Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.305 Antworten
und wurde 95.913 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | ... 88
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.566

12.05.2017 14:30
#826 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Glasklar: Europa (brrrr) und PEG (miese Hauptrolle).
Für mich war (von den Litera-Hörspielen abgesehen) die erste Hälfte von PEGs "Winnetou II" (an mehr war bis nach der Wende nicht heranzukommen) der Einstieg in die Karl-May-Hörspielwelt - und jetzt mach ich wieder Schluss mit offtoppic.

Gruß
Stefan


berti


Beiträge: 16.585

12.05.2017 15:02
#827 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Danke für die Informationen!

Freddy


Beiträge: 110

20.05.2017 21:53
#828 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich habe vor kurzem Gunter Schoß in einer Serie gesehen und bis zum Abspann dachte ich, es wäre Claus Biederstädt 😜

Marvin



Beiträge: 220

30.06.2017 13:37
#829 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Vielleicht nicht total, aber Alice Treff und Lola Luigi gleichen sich stimmlich doch etwas, oder?

lysander


Beiträge: 1.088

30.06.2017 18:23
#830 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Hubertus Bengsch - Stephan Benson
Finde ich ziemlich ähnlich. Benson erinnert mich oft an den jüngeren Bengsch.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.566

07.07.2017 11:56
#831 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Beide synchronisierten nicht viel, aber die stimmliche Ähnlichkeit von Klausjürgen Wussow und Günther Neutze finde ich frappierend.

Gruß
Stefan

iron


Beiträge: 4.313

08.07.2017 22:17
#832 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Und wie!


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.566

09.07.2017 11:02
#833 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich bin immer wieder verblüfft, wie ähnlich sich Harry Wüstenhagen und Alexander Hegarth klingen konnten. Der Witz ist, dass sie sogar ähnliche Profile hatten. Natürlich kann man sie weder optisch noch akustisch miteinander verwechseln, dafür war Wüstenhagen einfach ZU markant, aber immer wieder höre ich bei Hegarth auch in den Betonungen starke Gemeinsamkeiten mit "Flimmer-Fred".

Gruß
Stefan


berti


Beiträge: 16.585

09.07.2017 11:04
#834 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Hegarth sagt mir weder akustisch noch optisch etwas.
Welchem Wüstenhagen ähnelt seine Stimme denn? Dem frühen (50er/60er), mittleren (70er) oder dem späten (80er/90er)?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.566

09.07.2017 11:43
#835 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Dem Wüstenhagen der 60er, gerade mit der leichten Brüchigkeit der Stimme - er hat nicht viel synchronisiert (wenn, dann in München) und wegen seiner stimmlichen Nähe sowohl zu Wüstenhagen als auch zu Heinz Drache (ja, das geht) kann er nicht immer leicht identifiziert werden.
Es mag etwas böse sein, aber für mich klingt er immer wie ein Wüstenhagen, der keine Lust hat und schlafwandelt - da der "Wüsten-Harry" aber offenbar so etwas bei sich nicht durchgehen ließ (zumindest wirkt er immer sehr konzentriert und unter Spannung in allem, was ich von ihm kenne), ist die Sache für mich stets klar.

Gruß
Stefan

Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.900

09.07.2017 11:57
#836 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

@ berti

Hier wäre ein ganz gutes Sample von Alexander Hegarth aus dem frühen Italo Western MINNESOTA CLAY.

iron


Beiträge: 4.313

09.07.2017 15:40
#837 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich jedenfalls würde das nicht sagen. Harry Wüstenhagen hat damals wesentlich heller, "frischer" und jugendlicher geklungen. ich kann also in dieser Hörprobe leider keine akustischen Gemeinsamkeiten erkennen...

Bei Axel Lutter dagegen höre ich besonders in "seinen" beiden SK-Samples eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem späteren Heinz Engelmann ("Der Mann in den Bergen" etc.) heraus!


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.566

09.07.2017 16:06
#838 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Gerade in dem Film sprach er kräftiger als sonst - in der Pater-Brown-Episode "Vaudreys Verschwinden" ist die Ähnlichkeit wesentlich deutlicher.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 16.585

09.07.2017 19:18
#839 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

@Stefan Danke für die Antwort.

@Silenzio: Danke für den Ausschnitt, auch wenn ich in ihn wohl erst morgen reinhören kann.


iron


Beiträge: 4.313

09.07.2017 22:48
#840 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Im diesem alten Österreich-Tatort aus den frühen 70ern sollte er tatsächlich mitgewirkt haben und hier ist er an Harry Wüstenhagen zugegeben tatsächlich erstaunlich nahe dran! Ab 23:15-ca.27:21 sowie 46:28-48:42 ist er zu sehen und zu hören (und gleich mal ganz rechts im Bild):


https://www.youtube.com/watch?v=eVAaTFmgFvY


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Seiten 1 | ... 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | ... 88
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz