Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 616 Antworten
und wurde 67.354 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | ... 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 24.297

22.11.2016 21:21
#601 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von John Connor im Beitrag #600
Jetzt mal bitte keinen Rückzieher, sondern Namen!


1. Frank Faber
2. Lucas Reinhard
3. Sara Weisz
4. Tanja Fischer
5. Karin Bayer
6. Matthias Bumgarner
7. Sebastian Koch
8. Antje Meier
9. Kerstin Ebersbacher
10. Sven Bar
11. Jana Bürger
12. Dennis Kohler

Das nächste Mal kannst du dir aber auch selbst zur Hand gehen.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

John Connor



Beiträge: 4.638

22.11.2016 21:24
#602 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Na also, geht doch! Das mit Sebastian Koch glaub ich aber nicht.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 24.297

22.11.2016 21:36
#603 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Hab mich auch erst gewundert. Aber die brauchten wohl einen halbwegs prominenten Namen, um eine Klage von Zuschauern in einer Sache zu akzeptieren, die in Wirklichkeit den Kunden betrifft.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

John Connor



Beiträge: 4.638

22.11.2016 21:37
#604 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

It makes sense.

Jane



Beiträge: 467

28.02.2017 16:20
#605 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Weiß man inzwischen, wer Annet Mahendru und wer Sheila Larken in der 10. Staffel eingedeutscht hat?


------------------------------------------------
"Let's kick it in the ass, ACTION!" Kim Manners

"You are either living or dying. Living is doing whatever you wanna do. Dying is everything else."
Millennium, 2MLM17 "Siren"

Dr. Synchro



Beiträge: 31

30.03.2017 01:14
#606 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Wieso hat man eigentlich ab,Staffel 9 den Vorspann geändert?

batman


Beiträge: 441

30.03.2017 09:10
#607 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Weil David Duchvny ausgestiegen ist, und dafür Robert Patrick und Annabeth Gish dabei waren

E.v.G.



Beiträge: 2.032

31.03.2017 19:48
#608 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #593
Zitat von Norbert im Beitrag #592
Erstens muss die Sache noch von der zuständigen Landesmedienanstalt abgesegnet werden, und zweitens wissen wir nicht, um welche Summen es sich beim Sprecherwechsel gedreht hat. Außerdem war die Hemmschwelle durch die bereits erfolgte Umbesetzung anlässlich des zweiten Kinofilms deutlich niedriger; Benjamin Völz hatte dadurch von vornherein schlechte Karten.

Genauso war's. Wer immer noch glaubt, es ginge hierbei ums Geld, hat was Wichtiges nichts verstanden.

Aber natürlich gilt, dass der Kunde grundsätzlich das Recht auf die bestmögliche Synchro hat und wer das nicht beachtet, muss mit einer Anzeige wegen Betrugs rechnen. (Momentan laufen 12 Verfahren gegen Synchronstudios, die die Kunden mit unzumutbaren Synchros betrogen haben.)


Wobei oft aber berücksichtigt werden muss, dass Kunden es möglichst billig wollen und gar nicht wissen wollen, wie es angehen kann, dass Topqualität für´n Taschengeld geliefert wird.

What sounds to be too good to be true, probably is.


http://www.die-silhouette.de/

mrmisery



Beiträge: 38

18.04.2017 13:07
#609 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Akte X ist eigentlich ein Paradebeispiel dafür, wie wichtig Kontinuität bei der Sprecherwahl sein kann, insbesondere, wenn - wie in diesem Beispiel - für die Hauptcharaktere dermaßen prägnante Stimmen ausgewählt werden. Für mich ist es eigentlich in erster Linie die im Vergleich zu Gillian Anderson tiefe und vielleicht auch deswegen gerade besonders anregende Stimme Franziska Pigullas, die mich stets an diese Serie erinnert. Besonders, wenn ich sie mal wieder in irgendeiner Dokumentation als Sprecherin zu hören bekomme. Hätte man Pigulla ersetzen müssen, wäre das für mich weit tragischer gewesen.

Wenn es um Mulders Sprecherwechsel geht, fürchte ich aber, dass ich hier in die selbe Kerbe schlagen muss, wie viele meiner Vorposter. Beeinflusst vom unmittelbar davor geschauten Film "Jenseits der Wahrheit" fand ich Gerhardts Leistung in der ersten Episode von Staffel 10 dabei gar nicht mal so schlimm. Johannes Berenz war im Film eine völlige Fehlbesetzung, klang viel zu jung, viel zu naiv. Gerhardt dagegen klingt schon eher wie ein älterer, vom Leben arg gebeutelter, depressiver Mann. Das dumme nur, er bleibt konstant in dieser gelangweilten Tonlage und zwar von der ersten bis zur letzten Episode. Zusammen mit Duchovnys - ich will mal sagen - "gesetzter" schauspielerischer Leistung, wirkt "Puffy" (statt "Spooky") Mulder auf mich irgendwie nicht mehr ganz taufrisch.

Skinners Sprecherwechsel fällt für mich hingegen nicht so ins Gewicht. Dieter Memel passt eigentlich ganz gut zu einem älteren Walter Skinner.

Zur Miniserie an sich: So lala. Als Akte-X-Fan der ersten Stunde geb ich zu, dass die Helden eindeutig in die Jahre gekommen sind und weder Duchovny noch (die erschreckend dürr und ausgezerrt wirkende) Anderson in Würde gealtert sind... Die Idee, die Alienverschwörung komplett umzuwerfen und eine neue Mythologie aufzubauen, fand ich auch nicht gerade prickelnd. Zugunsten von Einzelepisoden (die für mich stets die Highlights der Serie ausmachten) hätte man gern gänzlich drauf verzichten können. Die dichte "Mystery"-Atmosphäre der ersten Akte-X-Staffeln wird zwar nie erreicht, aber besser als Staffel 7 bis 9 und der letzte Spielfilm war die zehnte Mini-Staffel allemal. Meine Lieblingsepisode war glasklar die witzige "Wer-Mann"-Folge.

Ob's ne weitere Mini-Staffel geben wird? Zumindest ne Auflösung hätt' ich noch gern. Liebend gern natürlich mit einem Benjamin Völz am Mikro... das wird aber wohl Wunschdenken bleiben.


Chrono


Beiträge: 250

21.04.2017 05:48
#610 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Fox hat 10 neue Episoden angekündigt. Ich glaube es zwar nicht, aber vielleicht besinnen sich die Herrschaften ja doch noch, Völz zu holen.

Dubber der Weiße


Beiträge: 2.388

21.04.2017 10:20
#611 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Damit ist ganz bestimmt zu rechnen.

Norbert


Beiträge: 1.398

21.04.2017 11:28
#612 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #611
Damit ist ganz bestimmt zu rechnen.
Womit? Mit den zehn neuen Folgen? Wahrscheinlich. Mit Benjamin Völz? Darauf würde ich nicht wetten.

smeagol



Beiträge: 3.113

Gestern 00:13
#613 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Ich wette auch diesmal lieber nicht darauf, dass Völz zum Einsatz kommt. Und werde Staffel 11 dann ebenso boykottieren.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Dubber der Weiße


Beiträge: 2.388

Gestern 02:20
#614 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Das Konzept der Ironie setze ich auch ohne Smileys als bekannt voraus.

Chrono


Beiträge: 250

Gestern 11:17
#615 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Man sollte meinen, dass ProSieben aus ihrer herablassenden Ignoranz mit dem berechtigten Shitstorm im letzten Jahr etwas dazugelernt hat. Ich weiß, ist sehr wahrscheinlich sowieso vergebens, aber ich behalte mir trotzdem noch einen gewissen Restoptimismus. Vielleicht hat ein Sven Gerhardt selbst auch keine Lust mehr auf diesen Terz und bringt den Sender mit einer etwaigen Absage noch mehr in die Bredouille. Oder aber ProSieben wird selbst keine Lust mehr auf Akte X haben und überlässt Fox die (Pay-) TV-Auswertung samt Synchronisation. Nach all den Jahren seit dem zweiten Akte X Film wird der damalige Zwist hoffentlich keine Rolle mehr spielen und für die Fans über den Schatten gesprungen. Viel Konjunktiv, aber ich hoffe es einfach.

Seiten 1 | ... 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor