Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 150 Antworten
und wurde 17.348 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
berti


Beiträge: 13.984

12.09.2014 13:29
#136 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Absolut!


Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

12.09.2014 13:41
#137 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Stelle ich heute Abend rein. Vielleicht mache ich später auch noch einen Serienführer zur kompletten Serie (wenn gewünscht).

Gruß
Hase


"Sie sind niedlich, weich wie samt und geben die herrlichsten Töne von sich!"
"Das tut eine mit Hermelin überzogene Geige auch, und trotzdem würde ich mir keine kaufen."

Manfred Schott und Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise"

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

12.09.2014 16:11
#138 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Der Sonnentempel (Tintin et le temple du soleil)

Erstaufführung FRA: sam., 13.12.1969
© 1969 par Belvision
Drehbuch: Hergé, Eddie Lateste, Jos Marissen, László Molnár, Michel Régnier
Regie: Eddie Lateste

VHS-Veröffentlichung: 1982 (UFA)
Deutsche Bearbeitung: UFA-ATB Ton + Bild GmbH & Co. KG (?)
Buch und Dialogregie: ?

Inhalt:
Sieben Forschungsreisende haben in Peru das sagenumwobene Grab des Inkakönigs Rascar Capac gefunden. An den Wänden entdecken sie auch die beschwörende Grabinschrift: "Der Körper des Inka wird in ein fernes Land entführt werden. Jedoch der göttliche Fluch wird sich an die Fersen der Entführer heften und sie über Länder und Meere verfolgen." Trotz dieser Warnung nehmen die Forscher die Mumie des Inkakönigs mit nach Europa. Und hier passiert es: Alle sieben fallen in einen tiefen Schlaf. Niemand weiß Rat. Da machen sich Tim und seine Freunde wagemutig daran, das Rätsel zu lösen. (Text: UFA)


Tim		        	(Philippe Ogouz)          	Harry J. Bong (???)			
Kapitän Haddock (Claude Bertrand) Wolfgang Grönebaum
Prof. Bienlein (Fred Pasquali) Harald Meister (?)
Schulze (Guy Piérauld) Hans Künster
Schultze (Paul Rieger) Hans Künster
Zorrino (Lucie Doléne) ?

Doku-Moderator (Roland Ménard) Hans Künster
Dr. Kleinhorn (?) Peter René Körner
Prof. Birnbaum (André Valmy) ?
Indio (?) Hans Künster
Funker in Polizeistation (Jean-Louis Jemma) ?
Funker von Patrouille 22 (?) Wolfgang Grönebaum
Zeitungsjunge (?) Harry J. Bong (???)
Arzt (Serge Nadaud) ?
Krankenschwester (?) ?
Nestor (Bernard Musson) ?
Stotternder Hafenarbeiter (Jacques Balutin) ?
Kommissar (Jean-Henri Chambois) ?
Stationsvorsteher in S. Clara (Gérard Hernandez) ?
Stationsvorsteher in Jauga (Serge Lhorca) Hans Künster
Div. Männer (?) Peter René Körner, Hans Künster, Wolfgang Grönebaum, ? und ?
Frau in Grün (?) ?
Frau in Braun (?) ?
Dicker Mann (Albert Augier) Hans Künster
Dünner Mann (?) ?
Schurke mit Gewehr (?) ?
Schurke mit Messer (?) Hans Künster [1 Take: ?]
Schurke mit roter Mütze (?) ?
Schurke mit blauer Mütze (?) Peter René Körner
Inka-Adjutant (?) Hans Künster
Großer Inka (Jean Michaud) Peter René Körner
Inka-Wache (?) Hans Künster
Maïta (Linette Lemercier) ?
Prof. Sanders-Hartmuth (?) Peter René Körner
div. weitere Wissenschaftler (?) ?, ? und ?

Titel-Sprecher - Harald Meister

Anmerkung: Der französische Sprecher des Doku-Moderators (Roland Ménard), der die Geschichte der sieben Wissenschaftler erzählt, sprach in der TuS-Kurzfilm-Reihe den Erzähler.

Man sieht: die UFA konnte damals aus dem Vollen schöpfen und ein großes Sprecherensemble für ihre Synchros gewinnen (wobei man sagen muss, dass Körner und Künster ihre Stimmen wirklich gut verstellen).

Harry J. Bong war eher ein Schuss ins Blaue (bzw. evtl. in den Ofen). Ich kenne seine Stimme nur aus "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt", wo er den
Robbi (mit stark verzerrter Stimme) sprach. Irgendwie finde ich, dass er dort nach Tim klingt, aber da bräuchte ich wirklich eine Bestätigung.
Lutz Mackensy (wie oft vermutet) oder Thomas Fritsch sind es jedenfalls nicht.

Der Sprecher, der den Zorrino spricht, spricht auch den Hans im Film "Hans, der kleine Bum Bum" (Zusammenschnitt der französischen Serie "Joë chez les abeilles" von Jean Image; lief in Frankreich, wie TuS, auf RTF; in Deutschland bei UFA auf VHS erschienen).

Dasselbe Studio/Ensemble war auch noch für weitere UFA-Trickfilm-Synchros verantwortlich:
"Hans, der kleine Bum Bum"
"Klein Orbit, der Astro-Hund"

Gruß
Hase


"Sie sind niedlich, weich wie samt und geben die herrlichsten Töne von sich!"
"Das tut eine mit Hermelin überzogene Geige auch, und trotzdem würde ich mir keine kaufen."

Manfred Schott und Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise"

berti


Beiträge: 13.984

12.09.2014 17:47
#139 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Danke für die Liste! Bei dieser Sprechervielfalt können ja selbst manche im Auftrag von Tele 5 synchronisierte Cartoons (etwa die von Filmation) einpacken!
Hast du Informationen, wann diese Synchro zuletzt gezeigt wurde? Auf Super RTL (und sicher auch zuvor auf RTL Plus) lief nach meiner Erinnerung immer die Kinosynchro.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

12.09.2014 17:55
#140 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #139
Hast du Informationen, wann diese Synchro zuletzt gezeigt wurde? Auf Super RTL (und sicher auch zuvor auf RTL Plus) lief nach meiner Erinnerung immer die Kinosynchro.


Ich kenne die Filme nur von den VHS-Kassetten von UFA, Ariola und BamS. Im TV habe ich sie nie gesehen. Tut mir leid.
Meines Wissens lief diese Synchro zuletzt 1992 auf Tele 5 (das habe ich allerdings auch nur irgendwo mal gelesen), auf SuperRTL jedenfalls nie.

Bestünde ebenfalls Interesse an einem Serienführer zur 60er-Kurzfilm-Serie?


"Sie sind niedlich, weich wie samt und geben die herrlichsten Töne von sich!"
"Das tut eine mit Hermelin überzogene Geige auch, und trotzdem würde ich mir keine kaufen."

Manfred Schott und Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise"

berti


Beiträge: 13.984

12.09.2014 17:58
#141 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Auf Tele 5 habe ich die Serie damals zwar öfter gesehen, der "Sonnentempel" war allerdings nie darunter. Den habe ich dafür 1990 bei einer Wideraufführung im Kino gesehen.
In welcher Stadt war eigentlich dieses UFA-Studio?

Zitat von Mein Name ist Hase im Beitrag #140
Bestünde ebenfalls Interesse an einem Serienführer zur 60er-Kurzfilm-Serie?

Durchaus, auch wenn die Liste des Filmes nicht allzu viele neue Namen erwarten lässt.


Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

12.09.2014 18:02
#142 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Vielleicht trügt mich meine Erinnerung auch. Welche Synchro lief denn bei der Wiederaufführung?

Zitat von berti im Beitrag #141
Durchaus, auch wenn die Liste des Filmes nicht allzu viele neue Namen erwarten lässt.

Diese Erwartung kann ich erfüllen .

EDIT: Achso, ganz vergessen. Das UFA-Studio müsste sich in Düsseldorf (evtl. auch Köln) befunden haben, denn wenn Hans Künster in Synchros, die nicht aus Berlin stammten, zu hören war, dann in Düsseldorf (meist bei MGS-Synchron). Außerdem hatte die UFA ATB Ton + Bild KG ihren Sitz in Düsseldorf. Ob das das Synchronstudio war?
Für Peter René Körner (Kölner) würden mir spontan gar keine weiteren Synchroneinsätze einfallen. Kennst Du welche?


"Sie sind niedlich, weich wie samt und geben die herrlichsten Töne von sich!"
"Das tut eine mit Hermelin überzogene Geige auch, und trotzdem würde ich mir keine kaufen."

Manfred Schott und Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise"

berti


Beiträge: 13.984

12.09.2014 18:04
#143 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Bei der Wiederaufführung müsste es die Kinosynchro gewesen sein. Dass man für das Kino eine Fassung genommen hätte, die speziell für den Videomarkt produziert wurde, wäre auch ziemlich komisch gewesen.
Aber beim "Haifischsee" bist du auch sicher, dass es von diesem keine UFA-Synchro gibt?

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

12.09.2014 18:05
#144 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Ganz sicher, denn ich habe die UFA-Haifischsee-VHS zu Hause und darauf befindet sich die Kinosynchro mit Decamilli und Ott.


"Sie sind niedlich, weich wie samt und geben die herrlichsten Töne von sich!"
"Das tut eine mit Hermelin überzogene Geige auch, und trotzdem würde ich mir keine kaufen."

Manfred Schott und Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise"

berti


Beiträge: 13.984

12.09.2014 18:11
#145 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Ist deine Fassung von "Der Fall Bienlein" denn auch mit der identisch, die vor einigen Jahren auf DVD erschien und 1997 im Rahmen eines Arte-Themenabends lief?


Lammers


Beiträge: 3.467

12.09.2014 18:12
#146 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #139
Danke für die Liste! Bei dieser Sprechervielfalt können ja selbst manche im Auftrag von Tele 5 synchronisierte Cartoons (etwa die von Filmation) einpacken!
Hast du Informationen, wann diese Synchro zuletzt gezeigt wurde? Auf Super RTL (und sicher auch zuvor auf RTL Plus) lief nach meiner Erinnerung immer die Kinosynchro.


Wollte ich gerade auch sagen. Die Synchro toppt auf jeden Fall den minimalen Einsatz an Sprechern. Der Rekord ist unter den Animationsfilmen dürfte aber "Terkel in Trouble" (DK 2004), wo Bela B. alle Rollen spricht.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

12.09.2014 18:13
#147 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Nein. Auf der UFA-VHS befindet sich eine UFA-Synchro mit Peter René Körner und Hans Künster.


"Sie sind niedlich, weich wie samt und geben die herrlichsten Töne von sich!"
"Das tut eine mit Hermelin überzogene Geige auch, und trotzdem würde ich mir keine kaufen."

Manfred Schott und Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise"

berti


Beiträge: 13.984

12.09.2014 18:18
#148 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf die Verteilung bei den übrigen Folgen!

Mein Name ist Hase


Beiträge: 885

12.09.2014 18:25
#149 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Bis morgen lass ich Dich noch schmoren . Dann startet der Serienführer hier: Die Abenteuer von Tim und Struppi (BEL, 1959 - 1964)

Gruß
Hase


"Sie sind niedlich, weich wie samt und geben die herrlichsten Töne von sich!"
"Das tut eine mit Hermelin überzogene Geige auch, und trotzdem würde ich mir keine kaufen."

Manfred Schott und Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise"

berti


Beiträge: 13.984

12.09.2014 18:27
#150 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Keine Sorge, bis morgen (oder auch noch ein paar Tage länger) kann ich problemlos warten.

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor