Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 222 Antworten
und wurde 12.590 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
Nyan-Kun


Beiträge: 4.553

31.05.2018 00:41
#166 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

Zitat von Koboldsky im Beitrag #164
Ich hätte da mal einen sehr gewagten, aber ernsthaften Vorschlag für Goldblum: Michael Pan.

Natürlich nicht im Cartoon-Modus, sondern mit Normalstimme. Könnte Elsholtz immer noch näherkommen als Umbach.

Wenn Michael Pan seine Stimme nicht wie üblich überdrehen würde und dabei etwas sarkastischer spricht, was ihm durchaus liegt, könnte ich ihn mir recht passabel für Bill Murray vorstellen, aber auf Goldblum kann ich ihn mir trotzdem beim besten Willen nicht vorstellen.


Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

31.05.2018 01:58
#167 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

Hat Michael Pan nicht vor langer Zeit den Punkt ohne Wiederkehr überschritten? Ich finde, irgendwie ist er dann mal in diesem Martin-Short-Sound steckengeblieben. Ist ja für diverse Rollen sehr nützlich und macht er auch gut. Aber passt nicht auf Goldblum.

Umbach macht das schon gut. Klar ist er kein Elsholtz, aber face the facts, folks - so einen bekommen wir nicht wieder.


Psilocybin


Beiträge: 867

31.05.2018 02:06
#168 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

Andere, meiner Meinung nach sogar bessere Alternative, ist Pierre Peters Arnolds. Aber Umbach passt schon, er macht's sehr gut. Sollte man nicht mehr dran rütteln.
Michael Pan fehlt der nötige rasp in der Stimme und würde zu aufgedreht wirken. Ich mag Pan, aber völlig falscher Stimmcharakter.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.295

31.05.2018 02:07
#169 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

Bitte nicht hauen: Nach diesem Trailer und unter Konsultation dieses sonderbaren Videos halte ich Martin Umbach für eine Art Idealbesetzung, ähnlich wie Bernd Rumpf für Alan Rickman. Nicht völlig verlustfrei, weil das kaum möglich ist, aber doch inzwischen mit einer ganz individuellen Distinktheit, die das Besondere am Original genau einfängt. Das heißt aber nicht, dass es nicht auch andere gute Besetzungen gab, die auf andere Weise trafen. So wie ich Lothar Blumhagen für Alan Rickmans intellektuelle Selbstbemitleidung (GALAXY QUEST, TATSÄCHLICH LIEBE) spitze fand, passte Arne Elsholtz vor allem für Goldblums exzentrischen Hauch - und leider muss ich sagen, dass dessen exzentrischste Darbietungen erst nach Elsholtz' Tod entstanden sind.

Auf ein Experiment Eric Brodka würde ich mich weiterhin einlassen. Aber mit Martin Umbach bin ich inzwischen vollauf zufrieden.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Maestro1


Beiträge: 1.114

31.05.2018 17:59
#170 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

Dialogbuch: Klaus Bickert
Synchronfirma: BSG Wenzel Lüdecke

Smith - Eßer


WB2017



Beiträge: 7.139

31.05.2018 18:05
#171 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

Sehr schön. Jetzt beginnt auch der Juni und bald kommt das Interview "Hinter dem Mikrofon"

dlh


Beiträge: 13.754

31.05.2018 18:38
#172 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

Ich muss gestehen, dass ich Umbach im "Imitations"-Modus doch tatsächlich ganz passabel finde. Ansonten finde ich ihn irgendwie zu beliebig für Goldblum, obwohl er sich durchaus Mühe gibt und ansich auch markant genug klingt. Schwierig zu beschreiben. Auf jeden Fall besser als es mit TNW zu versuchen.

Aber die Idee:

Zitat von VanToby im Beitrag #169
Auf ein Experiment Eric Brodka würde ich mich weiterhin einlassen.

finde ich weiterhin mega fetzig. Ist markant, passt zum Original-Ton und zur (inzwischen recht ausgefallenen) Optik. Und Brodka und Goldblum scheinen auch ein ähnliches Brillengestell zu haben. Wenn das kein Argument ist, dann weiß ich es auch nicht.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Koboldsky


Beiträge: 2.652

31.05.2018 18:57
#173 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

In "Thor: Tag der Entscheidung" war Umbach ja auch schon in einer ähnlichen Sprechweise zu hören.
Gefällt mir inzwischen nach mehrmaligem Anhören tatsächlich ziemlich gut.

caramelman


Beiträge: 441

01.06.2018 09:07
#174 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #172
Auf jeden Fall besser als es mit TNW zu versuchen.

Was bitte hätte dagegen gesprochen es für wenigstens einen Trailer zu versuchen?

DarkMarc


Beiträge: 196

01.06.2018 11:58
#175 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

Genau, der Grandmaster in Thor 3 war geil! Und auch gut synchronisiert. Da man uns Elsholz leider nicht wieder gibt, kann auch ich mit Umbach sehr gut leben.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

01.06.2018 14:01
#176 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

PPA wäre tatsächlich keine schlechte Alternative, der kann auch richtig schön exzentrisch spielen. Sein Gary Oldman etwa war ja schon auch bemerkenswert. Sollte Umbach mal nicht können...

Bei TNW fühle ich mich mit der Imitation inzwischen nicht mehr ganz wohl. Irgendwie ist es, wenn es richtig gemacht ist... na ja, morbide, wenn nicht gar unangemessen. Jetzt mehr als anfangs. Der Titan Arne Elsholtz ist nicht mehr. Soll man ihn ruhen lassen.


Koboldsky


Beiträge: 2.652

01.06.2018 14:09
#177 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

Torsten Michaelis könnte das Exzentrische auch gut herüberbringen.
Das war aber jetzt mein bisher letzter Vorschlag - nicht, dass das Ganze hier noch in Name-Dropping ausartet, obwohl Umbach schon feststeht...


Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

01.06.2018 14:17
#178 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

In der Tat, es muss jetzt nicht jeder einen Namen in den Ring werfen.

Umbach ist es, daran wird auf lange Sicht wohl auch nicht mehr gerüttelt. Und ich für mein Teil kann damit richtig gut leben. Goldblum klingt mit ihm ja auch wieder schön leichtfüßig. Das wird uns schnell ans Herz wachen.

Wenn man Umbach nun auch irgendwann mal wieder auf Stephen Rea besetzt, bin ich happy.


Psilocybin


Beiträge: 867

01.06.2018 14:56
#179 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

Ich empfehle euch den Film Adam Hundesohn. Nicht nur weil hier PPA Goldblum grandios synchronisiert hat, sondern auch weil der Film einfach der Wahnsinn ist. Ich habe beim ersten Mal schauen - und das ist jetzt bestimmt 10 Jahre her - nicht einmal Elsholtz vermisst.
Hier der Trailer:
https://youtu.be/fZW2x3CtjxI

Flaise


Beiträge: 632

01.06.2018 16:47
#180 RE: Jurassic World: Das gefallene Königreich (2018) Zitat · antworten

Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen: Schon der Trailer allein hat PPA als großartige Alternative präsentiert. Ich würde ihn gerne mal auf Jeff Goldblum hören, dennoch glaube ich fast, dass die Sache bereits zugunsten von Umbach entschieden ist.

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz