Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.334 Antworten
und wurde 98.553 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 89
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.648

19.09.2008 09:07
#166 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Eckart Dux gehört wohl zu einer anderen Generation von Schauspielern: zu der, die ihr Handwerk aus dem FF verstehen, eine außerordentliche Bandbreite haben und trotzdem bescheiden bleiben. Davon können sich tatsächlich viele mehr als eine Scheibe abschneiden.

Um auf den eigentlichen Hintergrund des Threads zu kommen, ohne Hitchcock fallen zu lassen:
Gestern sah ich die Folge "Der letzte Zeuge" aus "Alfred Hitchcock zeigt" - als der alte Soldat auftrat, war ich fest überzeugt, dass ich gleich WOLFGANG LUKSCHY hören werde; zwar war es HANS WIEGNER, aber bei der Gelegenheit ist mir eine bemerkenswerte Stimmähnlichkeit zwischen beiden aufgefallen.
Ähnliches gilt für LUKSCHY und ERWIN LINDER (weshalb Linder wohl auch Stewart Granger in "Sodom & Gomorrha" sprach).

Nebenbei: Auch früher schon ist mir eine große Verwandtschaft der Stimmen von FRIEDRICH-GEORG BECKHAUS und FRED KLAUS aufgefallen (auch wenn ich beide natürlich nie verwechseln würde).

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 16.645

19.09.2008 09:14
#167 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Gestern sah ich die Folge "Der letzte Zeuge" aus "Alfred Hitchcock zeigt" - als der alte Soldat auftrat, war ich fest überzeugt, dass ich gleich WOLFGANG LUKSCHY hören werde; zwar war es HANS WIEGNER, aber bei der Gelegenheit ist mir eine bemerkenswerte Stimmähnlichkeit zwischen beiden aufgefallen.


Bei "Spiel mir das Lied vom Tod" ging es mir vor ein paar Jahren ähnlich. Ich dachte, der Sheriff würde von Wolfgang Lukschy gesprochen, bis ich einer Liste las, dass es Hans Wiegner war.
Ansonsten hab ich die beiden aber nie verwechselt.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.240

19.09.2008 18:00
#168 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Apropos Eckart Dux: Ich verwechsel in älteren Synchros seine Stimme manchmal mit der von Uwe Friedrichsen.


berti


Beiträge: 16.645

19.09.2008 20:02
#169 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
Zitat von Chow Yun-Fat
Apropos Eckart Dux: Ich verwechsel in älteren Synchros seine Stimme manchmal mit der von Uwe Friedrichsen.


Mir war das ganz besonders bei den beiden "Musketier"-Verfilmungen aus den 70ern aufgefallen. Im ersten Film wurde Michael York von Dux gesprochen, im zweiten von Friedrichsen. Bevor ich es in einer Liste gelesen habe, hatte ich nicht daran gezweifelt, dass es im 2. Film auch Dux war.
Pete


Beiträge: 2.799

20.09.2008 17:59
#170 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
Also, ich finde auch, dass Eckart Dux Charakter hat, wenn er dir geantwortet hat, Klaus! Das freut mich echt für dich, dass er deine Anfrage nicht ignoriert hat und toll! Ein großes Lob an ihn! Der Mann hat wirklich Anstand und er ist tatsächlich noch ein richtiger Klassiker unter den wenigen noch lebenden alten Synchronlegenden neben z. B. Wolfgang Draeger und Friedrich Schoenfelder!

P. S.: Schade und wirklich sehr, sehr bedauerlich, dass sich diese Herren aufgrund ihres hohen Alters wohl nicht mit Internet auskennen und hier vorbeischauen, um Nachrichten zu hinterlassen! Aber ein handschriftlicher Brief wirkt eh echter und persönlicher ! Gruß, Pete!
Franky-El



Beiträge: 1.657

22.10.2008 20:43
#171 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Hallo Leute, fällt euch zufällig eine Sprecherin ein deren Stimme man sehr leicht mit der von Ranja Bonalana verwechseln könnte?
Die Sprecherin von Tyra Banks als Jackie Ames ab der 4. Staffel von Der Prinz von Bel-Air hört sich nämlich fast genauso an wie
Ranja Bonalana, was aber eigentlich nicht seien kann, weil Sie ja schon Tatyana M. Ali (die die Ashley Banks spielt) in der Serie
gesprochen hat. Von daher kann es ja nur eine Sprecherin gewesen sein, deren Stimme sich so ähnlich anhört wie Ihre, also fällt
euch da jemand ein?


M.f.G.

Franky-El

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.031

22.10.2008 22:24
#172 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Also, ich spreche da jetzt mal nur für mich, aber früher (zu meiner Verteidigung: vor wirklich laaaaaaaaaaaanger Zeit ) hab' ich Ranja Bonalana stimmlich mit Melanie Pukass verwechselt.

Franky-El



Beiträge: 1.657

22.10.2008 22:34
#173 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
Stimmt Melanie Pukass, ich habe mir grad nochmal eine Stimmprobe von Ihr angehört, und hab festgestellt: Sie ist tatsächlich diejenige die ich gesucht habe!

Also vielen Dank an dich Donnie Darko für diesen hinweis!

M.f.G.

Franky-El

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.031

22.10.2008 22:38
#174 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Also ist sie es hier tatsächlich? Ist ja lustig...

Franky-El



Beiträge: 1.657

22.10.2008 22:47
#175 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ja, eigentlich hätte ich auch selber drauf kommen können, weil Melanie Pukass ist ja eigentlich keine unbekannte unter den Synchronsprecher/innen, oder?


M.f.G.

Franky-El

dlh


Beiträge: 13.901

25.10.2008 12:57
#176 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
Ist ja lustig, hab gerade mal so nebenbei "Familie Feuerstein" im TV gesehen und dachte, dass Halle Berry von Ranja Bonalana gesprochen wird - ist laut Synchronkartei aber Melanie Pukaß.

"Ach, leck mich am Asphalt."
(Norbert Gastell in "Die Simpsons")

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.648

21.11.2008 08:39
#177 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich schaffe es nie, ANKE REITZENSTEIN und MARTINA TREGER sicher auseinander zu halten. Da hilft einem ja nicht mal die Synchronstadt weiter.
Mir ist überhaupt aufgefallen, dass viele Stimmdoubles ungefähr zu gleichen Zeit aktiv sind.
Selbst eine Charakterstimme wie WALTER SUESSENGUTH hatte ein Double: BUM KRÜGER, der der gleichen Generation angehörte.

Gruß
Stefan

SFC



Beiträge: 1.418

21.11.2008 12:10
#178 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
Ich weiß nicht ob das hier hinpasst, aber ein Freund von mir merkt nicht, wenn Kirk bei TOS zwischendurch immer wieder von Andreas Neumann gesprochen wird, auch Pukaß als Pille fällt ihm nicht auf. Die Nachsynchro ist also zumindest für einen Leien nicht hörbar, und auch ich muss sagen, dass die gewählten Stimmen kein großer Bruch sind. Double würd dich das aber nicht nennen.
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.648

22.11.2008 00:30
#179 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von SFC
Double würd dich das aber nicht nennen.


Da sollte man auch nicht zu viel verlangen, denn Stimmen wie die von GGH und Manfred Schott sind nun wirklich einmalig, weil es eben nicht nur die Stimmen, sondern auch die ganze Intonation ist, die man vielleicht kopieren kann, was aber trotzdem immer etwas gewollt klingt. Die Star-Trek-Reko hat meiner Meinung nach hier das optimale Mögliche geleistet.

Gruß
Stefan


Kirk20



Beiträge: 2.300

22.11.2008 16:54
#180 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 89
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz