Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 381 Antworten
und wurde 29.065 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.314

19.12.2020 01:38
#316 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

KaisersBart.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Kaisers Bart.

Put Put


Beiträge: 46

19.12.2020 01:50
#317 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Vielleicht war es auch ne Geheimhaltungssache.
Luke war im Script nur "The Jedi". Also wussten ziemlich viele wohl nicht, dass es um Luke geht.
Vielleicht war HGP wirklich verhindert, vllt auch wegen Covid...aber die Folge musste halt Synchronisiert werden, da sie ja alle Zeitgleich weltweit erscheinen. Warten war keine Option, Casting gefährlich und langwierig (wer weiß wie viel Vorlaufzeit sie hatten). Also hat man den Sohnemann genommen, wo man sich auch der Verschwoegenheit sicher sein konnte.
Inwiefern das für eine Neusynchro spricht, kein Plan.

Aber gerade was die Kontinuität angeht, wie vorher erwähnt, ist es doch seltsam ausgerechnet bei Luke weder Kontinuität noch Stimmen Ähnlichkeit zu holen und ganz zufällig den Sohn des Sprechers.

Man ist bei Bo Katan auch bei der Clone Wars Sprecherim geblieben, obwohl die Optik nicht ganz so gut passt wie bei Sackhoffs sonstigen Sprecherinnen

Aber das ist nur Wunschdenken, um mir mehr Hoffnung auf eine Neusynchro auszumalen xD

UFKA8149



Beiträge: 8.793

19.12.2020 15:42
#318 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Der Episodentitel von "The Rescue" auf Deutsch gefällt mir nicht.
"Die Befreiung" ist eine sehr genaue Bezeichnung, aber der Originaltitel lässt am Ende eine gewisse Doppeldeutigkeit erkennen.

@Put Put
Deine Bemerkungen machen den Anschein als seist du allwisssend, dabei sind das nur Behauptungen bzw. sehr subjektive Mutmaßungen, wie hier:

Zitat
seltsam [dasss] ausgerechnet bei Luke weder Kontinuität noch Stimmen Ähnlichkeit zu holen und ganz zufällig den Sohn des Sprechers.

Psilocybin


Beiträge: 980

19.12.2020 16:46
#319 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Derjenige, der sich für Jan Makino entschieden hat, hat sich wenigstens Gedanken gemacht. Da steckt eine Vision dahinter.
Ich persönlich finde diese Vision nicht gelungen.
Aber jeder muss für sich selbst entscheiden.
Die „richtige“ Stimme hätte bei mir Gänsehaut ausgelöst.

LaCroix


Beiträge: 704

19.12.2020 16:55
#320 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Zitat von dantini im Beitrag #315

Nö. Ernst Meincke dachte auch es sei notwendig ihn als Picard zu ersetzen, und sowohl der Synchronregisseur als auch die Zuschauer waren anderer Meinung.


Ich bin mir ziemlich sicher, das Hans Georg Panczak Luke schon gerne gesprochen hätte. Also nein ist nicht vergleich mit Ernst Meincke und Picard.
Aber hat nicht geklappt aus Gründen, die uns unbekannt sind und deshalb meine Aussage der Notwendigkeit.
HGP hat für sich bzw äußere Faktoren entschieden das er nicht mehr Luke sprechen kann.

Deine Aussage das der Synchronregisseur Schalla? eine andere Meinung hat, das schließe ich mal vollkommen aus.
Wäre das so dann hätte er das mit HGP schon versucht und nicht mit seinen Sohn die beste Alternative gesucht.
Also Ja ich glaube fest daran das sich Schalla sehr stark für Jan Makino eingesetzt hat.

Zitat

Nur weil es für HGP bestimmt okay ist, dass sein Sohn das jetzt eingesprochen hat, muss das ja nicht heißen dass es nicht okay für ihn wäre es selbst zu tun.


Ich glaube kaum das er seinen Sohn jetzt ausgebootet wurde, falls du das andeuten wolltest.

Zitat von Psilocybin im Beitrag #319
Derjenige, der sich für Jan Makino entschieden hat, hat sich wenigstens Gedanken gemacht. Da steckt eine Vision dahinter.
Ich persönlich finde diese Vision nicht gelungen.
Aber jeder muss für sich selbst entscheiden.
Die „richtige“ Stimme hätte bei mir Gänsehaut ausgelöst.

Das ist immer im Rückblick so leicht gesagt. Anders gefragt wenn hättest du stattdessen genommen, wenn Hans Georg Panczak überhaupt nicht verfügbar ist?

Put Put


Beiträge: 46

19.12.2020 17:32
#321 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

@8149

Wie kann dieser Eindruck entstehen?
Ich stelle Vermutungen an.
Nirgends habe ich gesagt ich wüsste mehr. Das öfter von mir verwendete Wörtchen "Vielleicht ", schließt deine Behauptung sogar aus.
Vielleicht auch noch einmal meinen letzten Satz durchlesen ;-)

@LaCroix
Ich persönlich hätte sogar Schalla selbst passender gefunden. Oder Tommy Morgenstern weniger rauchig gesprochen

Sebastian1175



Beiträge: 292

19.12.2020 17:32
#322 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Jan Makino hat das beste rausgeholt aus den paar Takes was er machen konnte dennoch nach Werner Herzog der sich nicht selbst sprechen konnte die zweite große Enttäuschung was die Synchronisation der Serie angeht.
Hätte mir auch sehr HGP gewünscht, das er immer noch sehr jung klingen kann hätte er die letzten Jahre gezeigt mit den Einsätzen als Luke Skywalker, ich erinnere mich immer noch an seinen grandiosen Einsatz im Trailer von The Force Awakens der ein paar Jahre zurückliegt wo er einfach fantastisch war.
Wie dem auch sei, er ist es schlussendlich nicht geworden und man hat sich jetzt nicht für ein klassisches Double entschieden sondern mit Makino seinen Sohn genommen, was ich überhaupt nicht wusste.

Insgesamt die ganze Staffel eine sehr gute Leistung aller Sprecher, Dialogbuchautoren usw. die viel aus dem Teilweise sehr schwachen Drehbuch im Original, den ein oder anderen Gänsehaut Moment erzeugen konnten. Insbesondere Josephine Schmidt aus Asohka und Heidi Domanowski auf Bo Katan waren für mich die Highlights.

Metro


Beiträge: 1.630

19.12.2020 18:54
#323 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

"HGP" klangt schon in Jedi Academy nicht mehr sehr jung und das war 2003. Auch da ist er schon oft in "Smithers" abgedriftet. Aber das muss jeder selbst entscheiden.

Vermutlich plant man schon für die Zukunft. Die Rolle hätte man, wie Han Solo, einfach neu besetzen sollen, und nicht so ein CGI/Deep Fake, dann hätte sich auch keiner beklagt.

HalexD


Beiträge: 1.301

19.12.2020 18:56
#324 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Zitat von Metro im Beitrag #323
"HGP" klangt schon in Jedi Academy schon nicht mehr sehr jung und das war 2003. Auch da ist er schon oft in "Smithers" abgedriftet. Aber das muss jeder selbst entscheiden.

Vermutlich plant man schon für die Zukunft. Die Rolle hätte man, wie Han Solo, einfach neu besetzen sollen, und nicht so ein CGI/Deep Fake, dann hätte sich auch keiner beklagt.


Deepfake würde besser aussehen als dieses Videospiel-CGI.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

19.12.2020 19:01
#325 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Und ich bleibe dabei, dass er zu jung aussieht. Frisur etc. haben sie sauber aus "Rückkehr" herauskopiert, aber das Gesicht wirkt mir nicht reif genug.

Nicht tragisch. Mein Gefühl ist, dass das hier ein Testlauf war. Wir werden eine eigene Luke-Serie bekommen. Schätze, Sommer 2023. Mit Luke, Groku, Mando, Ahsoka. Die Lücke zwischen "Rückkehr" und Abrams erstem. Wen auch immer wir dann hören werden, es möge so liebevoll gemacht sein wie jetzt. Denn das kann niemand in Abrede stellen.

Metro


Beiträge: 1.630

19.12.2020 19:15
#326 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Man hätte Max Lloyd-Jones die Rolle einfach ohne Face-Swap spielen lassen sollen. Dann hätte er auch nicht angewurzelt wie ein Ölgötz im Schatten stehen müssen.

Hydarnes



Beiträge: 251

19.12.2020 19:19
#327 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Zitat von Sebastian1175 im Beitrag #322
Jan Makino hat das beste rausgeholt aus den paar Takes was er machen konnte dennoch nach Werner Herzog der sich nicht selbst sprechen konnte die zweite große Enttäuschung was die Synchronisation der Serie angeht.


Dass Herzog sich nicht selber spricht, ist für mich ein klarer Pluspunkt Seine Einsätze vor dem Mikro, die mir bekannt sind, variierten zwischen durchwachsen und katastrophal.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.314

19.12.2020 19:23
#328 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Ich finde sogar, dass Mark Hamill hier erstaunlich wie Jan Makino klingt. Nur dass dieser erheblich lebhafter und charismatischer spielt als der biedere Originalton. Er erinnert mich in der Hinsicht tatsächlich an seinen Vater, obwohl ich bislang keine sonderliche Stimmähnlichkeit empfand.

Jan Makino gibt dem Ende eine menschliche, hoffnungsvolle Note, die dem Original abgeht.

Darin ÜBERTRIFFT die deutsche Fassung das Original für mich.

Connor J. Macleod



Beiträge: 380

19.12.2020 19:41
#329 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Ich sehe das halt ganz genauso wie caramelman. Mal abwarten, ob mehr dazu an dir Öffentlichkeit dringt. Interessieren würde es mich schon.

Eine Neubesetzung wäre für mich ein größeres No-Go. Wer auch immer das hier vorgeschlagen hat.

LaCroix


Beiträge: 704

19.12.2020 19:56
#330 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #325

Nicht tragisch. Mein Gefühl ist, dass das hier ein Testlauf war. Wir werden eine eigene Luke-Serie bekommen. Schätze, Sommer 2023. Mit Luke, Groku, Mando, Ahsoka. Die Lücke zwischen "Rückkehr" und Abrams erstem. Wen auch immer wir dann hören werden, es möge so liebevoll gemacht sein wie jetzt. Denn das kann niemand in Abrede stellen.

Ich gehe auch davon aus das es eine Luke Serie geben wird. Es gibt zu jeden Charakter gefühlt mittlerweile eine Serie warum nicht eine für Luke.
Aber ich hoffe das auf CGI/Deep Fake dann verzichtet wird und Luke dann mit natürlich Sebastian Stan besetzt. Eine noch bessere Besetzung gibt es ja (fast?) nicht mehr.
https://www.thewrap.com/sebastian-stan-l...er-mandelorian/

Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz