Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 7.639 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Koboldsky


Beiträge: 3.372

20.08.2023 18:19
#76 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Zitat von Ludo im Beitrag #75
Ich find's auch nebenbei interessant, wie tiefgreifend sich Nathans Stimme im Zeitraum 1993-2000 dann doch verändert haben muss. Anfang der 90er war er ja auch schon in seinen 20ern, wo die Stimmentwicklung ja meist schon mehr oder weniger abgeschlossen ist.

Die Veränderung dürfte auch mehr lebensstilbedingt sein. Soweit ich weiß scheint er auch gerne mal eine Zigarette anzuzünden.
Siehe hier:
Ed - Der Bowlinganwalt (2)
Stimmen, die alt klingen (3)

Vydee


Beiträge: 255

20.08.2023 20:26
#77 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Ich verwechsle bis heute noch Hasso Zorn und Freimut Götsch am laufenden Band.
Immer wenn ich denke: „Ja, jetzt bin ich mir aber sicher, dass er es ist“, stellt sich dann schlussendlich heraus, dass es doch immer der Andere war.

Bspw. In der Serie Boondocks: Dort spricht Freimut Götsch eine Hauptrolle, von der ich Jahre lang über mehrere Staffeln überzeugt war, dass sie von Hasso Zorn gesprochen wird

Eine meiner Meinung nach deutliche bizarrere Verwechslung ist, dass ich ab und zu einen Gerald Schaale in Cartoon Charge für Freimut Götsch gehalten habe, obwohl beide doch eigentlich ziemlich unterscheidlich klingen (auch in Cartoon Chargen).
Zuletzt z.b. in der Anime Serie Jojo‘s Bizarre (passend zur Verwechslung) Adventure: Diamond is unbreakable
Dort spricht Gerald Schaale einen älteren Herren, den ich bis kurz vorm Schluss für Freimut Götsch gehalten habe. Erst dann kam ich auf den Gedanken, dass es vllt. auch Gerald Schaale sein könnte, war aber doch ziemlich davon überzeugt, dass es sich um Freimut Götsch handle. Als der Cast dann in der SK einzusehen war, hatte ich Klarheit

Ludo


Beiträge: 1.192

21.08.2023 01:17
#78 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Zitat von Koboldsky im Beitrag #76
Die Veränderung dürfte auch mehr lebensstilbedingt sein. Soweit ich weiß scheint er auch gerne mal eine Zigarette anzuzünden.
Siehe hier:


Also ich würde jetzt mal spekulativ behaupten, Rauchen macht eine Stimme eher kratziger aber nicht unbedingt tiefer und voluminöser (so wie es bei Nathan eben der Fall ist). Von daher würde ich da eher genetische Faktoren als "Ursache" in den Vordergrund setzen

Nyan-Kun


Beiträge: 4.944

03.12.2023 01:29
#79 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Hab mal wieder einen aktuellen Fall von meiner Seite. Ganz frisch.

In der Serie Family Law dachte ich lange Zeit, dass die von Patrick Gillmore gespielte Rolle des gutmütig-liebenswürdigen, aber doch etwas naiven Vaters Bryan Beasley im deutschen von Uwe Büschken gesprochen wurde. Ungelogen passt diese Rolle perfekt in die übliche Kiste, die Büschken sonst immer synchronisiert. Da hat mein Kopf dann wohl angenommen, dass es nur Büschken sein kann.

So irgendwann in der dritten Staffel, wo die Rolle wieder auftaucht wunderte ich mich dann langsam, dass der Sprecher eigentlich mehr nach Sebastian Christoph Jacob klingt. Da wurde Büschken wohl umbesetzt dachte ich mir da. Ein Blick in die SK bestätigt dann auch, dass es SCJ ist. Allerdings nicht nur für den einen Auftritt, sondern auch für die bisherigen. Da musste ich mir diese vorherigen Auftritte nochmal zu Gemüte führen und hörte da nun auch mehr SCJ heraus.

Rückblickend fand ich diese Sprecherverwechslung schon bizarr, zumal ich Büschken und Jacob eigentlich durchaus unterscheiden kann und deren Stimmen mir jeweils vertraut sind.

MrTwelve



Beiträge: 1.085

10.12.2023 21:02
#80 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Ich hielt als Kind David Turba und Julien Haggège für ein und den selben Sprecher.

Der Synchronguru



Beiträge: 208

13.12.2023 14:58
#81 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Als wir damals im Pädagogik GK den Film Der Wolfsjunge geschaut haben, hielt ich Winfried Wagner für Gert-Günther Hoffmann.

Koboldsky


Beiträge: 3.372

10.01.2024 20:20
#82 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Mir fällt noch ein, dass ich früher oft Rainer Basedow, Hans Teuscher und Karl Schulz durcheinandergebracht habe.

Ludo


Beiträge: 1.192

18.03.2024 09:12
#83 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Ich habe gestern "Tanz der Vampire" von Polanski geschaut und habe beim Schlusswort zunächst gedacht, dass da ein zurückgenommener Ivar Combrinck den finalen Monolog spricht. Da ich mir allerdings nicht sicher war (auch weil der Film von 67 ist und ich keine so frühe Rolle von Combrinck kannte), schaute ich in der SK nach und stellte fest, dass es Rolf Schult war.
Als ich dann nochmals reinhörte, erkannte ich ihn auch. Merkwürdig...

BuddyFury



Beiträge: 184

18.03.2024 17:12
#84 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Damals, vor ein paar Jahren, hielt ich Konrad Bösherz und Marcel Mann für die selbe Person.
Ich hab dieses Problem heute tatsächlich immer noch, jedoch mehr einseitig. Wenn ich Mann höre, dann weiß ich direkt, dass es er ist, aber wenn ich Bösherz höre, brauche ich erstmal ein paar Sekunden, bevor ich mich für einen der beiden entscheiden kann.
Da ich aber noch ganz grün hinter den Ohren bin und nicht so geschulte Ohren habe ist mir das nicht mal peinlich.

marakundnougat


Beiträge: 4.496

18.03.2024 18:23
#85 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Ein wunderbare Verleser meinerseits. Ich habe doch gerade tatsächlich gelesen, du hieltest Karin Buchholz und Marcel Mann für dieselbe Person.

BuddyFury



Beiträge: 184

18.03.2024 18:31
#86 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Also, einmal, als ich eine Folge "Ben 10" geguckt hab, hab ich eine leicht runtergepitchte Simone Brahmann erst für einen komisch-gefilterten Pascal Breuer gehalten, also so abwegig ist das jetzt nicht.

Koboldsky


Beiträge: 3.372

20.03.2024 14:21
#87 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Hab mal vor vielen Jahren "Der Richter und sein Henker" von 1976 gesehen, wo u. a. Jon Voight mitspielte. Meine Vermutung war, dass Voight dort von Christian Brückner synchronisiert wird, der einen Schweizer Akzent imitiert. Stellte sich heraus, es war Helmut Förnbacher...

MrTwelve



Beiträge: 1.085

20.03.2024 19:52
#88 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Zitat von Koboldsky im Beitrag #82
Mir fällt noch ein, dass ich früher oft Rainer Basedow, Hans Teuscher und Karl Schulz durcheinandergebracht habe.


Also, ich finde, bei Basedow und Schulz muss das gar nicht peinlich sein. Zumindest vom Typ her sind die ja sehr ähnlich.

Ich habe übrigens mal Rainer Basedow in "Die große Muppet Sause" erst für Walter Reichelt gehalten.

MrTwelve



Beiträge: 1.085

24.03.2024 11:32
#89 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Früher hielt ich Harald Wehmeier für Gernot Duda.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.775

05.04.2024 20:47
#90 RE: Peinliche Geständnisse: Bizarre Sprecherverwechslungen, die euch passiert sind? Zitat · antworten

Ende der 90er/Anfang der 2000er als auch "Chip & Chap" auf S-RTL rauf und runter lief, habe ich ständig gedacht, dass Professor Nimnul identisch mit der "Stimme von Joe Pesci" ist (also Mogens von Gadow). Später wurde ich eines besseren belehrt, dass es sich um Hans-Joachim Hanisch handelt. Eigentlich komisch, denn die "Olsenbande" habe ich seit Mitte der 90er ganz ganz häufig gewesen. Aber den Sprecher des Hauptschurken (meistens) bei der "Olsenbande" und Professor Nimnul kriegte ich damals nie zusammen. Aber als Nimnul chargiert er ja eh ziemlich und die eleganten Schurkenrollen für Bjørn Watt-Boolsen legt er zuweilen doch recht affektiert und snobistisch an.


Eine kurze Anekdote zum Schluss? ("legendäre" Schlussfrage bei den Media-Paten)
Joe Pesci wurde in "Catchfire" tatsächlich von Hans-Joachim Hanisch gesprochen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz