Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 153 Antworten
und wurde 17.575 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Schweizer


Beiträge: 1.134

09.06.2008 18:20
#76 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten

Sapperlott wie konnte ich den Brückner vergessen......

Unglaublich!

Hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass Brückner nur ne handvoll Szenen sprach :D

Deshalb wohl auch seine Aussage, dass nur kleine Teile neu gemacht wurden. Musste jedenfalls grinsen als mir klar wurde wieso Brückner nur so wenig gesprochen hat.

@Jayden

In Antwort auf:
Wie überzeugend klingt Brückner? Ich frage deshalb, weil ich bei der Neusynchronisation von Es war einmal in Amerika das Gefühl hatte, dass Brückner nicht so motiviert klang, wie man es eigentlich von ihm gewohnt ist.



Na ja seine Leistung zu beurteilen ist schwer, da er kaum was spricht. ich würde sagen 95 Prozent der De Niro Szenen sind italienisch.
Und ansonsten klingt er in meinen Ohren passend. Halt einfach wie man sich De Niro gewohnt ist sozusagen.
Hatte jetzt auch nicht das Gefühl, dass er zu alt klingt.

Aber eben: Bei den wenigen Szenen wo er etwas sprechen muss ist das für mich eh vernachlässigbar. Meistens hört man ja De Niro selbst.
Deshalb habe ich ihn wohl auch vergessen in der Liste anzuführen.

@Metro

Spitzer passt aber Klasse. vor allem weil Santino auch ein Hitzkopf ist. Spitzer gibt sich ausserdem sehr mühe und klingt nicht so alt wie auf anderen Rollen.

Das hört man insbesondere weil er in Teil 2 auch noch ne Rolle spricht aber sich dort KOMPLETT anders anhört so dass er es sogar geschafft hat mich zweifeln zu lassen ob er das in Teil 1 überhaupt war.
Ich hab dann gedacht, dass das in Teil 1 vielleicht Torsten Michaelis ist der tief spricht.
Und ich muss ganz ehrlich sagen, zu 100 Prozent sicher, dass es in Teil 1 wirklich Spitzer ist bin ich mir immer noch nicht. Höchstens zu 80 Prozent. Hätte das vielleicht wie bei Wolfgang Müller noch erwähnen sollen und ein "ohne garantie" dahinter schreiben sollen.

Aber ich hab mir Michaelis in tieferen Rollen (Wesley Snipes in Blade oder Benicio del Toro) angehört und etliche Male wieder mit Santino aus dem Paten verglichen und kam dann zum schluss, dass er das in meinen Augen wohl nicht ist sondern Spitzer der einfach sehr anders spricht

Ich hab hier mal Soundsamples gemacht:

Jan Spitzer (meiner meinung nach) in teil 1:
http://home.tiscali.ch/ehcolten/spitzer.mp3

Jan Spitzer in der Neusynchro von Teil 2:
http://home.tiscali.ch/ehcolten/spitzer2.mp3

So und jetzt helft mir und sagt mir, dass mich mein gehör bei Teil 1 nicht täuscht :)

Grüsse

PeeWee


Beiträge: 1.442

09.06.2008 18:32
#77 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten

"Spitzer" in Teil 1 klingt eigentlich eher wie Oliver Stritzel. Oder?

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.004

09.06.2008 18:35
#78 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten

Sample 1: Oliver Stritzel, Hans-Werner Bussinger, Erich Räuker
Sample 2: Jan Spitzer, Lothar Hinze

Gruß,
Tobias


Robin for Kirk!

"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Joha


Beiträge: 180

09.06.2008 19:08
#79 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten

Zitat von Schweizer
Die Szenen in Italien, Little Italy und Kuba sind so wie sie sein sollen - auf Sizilianisch (bzw. Spanisch).

Allerdings: die Szene am Ende der Theateraufführung und der Besuch des Vermieters Don Roberto sind wieder ins Deutsche synchronisiert worden (bei der Neusynchro)! Aus welchem Grund auch immer, denn im Original laufen die beiden Szenen in Italienisch mit Untertiteln ab. Was zum Henker hat Paramount da geritten?

Jetzt würde mich ja schon mal interessieren, warum du gerade hier die Originalsprachen bevorzugst.
Wäre es dann nicht sinnvoll, im gleichen Maße zu forden: "Die Szenen in New York und Las Vegas sind so wie sie sein sollen - auf Englisch"?

Brian Drummond


Beiträge: 2.477

09.06.2008 19:21
#80 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten

Sonny ist eindeutig Oliver Stritzel.
Gefällt mir sehr gut. Vielleicht verirrt sich die DVD mit der Neusynchro mal in meinen Warenkorb.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

09.06.2008 20:01
#81 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten

Zitat von Joha
Jetzt würde mich ja schon mal interessieren, warum du gerade hier die Originalsprachen bevorzugst.
Wäre es dann nicht sinnvoll, im gleichen Maße zu forden: "Die Szenen in New York und Las Vegas sind so wie sie sein sollen - auf Englisch"?


Vielen ist es wichtig, die 2-Sprachighkeit aufrecht zu erhalten. Desghalb soll nur die Primärsprach ins Deutsche überstezt werden.

(Ich interressiere mich außerhlab der Synchro Debatte zwar nicht für die Pate-Filme, aber mir wäre es vermutlcih lioeber gewsen beides zu übersetzen)


"Warum sollte das tapfere Volk auf euch hören, hmm ?"
"Weil ich - im Gegensatz zu einem anderem Robin Hood - den Produzenten nicht 5 Millionen kostner!" Arne Elsholz und Axel Malzacher als Held in Strumpfhosen

TheHutt


Beiträge: 107

09.06.2008 20:17
#82 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten

In Antwort auf:
Jetzt würde mich ja schon mal interessieren, warum du gerade hier die Originalsprachen bevorzugst.
Wäre es dann nicht sinnvoll, im gleichen Maße zu forden: "Die Szenen in New York und Las Vegas sind so wie sie sein sollen - auf Englisch"?


Weil es in Original Englisch und Sizilianisch mit Untertiteln war. Es ist doch hirnverbrannt, dass Michael auf Sizilien in Teil 1 einen Dolmetscher braucht, und DeNiro mit dem ansässigen Mafiaboss in Hochdeutsch parliert.

Dadurch leidet auch die Kontinuität zu Teil 1 und 3, die ja Deutsch / Sizilianisch mit Untertiteln übersetzt wurden.

Joha


Beiträge: 180

09.06.2008 20:52
#83 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten
Es geht also nur um Erhaltung der inhaltlichen Logik durch Beibehalten der Zweisprachigkeit bzw. um Kontinuität in allen drei Teilen?
Ich kann das irgendwie nicht nachvollziehen. Vermisst ihr denn gar nicht diese authentische Atmosphäre der Italo-Amerikaner in New York mit ihrem Akzent, der von Generation zu Generation schwächer wird?
Das gehört doch genauso zum Paten, wie die grandiose Leistung von Robert de Niro fast einen kompletten Film auf Sizilianisch zu sprechen.
TheHutt


Beiträge: 107

09.06.2008 21:41
#84 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten
Nein, ich finde es auch weitaus atmosphärischer in Italienisch. Die Kontinuität ist aber auch ein wichtiger Punkt.

Akzente bei der Synchro sind eh eine Sache für sich, bei "Der Pate" haben, glaube ich, nur Bonasera, Enzo, der Bäckermeister und, ähm, Fabrizio einen ausgeprägten italienischen Akzent in der Synchro.
Slartibartfast



Beiträge: 5.450

09.06.2008 22:13
#85 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten
In Antwort auf:
Johnny Fontane (Al Martino):...............Wolfgang Müller (hier aber ohne gewähr)

Das war Martin Umbach.

In Antwort auf:

Eine Frage hätte ich aber noch: Wer sprach in Teil 1 Lenny Montana als Luca Brasi?


Frank Ciazynski

In Antwort auf:
Fredo Corleone (John Cazale):..............Axel Malzacher

War Olaf Reichmann

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Schweizer


Beiträge: 1.134

10.06.2008 01:31
#86 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten
Ok, danke für die Ergänzungen.

Da habe ich ja ganz schön daneben gegriffen

Aber dafür gibt es ja das Forum :)

Habe die Liste mal angepasst

Grüsse
Slartibartfast



Beiträge: 5.450

10.06.2008 07:59
#87 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten

Keine Ursache!
Die restlichen Namen findet ihr bei mir auf der Homepage.



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

10.06.2008 10:28
#88 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten
Ich finde es ziemlich kurios, dass Erich Räuker hier jetzt nun in Teil 1 einmal mehr GGH beerbte...

Die Besetzung sieht an sich nicht übel aus, wobei ich mich frage warum man für Alex Rocco hier nun nicht Kaspar Eichel genommen hat...
Rolf Schult in der alten Synchro war mit das größte Highlight des Films. Unter solchen(!) (Neusynchro)-Umständen wäre Eichel als Schult-Ersatz zu rechtfertigen gewesen und viel älter als Thomas Danneberg klingt er heute auch nicht...
Und Roland Hemmo ENDLICH mal wieder in einem größeren Part jenseits seiner Klischees zu hören motiviert einen fast den Film zu holen.
Bei Richard Conte hätte man wieder Christian Rode nehmen sollen, der damals ja viel jünger als Conte war und heute auch noch passen würde. Klaus Dieter Klebsch liest sich mit am seltsamsten...
Für Sterling Hayden hätte ich Jan Spitzer genommen.
Ein kleiner Vorteil der Neusynchro ist in jedem Fall, dass Richard Bright jetzt zumindest in den beiden Filmen denselben Sprecher hat, zumal er in allen Teilen der Reihe dabei war...

PS: Mir ist gerade aufgefallen, dass ich für John Marley (1. Synchro: Edgar Ott, Neusynchro: Roland Hemmo) in "Der Pate - Die Saga" (letztlich die eigentliche 2. Synchro) noch keinen Sprecher habe...Dasselbe gilt auch für Richard Bright und Leopoldo Trieste...
Weiß jemand, wer da die Sprecher waren?!

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ich kenne die Deutschen nur durch's Zielfernrohr."
Gert Günther Hoffmann für Cliff Robertson in "Kampfgeschwader 633"

TheHutt


Beiträge: 107

10.06.2008 14:32
#89 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten

In Antwort auf:
Klaus Dieter Klebsch liest sich mit am seltsamsten...

Klingt aber durchaus passend.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

10.06.2008 17:39
#90 RE: Synchroliste Neusynchros Teil 1+2 Zitat · antworten

Na dann... Die Synchro ist ja auch von Doc Nowka!


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ich kenne die Deutschen nur durch's Zielfernrohr."
Gert Günther Hoffmann für Cliff Robertson in "Kampfgeschwader 633"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor