Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.334 Antworten
und wurde 98.563 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | ... 89
Dark_Blue


Beiträge: 917

27.03.2017 14:59
#796 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Magdalena Turba <-> Yvonne Greitzke

ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2017 16:35
#797 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Sollte jemals ein Stimmdouble für Jens Wawrczeck benötigt werden, müsste man eigentlich den Spielejournalisten und Podcaster Jochen Gebauer holen - klingt eins zu eins genauso und hat auch den Sprachduktus drauf.

https://www.youtube.com/watch?v=sMSugYwC79U


andreas-n


Beiträge: 536

11.04.2017 17:08
#798 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller im Beitrag #797
Sollte jemals ein Stimmdouble für Jens Wawrczeck benötigt werden, müsste man eigentlich den Spielejournalisten und Podcaster Jochen Gebauer holen - klingt eins zu eins genauso und hat auch den Sprachduktus drauf.

https://www.youtube.com/watch?v=sMSugYwC79U


Ich höre da keine Ähnlichkeit heraus. Wawrczeck klingt deutlich heller und weicher. Gebauer könnte eher ein Stimmdouble für Andreas Fröhlich sein - sowohl von der Stimme als auch vom Duktus her.


Scat


Beiträge: 1.587

11.04.2017 17:31
#799 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Gestern das Hörspiel "Peter Lundt und die Rache des Drachen" gehört und ich dachte "Hey, Thomas Albus klingt, wenn er ernst spricht, ein wenig wie Marco Kröger. Witzig".

Am Ende stellte sich heraus es IST Marco Kröger gewesen.

iron


Beiträge: 4.398

12.04.2017 21:07
#800 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von andreas-n im Beitrag #798

Gebauer könnte eher ein Stimmdouble für Andreas Fröhlich sein - sowohl von der Stimme als auch vom Duktus her.


Ich höre mehr eine erstaunliche Ähnlichkeit mit Simon Jäger, aber der war an Fröhlich früher akustisch ohnehin recht nah dran.


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.648

23.04.2017 09:42
#801 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Man sollte meinen, dass eine Stimme wie die von Margit Bendokat einmalig ist, aber auch die hatte ein bemerkenswertes Double: Gerti Eichler. Und wie zur Bestätigung meiner Theorie wieder mal zur gleichen Zeit.
Und da sind mir beim Betrachten meiner Kindheitserinnerung "Feuerwehr Felicitas" gleich zwei weitere verblüffende Ähnlichkeiten aufgefallen:
Gina Presgott = Ruth Stephan
Walter Schramm = Alfred Bohl

Gruß
Stefan

toto


Beiträge: 1.531

30.04.2017 16:03
#802 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich finde, dass Torsten Münchow und Christian Weygand sich ziemlich ähnlich anhören.

Moviefreak


Beiträge: 513

02.05.2017 15:59
#803 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

In früheren Jahren konnten Martienzen und Draeger sich sehr ähnlich, wenn sie Bösewichter sprachen - z.B. Polanski in "Chinatown", der von Draeger gesprochen, aber Martienzen hier sehr ähnlich klingt.

Freddy


Beiträge: 110

06.05.2017 18:21
#804 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Hallo, ich finde Gerd Martienzen hat eher Ähnlichkeit mit Joachim Wolff.

andreas-n


Beiträge: 536

06.05.2017 18:35
#805 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

In "Mein Name ist Nobody" hielt ich zunächst F.G. Beckhaus für Gerd Martienzen. Erst als dann wirklich Gerd Martienzen stimmlich auftrat, erkannte ich meinen Irrtum.

berti


Beiträge: 16.646

06.05.2017 22:44
#806 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von andreas-n im Beitrag #805
In "Mein Name ist Nobody" hielt ich zunächst F.G. Beckhaus für Gerd Martienzen. Erst als dann wirklich Gerd Martienzen stimmlich auftrat, erkannte ich meinen Irrtum.

Stefan vermutete vor einigen Jahren, dass es kein Zufall sei, dass beide auf Klaus Kinski besetzt wurden.

berti


Beiträge: 16.646

06.05.2017 22:46
#807 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von Freddy im Beitrag #804
Hallo, ich finde Gerd Martienzen hat eher Ähnlichkeit mit Joachim Wolff.

Für mich besteht (wie vor einigen Jahren erwähnt) bei Wolff eher eine starke Ähnlichkeit zu Hugo Schrader; Chow hielt die beiden früher sogar für denselben Sprecher.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.244

07.05.2017 01:38
#808 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Aus heutiger Sicht natürlich absurd, aber ich verstehe immer noch, wie ich zu dem Gedanken kam.


berti


Beiträge: 16.646

07.05.2017 11:32
#809 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Wahrscheinlich wäre mir dieser Gedanke auch gekommen, wenn mir Schraders Stimme aus Synchros öfter untergekommen wäre, ohne dass ich einen Namen dazu gehabt hätte. Wolffs Namen wiederum kannte ich aus den Sprecherlisten vieler Hörspiele.

Freddy


Beiträge: 110

07.05.2017 16:00
#810 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Oh, das ist interessant. Auf die Idee, Schrader und Wolff zu vergleichen, bin ich noch gar nicht gekommen. Aber tatsächlich, da ist was dran :-) Beckhaus und Martienzen? Empfinde ich nicht so ähnlich. Vielleicht in Ansätzen ;-)


Seiten 1 | ... 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | ... 89
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz