Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 816 Antworten
und wurde 85.716 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ... 55
Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.093

06.10.2008 13:17
#226 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten

@Firefly1981: Der Übersichtlichkeit halber empfielt es sich, beim Posten die Zitat-Funktion zu nutzen, damit man als Leser auch weiß, auf wessen Beitrag Du Dich beziehst. Nur mal so als Anmerkung...

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

06.10.2008 17:17
#227 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten

Ich danke dir für die Infos ! Du scheinst dich wirklich gut auszukennen ! Respekt !

Mit Spencer/Hill.de lagst du gar nicht mal so falsch, aber auch viele Freunde von mir finden die "Comedy fassungen" besser...

Ich habeschon öfter gehört und gelesen, das die grossen Filmstudios ziemlich Grantig waren über Rainer Brandts flappsigen Synchros ! Desweiteren soll ihm nahe gelegt worden sein, er solle sich mehr ans Original halten...

Gibt es eigentlich eine Synchrografie von Rainer ?

LG Firefly

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

06.10.2008 17:18
#228 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten

Zitat von synchrofreak81
@Firefly1981: Der Übersichtlichkeit halber empfielt es sich, beim Posten die Zitat-Funktion zu nutzen, damit man als Leser auch weiß, auf wessen Beitrag Du Dich beziehst. Nur mal so als Anmerkung...


Ups ! Vielen Dank ! Werde ich mir merken !!!

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.898

06.10.2008 17:29
#229 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten

Zitat von Firefly1981
Ich habe schon öfter gehört und gelesen, das die grossen Filmstudios ziemlich Grantig waren über Rainer Brandts flappsigen Synchros !

Vielleicht eher deshalb, weil andere deutsche Bearbeiter sich davon anstecken ließen, ohne allerdings seine Souveränität darin zu haben. Man denke nur an "Die Ritter der Kokosnuß" - einer der ganz ganz schlimmen Ausrutscher von Arenz/Behnke und der BSG, da nehmen sich die meisten Brandt-Arbeiten trocken dagegen aus.

Gruß
Stefan

marginal


Beiträge: 260

07.10.2008 10:56
#230 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten

Zitat von Firefly1981
Ich habe schon öfter gehört und gelesen, das die grossen Filmstudios ziemlich Grantig waren über Rainer Brandts flappsigen Synchros !



Wieso denn das? Die haben den Auftrag dazu doch überhaupt erst gegeben, oder wie stellst du dir die Hackordnung vor? Dass z. B. Warner Bros. einen Film an eine Synchronfirma gibt und sich dann "zähnknirschend" mit einer Kalauerfassung abspeisen lässt? Das wäre dann aber auch der letzte Auftrag des entsprechenden Studios gewesen - es gab und gibt genug Alternativen in Deutschland.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2008 11:16
#231 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten

Wie gesagt:
Das sind Gerüchte, die auf spencerhill.de und Forum als Wahrheiten verbreitet werden. Mit einer Selbstverständlichkeit, die teilweise schon erschreckend ist. Und dadurch "kommt" man dann auf sowas...

berti


Beiträge: 17.544

16.10.2008 13:35
#232 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Harry Wüstenhagen für Christopher Lee in "Sherlock Holmes und das Halsband des Todes"
Wüstenhagen passt eigentlich gut als Sherlock Holmes, wovon man sich wenige Jahre später bei seinem Auftritt für John Neville in "Sherlock Holmes\' größer Fall" überzeugen konnte(kurios ist diese Rollen-Kontinuität vor allem, weil Christopher Lee im "Halsband" am Ende auf den wütenden Jack the Ripper verweist, mit dem es Wüstenhagen bzw. Neville ja dann im "größten Fall" auch tatsächlich zu tun bekommt...). Auf Christophre Lee passt seine relativ hohe Stimme jedoch ganz und gar nicht. Überhaupt ist Wüstenhagen/Welbat die ausdrucksloseste Holmes/Watson-Kombination, die ich bisher erlebt habe.
Dass Alexander Welbat hier den Dr. Watson sprach ist aber wiederum insofern witzig, weil ja im Zusammenhang mit dem "Halsband" mal angedacht gewesen sein soll, einen international zugkräftigeren Holmes-Film mit David Niven und Peter Ustinov zu machen (wie genial wäre das gewesen!!) und Welbat war ja eine von Ustinovs Stammkräften...
Ich fand "Sherlock Holmes und das Halsband des Todes" generell ziemlich mau, aber ein kräftiger, tiefer Holmes-Sprecher, der zum OTON passt hätte noch einiges an Akzenten setzen können...



Wen hättest du persönlich denn hier besetzt? Herbert Weicker wäre in Berlin ja eher unwahrscheinlich gewesen.
Wüstenhagen fand ich rollenbezogen gar nicht so schlecht. Für mich ein ähnlicher Fall wie GGH für Lee als Sir Henry Baskerville: Normalerweise würden beide gar nicht zu Lee passen, aber in diesen beiden, für ihn eher untypisch Rollen fand ich sie ganz gelungen.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

16.10.2008 15:07
#233 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten

Lee hatte zuvor ein Paar Sprecher, die ich zum Teil nicht kenne, kann daher nichts Verbindliches dazu sagen...

John Connor



Beiträge: 4.883

18.10.2008 01:19
#234 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten

Sämtliche Synchronrollen von Wolf Ackva mit Ausnahme seines Reverend Alden (Dabbs Greeer) in UNSERE KLEINE FARM!

Grüße,
Fehmi

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2008 03:37
#235 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten
Das Gefühl hatte ich eine Zeit lang komischerweise auch mal, aber es gab schon ein Paar Leute, auf die er passte. Insbesondere John Houseman, aber auch Henry Fonda oder den gealterten William Holden.
Hervorragend und ideal war er vor allem auch für John Ireland - der als Schauspieler in mir bezeichnenderweise für eine Weile eine ähnliche Wirkung hervorrief, wie Ackva als Sprecher - und für Jack Hawkins!
Shred


Beiträge: 292

21.10.2008 18:41
#236 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten

Zitat von John Connor
Sämtliche Synchronrollen von Wolf Ackva mit Ausnahme seines Reverend Alden (Dabbs Greeer) in UNSERE KLEINE FARM!

Grüße,
Fehmi


Grandios war er als Sam der Adler in der Muppet Show

Andy-C


Beiträge: 435

22.10.2008 08:43
#237 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten

Zitat von John Connor
Sämtliche Synchronrollen von Wolf Ackva mit Ausnahme seines Reverend Alden (Dabbs Greeer) in UNSERE KLEINE FARM!

Tatsächlich fand ich ihn für Robert Brown als 'M' in den späteren James-Bond-Filmen ziemlich gut.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2008 10:18
#238 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten

Stimmt. Den hätte ich fast auch noch erwähnt...

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2008 15:56
#239 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten
Ich habe heute den Film "Ein Zug für zwei Halunken" gesehen und leider hat sich mein Eindruck wohl endgültig bestätigt, dass Arnold Marquis auch für Lee Marvin absolut nicht funktioniert. Zum einen macht er Marvin gut und gerne 15 älter, zum anderen klingt er trotz seines Stimmimages keineswegs wirklich hart für ihn, sondern eher wie ein abgebrannter Opa, der mitleierregend den alten Zeiten nachtrauert. Vor allem das unnatürlich überdeutlich ausartikulierte "Schlussplädoyer" bzw. Marvins letzte Sprechpassagen im Film sind echt scheiße...
Ich möchte fast behaupten, dass ich Marquis selbst für Robert Mitchum noch passender finde. Und das soll etwas heißen.
Hans Wiegner war für Marvin Welten besser.
Es ist bedauerlich, dass sich so viele Leute für so viele Schauspieler mit niemand anderem als Arnold Marquis zu helfen wussten. Und für die Leute, auf die er wirklich hervorragend passte, wie allen voran Darren McGavin, wurde er wiederum nicht regelmäßig besetzt.
berti


Beiträge: 17.544

29.10.2008 16:43
#240 RE: Größte Fehlbesetzungen! (rein subjektiv gesehen) Zitat · antworten

Tja, Marquis auf Marvin war wohl wieder ein Fall von Klische-Besetzung: Das Rauhbein könnte er ja auch noch sprechen.
Du hattest früher geschrieben, dass du Lukschy für Marvin "zu soft", aber noch erträglich fändest. Ich nehme an, er ist dir immer noch lieber als Marquis?

Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ... 55
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz