Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 381 Antworten
und wurde 29.035 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 26
Moviefreak


Beiträge: 518

15.11.2019 11:06
#136 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Das mit Herzog ist ja schade. Ich kann die Kritik an seiner Selbstsynchro nicht nachvollziehen. Sie hat soetwas eigenes, aber vollkommen Stimmiges. Bei "Jack Reacher" bekomme ich jeds Mal eine Gänsehaut, wenn er spricht. Auch wenn das Bayrische natürlich voll durchschlägt (und nein, die Gänsehaut kommt nicht durchs Bayrische)...

Brian Drummond


Beiträge: 3.382

15.11.2019 14:54
#137 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Man muss halt sagen, dass es im O-Ton auch so ist und gewollt ist. Werner Herzog engagiert man als Schauspieler ja nicht ohne zu wissen, was man da bekommt. Es ist also schon sehr schade, dass uns Herzogs "Art" in der Synchro durch die Lappen geht.
Allerdings trifft Hubert Burczek Herzogs reine Stimme schon ganz gut.

caramelman


Beiträge: 463

15.11.2019 18:45
#138 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Bin wohl einer der wenigen die mit Herzogs Selbstsynchro á la Jack Reacher nichts anfangen können. Ich finde der Mann klingt unheimlich monoton, emotionslos und gelangweilt. Das mag man als "seine Art" feiern, ich konnte ihn dadurch aber nie so wirklich ernst nehmen. Daher yay (für mich), dass er hier mal einen anderen Sprecher hat.

Brian Drummond


Beiträge: 3.382

15.11.2019 20:19
#139 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten



Look the synchronnerd in the eye!

UFKA8149



Beiträge: 8.787

15.11.2019 23:17
#140 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

In der 2. Folge heute gabs dt. Tafeln. Recht kurz.
Rotermund, Kästner.
Regie Schalla, Buch Bickert. Studio FFS und weitere Angaben. Poste ich dann später.

UFKA8149



Beiträge: 8.787

17.11.2019 01:08
#141 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Der Speeder-Pilot/-Fahrer (gespielt von Brian Posehn) in 1x01 wird von Hans Bayer gesprochen.
Hier die versprochenen Tafeln aus 1x02, die ersten 2 habe ich übersprungen da sie schon oben transkribiert sind.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 SWTW 1x01 - 3.png  SWTW 1x01 - 4.png 
Jochen


Beiträge: 766

17.11.2019 10:02
#142 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Also die Theorie dass nur Folge 1 in deutsch ins Netz gelangt ist um Fans anzufixen, also kalkuliert von Disney, glaube ich jetzt nicht mehr, denn auch Folge 2 ist in Deutsch. Also bis Deutschland Start ist ja die erste Staffel eh zu Ende und dann abgeguckt.

Aber Folge 2 ist echt zucker. Ich liebe diese Serie jetzt schon. Da pocht das Star Wars Herz wieder. Mehr als bei Episode 8.

UFKA8149



Beiträge: 8.787

17.11.2019 22:56
#143 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Keine Ahnung woher die Theorie stammt. Mandalorian und High School Musical haben bei Folge 2 auch eine dt. Synchro.
Einzig die Goldblum-Serie hat in der 2. Folge keine dt. Synchro. Bei seiner Serie sind allgemein aus den anfangs Dutzend Synchros nur etwa eine handvoll geworden.

Ja der kleine Racker ist echt süß. Die Serie gefällt mir wie auch Clone Wars. Lässt sich Zeit damit die Welten richtig zu entdecken. Die Sidequests finde ich fügen sich sehr natürlich ins Leben und Berufsfeld eines Kopfgeldjägers.

UFKA8149



Beiträge: 8.787

22.11.2019 12:46
#144 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Aus dem 1x03 Abspann:
Burczek wird endlich genannt.
Dr. Pershing hat Florian Hoffmann.
Waffenmeisterin (kam auch in 1x01 vor) hat Aline Staskowiak.
Paz Vizla/Maschinengewehr-Mandalorianer hat Wolfgang Wagner (der schon in Star Wars Resistsnace eine quasi Hauptrolle spricht).
Weitere Stimmen: Marko Bräutigam, Björn Bugri, Betty Förster, Maxi Geithner, Sascha Krüger, Moritz Lehmann, Jenny Maria Meyer, Manolo Palma, Maria Sumner

Buch + Regie: Schalla
FFS
Aufnahmetonmeister: Matthias Busch
Synchronschnitt: Anna Hilbert, Rie Hansen
Aufnahmeleitung: Hendrik Meyerhof
Mischung und kreat. Gesamtleitung wie vorher.

websconan



Beiträge: 523

26.11.2019 18:23
#145 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Habe von der "deutsche Synchronisation in den USA verfügbar" Sache heute erfahren und dachte mir, wieso? Entweder lässt man die Synchro bis Ende März 2020 im Giftschrank, oder man releast Disney+ gleichzeitig weltweit. Aber dieses Vorgehen führt nur dazu, das viele deutschsprachige es illegal schauen.

Metro


Beiträge: 1.629

26.11.2019 20:23
#146 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Es gibt in den USA eine deutschsprachige Minderheit, vermutlich dafür.

UFKA8149



Beiträge: 8.787

30.11.2019 20:56
#147 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Cara Dune: Friederike Walke (passende Besetzung)
Omera: Mareile Moeller
Winta: Chiara Schalla
Caben: Patruck Keller (jetzt wurde noch der Resistance Protagonist wiederbesetzt)
Stoke: Jannik Endemann
Regie: Schalla, Buch: Bickert
Viele weitere Stimmen. Werde ich bei Gelegenheit Screemshotten und posten, mit dem Rest.

xergan


Beiträge: 292

01.12.2019 10:19
#148 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Zitat von websconan im Beitrag #145
Habe von der "deutsche Synchronisation in den USA verfügbar" Sache heute erfahren und dachte mir, wieso? Entweder lässt man die Synchro bis Ende März 2020 im Giftschrank, oder man releast Disney+ gleichzeitig weltweit. Aber dieses Vorgehen führt nur dazu, das viele deutschsprachige es illegal schauen.


Daran ist wohl eher die Infrastruktur und Rechteprobleme Schuld. Man kann so einen weltweit verfügbaren Dienst nicht mal so eben aus der Erde stampfen. Grade in Europa ist das teils gruselig mit diversen Länderrechten, die EU machts einfacher, aber auch nicht so einfach. Zudem ist der EU Markt sicher nicht unwichtig, aber gerade finanziell eher vernachlässigbar. Habe mal Netflix Subscriber pro Land gegoogelt (https://www.comparitech.com/tv-streaming...ix-subscribers/), da sieht man sehr schön wie wichtig eben der US Markt ist und es ist verständlich, dass Disney sich erst einmal auf eben diesen konzentriert. Die Niederlande sind eben nur ein Testballon, weil der Markt recht klein ist und keiner wegen gewisser fehlender Synchronisation gleich rummeckert. Es ist einfach wichtig die wichtigsten Streamingmärkte mit einer Punktlandung abzudecken und gleichzeitig die Strukturen in anderen wichtigen Märkten aufbauen.
tldr: Europa ist zu divers, braucht pro Land eigenes Marketing und der zu erwartende Gewinn ist eher gering, während ein vergeigter US Start irreparable Schäden verursachen würde - selbst wenn eigentlich vieles schon bereit steht.

WB2017



Beiträge: 7.151

01.12.2019 13:43
#149 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Und warum schafft es Apple dann weltweit, synchronisiert & gleichzeitig zu starten.

Metro


Beiträge: 1.629

01.12.2019 13:48
#150 RE: Star Wars: The Mandalorian (USA, 2019-) Zitat · antworten

Weil die Infrastruktur von Apple schon seit jahrzehnten steht...

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 26
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz