Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 495 Antworten
und wurde 35.776 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 34
murphy


Beiträge: 2.361

16.03.2007 04:26
#136 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Zitat von Lammers
Aber wenn man gleich zwei sieht, die sich schon mal gegenseitig synchronisiert haben


Okay, das gibt doppelte Punktzahl!

Jensheyroth


Beiträge: 1.131

23.04.2007 16:55
#137 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

In Police Academy 3 hört man in einer kleinen Rolle Joachim Tennstedt, der ja später öfters auf Guttenberg zu hören war.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.694

23.04.2007 20:33
#138 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Aber erst hinterher, soweit ich weiß.









BB



__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


murphy


Beiträge: 2.361

24.04.2007 02:28
#139 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Wo ist der Unterschied zwischen "später" und "hinterher"?

Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.694

24.04.2007 09:43
#140 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

"Später" ist kürzer als "hinterher", so daß man es überlesen könnte.









BB



__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


murphy


Beiträge: 2.361

24.04.2007 15:01
#141 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Das war vermutlich als Scherz gemeint ;)

Jensheyroth


Beiträge: 1.131

27.06.2007 14:48
#142 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
Sidekicks:
Beau Bridges - Norbert Langer
Gerrit Graham - Norbert Gescher

Scharfe Kurven für Madame:
Louis de Funes - Klaus Miedel
In einer Nebenrolle ist Gerd Martienzen zu hören.

Charles Gérard wird in einigen Filmen von F.W.Bauschulte gesprochen, allerdings nicht in
Der Windhund
Charles Gérard - Eric Vaessen
Michel Galabru - F.W. Bauschulte

Solo für 2:
Norbert Gescher ist hier in einer anderen Rolle zu hören.
Jörn


Beiträge: 350

03.07.2007 12:52
#143 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Hallo

In dem Film WILDES BLUT (1952), spricht WILHELM BORCHERT Karl Malden, während CHARLTON HESTON von jemand anderem gesprochen wird (Horst Niendorf?).
Borchert hatte aber Heston bereits zuvor in DIE GRÖßTE SCHAU DER WELT (auch 1952) gesprochen.

Auch in KARTHUM-AUFSTAND AM NIL (1966), sprach Borchert nicht Heston, sondern Laurence Olivier (sowohl der Schauspieler als auch die Stimme passten nun null und garnicht in die Rolle eines arabischen Fürsten).
Heston wurde von Helmo Kindermann gesprochen, der (zugegeben) in dieser Zeit Hestons Stammsprecher war.

Nur war Kindermann nie wirklich ein guter Ersatz für Borchert, der Heston zuvor in seinen größten Rollen immer seine Stimme lieh.


In DER KAUFMANN VON VENEDIG sprach Glaubrecht Al Pacino, aber Lutz Macensy (Pacinos "eigentlicher" Stammsprecher), sprach Jeremy Irons.

In SHINING wir JACK NICHOLSON von Jörg Pleva gesprochen.
Joachim Kerzel, sein späterer Stammsprecher, kam als Stimme des Hotel-Verwalters zum Einsatz.

In der Fernseh-Fassung von DER PATE wird MARLON BRANDO (sehr unpassend), von Christian Brückner gesprochen.
GOTTFRIED KRAMER, der Brando in der Kinofassung sprach, synchronisierte in der FV eine Nebenrolle.

WALTER MATTHAU wird in dem Film SONNY BOYS (leider)nicht von WOLFGANG LUCKSCHY gesprochen. Der übernahm den Part von George Burns.
Auf Mathau sprach Martin Hirthe.

ruß,

Jörn

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.068

03.07.2007 14:01
#144 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

In Antwort auf:
In DER KAUFMANN VON VENEDIG sprach Glaubrecht Al Pacino, aber Lutz Macensy (Pacinos "eigentlicher" Stammsprecher), sprach Jeremy Irons.]


Wie lange hat Mackensy Pacino nicht mehr gesprochen? 25 Jahre?

Ich würde ihn nicht mehr als "eigentlicher Stammsprecher" bezeichnen.

Markus


Beiträge: 2.065

03.07.2007 14:17
#145 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Immerhin eine "Zwickmühlensituation", da Glaubrecht ja beide Schauspieler oft gesprochen hat.

Gruß
Markus

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.717

12.07.2007 16:15
#146 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Zitat von neusynchrosmachenalleskaputt
In Antwort auf:
Erik Ode für Cary Grant – Curt Ackermann für Leo G. Carroll in DER UNSICHTBARE DRITTE
Der Grund war, dass Ackermann seine "Sprechrolle" aus SOLO FÜR O.N.K.E.L. behalten sollte, da die Serie zu dieser Zeit ein Straßenfeger war.

Sicher? "Der unsichtbare Dritte" - dt. Fassung 1959, "Agent auf Kanal D" (Pilotfilm von "Solo für O.N.K.E.L.") - dt. Fassung 1964.

Gruß
Stefan

Jayden



Beiträge: 4.810

12.07.2007 18:37
#147 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
Shining. Joachim Kerzel spricht den Arbeitgeber von Jack Nicholson (synchronisiert von Manfred Schott). Als mir noch nicht bewusst war, dass Schott früher Stammsprecher von Nicholson war, hat mich diese Szene doch sehr verwirrt, da mir zu dem Zeitpunkt nur Kerzel auf Nicholson ein Begriff war.

Nicht ganz zum Thema des Threads passend, aber ähnlich gelagert:

Im Angesicht des Todes. Da GGH bis auf Dr. No immer Stammsprecher von James Bond (Sean Connery) war, hat es schon einen merkwürdigen Beigeschmack ihn auf Patrick Macnee zu hören, der Bonds Chaffeuer spielt. Klar war GGH auch Stammsprecher von Macnee, aber in einem solchen Fall hätte ich von seiner Besetzung abgesehen.

"Alles in Ordnung. Es ist alles in Ordnung, wirklich. Sie ruht sich nur etwas aus. Wir fahren gleich weiter. Wir sind nicht in Eile, wir haben unendlich viel Zeit."

smeagol



Beiträge: 3.013

12.07.2007 18:46
#148 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

In Antwort auf:
Zitat von neusynchrosmachenalleskaputt

In Antwort auf: Erik Ode für Cary Grant – Curt Ackermann für Leo G. Carroll in DER UNSICHTBARE DRITTE

Der Grund war, dass Ackermann seine "Sprechrolle" aus SOLO FÜR O.N.K.E.L. behalten sollte, da die Serie zu dieser Zeit ein Straßenfeger war.


Sicher? "Der unsichtbare Dritte" - dt. Fassung 1959, "Agent auf Kanal D" (Pilotfilm von "Solo für O.N.K.E.L.") - dt. Fassung 1964.



Ich glaube da doch eher an den Ego-Trip von Erik Ode, was ich immer noch sehr schade für den Film finde.

kinofilmfan


Beiträge: 2.156

12.07.2007 19:35
#149 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

In Antwort auf:
Shining. Joachim Kerzel spricht den Arbeitgeber von Jack Nicholson (synchronisiert von Manfred Schott). Als mir noch nicht bewusst war, dass Schott früher Stammsprecher von Nicholson war, hat mich diese Szene doch sehr verwirrt, da mir zu dem Zeitpunkt nur Kerzel auf Nicholson ein Begriff war.



Hallo,

in SHINING spricht nicht Manfred Schott Jack Nicholson, sondern Jörg Pleva!

Gruß

Peter


http://www.deutsche-synchronsprecher.de

Jayden



Beiträge: 4.810

13.07.2007 11:56
#150 RE: RE:Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Oh, das ist natürlich richtig! Dicker Fehler meinerseits. Da mir Pleva momentan nicht viel sagt... klingt er evtl. ähnlich wie Schott? In der Synchronkartei sind nur vier Einträge von Pleva gelistet; ich muss mal wieder in "Shining" oder "Uhrwerk Orange" reinhören, um mir "ein Bild" von seiner Stimme zu machen.


"Alles in Ordnung. Es ist alles in Ordnung, wirklich. Sie ruht sich nur etwas aus. Wir fahren gleich weiter. Wir sind nicht in Eile, wir haben unendlich viel Zeit."

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 34
Jubiläen »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor