- "Tödliche Kriegsspiele"/"Täuschungsmanöver" ist auf DVD und RTL identisch geschnitten und zudem nur in der VHS-Synchro mit Hans Sievers verfügbar (die ursprünglich ungekürzt war). ORF zeigt die ungekürzte RTL-Fassung mit Klaus Schwarzkopf.

Da aber gerade von jeder "Columbo"-Episode so viele verschiedene Sendekopien existieren (alleine schon das Titel-Chaos), kann man bei jeder Ausstrahlung theoretisch auf's neue überrascht werden.


"Also, du bist doch das dämlichste Stück Affe, das die Welt kennt."

Claus Biederstaedt in "Detektiv Rockford - Anruf genügt" (Pilot: Die schwarze Witwe)

PeeWee


Beiträge: 1.470

24.01.2015 12:46
#25 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

Bei einer DVD-Version von "Der Name der Rose" gibt es Szenen, die nach- oder neusynchronisiert wurden, aber wenn ich einen alten Beitrag hier im Forum richtig in Erinnerung habe, war das möglicherwsise nicht nötig - und furchtbar ist es auch!

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.798

24.01.2015 13:08
#26 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

Das betraf die Warner-DVD - die Kinowelt-Version ist glücklicherweise komplett (wie auch die TV-Fassung).

Gruß
Stefan

Lord Peter



Beiträge: 3.495

24.01.2015 13:08
#27 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

Es war unnötig - aber wurde für die Neuauflage (Kinowelt) wieder korrigiert.


"Also, du bist doch das dämlichste Stück Affe, das die Welt kennt."

Claus Biederstaedt in "Detektiv Rockford - Anruf genügt" (Pilot: Die schwarze Witwe)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2015 17:32
#28 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

Immerhin muß man bei den James Bond-Filmen ja dankbar sein, daß man sie nicht der "Political Correctness" halber allesamt nachbearbeitet und einzelne Passagen neu macht.

Ob das eine Ente war, weiß ich nicht, aber vorstellbar ist es durchaus: da Begriffe wie "Neger" in Neuauflagen von Astrid Lindgren-Büchern entfernt werden, soll man auch darüber beraten, entsprechende Passagen in "Pippi Langstrumpf"-Filmen neu zu vertonen.

Am Beispiel "Diamantenfieber" könnte man gleich die sexistzische Musik rausschneiden, als Bond zu Beginn die junge Dame trifft und ihr den BH um den Hals dreht. Dadurch werden Frauen beleidigt und auf Sex reduziert. Passagen wie "Hier wird's ja immer wärmer!" müßte man überarbeiten, damit sich kein Homosexueller beleidigt fühlt (die in der Regel an solchen Stellen herzlich lachen).

Man möge mir verzeihen, daß ich den Thread mißbrauche, um gegen die Political Correctness zu wettern, die mir trotz links-liberaler Gesinnung tagtäglich sauer aufstößt, da sie eine Bevormundung aller Menschen darstellt und eine neue Form der Zensur ermöglicht.


"Rat mal, wer zum Essen kommt!"

Elmar Wepper für Walter Koenig in "Star Trek VI"

berti


Beiträge: 14.144

24.01.2015 19:03
#29 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

In Bezug auf hinzugedichtete Anzüglichkeiten sind Fälle wie "Diamantenfieber" noch relativ harmlos: Man stelle sich nur vor, was bei Brandt oder Brunnemann dann alles entfernt werden müsste! Beispiele brauchen hier wohl nicht genannt zu werden, die gibt es mehr als genug...


E.v.G.



Beiträge: 2.101

24.01.2015 19:12
#30 RE: Der Fluch der Überarbeitung - Teile eigentlich intakter Synchros, die heute verschwunden sind Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #28
Immerhin muß man bei den James Bond-Filmen ja dankbar sein, daß man sie nicht der "Political Correctness" halber allesamt nachbearbeitet und einzelne Passagen neu macht.

Ob das eine Ente war, weiß ich nicht, aber vorstellbar ist es durchaus: da Begriffe wie "Neger" in Neuauflagen von Astrid Lindgren-Büchern entfernt werden, soll man auch darüber beraten, entsprechende Passagen in "Pippi Langstrumpf"-Filmen neu zu vertonen.

Am Beispiel "Diamantenfieber" könnte man gleich die sexistzische Musik rausschneiden, als Bond zu Beginn die junge Dame trifft und ihr den BH um den Hals dreht. Dadurch werden Frauen beleidigt und auf Sex reduziert. Passagen wie "Hier wird's ja immer wärmer!" müßte man überarbeiten, damit sich kein Homosexueller beleidigt fühlt (die in der Regel an solchen Stellen herzlich lachen).

Man möge mir verzeihen, daß ich den Thread mißbrauche, um gegen die Political Correctness zu wettern, die mir trotz links-liberaler Gesinnung tagtäglich sauer aufstößt, da sie eine Bevormundung aller Menschen darstellt und eine neue Form der Zensur ermöglicht.



Ich weiss jetzt nicht bei welchen alten Cartoons das Problem mit rassistischen Begriffen so gelöst wurde. dass am Anfang darauf hingewiesen wird, dass die Filme Kinder ihrer Zeit sind und man diese als solche akzeptieren sollte. Sicher die beste Lösung.


http://www.die-silhouette.de/

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor