Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 221 Antworten
und wurde 41.502 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 15
Rainer


Beiträge: 376

17.06.2006 13:37
#106 RE: RE: Zitat · antworten

Ist Sonja Kirchberger auch eine Tochter von Peter Kirchberger

Liebe Grüße, Rainer


Edigrieg



Beiträge: 2.521

17.07.2006 23:22
#107 RE: RE: Zitat · antworten
Ich schau grad so nebenbei Beckmann und da sitzen Elisabeth Furthwängler (Witwe vom großen Dirigenten Wilhelm Furthwängler), Tochter Kathrin (Peggy Bundy) Ackermann und Enkelin Maria "Tatort" Furthwängler. Also jetzt ist es amtlich : Ein Kurt Ackermann kommt in der Familienchronik nicht vor. Elisabeth erster Mann hieß Hans. In dieser kinderreichen Familie (aus Hans Ackermanns Ehe gingen 4 Kinder hervor / Kathrin selbst hat 6) wäre aber immer noch Platz für eine Maud Ackermann

Martin


Beiträge: 276

04.03.2007 13:55
#108 RE: Sprecher Stammbaum Zitat · antworten

Anbei zu diesem sehr interessanten Thema wieder zwei Fragen:
- Ist Claudia Lössl verwandt mit Thorwald Lössl?
- ist Katharina Heyer verwandt mit Ursula Heyer?
Thorwald Lössl und Katharina Heyer kenne ich bislang zwar nur vor der Kamera, aber interessieren würde es mich dennoch :wink:.

Gruß
Martin

noahshari


Beiträge: 1

16.09.2007 15:40
#109 RE: RE: Zitat · antworten

hallo, ich wollte euch nur mal wissen lassen, dass manou und Scarlet Lubowski Geschwister sind. Scarlet ist jetzt verheiratet und heisst Cavadenti. Gruss Scarlet

kogenta



Beiträge: 1.676

19.09.2007 19:51
#110 RE: RE: Zitat · antworten
Wenn ich das hier so lese - mir sträuben sich die Haare !!

Ohne die Qualitäten einzelner Sprecher herabwürdigen zu wollen, aber: die renomierten Eltern schleusen ihre Kinder und Verwandten auf Biegen und Brechen in die Branche ein; wer keine Beziehungen hat, ist chancenlos.

Eine beispiellose und abschreckende Vetternwirtschaft ist das für mich !
Pete


Beiträge: 2.799

05.10.2007 22:00
#111 RE: Sprecher Stammbaum Zitat · antworten

Ist Marie Hinze eigentlich verwandt mit Matthias und Melanie Hinze? Darauf konnte ich jetzt wirklich nirgends eine Antwort finden! Vielen Dank! Gruß, Pete!

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2007 22:17
#112 RE: Sprecher Stammbaum Zitat · antworten

Zitat von Pete
Ist Marie Hinze eigentlich verwandt mit Matthias und Melanie Hinze? Darauf konnte ich jetzt wirklich nirgends eine Antwort finden! Vielen Dank! Gruß, Pete!


Ja, sie ist die Tochter.

Pete


Beiträge: 2.799

05.10.2007 22:54
#113 RE: Sprecher Stammbaum Zitat · antworten

Vielen Dank und auch für die Links gestern, Roger! Gruß, Pete!

Edigrieg



Beiträge: 2.521

05.10.2007 23:00
#114 RE: Sprecher Stammbaum Zitat · antworten
Und wie siehts aus mit dem Peters-Arnolds Clan ? Scheint auch noch keiner drüber geschrieben zu haben.

Pierre, Philine, sowie die jüngeren beiden Philip und Elena hätte ich da anzubieten. Papa, Mama und zwei Ableger ???
Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.580

05.10.2007 23:02
#115 RE: Sprecher Stammbaum Zitat · antworten

Pierre und Philine Peters-Arnolds sind Geschwister.



-----------------
"Was Du selber wollen kannst, das darfst Du müssen!"

Edigrieg



Beiträge: 2.521

05.10.2007 23:05
#116 RE: Sprecher Stammbaum Zitat · antworten

jupp, man soll doch vorher erst mal im Netz schauen... ich bin ümma so schnell ;-). Die zwei Kleinen sind demnach die Kinder von Pierre. Haben dieser und seine Schwester Philine schauspiel-adelige Eltern ? Bei Peters ergibt sich ja so mancher Verdacht :)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.942

07.10.2007 12:09
#117 RE: RE: Zitat · antworten

Zitat von kogenta
Wenn ich das hier so lese - mir sträuben sich die Haare !!
Ohne die Qualitäten einzelner Sprecher herabwürdigen zu wollen, aber: die renomierten Eltern schleusen ihre Kinder und Verwandten auf Biegen und Brechen in die Branche ein; wer keine Beziehungen hat, ist chancenlos.
Eine beispiellose und abschreckende Vetternwirtschaft ist das für mich !


Andere Frage - heißt das denn, daß diese Verwandten nichts drauf haben? Stell dir mal vor, wie die Synchronlandschaft der letzten Dekaden ausgesehen hätte ohne Arne Elsholtz, dem von seinem Vater Peter die Chance verschafft wurde, mit 19 Jahren (!) zum ersten Mal Regie zu führen. Wohlgemerkt - ich rede von der CHANCE. Arne hat sie genutzt - und wie!

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 14.997

07.10.2007 12:32
#118 RE: RE: Zitat · antworten
Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Zitat von kogenta
Wenn ich das hier so lese - mir sträuben sich die Haare !!
Ohne die Qualitäten einzelner Sprecher herabwürdigen zu wollen, aber: die renomierten Eltern schleusen ihre Kinder und Verwandten auf Biegen und Brechen in die Branche ein; wer keine Beziehungen hat, ist chancenlos.
Eine beispiellose und abschreckende Vetternwirtschaft ist das für mich !


Andere Frage - heißt das denn, daß diese Verwandten nichts drauf haben? Stell dir mal vor, wie die Synchronlandschaft der letzten Dekaden ausgesehen hätte ohne Arne Elsholtz, dem von seinem Vater Peter die Chance verschafft wurde, mit 19 Jahren (!) zum ersten Mal Regie zu führen. Wohlgemerkt - ich rede von der CHANCE. Arne hat sie genutzt - und wie!



Ich bin zwar kein Branchen-Insider, aber gerade bei Kinderrollen werden doch glaube ich häufiger Kinder eingesetzt, deren Eltern in der Branche tätig sind, oder?
Ansonsten wäre die Zahl der (tatsächlichen) Kinderstimmen wohl weitaus geringer.
Edigrieg



Beiträge: 2.521

07.10.2007 16:15
#119 RE: RE: Zitat · antworten
Es geht nicht darum ob wer was "drauf" hat oder nicht. Warum sollte man z.B. am Status von Benjamin Völz kratzen wollen, nur weil er der Sohn von Papa Blaubär Völz ist ? Der Terminus Vetternwirtschaft trifft jedoch zu, übrigens nicht nur in der Synchronbranche sondern im Filmwesen allgemein - und das weltweit.

Klar sind die Kinder oft dabei, wenn Papa oder Mama mal wieder ins Studio geht; und wenn da eine Kinderrolle "mal schnell" besetzt werden muss, führt da eins zum anderen. Dann gibt's den Schnitt, wo sich die Spreu vom Weizen trennt. Sprich : Die Kinder machen eine Schauspielausbildung oder eben nicht. Und wenn die große Hauptrolle anschließend ausbleibt, kehrt man eben verstärkt wieder zur Synchronbranche zurück, dank einer Mischung aus leichter Erfahrung und Vitamin B. Beispiele wie das Hauptrollen-Riesencasting für "Ein Schweinchen namens Babe" sind wohl eher die Ausnahme. Trotzdem muss ich sagen, dass ich eine Alexandra Ludwig-Halm-Mink (whatever), die in der Szene groß wurde, immer noch einer untalentierten Alexadra Neldel vorziehe.

Gute Schauspieler wachsen nicht auf Bäumen, aber auch nicht bei GZSZ
Pete


Beiträge: 2.799

07.11.2007 22:56
#120 RE: Sprecher Stammbaum Zitat · antworten

Ist Johannes Berenz eigentlich vielleicht mit Wilfried Baasner verwandt; vielleicht der Sohn? Weil er heißt ja eigentlich Baasner. Und ist Heike Beek eine Verwandte von dem Schauspieler Richard Beek? Gruß, Pete!

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 15
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor