Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 227 Antworten
und wurde 35.843 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.692

06.06.2018 16:04
#211 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

Mir ist nach langer Zeit aufgefallen, dass die DEFA-Angaben zu "Cleo, Liebe und Antike" umfangreicher sind als vor Jahren von Aristeides gepostet.
Hat noch jemand eine Ahnung, wo die zusätzlichen Infos her stammen?
Ich kann mir Oppel für Jim Dale nach wie vor nicht vorstellen, für Hawtrey aber sehr wohl (diese Kombi gab es ja auf jeden Fall Jahre später in "Carry On Cabby"). Vielleicht gab es hier einen Dreher, da eine Angabe zu Hawtrey ja auch fehlt, trotz der Größe seiner Rolle. Und vielleicht wurde Dale von jemand anderem gesprochen, der aus politischen (?) Gründen in der Liste weg gelassen wurde?
Kann das jemand bestätigen oder widerlegen?

Und hat jemand noch den originalen deutschen Vorspann von "Misswahl auf englisch"? Soweit ich mich erinnere, wurden hier die Karikaturen tatsächlich mit deutschen Schriftzügen versehen plus natürlich sämtlichen Stabsangaben in deutsch, also ein enormer und nicht alltäglicher Aufwand. Mich würde interessieren, wie die Wortspiele mit den "Misses" übersetzt wurden.

Gruß
Stefan


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.692

09.06.2018 20:28
#212 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

Zwei Ergänzungen zu "Carry On Doctor":

Schwester Clarke = Anita Harris = Margaret Allner
Simmons = Julian Holloway = Hasso Billerbeck

Gruß
Stefan

Frank Brenner



Beiträge: 8.542

10.06.2018 08:40
#213 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

Erneut besten Dank für die Ergänzungen!


Gruß,

Frank

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.692

12.06.2018 22:55
#214 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

Noch eine Korrektur - zu "Carry On Loving":

Anthony Sagar ist nicht Friedhelm Eberle, sondern Hans Gora - da habe ich wohl selbst mal falsch gelegen.

Und wenn ich auch eine vage Vermutung nur durch eine andere ersetze - nachdem ich die eine Szene aus "Carry On Again Doctor" (wenn auch in der Westfassung) wieder gesehen habe, die mir fast wörtlich im Kopf geblieben ist (sie lief in einer Woche mehrfach als Ausschnitt der Reihe "Film Ihrer Wahl"), sagt mir mein Bauch, dass Jim Dale eher von Dieter Bellmann als von Jäckel synchronisiert wurde.
Und das war jetzt eine ziemlich komplizierte Gedankenkonstruktion ...

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.692

13.06.2018 14:07
#215 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

"Carry On Behind":
Elke Sommer = Astrid Bless

Wo hatte ich nur damals meine Ohren ... hatte mich der Akzent dermaßen irritiert?

Außerdem:
"Ramsdens Partner" ist identisch mit "Ernie Bragg"
Kenneth Connor = Hans Gora

Gruß
Stefan


Frank Brenner



Beiträge: 8.542

13.06.2018 21:13
#216 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

Danke auch hiefür, ist ergänzt!


Gruß,

Frank

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.692

17.06.2018 19:51
#217 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

Es gab ja leider heftigen Sprechertausch zwischen den 70er Kinosynchros und den ZDF-Fassungen, aber dass Barbara Windsor als einzige ihre damalige Stimme (Dagmar Biener) zurück bekam, ist denn doch nicht ganz richtig.
Das Gleiche traf zu auf Peter Butterworth (Gerd Duwner), Peter Gilmore (Claus Jurichs) und Dilys Laye (Renate Danz). Zufall vielleicht noch im Falle Gilmore, aber keinesfalls bei den anderen.

Gruß
Stefan

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 758

18.06.2018 19:30
#218 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

Hier ganz, ganz oben auf dieser Seite 15 taucht eine Frage nach "CLEO, LIEBE UND ANTIKE" auf. Wollte nur schnell sagen, daß das
DDR-Filmprogramm Nr. 45/66 von diesem Film weder deutsche Sprecher noch deutsche Stabangaben trägt.Es steht nur :Dt.Bearbeitung:
DEFA-Studio f. Synchronisation.
Gruß.hans.


UFA Stammtisch Berlin


Beiträge: 9

20.06.2018 21:12
#219 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

Zu: "Cleo, Liebe und Antike" (Cäsar liebt Cleopatra) kann ich nur sagen, daß ich die DDR-Synchro auf jeden Fall besser finde - weil witziger
Auffallend die Differenz beim häufigen Spruch Cäsars: "Freunde, Römer,Mitbürger" - hört sich politisch korrekt an
Die DDR-Fassung hingegen: "Freunde, Römer, Landsleute".

aijinn


Beiträge: 1.225

20.06.2018 21:30
#220 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

Den Spruch an sich finde ich weniger bedeutend, auch wenn er mittlerweile zum allgemeinen Sprachgebrauch hört. Aber auf Horst Gentzen könnte ich da niemals verzichten.

Btw, Dilys Laye und Renate Danz lagen so dicht beieinander (stimmlich), dass auch 2 unterschiedliche Gehirne unabhängig voneinander diese Idee gehabt haben können. Ebenso bei Peter Butterworth (kleiner Typ mit heller Stimme = G. Duwner) und Dagmar Biener, deren großartige Fähigkeit zu chargieren sicher in West-Berlin hinlänglich bekannt war. Wir werdens nie erfahren. Lediglich Horst Gentzen hätte aufschreien können. Wurde er doch in den 70ern eher auf Hawtrey besetzt, und den 80ern dann auf Williams. Und als ich Edeltraud Elsner mal auf die Filme ansprach, konnte sie sich leider überhaupt nicht erinnern.


"Was??? Ich hab' aber auch ein Pech, jetzt fängt die auch noch an!" J.B. (damals Wippich)

Pete


Beiträge: 2.797

25.06.2018 18:19
#221 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

@UFA Stammtisch Berlin: Ist die DDR-DEFA-Synchronisation "Cleo, Liebe und Antike" (inzwischen) erhältlich oder ist das Wissen aus Erinnerung oder einem Gang ins deutsche Rundfunkarchiv, wo man sich DDR-Synchronfassungen angeblich gegen Geld anhören kann? StudioCanal hat wohl vor ein paar Jahren ja leider wieder nur die bekannte ZDF-Bearbeitung veröffentlicht, oder?

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

UFA Stammtisch Berlin


Beiträge: 9

25.06.2018 23:40
#222 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

Zitat von Pete im Beitrag #221
@UFA Stammtisch Berlin: Ist die DDR-DEFA-Synchronisation "Cleo, Liebe und Antike" (inzwischen) erhältlich oder ist das Wissen aus Erinnerung oder einem Gang ins deutsche Rundfunkarchiv, wo man sich DDR-Synchronfassungen angeblich gegen Geld anhören kann? StudioCanal hat wohl vor ein paar Jahren ja leider wieder nur die bekannte ZDF-Bearbeitung veröffentlicht, oder?

Gruß

Pete



Nein, es gibt leider keine Möglichkeit, den Film mit der DDR-Synchronisation zu erhalten.
Er wurde vor dem Fall der Mauer auf DDR1 gebracht und lagert in Adlershof oder Potsdam.
Versuche, Kopien von Filmen zu bekommen, die in der damals beliebten Montagsreihe (vor dem Schwarzen Kanal)liefen, gehen ins Leere.
Es gibt zahlreiche Filme - besonders im Zeitraum bis 1945 - die nie im Bundesgebiet liefen.
Ein paar Beispiele:
Kohlhieles Töchter (1930) mit Henny Porten
Die Gräfin von Monte Christo (1932) mit Brigitte Helm
Spiel an Bord (1936) mit Viktor de Kowa
Diener lassen bitten (1936) Hans Söhnker und Fita Benkhoff

oder auch die italienische Produktion: In Ketten zum Schafott (Der Bäckerbursche von Venedig) 1963 in der kompletten Fassung.

Kopien von gesendeten Spielfilmen gibt es nur noch beim ZDF
Bayern hat seine Mitschnittfunktion zum Jahresende eingestellt.
Gott Sei Dank habe ich mich noch mit etlichen Spielfilmen eingedeckt, die ich noch nicht hatte oder deren Kopie mittlerweile schlecht war

Pete


Beiträge: 2.797

30.06.2018 04:03
#223 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

Dankeschön für die Auskunft! Bislang schade, aber vielleicht kann man sich wirklich noch Hoffnung machen: "Das Mädchen auf dem Besenstiel" und "Der gezähmte Widerspenstige" mit Adriano Celentano wurden ja auch erst in den vergangenen Jahren in der DDR-Bearbeitung veröffentlicht aber natürlich kommt´s auch immer drauf an; neben Kosten, Wissen und Rechten halt leider auch auf Interesse des Anbieters (man vergleiche mit "dritter Mann")!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.692

30.06.2018 09:22
#224 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

Der Celentano wurde von Koch veröffentlicht, die sich geradezu spezialisiert haben auf Mehrfachsynchros, Icestorm hat zumindest bei den tschechischen Filmen die Fans der DEFA-Fassung als besondere Käuferschicht erkannt (hat ja auch eine Weile gedauert, wie man an der Westsynchro von "Limonaden-Joe" und "Schwejk" sieht). Bei "Cleo" sehe ich da leider schwarz.

Gruß
Stefan

Groove


Beiträge: 176

08.10.2018 22:58
#225 RE: Is ja irre... - Filme Zitat · antworten

Ich hätte eine Frage zu den 5 Filmen, die Ende der 70er Jahre in der Bundesrepublik synchronisiert wurden (und in denen Sidney James immer von Friedrich W. Bauschulte gesprochen wurde):

Das total verrückte Campingparadies (Carry On Camping) (1969)
Das total verrückte Irrenhaus (Carry On Again Doctor) (1969)
Die total verrückte Königin der Amazonen (Carry On Up the Jungle) (1970)
Die total verrückte Oberschwester (Carry On Matron) (1972)
Ein total verrückter Urlaub (Carry On Abroad) (1972)

Liefen die eigentlich in der Bundesrepublik im Kino? Oder wurden die schon damals "nur" für's Fernsehen synchronisiert? Für die zweite Variante würde sprechen, dass die Filme zur Zeit der Synchro (1977 - 1980) ja schon einige Jahre alt waren.

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor