Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 253 Antworten
und wurde 18.052 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 17
Taccomania


Beiträge: 642

09.10.2014 20:15
#121 RE: Bill Murray Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller im Beitrag #119
Das mit der Pendelei hatte ich nicht bedacht. Aber mal ehrlich: In der heutigen Zeit kann man doch problemlos zwei Takes in Berlin aufnehmen und nach München schicken.


Eben. Diese Pendelei (in allen Berufszweigen) ist heute kaum noch gerechtfertigt. Täglich reisen hunderttausende von Menschen für irgendwelche sinnlosen Besprechungen quer durch die Republik, obwohl es E-Mail, Videokonferenz, Telefonkonferenz, etc., gibt. Der Mehrwert eines persönlichen Treffens tendiert dabei zumeist gegen Null. Wäre es nicht günstiger, ein Münchener Studio ließe einfach in Berlin für eine Pauschale an das dortige Studio ein paar Takes aufnehmen, statt ein oder mehrere Sprecher aus Berlin nach München kommen zu lassen? Das wird doch mit Sicherheit heute so gehandhabt.

Knew-King



Beiträge: 5.258

09.10.2014 20:36
#122 RE: Bill Murray Zitat · antworten

Also aus künstlerischer Sicht ist es definitiv ein Mehrwert vor Ort zu sein bzw. als Regisseur den Sprecher persönlich führen zu können.

smeagol



Beiträge: 3.169

10.10.2014 08:04
#123 RE: Bill Murray Zitat · antworten

Zitat von Taccomania im Beitrag #121
Wäre es nicht günstiger, ein Münchener Studio ließe einfach in Berlin für eine Pauschale an das dortige Studio ein paar Takes aufnehmen, statt ein oder mehrere Sprecher aus Berlin nach München kommen zu lassen? Das wird doch mit Sicherheit heute so gehandhabt.

Ich weiß, das einige Aufnahmen zur Neusynchro von "Magnum" auch in München gemacht wurden (die Aufnahmen von GGH für Patrick Macnee und - meine Unterlagen sind nicht ganz vollständig - auch ein paar Aufnahmen von Arne Elsholtz, welcher die Dialogregie für GGH gemacht hatte und dann eine Gastrolle in Staffel 5 synchronisierte). Also klar kommt sowas vor denke ich - bei "Mischsynchros" doch sowieso ... schätze ich ?!


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

ronnymiller


Beiträge: 2.573

10.10.2014 09:37
#124 RE: Bill Murray Zitat · antworten

Ich hab früher häufiger mal Trailer von Bodo Venten sprechen lassen und der hat mit mir das einfach live über die Leitung gequatscht. Da konnte ich ihm dann trotzdem jederzeit sagen, wie ich es gerne haben möchte. Für ein paar Takes hätte Arne das von fast überall aus sprechen können. Man wollte wohl einfach nicht.

Dylan



Beiträge: 6.912

19.12.2014 11:42
#125 RE: Bill Murray Zitat · antworten

St. Vincent: Arne Elsholtz

weyn


Beiträge: 1.623

09.09.2015 22:29
#126 RE: Bill Murray Zitat · antworten

Rock The Kasbah: Arne Elsholtz

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.557

17.01.2016 22:39
#127 RE: Bill Murray Zitat · antworten

Angie Tribeca 1x07 (2016): Arne Elsholtz [als Vic Deakins]


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Frank Brenner



Beiträge: 7.729

02.02.2016 19:21
#128 RE: Bill Murray Zitat · antworten

Rock The Kasbah: Arne Elsholtz


Gruß,

Frank

loa


Beiträge: 279

03.02.2016 10:57
#129 RE: Bill Murray Zitat · antworten

der unübliche Einsatz von Reinhard Brock auf Murray hatte Szenenbezogen tatsächlich funktioniert. Jedoch ist es mir schleierhaft wieso man sich in den weiteren Folgen, in denen Murray auch mehr reguläre Dialoge hatte für Michael Brennicke entschieden hat. Spätestens hier hätte doch Arne Elsholtz zum Einsatz kommen müssen. Ich habe nichts gegen Michael Brennicke, er ist für mich der einzig wahre Chevy Chase, aber auf Murray liegt er überhaupt nicht.
So geht in der deutschen Fassung der ganze gag verloren.

Frank Brenner



Beiträge: 7.729

23.02.2016 19:49
#130 RE: Bill Murray Zitat · antworten

Das Dschungelbuch (2015): Armin Rohde


Gruß,

Frank

Koboldsky


Beiträge: 1.128

23.02.2016 20:03
#131 RE: Bill Murray Zitat · antworten

Könnte es vielleicht sein, dass Reinhard Brocks Einsatz auf Murray einer seiner letzten war?


iron


Beiträge: 1.934

04.05.2016 21:49
#132 RE: Bill Murray Zitat · antworten

Um nicht den neuen "Ice Age"-Faden damit weiter zu füllen, möchte ich meinen Beitrag über eine neue Stimme für Bill Murrray gerne in diesem Thread äußern:
Ich bin schon seit Langem für Michael Pan als theoretische Alternative für Murray - uns jetzt ist er aus traurigem Anlass für mich nicht mehr nur reine Theorie... Mücke hat ihn schon im Jahr 2005 dafür vorgeschlagen.
Heute dürfte Pan auf den knautschigen Gesicht von Murray sogar noch besser passen, als vor über zehn Jahren. damals und gerade heute habe ich ihn versuchsweise mit Pans Stimme unterlegt und m.E. würden sie gut miteinander harmonieren, besonders wenn er ihn ungefähr im Clavier-Modus anlegen würde.

Als eine andere Möglichkeit denke ich an Hans-Rainer Müller, dessen Timbre mich früher an deinen tiefer sprechenden arne Elholtz erinnert hat, imho inzwischen mehr nach Stefan Fredrich klingt bzw. wie eine Mischung aus ihren beiden Stimmen - könnte durchaus funktionieren.


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Ebberhard Haar in "Knight Rider 2000")

ronnymiller


Beiträge: 2.573

04.05.2016 22:00
#133 RE: Bill Murray Zitat · antworten

@iron
find ich eine ziemlich geile Idee. Michael Pan hat eine unglaublich Wandlungsfähigkeit, ein großes Humorpotential, wirkt in seiner eigenen Mimik auch öfter mal wie Bill Murray und klingt der Originalstimme nicht gänzlich unähnlich. Ein Versuch wäre das wirklich wert.

Knew-King



Beiträge: 5.258

04.05.2016 22:23
#134 RE: Bill Murray Zitat · antworten

Pan könnte ich mir eher auf Eric Idle vorstellen. Wobei ich mir bei ihm und Murray eigentlich niemand anderen vorstellen möchte.
Ich glaube die Kombination Elsholtz/Murray hat so kongenial funktioniert weil beide absolute Alpha-Tiere sind und genau wissen, dass sie mit allem durchkommen. Und wenn nicht... auch egal.
Das wiederzufinden wird schwierig. Eigentlich unlösbar.
Wie hat denn Brennicke so funktioniert?


Schweizer


Beiträge: 1.144

05.05.2016 01:52
#135 RE: Bill Murray Zitat · antworten

So sehr ich Hanks/Elsholtz liebte war die magischste Kombination von Arnes Schauspielern für mich Murray/Elsholtz.
Murray ist extrem schwer zu synchronisieren bzw. seine Art des Humors. Elsholtz hat sowohl viel von Murray rübergerettet als auch seine nicht weniger passende eigene Interpretation reingebracht.
Sozusagen eine Verschmelzung aus beidem. Wenn ich mal einen Murray Film Auszugsweise im Original gesehen habe erkannte ich ihn sofort wieder und hatte nicht das Gefühl da was komplett anderes zu sehen.
Gerade das ironisch/sarkastische oder etwas nervig/verblödete hatte Elsholtz perfekt drauf. Und als Murray auch ernstere Rollen gut spielte hat Elsholtz mit Leichtigkeit nachgezogen. Lost in Translation sei da mal erwähnt.
Arner war GANZ GROSS auf Bill Murray.
Das ist für mich eine der wenigen Kombinationen wo ich wirklich KEINE...echt K E I N E richtige Alternative am Horizont sehen kann. So eine Verschmelzung von Schauspieler und Stimme kann es kein zweites mal geben.
Bill Murray wird niemals mehr so gut ins deutsche transportiert werden und ich bin sonst vorsichtig mit so endgültigen Formulierungen.

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 17
«« Idris Elba
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor