Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.334 Antworten
und wurde 98.574 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 89
TomSync


Beiträge: 206

26.11.2008 10:01
#181 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Ich schaffe es nie, ANKE REITZENSTEIN und MARTINA TREGER sicher auseinander zu halten. Da hilft einem ja nicht mal die Synchronstadt weiter...
Hi, Stefan - was mir persönlich besonders seit Montag komischerweise ähnlich wie dir geht...

(Auf Vox in der "Shark"-Folge hatte Anke Reitzenstein wie immer gekonnt Jeri Ryan vertont, aber diesmal dachte ich,
dass der Sprung zu Martina Treger garnicht mal so entfernt ist.) Beide könnten sich wirklich gegenseitig vertreten.

Hier und da zwar paar Unterschiede im Ausdruck - Anke hat einen eher erotischen Klang, während Martina auf mich immer eine Spur zu unterkühlt wirkt.
Aber für den 1. Moment muss man in der Tat überlegen, wer von den beiden am Start ist.)

LG, Thomas

Jean Coffey



Beiträge: 154

23.12.2008 18:13
#182 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
Es ist immer wieder erstaunlich wie man oft denkt: "jaja, das is ja der sprecher", und im nachhinein findet man dann heraus dass es doch jemand anderes ist, der jedoch eine sehr ähnlich stimme hat. Mir ging es so bei:

Petra Barthel und Heidrun Bartholomäus (hören oder zumindest hörten sich für mich beide geradezu identisch an)

Bianca Krahl und Eva Michaelis (zumindest in ganz jungen jahren hörten sich die beiden sehr ähnlich an z.B. bin ich mir so sicher das bei dem alten Robin Hood anime der damals auf RTL2 lief, eine junge bianca krahl auf Winnifred zu hören, jedoch steht überall dass sie von eva michaelis gesprochen wurde)

Tanya Kahana und Caroline Combrinck (Ich habe Tanya kahanas stimme lange zeit für Caroline combrinck gehalten und war sehr verwundert als ich dann las, dass sie es nicht ist. mittlerweile kann ich die beiden aber gut auseinanderhalten.)

Bodo Wolf und Fred Maire (Besitzen in vielen filmen eine enorme stimmähnlichkeit, ich habe jigsaw lange zeit für Fred maire gehalten XD)

Die Oeffinger Schwestern (ich denke dies muss man eigentlich nicht weiter ausführen^^...beide schwestern haben vanessa hudgens in high school musical gesprochen ohne das einem ein großer unterschied in den stimmen auffällt.)

Edgar Ott und Jürgen Kluckert (Ich war 17 oder 18 jahre alt als ich erfuhr, dass benjamin blümchen einen Stimmenwechsel hatte)

Die Hugo Schwestern (Zwar sind die stimmen von dorette und ushi an sich klar auseinanderzuhalten, aber das Lachen und die art zu reden klingtdoch recht ähnlich, also man hört irgendwie dass es schwestern sind^^)

mehr fallen mir im moment nicht ein
Norbert


Beiträge: 1.493

23.12.2008 21:08
#183 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von Jean Coffey
Edgar Ott und Jürgen Kluckert
Isses wahr!
Zitat von Jean Coffey
(Ich war 17 oder 18 jahre alt als ich erfuhr, dass benjamin blümchen einen Stimmenwechsel hatte)
Entzückend!

In der BONANZA-Folge JOE UND SEIN DOPPELGÄNGER wurde der Lagerkommandant von Manfred Lehmann gesprochen, und ich schwankte die ganze Folge hindurch zwischen Manfred Lehmann und Ronald Nitschke. Bruce Willis-Syndrom?

berti


Beiträge: 16.657

23.12.2008 21:43
#184 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Eine grundsätzliche Zwischenfrage: Weiß jemand, ob in der Branche die Stimmähnlichkeit ein Thema ist, bzw. in den letzten Jahren, ob man anhand von Foren wie diesen mitbekommen hat, welche Stimmen für viele ähnlich klingen? Gibt es z. B. Fälle, in denen ein Synchronregisseur sich sagt "Eigentlich will ich für die (Neben-)Rolle A, aber der ist verhindert. Viele verwechseln A und B, also nehm ich eben B" (Bei Hauptrollen oder Stars mit Feststimme dürfte das wohl kaum vorkommen)? Oder das z. B. Klaus Jepsen und Peer Augustinski darüber gescherzt hätten, dass viele sie nicht unterscheiden können?

Jean Coffey



Beiträge: 154

24.12.2008 03:51
#185 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
Die Frage kann ich leider nicht beantworten, aber ich finde dies wäre definitiv ein weg in die richtige richtung, denn so könnte man enttäuschungen bei Kontunuiitäts fans vorbeugen, indem man eine wenigsents sehr ähnliche stimme nimmt wenn der stammsprecher nicht zur verfügung steht. (beispielsweise wenn bodo wolf nicht zur verfügung steht nimmt man einfach fred maire um jigsaw zu synchronisieren^^)
berti


Beiträge: 16.657

24.12.2008 13:06
#186 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Horst Niendorf und Alexander Welbat wurden hier (und auf einigen Seiten) früher mal verwechselt; ich hatte früher auch Probleme, sie zu unterscheiden. Eventuell ist das seinerzeit auch den Verantwortlichen bewusst gewesen, denn manche Schauspieler (Ernest Borgnine, Telly Savalas, Peter Ustinov) wurden ja von beiden synchronisiert.

Andy-C


Beiträge: 431

25.12.2008 01:01
#187 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Neulich ist mir aufgefallen, dass Torsten Münchow manchmal wie eine jüngere Version von Manfred Lehmann klingt. Nicht so, dass ich sie verwechseln würde, aber wenn sie ihren Text schreien müssen, ist die Ähnlichkeit doch erstaunlich.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

25.12.2008 01:04
#188 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
Das habe ich letztens auch irgendwie mal bemerkt und war da sogar regelrecht der Meinung, dass Torsten Münchow die ideale Alternative für Bruce Willis wäre...klingt komisch, is' aber...

A propos "Isses wahr":

Mir fiel vor kurzem in "Das fliegende Auge" auf, dass Edgar Ott selbst da auch diesen Spruch brachte. Für Warren Oates als Polizeichef. Scheint offenbar ein Selbstläufer gewesen zu sein, den er ja auch an anderer Stelle noch aufgriff.

Marieke Oeffinger


Beiträge: 107

28.12.2008 12:51
#189 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von Jean Coffey
Die Oeffinger Schwestern (ich denke dies muss man eigentlich nicht weiter ausführen^^...beide schwestern haben vanessa hudgens in high school musical gesprochen ohne das einem ein großer unterschied in den stimmen auffällt.)


Ich kann dich beruhigen. Das ging lange Zeit selbst unseren Eltern am Telefon so. Die konnten uns nur schwer auseinander halten. Mittlerweile würde ich aber behaupten, dass wir doch nicht mehr so extrem gleich klingen.

Liebe Grüße und einen guten Rutsch euch allen

oliver


Beiträge: 12

31.12.2008 14:42
#190 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
Ich weiss nicht, ob es schon erwähnt wurde, aber ich erkenne eine hohe Stimmähnlichkeit zwischen Michael Brennicke und Sky du Mont.

Ausserdem noch zwischen Hugo Egon Balder ( ok kein Synchronsprecher ) und Rüdiger Bahr, wenn er nicht allzuviel Volumen in seine Stimme legt, was er als ausgebildeter Schauspieler natürlich kann. Als ich Bahr aber einmal in einem Interview sah und hörte, und er dort ganz normal redete, war ich sehr verwundert über die Stimmähnlichkeit zu Balder.

Eine Kleinigkeit noch. Ich finde auch das eine starke Ähnlichkeit zwischen dem jungen Rainer Brandt ( z.B. in Die 2 ) und Harry Wüstenhagen so in den 70ern ( z.B. Das Leben des Brian ) besteht.
dlh


Beiträge: 13.917

31.12.2008 16:53
#191 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich finde, dass, wenn er etwas höher spricht, Reinhard Kuhnert wie Uwe Paulsen klingen kann. Außerdem gibt es einen Berliner Sprecher, dessen Name ich nicht kenne, der wie Rüdiger Bahr klingt (den könnte man in Berlin ja mal auf Ed O'Neill besetzen ).

oliver


Beiträge: 12

31.12.2008 17:05
#192 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich würde gerne nochmal etwas sagen zu der Stimmähnlichkeit zwischen Edgar Ott und Jürgen Klucker.
Zwar erkenne ich eine Ähnlichkeit, jedoch finde ich Sie nicht sehr groß. Ott klang sehr gemütlich und Kluckert ehr bärbeissig.
Ich habe schon mal als Jan ( passwort vergessen ) geschrieben, das ich zwischen Ott und Lotar Grützner eine viel größere Stimmähnlichkeit entdecke, aber da Grützner auch schon älter ist und hauptsächlich in Hamburg beschäftigt sein wird, ist es nie zu einem Ersatz ( z.B. für Benjamin Blümchen hätte ich Grützner viel besser gefunden als Kluckert ) gekommen.
Edgar Ott gehört einfach zu diesen unersetzlichen Stimmen, wie ich finde.

Ähnlich geht es mir bei Gerd Duwner ( als Ernie unerreicht ). Klar erkenne ich die Ähnlichkeit von Michael Habeck. Aber er kommt im Leben nicht an Duwner ran. Zumindest was Duwners Paraderollen angeht und irgendjemand schrieb es schon, aber vllt wäre, z.B. für Ernie, ein Mogens von Gadow besser gewesen, denn Habeck spricht den Ernie ein bisschen lieblos, aber das ist vllt nur meine Empfindung.

Lammers


Beiträge: 3.921

31.12.2008 17:39
#193 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
In Antwort auf:
Eine Kleinigkeit noch. Ich finde auch das eine starke Ähnlichkeit zwischen dem jungen Rainer Brandt ( z.B. in Die 2 ) und Harry Wüstenhagen so in den 70ern ( z.B. Das Leben des Brian ) besteht.


Ist mir noch nicht aufgefallen. Mir fiel eher auf, dass sich Thormann und Wüstenhagen in den 70ern ähneln.
oliver


Beiträge: 12

31.12.2008 17:47
#194 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
Zitat von Lammers
Ist mir noch nicht aufgefallen. Mir fiel eher auf, dass sich Thormann und Wüstenhagen in den 70ern ähneln.


Lustig, da kann ich überhaupt keine Ähnlichkeit entdecken. Ok. vllt ein bisschen,geb ich zu :-)
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.655

01.01.2009 10:22
#195 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Naja, Ähnlichkeit zwischen Wüstenhagen und Thormann gibt es vielleicht weniger, aber vom TYP her waren sie sich ausgesprochen ähnlich - wie Ott und Kluckert wurden sie überdurchschnittlich oft auf die gleichen Schauspieler besetzt (weshalb es mir absolut nicht einleuchtet, wieso Jochen Schröder in "Diagnose: Mord" für Wüstenhagen übernahm, anstatt dass man Thormann besetzt hätte). Dürfte wohl an einer gewissen Brüchigkeit der Stimme liegen.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 89
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz