Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 255 Antworten
und wurde 15.407 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
SFC



Beiträge: 1.281

10.10.2019 11:27
#241 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Der Film ist klasse. Und das gilt auch für die Synchro. Ich hatte selbst sehr große Zweifel, ob der Joker durch Kluckert nicht in die Beliebigkeit abdriftet. Das ist aber nicht passiert. Er hat jede Nuance Phoenix' getrofen, ist regelrecht mit ihm verschmolzen. Genau so muss eine Synchronfassung sein. Da wurde richtig gespielt, sich richtig ins Zeug gelegt. Anscheinend hatte das Studio großes Interesse an einer ordentlichen deutschen Fassung. Selbst Brückner, der bei jüngeren Filmen De Niros häufig nur noch sein Ding durchgezogen hat, wohl auch, weil ihn die Rollen langweilten, trumpft noch mal auf. Auch bei kleineren Rollen, an denen häufig gespart wird, sind mir keine Ausreißer nach unten aufgefallen. Stattdessen Leute vom Schlage eines Jan-David Rönfeldt, der gerne mehr hätte sagen dürfen.

Obwohl Kluckert so toll gespielt hat, finde ich es schade, dass nicht Nicolas Böll zum Zuge kam. Eine derart ambitionierte deutsche Fassung hätte sein Comeback werden können. Nun wird er weiter ein Nischendasein fristen und weiter als der verschrien sein, der mehr Geld haben wollte. Böll muss sich endlich wieder beweisen dürfen!

ronnymiller


Beiträge: 3.023

10.10.2019 13:40
#242 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Da bin ich aber mal gespannt. So richtig glauben, kann ich das nämlich nicht...ich sehe den Film leider erst Dienstag. Bis dahin ...


WasGehtSieDasAn



Beiträge: 2.576

10.10.2019 15:35
#243 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Der SK nach, war Regie & Buch diesmal alles Meister. Dabei sagte Stefan Fredrich doch, er macht die DC Filme für Warner? Bezog sich wahrscheinlich bloß auf die Filme innerhalb der DCU Kontinuität, und da tanzt der Joker-Standalone ja bekanntlich aus der Reihe.


"Wer legt uns in Ketten und wer besitzt den Schlüssel der uns befreien kann?
Du allein! Du hast alle Waffen die du brauchst!
Jetzt kämpfe!"


Luise Helm für Abbie Cornish in Sucker Punch

WasGehtSieDasAn



Beiträge: 2.576

10.10.2019 21:32
#244 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Dass Kluckert jemand ist der liefert, stand außer Frage. Er spielt hier bis ans Äußerste, dafür hat man ihn zu loben. Selbst die ganzen krankhaften Lachanfälle von Arthur (die im Trailer noch O-Ton waren), bringt er hier alle nahezu besorgniserregend echt rüber. Das war schon beachtlich. Dafür ist es umso mehr schade - weil Kluckert über die Jahre leider zu beliebig geworden ist, dass trotz seiner grandiosen Leistung die er vom Stapel lässt, irgendwie immer ein fader Beigeschmack dran haften bleiben wird (es hätte auch wer anderes machen können...). Am genialsten war für mich aber die einmalige Sounduntermalung des Films! So fantastisch und bedrohlich expressiv in Harmonie zu dem Dargebotenen. Perfekt!

Erkannt habe ich noch:


Brett Cullen Thomas Wayne Erich Räuker
Shea Whigham Det. Burke Axel Malzacher
Bill Camp Det. Garrity Marco Kröger
Glenn Fleshler Randall Sven Brieger
Josh Pais Hoyt Vaughn Frank Röth
Douglas Hodge Alfred Pennyworth Dirk Bublies
Brian Tyree Henry Carl (Arkham) Jan-David Rönfeldt

Zazie Beetz -> Runa Aleon (wie im Trailer?)
Leigh Gill (der Kleinwüchsige) -> Hörte sich nach jemanden wie Rainer Fritzsche an, er selber war es aber nicht.
Marc Maron -> Steht in der SK Harald Effenberg, es war aber eindeutig Bernd Vollbrecht.


"Wer legt uns in Ketten und wer besitzt den Schlüssel der uns befreien kann?
Du allein! Du hast alle Waffen die du brauchst!
Jetzt kämpfe!"


Luise Helm für Abbie Cornish in Sucker Punch

CrimeFan



Beiträge: 940

10.10.2019 23:12
#245 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Robert De Niro: Christian Brückner
Leigh Gill: Rainer Fritzsche

Brückner erinnert mich über Teil des Filmes an Hans Bayer.

hartiCM


Beiträge: 721

10.10.2019 23:14
#246 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Toller, Film, tolle Synchro. Was ich bisher noch nie in der Form gesehen habe, dass man komplette handgeschriebene Seiten aus dem englischen Original ins Deutsche übersetzt, sprich in einer Szene schreibt der Phoenix praktisch deutsch in das Tagebuch. Das hat mich wirklich überrascht, da wirkte der standardmäßige Offton-Übersetzung fast schon deplatziert.


Wolf: "Vielleicht können wir Sie ja irgendwo absetzen. Wo wohnen Sie?"
Vega: "Redondo."
Jules: "Inglewood"
Wolf: "Ich - ich habe eine Vision. Ich sehe eine...eine Taxifahrt! Macht das ihr weg kommt, Freunde!"
Christian Brückner, Thomas Danneberg und Helmut Krauss in Pulp Fiction

Nyan-Kun


Beiträge: 2.655

10.10.2019 23:22
#247 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

@hartiCM
Meinst du etwa damit, dass er in dem Film "deutsch" geschrieben hat und man in dem Tagebuch deutschen Text sieht?
Diese Form der Nachbearbeitung kannte ich bisher nur aus Animationsfilmen, wo dies technisch kein Problem ist, weil es sowieso alles digital ist.

CrimeFan



Beiträge: 940

10.10.2019 23:33
#248 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Die Textseiten beispielweise in einem Buch waren komplett eingedeutscht, war sehr hochwertig. Sogar eine Schreibszene hat man komplett bearbeitet, wurde wohl extra dafür neu Aufgenommen.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.655

10.10.2019 23:37
#249 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Interessant. Frag mich warum man das ausgerechnet in dem Film so gemacht. Für jeden großen Hollywoodfilm das zu machen muss wie ich finde aber auch nicht sein. Jedenfalls würde es mir komisch vorkommen, wenn Amerikaner deutsch schreiben würden.

WasGehtSieDasAn



Beiträge: 2.576

11.10.2019 07:58
#250 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #249
Jedenfalls würde es mir komisch vorkommen, wenn Amerikaner deutsch schreiben würden.

Meine Kinobegleitung fand das sogar voll irritierend.
Dennoch eine sehr lobenswerte Bearbeitung.


"Wer legt uns in Ketten und wer besitzt den Schlüssel der uns befreien kann?
Du allein! Du hast alle Waffen die du brauchst!
Jetzt kämpfe!"


Luise Helm für Abbie Cornish in Sucker Punch

WB2017



Beiträge: 4.649

11.10.2019 08:42
#251 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von WasGehtSieDasAn im Beitrag #250
Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #249
Jedenfalls würde es mir komisch vorkommen, wenn Amerikaner deutsch schreiben würden.

Meine Kinobegleitung fand das sogar voll irritierend.
Dennoch eine sehr lobenswerte Bearbeitung.

Aber es ist doch irritierender wenn er Deutsch spricht und Englisch schreibt (und seine Off/Gedanken-Stimme das ganze auf Deutsch vorliest). 🧐

dlh


Beiträge: 11.760

11.10.2019 09:09
#252 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #249
Interessant. Frag mich warum man das ausgerechnet in dem Film so gemacht. Für jeden großen Hollywoodfilm das zu machen muss wie ich finde aber auch nicht sein. Jedenfalls würde es mir komisch vorkommen, wenn Amerikaner deutsch schreiben würden.

Früher, in den 50er/60er-Jahren wurde sowas sehr oft gemacht (recht prominentes Beispiel ist "Psycho"), ist aber dann irgendwann aus der Mode gekommen und durch DVDs/Blu-rays zum Teil auch wieder verschwunden, weil man nur das englische Bildmaster verwendet hat. Stanley Kubrick hat auf sowas auch viel Wert gelegt, in "Eyes Wide Shut" von 1999 gab es auch deutsche Brieftexte etc.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

WasGehtSieDasAn



Beiträge: 2.576

11.10.2019 11:36
#253 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von WB2017 im Beitrag #251
Aber es ist doch irritierender wenn er Deutsch spricht und Englisch schreibt (und seine Off/Gedanken-Stimme das ganze auf Deutsch vorliest). 🧐


Da man sich im Hinterkopf immer bewusst ist, dass es sich um eine Synchronisation eines ausländischen Filmes handelt, kann einen das schon verwundern (trifft es vielleicht besser als irritiert), wenn dann auf einmal sämtliche Tagebucheinträge inklusive Schreibszene komplett auf Deutsch sind. Noch dazu, wenn das Konsumieren von Filmen nicht die Regel ist und man höchstens um die zweimal pro Jahr ins Kino geht. So in dem Umfang, war das auch für mich neu. Komplette richtig geschriebene deutsche Texte, kannte ich zuletzt nur aus dem Liam Neeson im Flugzeug-Film.


"Wer legt uns in Ketten und wer besitzt den Schlüssel der uns befreien kann?
Du allein! Du hast alle Waffen die du brauchst!
Jetzt kämpfe!"


Luise Helm für Abbie Cornish in Sucker Punch

Psilocybin


Beiträge: 253

12.10.2019 19:56
#254 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Guter Kunststudentenfilm.

Null Substanz. Begründung folgt. Hab den Film im O-Ton gesehen. Ingo Hülsmann wäre perfekt. Schaut euch den Film Nachtigall an, ähnliche Rolle.

Insomnio


Beiträge: 425

13.10.2019 00:49
#255 RE: Joker (USA, 2019) Zitat · antworten

Mehr Meinungen zu Kluckert?

(Konnte den Film "leider" nur in der OV sehen)

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor