Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 114 Antworten
und wurde 7.502 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Koboldsky


Beiträge: 1.207

04.01.2015 12:11
#76 RE: Sean Connery Zitat · antworten

Zitat von Aubrey im Beitrag #75
Bekanntlich ist Sean Connery der einzige Bond-Darsteller, der zwei Synchronsprecher hatte. Klaus Kindler in "Doktor No" und GGH in den übrigen Filmen. Weiß jemand, warum Kindler nach "Doktor No" nicht mehr in den Bond-Filmen besetzt wurde? Stand er nicht zur Verfügung? Wurde GGH als passender beurteilt? War es gar ein Wunsch der Produzenten?


Und hier ist die Antwort:

Zitat von Synchronopa im Beitrag Der Synchronopa erzählt...
Es wurde auch immer wieder groß gerätselt, wer für die Besetzung von Gert Günther Hoffmann für Sean Connery zuständig war. Das war in der Branche kein Geheimnis: es war die deutsche Niederlassung der United Artists, die Herrn Hoffmann für die Figur des James Bond von Vornherein wünschte. Man war mit der Leistung von Klaus Kindler nicht zufrieden. Dieser Impuls sei aber nicht von der deutschen UA ausgegangen, sondern kam direkt aus der Zentrale. Wie man auf Herrn Hoffmann kam oder ob er im Vorfeld Mr. Connery bereits synchronsprach, das entzieht sich meinem Wissen.


Danke für die Antwort(en).
Schöne Grüße, Koboldsky.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2015 12:17
#77 RE: Sean Connery Zitat · antworten

Über Sean Connery schreib ich immer gerne...!

Sollte er, was ich bezweifle, jemals wieder vor der Kamera stehen, wird es sicherlich kein "Indy 5, 6, 7 oder 8" sein und keine Gastrolle in "Merry Schotter und die Bröseln des Quatschian". DAS wäre dann etwas ganz Besonderes, etwas womit keiner rechnen würde. Ein James Bond mit Rollator und Rheumasalbe. Würde ich ihm zutrauen - und das wäre sicher alles besser als das, was Eon Films seit bald 20 Jahren in Sachen "007" auf den Markt bringt...


"Ich hab' 'ne Schwäche für Geld!"

Heinz Engelmann für Robert Taylor in "Er kam nur Nachts"

Koboldsky


Beiträge: 1.207

04.01.2015 12:18
#78 RE: Sean Connery Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #77
Über Sean Connery schreib ich immer gerne...!


Ich auch .


Danke für die Antwort(en).
Schöne Grüße, Koboldsky.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2015 09:28
#79 RE: Sean Connery Zitat · antworten

Da ich über Sean Connery noch immer gerne schreibe:

Heute ist er 85 Jahre alt. Alles Gute zum Geburtstag! So wie ich ihn kenne, wird es ihm ziemlich wurscht sein, dass ihm die halbe Welt gratuliert (auch wenn er sich durchaus auch darüber freuen mag).

Einer meiner All Time-Favoriten, den zu sehen es mir nie langweilig wird.

Happy Birthday! Scotland Forever!

Meine Top Ten-Liste:

* Goldfinger
* Marnie
* Ein Haufen toller Hunde
* Man lebt nur zweimal
* Verflucht bis zum jüngsten Tag
* Sein Leben in meiner Gewalt
* Der Mann, der König sein wollte
* Sag niemals nie
* Das Russlandhaus
* Forrester: gefunden!

"Sag niemals nie" ist nicht unbedingt mein Bond-Favorit, aber ich mag ihn allein deshalb, weil keiner - am allerwenigsten Sean Connery - versuchte, Bond als immerjungen Mittdreissiger darzustellen. Ein Actionheld in den 50ern, der auch so aussieht und trotzdem glaubwürdig bleibt.

PS: ob John Connor auch heute Geburtstag hat?


"So schleicht man sich also heimlich, still und leise in mein Schloß!"

Erich Fiedler für Ferdy Mayne in "Tanz der Vampire"

http://www.ruine.at

berti


Beiträge: 14.061

25.08.2015 09:46
#80 RE: Sean Connery Zitat · antworten

In diesem Artikel hat ein Kritiker seine sieben liebsten Connery-Filme jenseits von James Bond aufgelistet:http://www.welt.de/kultur/kino/article14...t-Bond-ist.html

John Connor



Beiträge: 4.715

25.08.2015 20:09
#81 RE: Sean Connery Zitat · antworten

Da ich wie der geschätzte fortinbras ebenfalls nicht zu jenen Connery-Anhängern gehöre, die finden, dass er erst abseits der Bond-Filme seine schauspielerischen Fähigkeiten entfalten konnte, fiele meine Top Ten-Liste nach Filmen geordnet sehr Bond-lastig aus. Deswegen habe ich meine Liste nach seinen Rollen sortiert.

Aber auch hier fiel mir bei der Rolle seines Lebens die Entscheidung für ein Exemplar sehr schwer, weil ich immer zwischen drei Filmen hin- und her schwanke: GOLDFINGER, FEUERALL, MAN LEBT NUR ZWEIMAL, wobei ich finde, dass er in den beiden erstgenannten Filmen seine vollkommensten Bond-Performances absolviert hat - wenn nicht gar mit die besten Darstellungen seiner gesamten Karriere überhaupt. Die Münze hat zu GOLDFINGERs Gunsten entschieden.

Diese Sortierungsweise erlaubt mir auch, zwei seiner Gast-Auftritte zu berücksichtigen, die ich sehr mag, obwohl man über die Qualität der jeweiligen Gesamtwerke durchaus streiten könnte.
Und falls ich eine Rolle in meine Liste übernehmen müsste, die erbvor seinem Durchbruch als Bond gespielt hat, ich würde ohne zu zögern für TARZANS GRÖSSTES ABENTEUER optieren – ein Film, den ich immer wieder anschauen kann. Eigentlich gibt es nur sehr, sehr wenige Connery-Filme, die ich nicht besonders mag, wobei Connery der einzige Grund ist, sich diese anzuschauen.

Hier also meine Liste zu Connerys 85.:

James Bond in GOLDFINGER
Mark Rutland in MARNIE
Samson Shillitoe in SIMSON IST NICHT ZU SCHLAGEN
Tony Richmond in DIE STROHPUPPE
Joe Roberts in EIN HAUFEN TOLLER HUNDE
Edward Pierce in DER ERSTE GROSSE EISENBAHNRAUB
John Connor in DIE WIEGE DER SONNE
Ramirez in HIGHLANDER – ES KANN NUR EINEN GEBEN
Marko Ramius in JAGD AUF ROTER OKTOBER
Daniel Dravot in DER MANN, DER KÖNIG SEIN WOLLTE

Und eine Art Ständchen gibt’s auch – von Connery himself gesungen:


„Eastwood. Clint Eastwood.“
„Was für’n bescheuerter Name is‘n das!?“
(Sven Hasper und Thomas Petruo in ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT III)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2015 20:55
#82 RE: Sean Connery Zitat · antworten

Da ich mich auf zehn beschränkt habe, musste ich auch einiges "unterschlagen". Vielleicht sollte ich's mit 1 a) oder 4 a) versuchen...

Persönlich zähle ich zu meinen Favoriten sicher auch "Die Strohpuppe" und "Robin und Marian". Bei Letzterem fand ich es schade, dass man neben Robert Shaw als Gegenspieler nicht auch eine Bond-Veteranin für die Rolle der Marian wählte (Honor Blackman z. Bsp.).

Connery selbst hat mich eigentlich in keiner Rolle enttäuscht, auch wenn einige der Filme zum Vergessen waren. Wirklich peinlich waren eigentlich nur "Mit Schirm, Charme und Melone" und "Die Liga der aussergewöhnlichen Gentlemen". Aber manches mag recht vielversprechend gewesen sein. Im Grunde mag ich sogar so einen Durchschnittsthriller wie "Die Ihr läuft ab" sehr gerne, auch weil er hier sehr überzeugend als scheinbar passiver Held ist.

Filme, die jedoch auf meiner Liste ganz unten stehen und die ich als Schwachpunkte seiner Karriere bezeichne: "Die Unbestechlichen", "Öl" und ganz besonders "Presidio". Letzterer ist so ein richtig amerikanischer Kotzfilm. Mit "Explosion in Kuba" konnte ich auch nie warm werden.

Ich hätte ihm einen etwas würdigeren letzten Film gewünscht, aber seltsamerweise glauben ohnehin viele, dass "Forrester: gefunden!" sein Letzter war - das wäre der schönere Abschluss geworden. Vielleicht kommt er ja zum 90. Geburtstag zurück in die Kinos als James Bond.

Jedenfalls ist er eine der ganz, ganz wenigen Filmikonen, die noch leben. Neben Kirk Douglas vielleicht die Einzige. Und er ist überhaupt einer der ganz wenigen Schauspieler, die sich m. E. die Bezeichnung "Legende" oder "Ikone" wirklich verdienen.


"So schleicht man sich also heimlich, still und leise in mein Schloß!"

Erich Fiedler für Ferdy Mayne in "Tanz der Vampire"

http://www.ruine.at

John Connor



Beiträge: 4.715

25.08.2015 21:18
#83 RE: Sean Connery Zitat · antworten

Och, MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE habe ich eigentlich sehr gern, besonders über Connerys eingestreuten Auftritte kann ich mich königlich amüsieren - begünstigend mag hier gewirkt haben, dass ich nie ein besonderer Fan der TV-Serie war, die ich eigentlich auch nur wegen Diana Rigg geschaut habe. Dass der überproduziete GENTLEMEN als Projekt sehr verheißungsvoll gewesen sein mag, glaube ich gern. Als Schwanengesang hätte ich mir auch einen besseren Film gewünscht, aber es gibt wesentlich langweiligere Filme - CUBA z.B., bei dem ich leider jedes Mal gegen's Einschlafen ankämpfen muss.

Unterm Strich hat er aber bei der Rollenauswahl doch ein sehr gutes Händchen bewiesen, zumindest was die Experimentierfreude oder Vielseitigkeit der Rollen angeht. Und er hat unter vielen fähigen bzw. namhaften Regisseuren gearbeitet: Hitchcock, Lumet, Dmytryk, Ritt, Huston, Attenborough, Brooks, Zinneman...


„Eastwood. Clint Eastwood.“
„Was für’n bescheuerter Name is‘n das!?“
(Sven Hasper und Thomas Petruo in ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT III)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2015 23:17
#84 RE: Sean Connery Zitat · antworten

Projekte gehen sehr oft mal schief, aber seine Rollenauswahl war eigentlich immer gut.

Seine Mitwirkung im Kinofilm von "The Avengers" fand ich tatsächlich sehr erfrischend und das war auch der Grund, warum ich nicht schon vorzeitig den Kinosaal verließ und mir das Unding später tatsächlich wiederholt angesehen habe. Da ich ein Fan der Serie bin, bin ich deutlich empfindlicher - ohne Sexszenen wäre es wohl besser gelaufen. Und vor allem ohne Uma Thurman, die nicht nur als Emma Peel wenig überzeugt. Mit anderen Rollennamen und John Steed als Geheimdienstchef hätte ich wohl mehr Gefallen daran gefunden. Aber wurscht, ...

Leider kenne ich fast keine der Filme, die Connery vor "Dr. No" gedreht hat. Und hier habe ich teilweise zumindest bei den deutschen Fassungen Probleme mit seinen Stimmen, O-Ton geht das klarerweise immer ok.

Da wird mir nur wieder einmal bewußt, wie stark die Beziehung Connery-Hoffmann war, bei anderen Schauspielern bin ich viel großzügiger oder weniger empfindlich. Logischerweise brauchte es eine bahnbrechende Sache, damit das starten konnte.

Connery selbst hat mich tatsächlich noch nie enttäuscht, nicht mal in so einem B-Trash wie "Der Fluch des goldenen Schwertes" - er hätte sich nur ein besseres Wachsduplikat seines ehrenwerten Hauptes verdient.


"So schleicht man sich also heimlich, still und leise in mein Schloß!"

Erich Fiedler für Ferdy Mayne in "Tanz der Vampire"

http://www.ruine.at

John Connor



Beiträge: 4.715

25.08.2015 23:41
#85 RE: Sean Connery Zitat · antworten

In der post-LIEBESGRÜSSE-Ära lasse ich eigentlich auch nur Heinz Drache gelten, der mir selbst bei der ersten Sichtung des Films zu einer Zeit, als ich völlig im Bann der Bond-Filme stand, ausgezeichnet gefiel - seine Intonation passte perfekt zu Connerys Mimik, wie es sonst - natürlich - nur GGH schaffte.
Marquis fand ich überraschenderweise auch sehr gut in TARZAN, was einerseits an der Rolle lag, andererseits aber auch an Marquis' relativ zurückgenommener Spielweise.
Alle anderen Sprecher aus dieser Phase fand ich furchtbar, da geht eigentlich nur O-Ton - DIE PEITSCHE und HERZ OHNE HOFFNUNG hätte ich allerdings sehr gerne mal in einer zeitgenössischen Synchro gehört, vornehmlich jedoch aus dem Interesse heraus, wer hier überhaupt die Sprecher wohl gewesen sein mögen.

Nach GGHs Tod haben mir die Connery-Filme auf deutsch keinen Spaß mehr gemacht, das waren immer sehr traurige Anlässe, sich diese Filme im Kino anzuschauen - vielleicht liegt es auch genau daran, dass ich die beiden 90er Blockbuster THE ROCK und VERLOCKENDE FALLE generell nicht mehr anschauen mag, auch im Original nicht (weil die auch nicht besonders gut sind).

Hehe, ja, DER FLUCH - womöglich der einzige Trash-Film, den er sich geleistet hat - mit einer anständigen BErliner Synchro hätte der Film woöglich durchaus einen gewissen Trash-Charme entfalten können, aber so ist und bleibt er vor allem ein Kuriosum in der Filmographie auch der anderen nahmhaften Beteiligten.


„Eastwood. Clint Eastwood.“
„Was für’n bescheuerter Name is‘n das!?“
(Sven Hasper und Thomas Petruo in ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT III)

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.858

08.11.2015 00:54
#86 RE: Sean Connery Zitat · antworten

Um John Connor endlich mal wieder Material für den Sean-Connery-Rätsel-Thread zu liefern:

Sein Name ist Bond (Doku 1999): Crock Krumbiegel (Voice-Over)

(Allerdings teilen sich dort, dokuüblich, wenige Sprecher alle Personen, kann also nicht ernsthaft gezählt werden.)


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

John Connor



Beiträge: 4.715

08.11.2015 13:30
#87 RE: Sean Connery Zitat · antworten

Okay, diese Info werde ich dann nicht ausschlachten (sag mir aber vorsichtshalber Bescheid, bevor du in Urlaub fährst).

Da Krumbiegel schon sehr in Richtung Ingo Albrecht geht, dürfte er eigentlich nicht schlecht zum jüngeren Connery passen.


„Eastwood. Clint Eastwood.“
„Was für’n bescheuerter Name is‘n das!?“
(Sven Hasper und Thomas Petruo in ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT III)

HalexD


Beiträge: 301

28.01.2017 23:19
#88 RE: Sean Connery Zitat · antworten

Bei Manfred Wagner in "The Rock" habe ich immer wieder Eckart Dux rausgehört, die beiden haben eine gewissen Ähnlichkeit.
Falls Sean Connery irgendwann noch einmal in einer Cameo-Rolle auftreten sollte, dann wäre Herr Dux die perfekte Wahl, finde ich zumindest.

Koboldsky


Beiträge: 1.207

29.01.2017 06:54
#89 RE: Sean Connery Zitat · antworten

Wird er nicht mehr. Connery genießt seinen Ruhestand anscheinend sehr.


PeeWee


Beiträge: 1.466

30.06.2017 19:37
#90 RE: Sean Connery Zitat · antworten

Memories of me (88)

Ich beantworte mal meine eigene Frage... halb.

Auf der DVD ist eine Synchronfassung, die nicht den Angaben der Synchronkartei entspricht. Kein Völz, kein Schwartz, also wenn die Angaben richtig sind, scheint es zwei Fassungen zu geben. In der - eher billig klingenden - könnte Connery mit seinen zwei Sätzen Wolfgang Kühne sein. Könnte derjenige, der den Eintrag gemacht hat, vielleicht mal nachhören, wer es wohl in der anderen Fassung war?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
David Paymer »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor