Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 299 Antworten
und wurde 26.762 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 20
berti


Beiträge: 14.231

20.05.2009 20:32
#76 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Eine ähnliche Peinlichkeit: Bei "Tim und der Haifischsee" kam die Dialogregie auf die Idee, den Berliner (!) Edgar Ott als Kapitän Haddock mit norddeutschem Dialekt sprechen zu lassen. Leider hört sich das absolut gekünstelt an und wirkt völlig deplatziert.


berti


Beiträge: 14.231

16.07.2009 18:26
#77 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Ein weiteres Beispiel aus der Kategorie "Ideologisch fragwürdige Filme" wäre "Rocky IV". Die schwarz-weiß Zeichnung ist hier teilweise so extrem, dass man sich kaum vorstellen kann, dass der Film seinerzeit ernst gemeint war.
Besonders Thomas Danneberg auf Sylvester Stallone als Held der "freien Welt" und Helmut Krauss auf Dolph Lundgren als plump dämonisierte sowjetische Kampfmaschine ohne Emotionen ("Wenn er stirbt, dann stirbt er!") fallen unangenehm auf.


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.271

16.07.2009 18:32
#78 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

und Manfred Lehmann auf Dolph Lundgren als plump dämonisierte sowjetische Kampfmaschine ohne Emotionen

Dolph Lundgren wurde in "Rocky IV" von Helmut Krauss gesprochen.


28:06:42:12

berti


Beiträge: 14.231

16.07.2009 18:36
#79 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Bist du dir sicher? In Martins Kartei steht zwar Krauss, ich meine aber, mich an Lehmann erinnern zu können (Lundgren sagt im Film ja nur wenig).

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.271

16.07.2009 18:37
#80 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Ja, es war definitiv Helmut Krauss.


28:06:42:12

berti


Beiträge: 14.231

16.07.2009 18:56
#81 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Dann editiere ich mein Posting entsprechend. Oder hat jemand anderes hier bei dieser Rolle Lehmann im Ohr?


Synchronfan


Beiträge: 679

16.07.2009 18:58
#82 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Krauss kann ich auch 100%ig bestätigen.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.271

16.07.2009 18:59
#83 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Oder hat jemand anderes hier bei dieser Rolle Lehmann im Ohr?

Sicher niemand, der den Film kennt. Es gibt kaum einen Film, den ich so oft gesehen habe wie "Rocky IV" (habe ihn auch auf DVD, könnte also ggf. als Beweis sogar ein Sample nachlegen), und immer wieder höre ich Helmut Krauss! Die Lehmann/Lundgren-Phase begann generell noch ein klein wenig später, glaube ich.


28:06:42:12

berti


Beiträge: 14.231

16.07.2009 19:00
#84 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Danke für die Bereitschaft, aber ein Sample ist dann wohl nicht mehr nötig. Zumal Synchronfan Krauss ja gerade ebenfalls bestätigt hat.


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.271

16.07.2009 19:09
#85 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Da muss erst noch Synchronfan zur Tat schreiten, damit man mir glaubt... Unglaubrecht, sowas!


28:06:42:12

berti


Beiträge: 14.231

16.07.2009 20:28
#86 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Zitat von Donnie Darko
Es gibt kaum einen Film, den ich so oft gesehen habe wie "Rocky IV"


Empfindest du die Mitwirkung von Sprechern wie Krauss, Danneberg, Beckhaus etc. bei der Synchro dieses Streifens denn auch als peinlich?

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.271

16.07.2009 23:56
#87 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Empfindest du die Mitwirkung von Sprechern wie Krauss, Danneberg, Beckhaus etc. bei der Synchro dieses Streifens denn auch als peinlich?

Nein, ich wüsste nicht, was daran peinlich sein sollte. Teil 4 ist übrigens sogar mein persönlicher Favorit unter den "Rocky"-Filmen.


28:06:42:12

Synchronfan


Beiträge: 679

17.07.2009 15:00
#88 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Ich weiß auch nicht was daran peinlich sein soll. Rocky 4 ist doch ein Klassiker, ein Kultfilm.

berti


Beiträge: 14.231

17.07.2009 16:30
#89 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Für mich persönlich ist er eher ein Klassiker der unfreiwilligen Komik. Ich hab selten einen Film gesehen, der seine Propaganda dermaßen mit dem Holzhammer vermittelt.
Ich hoffe, Fans fühlen sich jetzt nicht angegriffen!

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.839

17.07.2009 16:34
#90 RE: RE:Große Sprecher in peinlichen Rollen? Zitat · antworten

Der absolute Brüller im Zusammenhang mit diesem Film war eine Zeitungskritik, nach der "Rocky IV" angeblich eine Brücke zwischen Ost und West schlagen solle, quasi ein westliches Pendant zu Perestroika.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 20
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor