Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 516 Antworten
und wurde 38.873 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 35
Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.580

10.11.2007 22:32
#166 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Adam Rodiguez: Jan-David Röhnfeld (oder Röhnsfeld?)

Röhnfeldt


"Was Du selber wollen kannst, das darfst Du müssen!"
"... Das missfällt mir." - "Und mir missfällt, dass es Dir missfällt."

berti


Beiträge: 14.997

11.11.2007 11:18
#167 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Neugebauer auf Hackmann finde ich alles andere als "glatt". Ich finde ihn auch ziemlich passend (aber nur für den älteren Hackman, bei dem jüngeren ist Niendorf für mich die Idealbesetzung).

murphy


Beiträge: 2.372

14.11.2007 02:09
#168 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
Zitat von PeeWee
Zitat von murphy
In der CSI: Las Vegas / CSI: Miami Crossover-Episode (Cross-Jurisdictions) hat Tim Speedle (Rory Cochrane) noch die Stimme, die Eric Delko (Adam Rodriguez) später in der Serie hat, und Letzterer eine, die ich nicht kenne. Kann das jemand bestätigen und mit ggf. Namen ergänzen?
Glaube, das wurde noch nicht gemacht:

CSI
  Rory Cochrane: Florian Halm
  Adam Rodiguez: Jan-David Röhnfeld (oder Röhnsfeld?)
CSI: Miami
  Rory Cochrane: Simon Jäger
  Adam Rodiguez: Florian Halm
Hach, dass das Posting noch jemand gefunden hat ...

Witzig, was sich innerhalb von zwei Jahren so verändert – oder auch nicht.

Eric Delko (Adam Rodriguez) ist für mich inzwischen die "Erkenn-Rolle" für Florian Halm (wie "der zwei über mir" sicher bestätigen wird ;), den ich nun auch in den meisten Fällen korrekt identifizieren kann, so wie es für mich die Rolle des Tim Speedle anfänglich dann auch für Simon Jäger war, der ebenfalls schon länger kein Problem mehr darstellt. Rönfeldt (!) sagt mir hingegen – außer vom Namen her – bis heute nix

Zitat von synchrofreak81
Adam Rodiguez: Jan-David Röhnfeld (oder Röhnsfeld?)
Röhnfeldt
Fast (s.o.)


"Beziehungen sind was für Menschen, die bloß darauf warten, dass sich etwas Besseres ergibt ..."
- Sandra Schwittau (Hitch, der Date Doktor)

murphy


Beiträge: 2.372

14.11.2007 02:28
#169 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
Zitat von DubberDuckDuck
Für mich ist Neugebauer der perfekte Hackman. [...] Niendorf war ähnlich gut, Schult war mir zu schmal, von Nordhausen finde ich viel zu schlüpfrig und kehlig für Hackman.
Für mich ist Gene Hackman definitiv = Klaus Sonnenschein, auch weil er (bis vor ein paar Jahren) die Rollen mit der größten Reichweite – d.h. die Rollen in den meisten von Hackmans größten und bekanntesten Filmen der '90er – gesprochen hat.
PeeWee


Beiträge: 1.608

14.11.2007 09:17
#170 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Was Jan David Rö(h)nfeld(t) (ihr wißt, wen ich meine) angeht: Zu hören ist er für Ryan Philippe in "The Way of the Gun", ist aber inzwischen eher auf junge Schwarze abonniert (Präsident Palmers Sohn bei "24", der Sohn der Nachbarin mit dem Sohn im Keller bei "Desperate Housewifes"... und fast jeder zweite Schwarze sonst so. Also eine Art junger Charles Rettinghaus).

murphy


Beiträge: 2.372

16.11.2007 01:56
#171 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Zitat von PeeWee
Ryan Philippe in "The Way of the Gun",
Phillippe – Fast ein Jahr her, dass ich den gesehen habe ...

In Antwort auf:
Präsident Palmers Sohn bei "24",
Genau die eine Rolle (stehen ja auch in der Synchronkartei), an die ich mich überhaupt erinnern konnte, aber noch länger her ...

In Antwort auf:
der Sohn der Nachbarin mit dem Sohn im Keller bei "Desperate Housewifes"...
Hatte die nicht zwei Söhne? Den geistig zurückgebliebenen und den der Brees Tochter vernascht hat? Deinem Satz nach also wohl letzterer :)

In Antwort auf:
und fast jeder zweite Schwarze sonst so. Also eine Art junger Charles Rettinghaus.
Ah ... dann muss ich mal drauf achten, ob mir da einer auffällt, den man immer wieder hört (bestimmt hat er dann auch z.B. schon mal Sam Jones III gesprochen) ... das wird er dann wohl sein

Du weisst nicht zufällig auch, was von ihm demnächst so kommt?? ... Nur Spaß


"Beziehungen sind was für Menschen, die bloß darauf warten, dass sich etwas Besseres ergibt ..."
- Sandra Schwittau (Hitch, der Date Doktor)

Markus


Beiträge: 2.181

19.11.2007 09:55
#172 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
Eher rollenbezogen spricht GGH in dem Film "Agenten lassen bitten" den Möchtegernagenten Cliff Robertson und kommt deshalb nicht zum Einsatz auf "seinem" Schauspieler Michel Piccoli, der den Bösewicht gibt. Piccoli wird hier von Martin Hirthe gesprochen.

Dabei bilde ich mir sogar ein, dass GGH einen Satz für Piccoli in der Mitte des Films spricht!
Sein Kumpan sagt (auf den Chef bezogen): "Il est tard." und Piccoli antwortet etwas Unverständliches (mit "arrivé"). Wurde der Satz vergessen, konnte Hirthe kein Französisch oder irre ich mich ?

Gruß
Markus
Markus


Beiträge: 2.181

29.11.2007 16:39
#173 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
In dem Schluchzer "So wie wir waren" wird Barbra Streisand von ihrer damaligen Stammsprecherin Sabine Eggerth synchronisiert. Dabei ist ihre spätere Stammsprecherin Dagmar Heller in einer anderen Rolle zu hören.

Gruß
Markus
Markus


Beiträge: 2.181

13.12.2007 17:29
#174 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Die Fortsetzung zu meinem vorletzten Posting, noch etwas kurioser:

Wie ich gelesen habe, wird Pierre Brice als Geheimagent in dem Film "Schüsse im 3/4 Takt" - wiederum rollenbezogen - tatsächlich von GGH synchronisiert. Da gibt es quasi Winnetou und Old Shatterhand zum Preis von einem . Würde ich gerne mal sehen/hören...

Gruß
Markus

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.12.2007 18:04
#175 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
Ich bin in letzter Zeit über drei Kuriositäten gestolpert:

a) In "Der gnadenlose Rächer" wird der Auftraggeber Robert Mitchums von Curt Ackermann synchronisiert, Mitchum selbst spricht mit der Stimme des völlg ungewohnt besetzten Heinz Giese. Ackermann hätte hier in jedem Fall noch besser gepasst, als Giese, auch wenn er sicher relativ alt wirkte. Ärgerlich.

b) In "Kairo - Null Uhr" spricht Siegfried Schürenberg für den Deutschen Walter Rilla, George Sanders wird gleichzeitig von seinem 'Sprecher Nummer 2' Curt Ackermann synchronisiert. Sicher war Schürenberg für direkt auftredende, trotz aller Stilbetonung unverwüstlichen 1A-Gentlemen relativ verbraucht und ich würde ihn nicht unbedingt als Idealbesetzung für Sanders bezeichnen, aber Ackermann war erst recht überbesetzt und außerdem passte Schürenberg einfach noch besser. Mit Ackermann wirkt Sanders völlig beliebig und das zumal er ohnehin schon an sich gelangweilt erscheint.

c) Besonders kurios war auch der Auftritt von Gert Günther Hoffmann in "Der Preis" als Redner vor einer Nudisten-Versammlung, während Paul Newman mit der Stimme von Wolfgang Kieling spricht. Kieling war schauspielerisch wie immer ein Gedicht, passt auf Newman aber an sich nicht allzu besonders, GGH lag besser drauf, dafür wirkt Newman mit ihm austauschbarer, weil GGH überbesetzter war und außerdem wirkte Newman mit GGH für meinen Geschmack immer nen Tick zu nobel, obwohl GGH sich ggf. schauspielerisch größte Mühe gab "zerfahrener" als für einige andere seiner Stars zu wirken, was ihm auch gelang, aber trotzdem hätte auf Newman eine an sich einfach nicht so elegante Stimme besser gepasst.
Ich bevorzuge im Endeffekt irgendwie Claus Biederstaedt, der, trotz, dass das wirklich eine relativ schicht-gehobene Rolle für Newman war, nen schön trockenen, rauhen Unterton und Spannung reinbrachte, die halt nicht die oft erlebte von GGH injizierte Spannung war. Heute würde ich in jedem Fall Biederstaedt besetzen, wenn Newman nochmal auf die Leinwand käme.

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Es gibt nur ein Wort, um so eine Frau zu beschreiben, aber das benutze ich nicht."
Rüdiger Bahr für Ed O'Neill in 'Polizeibericht Los Angeles', Episode: "Der Reihe nach"

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.089

13.12.2007 18:10
#176 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
In Antwort auf:
für direkt auftredende, unversichtliche 1A-Gentleman


"auftredende" und Unver.... was?
dlh


Beiträge: 11.236

13.12.2007 19:12
#177 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

In dem Film "Unheimliche Begegnung" wird Peter Weller von Wolfgang Ziffer gesprochen. Frank Glaubrecht, der Weller ja schon in diversen Filmen/Serien gesprochen hat, ist ebenfalls zu hören, allerdings in einer kleineren Nebenrolle.


-----------------
"Er hat immer geschrien: 'Wo ist die Pepsi, wo ist die Pepsi?!'"
(Oliver Feld in "Seinfeld")

murphy


Beiträge: 2.372

13.12.2007 20:42
#178 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
Zitat von Grammaton Cleric
In Antwort auf:
für direkt auftredende, unversichtliche 1A-Gentleman
"auftredende" und Unver.... was?
*prust*

Zuerst dachte ich "unverzichtbare", aber im Satzzusammenhang vielleicht eher "zuversichtliche" ..!?

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2007 01:18
#179 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
Gemeint war sowas wie "unverwüstlich".
Ich meinte halt Leute, die nen sehr betont eleganten/galanten, aber trotzdem direkten und nicht zu noblen, verschrobenen Eindruck machen (Gable, Sanders, Pidgeon, Calhern - Schürenbergs Stars eben). Unverwüstlich erschien mir da für ne "Ein-Wort-Beschreibung" noch recht treffend.
Man muss nehmen, was man kriegt...

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Es gibt nur ein Wort, um so eine Frau zu beschreiben, aber das benutze ich nicht."
Rüdiger Bahr für Ed O'Neill in 'Polizeibericht Los Angeles', Episode: "Der Reihe nach"

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2007 02:16
#180 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
Was Gene Hackman angeht:

Engelbert von Nordhausen habe ich jetzt mal in nem kompletten Film gehört und der hat mir wirklich nicht besonders gefallen. Wirkte in der Tat ziemlich gerade für Hackman. Ich finde Hackman mit schneidenden Stimmen immer sehr gut besetzt und daher favorisiere ich Rolf Schult derzeit noch und empfand z.B. auch Edgar Ott als Fehlbesetzung. Auf Hackman funktioniert es für meinen Geschmack irgendwie hervorragend, was bei vielen anderen überkandidelt wirken mag. Ich muss mir Hartmut Neugebauer nochmal geben. Auf jeden Fall passt er besser als v. Nordhausen, Marquis oder Ott, keine Frage.

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Es gibt nur ein Wort, um so eine Frau zu beschreiben, aber das benutze ich nicht."
Rüdiger Bahr für Ed O'Neill in 'Polizeibericht Los Angeles', Episode: "Der Reihe nach"

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 35
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor