Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.314 Antworten
und wurde 96.552 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | ... 88
iron


Beiträge: 4.328

16.12.2017 16:48
#886 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Daniel Günther - Hans-Jürgen Dittberner (nur jünger, wie z.B. in den ersten Dallas-Staffeln)

Die hohe Stimmähnlichkeit Dittberners mit Günther ist mir besonders in "seinem" SK-Sample sowie in einem Trailer aufgefallen. Außerdem kommt mMn. diese Ähnlichkeit in "Perfektes (Promi-)Dinner" bei Letzterem (als Off-Stimme) immer wieder durch.


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Flaise


Beiträge: 632

15.01.2018 09:49
#887 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Dana Geissler und Ulrike Johannson klingen auch beinahe identisch!

Holgi


Beiträge: 83

15.02.2018 17:32
#888 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich hörte kürzlich ein Interview mit dem Juso-Chef Kevin Kühnert und ich dachte erst das wäre Oliver Rohrbeck.

Lars


Beiträge: 467

15.02.2018 22:25
#889 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ist ein bisschen Off-Topic. Aber Kühnert sieht irgendwie aus wie Daniel Kehlmann.

Gruß,

Lars

http://www.bluesmissiles.de

Tamer_of_Astamon



Beiträge: 1.129

28.02.2018 13:26
#890 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Kennt jemand hier den Sänger Thomas David?? In seinem neuen Song „Million Lights“ erinnert mich seine Stimme zumindest zu Beginn des Liedes irgendwie voll an Stefan Günther!!! Da ist sein Musikvideo: https://youtu.be/lpnkitMcn3Q


Mein Lieblings-Synchronsprecher: DENNIS SCHMIDT-FOSS!!!^^

Koboldsky


Beiträge: 2.659

04.03.2018 19:32
#891 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Peter Maffay klingt aus meiner Sicht wie ein singender Thomas Kästner!

Mr.Voice


Beiträge: 619

10.03.2018 12:16
#892 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Mir ist letztens aufgefallen, dass ich Viktor Neumann und Uwe Büschken gar nicht voneinander unterscheiden kann. Ich dachte die ganze Zeit Jon Cryer wird in "Two and a half men" von Uwe Büschken synchronisiert, bis ich das Interview von Neumann beim Media-Paten sah, wo es ja hieß, dass er Cryer dort auch spricht. Oder bei dem Film "The Hideaways" wo Neumann einen Artz spricht, dachte ich die ganze Zeit, das wäre Büschken, bis ich in die Synchronkartei darüber nachgeguckt habe. Echt mal, die klingen für mich beide gleich. Ich kann die nicht trennen.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.581

10.03.2018 12:39
#893 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Neumann und Büschken haben in der Tat eine verblüffend ähnliche Stimmfarbe, weshalb man beide auch auf die gleichen Charaktertypen besetzen könnte. Exakt gleich klingen die beiden für mich nur, wenn sie es wirklich drauf anlegen und man mit den Synchronstimmen noch nicht ganz so vertraut ist.

Vom Stimmtyp her gibt es für mich aber dennoch einen leichten Unterschied zwischen den beiden. Neumann könnte ich mir problemlos auch auf härteren oder ernsteren Rollen wie z.B. Rick aus "The Walking Dead" vorstellen. Bei Büschken kann ich mir das hingegen nicht vorstellen, da in seiner Stimme immer ein naiver Klang mitschwingt, den Neumann erst rollenbedingt durch sein Schauspiel noch erzeugen muss.

Edit: Wenn Büschken hingegen mal eine ernstere Rolle spielt dann klingt er wie ich Anhand einer Stimmprobe festgestellt habe schon mal komplett anders als Neumann und ist fast nicht wiederzuerkennen. Vielleicht liegt es daran, dass ich Büschken mir in seiner üblichen Stimme nicht auf ernsteren Rollen vorstellen kann.


Lord Peter



Beiträge: 4.679

10.03.2018 17:38
#894 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Wolf Frass und Jürgen Holdorf - die beiden haben mich in den letzten Folgen von "Sherlock Holmes" ziemlich verwirrt. Frass kam nur einmal zum Einsatz, dafür bemüht sich Holdorf, die ohnehin schon starke Ähnlichkeit noch zu betonen.


"Tantchen?"
"Tantchen ist nicht da. Du musst mit Onkelchen Vorlieb nehmen."

Christian Marschall und Hans Wilhelm Hamacher in "Kommissar Maigret" (Folge 1: Maigret und die Tänzerin Arlette)

Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.928

13.03.2018 01:27
#895 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Keine super Verwechslungskandidaten, dafür kann man sie auch von ihrer jeweiligen Stadt und dem "Land" gut trennen, aber ich habe kürzlich festgestellt wie ähnlich doch Gerhard Marcel und Jürgen Zartmann klingen.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.024

13.03.2018 05:22
#896 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Stefan Fredrich und Heiko Schrang


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

Lord Peter



Beiträge: 4.679

13.03.2018 08:34
#897 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Über die inhaltlichen Qualitäten von Ivar Leon Mengers Hörbuchzyklus "Porterville" (Fortsetzung von "Darkside Park") kann man sicher streiten, aber einen bemerkenswerten Aspekt möchte ich nicht unerwähnt lassen. Es handelt sich hier um Lesungen aus verschiedenen Perspektiven innerhalb eines großen Handlungsbogens, so daß man manchmal eine Szene mehrmals unter verschiedenen Grundvoraussetzungen hört und sich auch aus früheren Lesungen bekannte Personen begegnen. So in Oliver Rohrbecks Folge, wo er auf einen Charakter trifft, den zuvor Jürgen Thormann interpretierte. Hierbei liefert Rohrbeck zwar keine täuschend echte, aber doch verblüffende Imitation von Thormann, hätte ich ihm nicht zugetraut. Nach seinem "Gru" in den "Ich - Einfach unverbesserlich"-Filmen schon das zweite Mal, daß er mich derart überrascht.


"Tantchen?"
"Tantchen ist nicht da. Du musst mit Onkelchen Vorlieb nehmen."

Christian Marschall und Hans Wilhelm Hamacher in "Kommissar Maigret" (Folge 1: Maigret und die Tänzerin Arlette)

Mr.Voice


Beiträge: 619

14.03.2018 18:22
#898 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Früher hatte ich immer Probleme Lutz Riedel und Engelbert von Nordhausen auseinander zu halten. Ich dachte zuerst echt, von Nordhausen würde Timothy Dalotn synchronisieren. Inzwischen kann ich sie besser voneinander unterscheiden. Wenn sie ihre Stimme jedoch sehr stark verstellen, wird es immer noch schwierig. Letztens sah ich von "Chip und Chap" die Folge "Flasch, der Wunderhund", da dachte ich Flasch würde von Engelbert von Nordhausen gesprochen, aber es war tatsächlich Riedel.

iron


Beiträge: 4.328

29.03.2018 20:47
#899 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Almut Eggert (früher?) und Inge Landgut (wie in "Dallas")

Eggert hört sich zumindest in ihrer Stimmprobe in der DSK zum Verwechseln ähnlich. Ich weiß nicht, das heutzutage noch in etwa so ist, aber ich werde mal aus Neugier jedenfalls in "Best Exotic Marigold Hotel" reinschauen und besonders -hören;)!


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Persian



Beiträge: 980

29.03.2018 23:36
#900 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Bin das nur ich oder findet noch wer dass Thomas Wolff (ohne Nero!) und Tobias Lelle total ähnlich klingen?


Seiten 1 | ... 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | ... 88
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz