Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.334 Antworten
und wurde 98.533 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 89
Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.238

11.07.2007 11:40
#91 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Das ist eine Hamburger Synchro gewesen, da sind Pieter- und Bohlmann wohl beide sehr unwahrscheinlich.


TomSync


Beiträge: 206

11.07.2007 12:00
#92 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich wollte zwar nun auch nicht seitenweise Gabriele und Sabine hier stehen wissen oder
"Langoliers" mit breittreten - aber jetzt hat es mich im Hinblick auf "Dinah" doch gepackt,
wer sie synchronisierte... Leider selbst keine Idee.

berti


Beiträge: 16.640

13.07.2007 11:01
#93 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
Wenn Herman Ebeling ruhig spricht, kann ich ihn beim besten Willen nicht von Klaus Guth unterscheiden. Meine einzigen Hilfsmittel sind Standort (Berlin oder München?) und Jahr der Synchro (da Ebeling seit 2000 schon nicht mehr unter uns weilt). Wenn ich dagegen nur die Stimme selbst höre würde und weder Infos über das Jahr noch über die übrige Besetzung hätte, könnte ich die beiden einfach nicht auseinander halten.
Gibt es hier jemanden, dem es ähnlich geht?
Kenny McCorm.


Beiträge: 826

13.07.2007 11:07
#94 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
Erkennt noch jemand die Ähnlichkeit zwischen Michael Wahlke und Frank-Otto Schenk? Ich dachte 'ne Zeit lang die wären ein und die selbe Person.
Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.238

13.07.2007 14:11
#95 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Beide Ähnlichkeiten (Guth/Ebeling und Walke/Schenk) sind mir auch schon aufgefallen.


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.031

13.07.2007 20:20
#96 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Wenn Herman Ebeling ruhig spricht, kann ich ihn beim besten Willen nicht von Klaus Guth unterscheiden. Meine einzigen Hilfsmittel sind Standort (Berlin oder München?) und Jahr der Synchro (da Ebeling seit 2000 schon nicht mehr unter uns weilt). Wenn ich dagegen nur die Stimme selbst höre würde und weder Infos über das Jahr noch über die übrige Besetzung hätte, könnte ich die beiden einfach nicht auseinander halten.
Gibt es hier jemanden, dem es ähnlich geht?


*Hand-heb* Na ja, zumindest früher ging es mir auch so, dass ich die beiden sogar mal verwechselt habe. Eine Ähnlichkeit ist meiner Meinung nach auf jeden Fall vorhanden - wie auch zwischen Klaus Guth und Karl-Heinz Krolzyk, wie ich finde.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.645

13.07.2007 23:23
#97 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ausgesprochen ähnlich - wenn wir schon mal bei Klaus Guth sind - ist seiner Stimme die von Helmut Gauss, weswegen Gauss auch ein verdammt überzeugendes Double bei der Star-Trek-Reko war. Und auch zu Helmo Kindermann hat Guth so einige Ähnlichkeit - folglich übernahm er bei den 86er Star-Trek-Synchros Kindermanns Fach.

Gruß
Stefan

Mailman


Beiträge: 474

14.07.2007 09:25
#98 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich habe Schwierigkeiten bei:

Herbert Stass-Claus Jurichs
Thomas Reiner-Lothar Blumhagen
Alf Marholm-Horst Naumann

berti


Beiträge: 16.640

14.07.2007 17:36
#99 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten
Zitat von Mailman
Ich habe Schwierigkeiten bei:
Herbert Stass-Claus Jurichs
Thomas Reiner-Lothar Blumhagen
Alf Marholm-Horst Naumann


Zumindest bei Stass und Jurichs hatte ich neulich auch dieses Problem. Am Ende von "Das Krokodil und sein Nilpferd" gibt es einen jüngeren Kapitän mit Bart. Erst dachte ich, dass er von Herbert Stass gesprochen wurde, dann dachte ich mir, dass es auch Jurichs sein könnte. Ganz entscheiden konnte ich mich nicht, tendiere aber eher zu Letzterem. Weiß jemand definitiv, wer es war?
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.645

15.07.2007 16:16
#100 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Früher (lang, lang ist's her), als ich noch nicht so viele Namen kannte, hielt ich Joachim Pukaß und Norbert Gescher für ein und denselben Sprecher. Stutzig wurde ich erst, als ich beide in "Sugarland Express" in verschiedenen Rollen, aber in der gleichen Szene hörte. Diese Ähnlichkeit muß noch jemand aufgefallen sein, denn in Woody Allens "Schläfer" sprach Pukaß die korrekten Dienstroboter, der schwuchtlige aber hatte die Stimme von Gescher.
Apropos "Schläfer": Für die junge Brigitte Grothum wäre doch Dorette Hugo ein perfektes Double, oder?

Gruß
Stefan

Nasenbär


Beiträge: 103

15.07.2007 23:00
#101 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Mir ist noch aufgefallen, dass zwischen Carl Raddatz und Erich Schellow eine gewisse Ähnlichkeit bestanden hat.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.645

19.07.2007 11:54
#102 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Beim neuerlichen Anschauen ist mir aufgefallen, daß Christian Rode, wenn er bedächtig spricht, eine ziemliche Ähnlichkeit zu Horst Naumann aufweist. (Nicht, daß man sie nicht trotzdem deutlich auseinanderhalten könnte).

Gruß
Stefan

TomSync


Beiträge: 206

20.07.2007 17:07
#103 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Alf Marholm-Horst Naumann
Geb' ich dir recht.
Am Sonntag wurde ich familär "gezwungen", den Traumschiff-"Kahn"
in's Wohnzimmer schwimmen zu lassen. In Erinnerung an dein Posting
achtete ich besonders drauf - beide sind unter Vergleich
Traumschiff-Schwarzwaldklinik sehr schwer aus'nanderzuhalten...
Verblüffend. :-))

Heiko


Beiträge: 243

03.08.2007 10:45
#104 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ja, die Berben hat auch "reale" Schauspielerinnen synchronisiert, u.a. Carol Drinkwater (Der Doktor und das liebe Vieh).

Gruß,
Ilja


Hallo,

Deine Angabe über Carol Drinkwaters Synchronsprecherin in "Der Doktor und das liebe Vieh" muss ich leider widersprechen. Ich habe mir gerade die 1. Staffel auf DVD angesehen und festgestellt, dass es niemals Iris Berben war, die Drinkwater synchronisiert hat, zumindest nicht in der 1. Staffel. Somit ist leider auch der relevante Wiki-Eintrag falsch.

Ich tippe auf Eva Mattes, bin mir aber nicht 100%ig sicher.

Weiß jemand vielleicht genaueres?

Aristeides


Beiträge: 1.572

03.08.2007 13:46
#105 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

In Antwort auf:
festgestellt, dass es niemals Iris Berben war, die Drinkwater synchronisiert hat


Hallo Heiko - das stimmt so nicht. Die Sprecher vom "Doktor und dem lieben Vieh" haben zwischenzeitlich gewechselt - das zeigt sich nicht nur an Erik Schumann bzw. Klaus Höhne für Robert Hardy. Iris Berben hat tatsächlich die Drinkwater gesprochen - in welcher Staffel, kann ich dir nicht sagen, darüber habe ich aber auch im obigen Posting keine Aussage getroffen. Wenn du mal in eine Wiederholung der alten ARD-Folgen (lief letztes Jahr etwa in einem oder mehreren der dritten Programme) reinzappen solltest, wirst du auch die Bestätigung für meine Aussage finden, da die ARD damals noch so freundlich, zumindest einige Sprecher im Abspann aufzulisten (u.a. eben auch die Berben).




Leider mussten die Bilder erst einmal offline gehen, aber vielleicht findet sich noch eine Lösung...
http://www.synchronsprecher.de.tf

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 89
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz