Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 495 Antworten
und wurde 35.780 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 34
Markus


Beiträge: 2.065

31.10.2005 14:42
#91 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
Passt nicht genau, ist aber etwas Originelles:

Bekanntlich hat Harry Wüstenhagen mehrmals den Sherlock Holmes gegeben (auch als "Basil, der große Mäusedetektiv").
In der Parodie "Genie und Schnauze" (mit Michael Caine/HW Bussinger und Ben Kingsley/Peter Matic als trotteliger Holmes und scharfsinniger Watson) ist Wüstenhagen ebenfalls zu hören: als Erzfeind Professor Moriarty!

Gruß
Markus

Commander



Beiträge: 2.259

01.11.2005 23:06
#92 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ich bezweifel, dass der Regisseur oder die Synchronfirma etwas dafür können. Gerade, wenn zwei Hauptrollen von Sprechern aus anderen Städten gesprochen werden, obwohl die hiesigen Stammsprecher verfügbar sind, kann man davon ausgehen, dass das eine Entscheidung des Supervisors/Verleih gewesen ist.

Aber wenn schon der Stammsprecher ausgewechselt wird, dann sollte er nicht im gleichen Film auf eine Nebenrolle besetzt werden, da das oft für ziemlich verwirrung sorgt.
War das nicht in "Alexander" auch so, wo Florian Halm den Freund von Alexander sprach?


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

02.11.2005 01:08
#93 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Japp, genau. Für Verwirrung, tja, da die meisten Verantwortlichen ja meinen, dass Otto-Normalzuschauer eh keine Synchronstimmen erkennen/zuordnen können, halten die auch entsprechende Verwirrung für minimal - nehme ich an.
Die Regisseure/Synchronfirma wollen dann sicher so nett sein und dem ausgebooteten Sprecher, der extra fürs Casting kam, wenigstens ein kleines Trostpflaster in einer anderen Rolle zu geben - wäre zumindest vorstellbar, da sowas halt häufiger vorgekommen ist.


Gruß,

Hendrik

("A Be Ce De E eF Ge Ha I Je Ka eL eM eN O Pe Quo eR eS Te U Ve We Xe Yü Za" Johannes Baasner in ED)

---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung



murphy


Beiträge: 2.361

03.11.2005 18:24
#94 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

> Ich bezweifel, dass der Regisseur oder die Synchronfirma etwas dafür können.

Ich hatte schon geahnt, dass das Widerspruch erregen würde (hätte ich vielleicht gleich dranschreiben sollen :) ... und irgendwie auch, dass er von Dir kommen würde (statt mal eine der beiden ausstehenden Mails zu schreiben ;) - Soll heißen, mir war damals schon klar, dass das nicht wirklich das Ressort des Regisseurs betrifft; dass der betreffende Mensch im Allgemeinen als Supervisor bezeichnet wird, darauf stieß ich jedoch erst genau kurz nach meinem obigen Posting.

Dennoch:

Mir ist zwar ebenfalls klar, dass die Sprecher selbst "zu kleine Lichter" sind - es sei denn, sie sind Stammstimmen äußerst prominenter Stars - und in der Entscheidungskette viel zu weit hinten stehen, um beim Thema Besetzung mitzureden, doch auch wenn die Besetzung urpsünglich vom Supervisor/dem Verleih festgelegt wird, sollte es dem Regisseur (oder sonstwem innerhalb der Synchronstudios mit etwas mehr Durchblick weiter hinten in der Entscheidungskette) doch möglich sein, in Extremfällen wie diesem eine Art Veto einzulegen. Wahrscheinlich wird dies ja sogar auch oft versucht, und ist nur nicht immer von Erfolg gekrönt.

Meine (halb rhetorische) Frage resultierte vor allem emotional aus der Vorstellung, dass es mich ganz schön ankeksen würde, wenn ich als Synchronsprecher (wie hier Manja Döring) dazu verdammt wäre, quasi mit mir selbst zu reden! Der Hinweis, dass die beiden Hauptrollen von Sprechern eines anderen Studios gespielt wurden, deutet natürlich drauf hin, dass es in der Praxis evtl. gar nicht dazu gekommen ist, falls sie hier geXt (oder wie nennt man das?) wurden.

Da ich mal fast vermute, dass dieses Thema hier mindestens schon einmal besprochen wurde, bitte ich den entsprechenden Thread zu verlinken, denn eine Grundsatzdiskussion wollte ich damit nun auch wieder nicht lostreten ;)



Kenny McCorm.


Beiträge: 826

21.11.2005 22:19
#95 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
Bitte löschen.

murphy


Beiträge: 2.361

24.11.2005 20:15
#96 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
Gerade ist mir Folgendes aufgefallen:

In der CSI: Las Vegas / CSI: Miami Crossover-Episode (Cross-Jurisdictions) hat Tim Speedle (Rory Cochrane) noch die Stimme, die Eric Delko (Adam Rodriguez) später in der Serie hat, und Letzterer eine, die ich nicht kenne.

Kann das jemand bestätigen und mit ggf. Namen ergänzen?


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.694

25.11.2005 00:36
#97 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

In KINSEY wird Chris O'Donnell von Timmo Niesner gesprochen, Peter Sarsgaard von David Nathan. Normalerweise ist das wohl eher umgekehrt.

BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.694

26.11.2005 17:27
#98 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

In PANIK IM NEEDLE PARK von 1971 wird Al Pacino von Michael Nowka (!!!) gesprochen, sein heutiger Sprecher Frank Glaubrecht spricht dort Raul Julia. Da beide auch gemeinsame Szenen hatten, wirkte das anfangs sehr irritierend.

BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Jensheyroth


Beiträge: 1.131

17.12.2005 17:58
#99 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Bei nackte Kanone 33 1/3 in der letzten Szene wird der Arzt von Klaus Guth gesprochen. Klaus Guth sprach Leslie Nielsen auch in "Sehr verdächtig".


Commander



Beiträge: 2.259

19.12.2005 10:47
#100 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

In Antwort auf:
Bei nackte Kanone 33 1/3 in der letzten Szene wird der Arzt von Klaus Guth gesprochen. Klaus Guth sprach Leslie Nielsen auch in "Sehr verdächtig".


Das würde ich aber nicht als "Stammsprecher spricht Gegenpart" bezeichnen, da Guth ihn ja nur einmal Sprach.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 23.224

26.12.2005 14:31
#101 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

murphy


Beiträge: 2.361

27.12.2005 18:53
#102 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

>
>
>

Hast Du uns nun gar nichts mehr zu sagen? :)


Laureus


Beiträge: 1.846

28.12.2005 13:16
#103 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten

Ich weiß, jetzt nicht ob's hier reinpasst. Habe gestern den Film "Tief wie der Ozean" mit Michelle Pfeiffer und Treat Williams. Dort wird er, falls ich mich nicht getäuscht habe von Reinhardt Kuhnert synchronisiert, der ja in Everwood sozusagen Andy Brown's Gegenpart "Dr. Harold Abbott" spricht.


murphy


Beiträge: 2.361

30.12.2005 03:06
#104 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
Apropos Everwood ... hatten wir hier schon die "Susan Mayer" auf "Bree van de Kamp" Sache?
Desperate Housewives:
Teri Hatcher Susan Mayer Bettina Weiss
Marcia Cross Bree van de Kamp Judith Brandt


Everwood:
Marcia Cross Dr. Linda Abbott Bettina Weiss
Stephanie Niznik Nina Feeney Judith Brandt

In den ersten Szenen äußerst befremdlich, aber solange DH nicht läuft kann man sich grad noch dran gewöhnen, find 'ich.


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

30.12.2005 11:05
#105 RE: Stammsprecher spricht Gegenpart Zitat · antworten
Ich find ihre Besetzung sogar richtig gut, liegt daran, dass ich halt Judith Brandt auf Stephanie Niznik so sehr mag. Inzwischen wäre es mir am liebsten, wenn Bettina Weiss Marcia Cross auch in DespH synchronisiert hätte, Teri Hatcher natürlich MvS, obwohl ich Judith Brandt in DespH natürlich auch toll finde.

Gruß,

Hendrik

("Wenn es nach dir geht, sterben also keine Haustiere und die ganze Welt besteht aus riesengroßen Marshmellows - lalalalalalala!" - Christine Pappert in KING OF QUEENS)

---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 34
Jubiläen »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor