Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.002 Antworten
und wurde 65.075 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | ... 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67
Stebener


Beiträge: 127

28.11.2018 21:12
#946 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

"Matti" ist Pierre Besson.
Nun, wenn er als 51-Jähriger schon wie Brandt, der Mitte 80 ist, klingt... okay...

Rai87


Beiträge: 298

29.11.2018 10:13
#947 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich fand vor allem, wenn er wütend war, was in der Folge die ich da zufällig gesehen habe, der Fall war, er eine wirklich verblüffende Ähnlichkeit mit Volker Brandt hatte!

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.343

29.11.2018 10:18
#948 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Erstens klingt Volker Brandt nun wirklich nicht wie ein 83-jähriger und selbst wenn das so wäre - könnte es nicht sein, dass Besson wie ein jüngerer Brandt klingt?

Moviefreak


Beiträge: 459

29.11.2018 11:21
#949 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Beim Sehen der Columbo-Folge "Schreib oder stirb" ist mir die Ähnlichkeit zwischen Günter König, der hier Jack Cassidy spricht, und Carl Raddatz aufgefallen. Ich wunderte mich nämlich in den ersten Minuten, den Fürsten von Salina aus Cassidys Munde zu hören, konnte mir aber gar nicht vorstellen, daß der seltene Gast im Synchronstudio Raddatz ausgerechnet bei einer TV-Produktion auftaucht...

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.343

29.11.2018 11:26
#950 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Stimmt! Ist mir dummerweise noch nie vorher aufgefallen und so kann ich Gerhard Graf nicht einmal einen Vorwurf machen, dass er nicht König für die Nachsynchro von "Der Leopard" engagierte, sondern den ziemlich unpassenden Dittmann.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.148

06.12.2018 15:21
#951 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Bei der Verfilmung vom "Hund von Baskerville" mit Stewart Granger hieß es lange, Bernard Fox als Dr. Watson sei von Wolf Rathjen synchronisiert worden; beim Sehen zweifelte ich auch nicht daran und wunderte mich eher, dass Mücke Jahre zuvor zunächst an Wolfgang Draeger dachte. Für mich war es unverkennbar Rathjen, weshalb es überraschend war, als in einer Sprecherliste plötzlich Hans Jürgen Diedrich angegeben wurde.

Dark_Blue


Beiträge: 662

09.12.2018 00:44
#952 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich schaue gerade Küss den Frosch auf deutsch und dachte erst, dass Thomas Nero Wolff auch den Gesang macht, dann habe ich allerdings gesehen, dass es Thomas Amper war. Wow! Hätte ich nicht erkannt.

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.990

09.12.2018 17:46
#953 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich hätte Erich Räuker als Ersatz für Crock Krumbiegel bei "Game of Thrones" genommen. Finde, der Stimmklang und auch der leicht sarkastische Tenor ähneln sich sehr.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.343

29.12.2018 13:55
#954 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zumindest in der Dokumentation "Elefanten hautnah" offenbart sich für mich eine enorme Ähnlichkeit von Anne Moll zu Judy Winter.

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.343

03.01.2019 22:16
#955 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

"Marius" - eine tolle DEFA-Synchro mit einigen höchst unverbrauchten, interessanten Sprechern. So unverbraucht, dass ich - würde ich nicht Böwe und Kluckert absolut sicher erkennen - schwören könnte, mir wären zumindest Fragmente einer westdeutschen Synchro untergekommen.
Aber ich hörte nicht Arno Paulsen und Horst Gentzen, sondern Otto Stübler und einen mir namentlich leider nicht bekannten Jungsprecher. Die Ähnlichkeit ist enorm.

Gruß
Stefan

Amuro


Beiträge: 39

19.01.2019 16:03
#956 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Im Hamburger Raum fallen mir diese Paarungen ein:

Sascha Rotermund - Martin Lohmann

und insbesondere
Sascha Draeger - Mark Seidenberg

Bei den Berliner Damen geht mMn
Giovanna Winterfeldt in die Richtung von Anja Stadlober.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 31.881

01.02.2019 13:11
#957 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich finde, dass Marko Bräutigam in seinen Hörproben eine geradezu entsetzliche Ähnlichkeit mit Lutz Riedel hat. Im Synchron ist mir das noch nie aufgefallen.
https://www.sprecherdatei.de/sprecher/marko_braeutigam.php


Außerdem erinnert mich Torsten Sträter kurioserweise ein wenig an Manfred Lehmann, als er hier zugeschaltet ist bzw. eingespielt wird und dadurch etwas bassiger klingt:
https://www.youtube.com/watch?v=ZLIiqfAY...youtu.be&t=1220


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Knew-King



Beiträge: 5.753

01.02.2019 19:48
#958 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Sträter versucht (!) cool und lässig zu wirken, deswegen erinnert es wahrscheinlich entfernt an Lehmann.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.680

01.02.2019 20:10
#959 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Torsten Münchow hat für mich eine deutlich stärkere Stimmähnlichkeit zu Manfred Lehmann. Hatte beide in den letzten Jahren häufig miteinander verwechselt.

Freddy


Beiträge: 55

18.02.2019 10:05
#960 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Nicht zum verwechseln, aber ich finde, dass Luise Helm, von ihrer Diktion her, mitunter sehr Iris Berben ähnelt. Könnten in einem Hörspiel super Mutter und Tochter spielen 😉

Seiten 1 | ... 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor