Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 128 Antworten
und wurde 18.839 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
kofiosei12


Beiträge: 10

16.02.2023 22:46
#46 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten

Er war vor nicht allzu langer Zeit in One Piece zuhören. War noch im Whole Cake Island Arc

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

17.02.2023 04:27
#47 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten

Zitat von Koya-san im Beitrag #42

Leufeu kann man den Kommentar von Auer öffentlich einsehen? Von wann stammt er?


Wie gesagt stammt der Kommentare von einem Anime2You Kommentare Schreiber der Auer per DM angeschrieben hat und die Antwort geteilt hat. Daher kann man den Chat nicht öffentlich einsehen und die Info verifizieren. Es gab da auch einen Kommentar Schreiber der meinte er hätte die Rescue diesbezüglich angeschrieben, welche schrieben das sie sich nicht zu dem Thema äußern wollen weil der Auftraggeber wahrscheinlich noch ein Statement rausbringen wird, es aber mal wieder mit Geld zutun hat.

Da man die oben genannten Info's nicht wirklich verifizieren kann (es sind halt DMs die Leute schriftlich geteilt haben), bitte mit Vorsicht genießen (den disclaimer hätte Ich wohl auch bei meinem ersten Kommentar anbringen sollen). Ich leite nur das weiter was Ich gelesen habe.

Hauke


Beiträge: 486

17.02.2023 08:39
#48 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten

Also basierend auf dem Statement von Marie-Jeanne Widera bezweifel ich irgendwie, dass es NUR eine Geldfrage ist. Und irgendwie bezweifel ich stark, dass Rescue auf eine Anfrage antworten würde mit "Ja, wir dürfen nichts sagen, ABER es hat mit Geld zu tun. Man hat sich ja auch ansonsten um den Rest des Castes bemüht. Hoffe wirklich wir kriegen da noch tiefere Einblicke, genau wegen sowas ist Kommunikation wichtig. Die Firmen können halt auch nicht erwarten, dass jede Entscheidung nachvollzogen wird, wenn man sich nicht erklärt. Aber inzwischen ist Umbesetzen bei Crunchyroll so selbstverständlich, dass man es nicht mehr nötig hat sich zu einer zu Äußern, egal wie groß es ist. Was ich schade finde.

Peter der DC Fan



Beiträge: 107

17.02.2023 16:15
#49 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten

Zitat von Hauke im Beitrag #48
Also basierend auf dem Statement von Marie-Jeanne Widera bezweifel ich irgendwie, dass es NUR eine Geldfrage ist. Und irgendwie bezweifel ich stark, dass Rescue auf eine Anfrage antworten würde mit "Ja, wir dürfen nichts sagen, ABER es hat mit Geld zu tun. Man hat sich ja auch ansonsten um den Rest des Castes bemüht. Hoffe wirklich wir kriegen da noch tiefere Einblicke, genau wegen sowas ist Kommunikation wichtig. Die Firmen können halt auch nicht erwarten, dass jede Entscheidung nachvollzogen wird, wenn man sich nicht erklärt. Aber inzwischen ist Umbesetzen bei Crunchyroll so selbstverständlich, dass man es nicht mehr nötig hat sich zu einer zu Äußern, egal wie groß es ist. Was ich schade finde.



Laut Dominik Auer hat es an ihm nicht gelegen. Er war gewillt ihn zu sprechen.

Hauke


Beiträge: 486

17.02.2023 21:58
#50 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten

Ich hab keine Ahnung was dahinter steckt. Wie gesagt: Für sowas sollte es einfach vernünftige Kommunikation seitens der Verantwortlichen geben, sonst ist alles nur Spekulation. Basierend auf verschiedener Aussagen wirkt es auf mich bloß nicht wie ein einfaches Geldproblem (was nicht heißt, dass Crunchyroll unschuldig ist oder so, nur das da wohl mehr hinter steckt)

AnimeGamer35


Beiträge: 1.328

18.02.2023 10:12
#51 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten

Boah, der Trailer klingt echt... bescheiden. Towa klingt echt sehr unmotiviert. Da hätte man wirklich jemand routinierteren casten müssen. Da ist die Umbesetzung von Inuyasha noch das geringste Problem.

deadwind


Beiträge: 6

18.02.2023 12:16
#52 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten

Zitat von AnimeGamer35 im Beitrag #51
Boah, der Trailer klingt echt... bescheiden. Towa klingt echt sehr unmotiviert. Da hätte man wirklich jemand routinierteren casten müssen. Da ist die Umbesetzung von Inuyasha noch das geringste Problem.


Ich bin der Meinung, dass man nicht alles immer auf den / die Sprecher:innen schieben sollte. An den Aufnahmen sind mehrere Leute beteiligt. Wenn jemand unmotiviert oder nicht passend klingt, ist es doch Aufgabe der Regie, das zu korrigieren. Wenn ich dann von Widera lese, dass man den Leuten Zeit geben soll, in ihre Rolle reinzukommen, dann finde ich das fast schon frech uns Zuschauern gegenüber. Wenn bei den Aufnahmen geschlampt wird, sollen wir darüber hinwegsehen? Ich gehe mal stark davon aus, dass dafür im Studio genug Zeit gewesen wäre, bevor man so einen Trailer veröffentlicht.

Melchior


Beiträge: 1.654

18.02.2023 21:47
#53 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Synchronschauspieler im Laufe der Zeit immer mehr in die Rollen hineinfinden (Stil entwickeln) und sich mit ihnen weiterentwickeln. Sowohl im Realfilm als auch im Animationsfilm.

Schaue dir einfach die erste und die letzte Folge einer (Langzeit-)Serie an, und du wirst meist ein Unterschied feststellen.

Außerdem ist Synchro nicht Theater. Dort wird die Rolle schon Monate vor der ersten Aufführung auf der Bühne bis ins kleinste Detail studiert und entwickelt. Beim alltäglichen Arbeiten an Synchros bleibt dafür in der Regel keine Zeit, und dieser Prozess muss parallel zu den Aufnahme stattfinden. Und bei all den Faktoren, die bei einer Synchro eine Rolle spielen, kann man nicht erwarten, dass alle von Folge 1 an On point sind.

Auch haben die letzten Jahre gezeigt, dass man eine Synchro nicht nach dem Trailer beurteilen sollte.

Koya-san



Beiträge: 762

18.02.2023 23:36
#54 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten

In die Rolle rein wachsen, ja stimmt...... aber es ist ja auch die Aufgabe einer Regie, die sprecher so anzuweisen, dass sie nicht so monoton gelangweilt klingt. Aber wir werden sehen...... 😅

holger.852


Beiträge: 185

19.02.2023 00:38
#55 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten

Hallo an alle,

Der Kommentar mit der Antwort von Rescue Film stimmt so wie auf Anime2you gepostet,... da ich der jenige war der Sie angeschrieben hat.
Ich poste ihn hier auch noch einmal der vollständigkeit halber.

Zitat Rescue Film:
Hallo Holger, tatsächlich möchten wir nicht über dieses Thema sprechen, denn der Publisher wird sich bestimmt noch dazu äußern. Aber ein zurück gibt es nicht mehr. Wie immer hat es etwas mit Geld zu tun.

Ob der Post von dem andern User der Auer angeblich über Instagram angeschrieben hat wahr ist kann ich leider nichts zu sagen,... das war ich nicht^^

Peter der DC Fan



Beiträge: 107

19.02.2023 03:50
#56 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten

Zitat von holger.852 im Beitrag #55
Hallo an alle,

Der Kommentar mit der Antwort von Rescue Film stimmt so wie auf Anime2you gepostet,... da ich der jenige war der Sie angeschrieben hat.
Ich poste ihn hier auch noch einmal der vollständigkeit halber.

Zitat Rescue Film:
Hallo Holger, tatsächlich möchten wir nicht über dieses Thema sprechen, denn der Publisher wird sich bestimmt noch dazu äußern. Aber ein zurück gibt es nicht mehr. Wie immer hat es etwas mit Geld zu tun.

Ob der Post von dem andern User der Auer angeblich über Instagram angeschrieben hat wahr ist kann ich leider nichts zu sagen,... das war ich nicht^^


Ich habe Auer auch angeschrieben, es hat nicht an ihm gelegen. Er war gewillt InuYasha weiter zu sprechen und ist an der ganzen Situation genauso verärgert wie wir. Mehr darf ich dazu aber nicht schreiben was Inhalt der Unterhaltung war.

Ich fürchte wirklich das man Crunchyroll einen Denkzettel verpassen sollte mit einem Boycott von Yashahime und das ab Staffel 2 die anderen Sprecher aus InuYasha auch dagegen boycottieren, sonst wird es Crunchyroll nicht lernen. Aber ich bezweifle das da viele Käufer beim Boycott mitmachen würden. Wir sind in der Sparte "Hauptsache Deutsch" angekommen, was Anime betrifft.
Hatte letztens einen Kommentar auf Facebook gesehen den der Typ unter einem P7 Maxx Post schrieb das sie so schnell wie möglich die fehlenden 50+ One Piece Folgen synchronisieren sollen damit One Piece danach als Simuldub laufen kann, die Simuldubs würden ja alle super klappen. Da wäre ein Simuldub für One Piece das "mindeste".

AnimeGamer35


Beiträge: 1.328

19.02.2023 09:44
#57 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten

Simuldubs für One Piece wäre der Tod für die Serie (zumal die Synchro-Version ohnehin nicht im Streaming läuft, weshalb es auch Schwachsinn wäre), aber das ist ein anderes Thema.

holger.852


Beiträge: 185

19.02.2023 13:26
#58 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten

Vielleicht sind sogar beide Seiten wahr (Rescue Film Antwort und die von Auer).
Möglicherweise sind hier auch menschliche Fehler nicht ausgeschlossen.

Nur ein Gedankenspiel:
Was ist wenn die Abteilung die bei Rescue Films für die Sprecheranfragen zuständig ist mit Auer's Agentur/Management kontakt aufgenommen hat und es hier einfach ein dummes Missverständniss bezüglich der Gage/Take-Anzahl gab und Auer davon gar nichts mitbekommen hat bis es dann schon zu spät war.

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2023 15:26
#59 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten

Zitat von holger.852 im Beitrag #58
Vielleicht sind sogar beide Seiten wahr (Rescue Film Antwort und die von Auer).

Ich glaube nicht das hier irgend eine Seite lügt oder falsch liegt, dafür gibt es keinen Grund. Das sind Profis die nur ihren job machen; die müssen und sollten nicht für die verbrechen des Auftraggebers geradestehen.

Zitat von holger.852 im Beitrag #58

Möglicherweise sind hier auch menschliche Fehler nicht ausgeschlossen.

Nur ein Gedankenspiel:
Was ist wenn die Abteilung die bei Rescue Films für die Sprecheranfragen zuständig ist mit Auer's Agentur/Management kontakt aufgenommen hat und es hier einfach ein dummes Missverständniss bezüglich der Gage/Take-Anzahl gab und Auer davon gar nichts mitbekommen hat bis es dann schon zu spät war.

Ein Missverständnis ist zwar möglich aber die Chancen stehen doch sehr gering das dass ausgerechnet beim Inuyasha Sprecher passiert. Selbst wenn hätte der Publisher dann einschreiten können/müssen, und nachfragen sollen, wieso, weshalb, warum. Schlussendlich bringen uns diese Mutmaßungen nicht weiter weil nur die verantwortlichen (Crunchyroll) wissen was wirklich hinter den Kulissen vor sich ging, und die schweigen.


Ich würde mich außerdem mit der Kritik gegen beteiligte Sprecher / Regie / Studio, noch etwas zurückhalten, zumindest bis das erste Vol draußen ist. Eineinhalb Minuten voller random Clips sind da reichlich wenig um ein abschließendes urteil über Sprecherperformance zu Fellen. Vor allem bei Kaze, wo die Trailer audiotechnisch schon öfters einfach schlecht gemacht waren.

UFKA8149



Beiträge: 9.403

19.02.2023 16:14
#60 RE: Yashahime (J, 2020-) Zitat · antworten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz