Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 351 Antworten
und wurde 47.375 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 24
Pete


Beiträge: 2.799

26.12.2007 18:40
#91 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten
Also, ich hörte auch die Orgelmelodie am allerliebsten! Aber wurde die seinerzeit nur speziell für Deutschland bzw. die ARD erstellt (demnach hatte diese auch den richtigen Riecher!)? Das waren doch schon frühe Folgen, die letzten hat das "Erste" m. W. gar nicht mehr gesendet! Und statt dieser schrecklichen und staubtrockenen melodielosen Version hätte Pro 7 doch lieber auch die Original-Musik "Meet the Flintstones" mit dem Gesang übernehmen können! Gruß, Pete!
Wotan


Beiträge: 111

26.12.2007 19:47
#92 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten

Ich glaube die ARD hatte damals (wie so oft) wahllos einzelne Folgen aus allen 6 Staffeln bearbeitet und gesendet.

Pete


Beiträge: 2.799

26.12.2007 20:16
#93 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten
Mich würde dann mal interessieren, ob es auch ARD-Synchros mit Galaxius gab, in denen dieser wahrscheinlich noch auf keinen Fall sächsisch gesprochen haben dürfte (Ich glaube dieser trat gerade in den letzten Staffeln sehr oft auf)! Ich denke aber eher nicht oder ist euch da was bekannt? Andererseits ist mir aber auch so, wie wenn ich ihn auch schon mal mit einer Stimme außerhalb eines Dialekts gehört hätte!

P. S.: Wäre schon schön, wenn es auch ARD-Folgen mit Galaxius gegeben hätte, denn es ist ganz logisch gesehen gar nicht toll, dass sie später den Dialekt einbauen mußten und versaut die Synchro! Allerdings kam er meiner denke ich doch noch ganz guten Erinnerung an die ARD-Wiederholung in den 80ern wirklich auch nicht dort vor oder ich weiß nicht mehr ganz genau! Komisch! Gruß, Pete!
RF



Beiträge: 82

10.01.2008 21:37
#94 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten

Kann es sein, dass diese Orgelfassung in den USA erstellt wurde für die internationale Version?
Beziehungsweise, gab es Länder, welche die Vorspannmelodie gesungen in ihrer eigenen Sprache hatten?

berti


Beiträge: 16.742

06.09.2008 20:51
#95 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten

Ich wollte zwischendurch mal fragen, ob irgendwer auch nur eine Folge mit Alexander Welbat als Fred kennt.
Sonst würde ich nämlich vermute, dass irgendjemand ihn in einer anderen Rolle in der Serie gehört hat und so das Gerücht entstand, er hätte die Hauptrolle auch mal gesprochen.

Pete


Beiträge: 2.799

06.09.2008 22:02
#96 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten
Also, es gab ganz wenige Folgen, da hatte Fred tatsächlich schon in ARD-Synchros einen anderen Sprecher! Aber ob das Alexander Welbat war, kann ich leider nicht sagen!

Mich würden natürlich auch mal die Hintergründe interessieren! War das womöglich vor dem man sich für Eduard Wandrey entschied oder fiel dieser mal kurzzeitig aus? Das waren glaube ich höchstens 4 Folgen, wenn überhaupt. Wäre komisch, wenn Alexander Welbat erst nach dem Tod von Wandrey gerade die paar wenigen Anfang der 70er nachgesprochen hätte. Außerdem war er doch ab 1974 schon exklusiv in Hamburg tätig oder ging man dann kurzzeitig dahin, oder wie oder was? Gruß, Pete!
berti


Beiträge: 16.742

06.09.2008 22:32
#97 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten

Könnte der Alternativsprecher in der Wandrey-Phase vielleicht Klaus W. Krause gewesen sein? Der sprach Fred definitiv in einigen Folgen.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.744

26.09.2008 13:10
#98 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten

Ich kann mich nur an eine Folge mit Krause erinnern, und in der war außerdem Arnold Marquis zu hören - und seine Stimme klang noch so wie in den 60ern. Außerdem sprach Duwner den Barney so hoch, wie wir es aus den meisten Synchronphasen gewohnt sind (in der Staffel Anfang der 70er sprach er kurzzeitig mit normaler Stimmlage). Das lässt für mich nur den Schluß zu, daß Krause ursprünglich als Sprecher von Fred vorgesehen war, dann aber nicht mehr zur Verfügung stand und Wandrey der geniale "Ersatz" wurde. Deutscher Start der Serie war immerhin 1966 und nicht '69, wie fälschlicherweise bei Bräutigam angegeben (deshalb ist im Kinofilm auch die deutsche Originalbesetzung inklusive Wandrey zu hören) - und das passt zu Marquis' unveränderter Stimme. Wenn Krause mittendrin (oder zum Schluß) eingesprungen wäre, hätte man sich möglichweise auch nicht die Mühe gemacht, das "Yabbadabadoo" und "WILMA!" in Vor- und Abspann mit ihm noch einmal neu aufzunehmen (und das ist eindeutig Krause).

Zum Kinofilm: Der Sänger, der Wandrey doubelte, hatte zwar eine rauhe Stimme, aber Welbat war es nicht.

Gruß
Stefan

Norbert


Beiträge: 1.495

10.10.2008 11:47
#99 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten

Ich habe gestern die Folge "Superstar Fred" gesehen, und von 2.45 bis 3.19 unterhalten sich Fred und Wilma mit anderen Stimmen als in der sonstigen Folge.

Pete


Beiträge: 2.799

04.04.2009 22:21
#100 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten

Kann mir eine/r von euch sagen, ob es für die "Familie Feuerstein" auch eine holländische Synchronisation gibt? Ich denke ja, denn die Serie ist ja auch für Kinder, die noch keine Untertitel lesen können.

Gruß

Pete

Norbert


Beiträge: 1.495

04.04.2009 23:20
#101 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten

Zitat von Pete
Kann mir eine/r von euch sagen, ob es für die "Familie Feuerstein" auch eine holländische Synchronisation gibt? Ich denke ja, denn die Serie ist ja auch für Kinder, die noch keine Untertitel lesen können.
Ich denke nicht. Man findet auf den DVDs zwar eine dänische und eine norwegische Tonspur, aber eine niederländische ist nie vorhanden - auch nicht auf den NL-Versionen. Offensichtlich synchronisieren die Käsköpfe nur dann, wenn es für ganz, ganz kleine Kinder gedacht ist.

Lord Peter



Beiträge: 4.748

06.04.2009 13:41
#102 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten

Weiß eigentlich jemand etwas über diese obskure Neusynchro der 3 Folgen aus der ersten Staffel? Warum synchronisiert man mit Branding/Habeck neu, wenn es Wandrey/Duwner bzw. Branding/Duwner schon gibt? Einheitlichkeit kann's ja wohl nicht sein, da zumindest "Die Babysitter" mit Branding vorlag ("Flugversuch" war ursprünglich mit Wandrey, bei "Selbst ist die Frau" weiß ich es nicht).
So ganz neu können die Fassungen ja auch nicht sein, daß sie extra für die DVD gemacht wurden, oder doch? Dann bliebe allerdings noch die Frage, warum für einzelne Sequenzen innerhalb einzelner Folgen mit No-Name-Sprechern nachsynchronisiert wurde, wenn man zumindest Branding und Habeck im Studio hatte. Und warum sind die Prologe bei den Wandrey-Folgen nur OmU, hätte man doch aus der Folge selbst ergänzen können?

WAS HAT WARNER DA NUR GEMACHT?

berti


Beiträge: 16.742

13.04.2009 12:32
#103 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten

Zitat von berti
Mal eine Frage zu Freds verschiedenen Sprechern: Alexander Welbat hatte ja in den Sechzigern/Siebzigern die Synchronregie; in seinem Sprecherporträt auf dieser Seite wird er aber als "einer der Sprecher" von Fred Feuerstein bezeichnet. Bisher wurde hier aber keine Folge mit ihm als Fred aufgelistet. Handelt es sich also bloß um ein Gerücht? Wenn er die Rolle überhaupt übernommen haben sollte, dann wahrscheinlich 1976/77, da Wandrey ja 1974 starb und sein "Stellvertreter" Klaus W. Krause ja 1975/76 in den Ruhestand ging.


Da inzwischen ja 5 Staffeln auf DVD vorliegen, hole ich meine Frage mal nach oben: Hat jemand in irgendeiner Folge Welbat als Fred gehört? Ansonsten dürfte es sich dabei wohl um ein Gerücht handeln.

Pete


Beiträge: 2.799

19.07.2009 19:45
#104 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten

Neulich im Laden entdeckte ich eine "Feuerstein"-DVD-Box, auf der stand, dass teilweise untertitelt wäre. Waren Folgen mit Eduard Wandrey etwa manchmal gekürzt oder wurde mal wieder geschlampt und Stellen im Original mit Untertiteln übertragen, die´s in Wirklichkeit auch auf deutsch gibt?

Gruß

Pete

Isch


Beiträge: 3.402

19.07.2009 21:18
#105 RE: FAMILIE FEUERSTEIN (USA 1960-66/DF ab 1966) und die deutschen Bearbeitungsph Zitat · antworten

Was soll das denn für eine gewesen sein? Klingt so inoffiziell?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 24
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz