Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.462 Antworten
und wurde 114.155 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | ... 98
berti


Beiträge: 17.486

07.04.2021 18:11
#1126 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Wenn ich es richtig verstanden habe, war mit "Alternativen" auch nicht unbedingt gemeint, dass X und Y auf dieselben Schauspieler/Rollen gleich gut passen, sondern eher, dass sie akustische Parallelen aufweisen. Das wäre dann auch möglich, wenn sie verschiedenen Generationen angehören.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.834

07.04.2021 19:01
#1127 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Den Thread habe ich immer genau gegenteilig verstanden.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.486

07.04.2021 19:14
#1128 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

"Gute Alternativen" und "Totale Stimmähnlichkeit" sind für dich "genau gegenteilig"?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.834

07.04.2021 19:33
#1129 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Gegenteilig zu Deiner Aussage

Zitat von berti im Beitrag #1126
war mit "Alternativen" auch nicht unbedingt gemeint, dass X und Y auf dieselben Schauspieler/Rollen gleich gut passen

exakt so habe ich den Thread immer verstanden.

Gruß
Stefan

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.703

07.04.2021 19:50
#1130 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Was sollte das Wort "Alternative" denn sonst bedeuten? Wenn Klaus Sonnenschein keine Zeit hat, Gene Hackman zu sprechen, könnte ihn auch Hartmut Neugebauer sprechen. Ergo ist er eine gute Alternative.

berti


Beiträge: 17.486

07.04.2021 20:36
#1131 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Dann wäre allerdings dieser Thread überflüssig gewesen:Synchronsprecher, die auf die selben Schauspieler passen
Und für heutige Stimmen, die denen früherer Zeiten ähneln, gab es diesen:Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.430

07.04.2021 21:20
#1132 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Macht nu keine Wissenschaft draus. :D

berti


Beiträge: 17.486

07.04.2021 22:34
#1133 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #1132
Macht nu keine Wissenschaft draus. :D

Ich würde es so aufteilen:
- "Gute Alternativen" für Fälle, wo A und B sich akustisch durchaus ähneln
- "Totale Stimmähnlichkeit???" für Sprecher, die sich extrem ähneln und die man nur schwer (oder gar nicht) unterscheiden kann
- "die auf die selben Schauspieler passen" wären Beispiele, bei denn A und B sich einige Schauspieler teilten, selbst wenn sie eigentlich nicht ähnlich klingen (Wolfgang Lukschy & Heinz Engelmann, Herbert Weicker & Klaus Miedel, Hans-Werner Bussing & Joachim Höppner)
- "heutige Stimmdoubles": heute aktive Leute, die von der Stimme oder Diktion bestimmten Größen früherer Zeiten ähneln, die schon lange tot (oder zumindest nicht mehr aktiv) sind

Keine Ahnung, ob das "wissenschaftlichen" Kriterien genügen würde.

Samedi



Beiträge: 16.494

07.04.2021 22:48
#1134 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Ich finde es jetzt nicht so tragisch, dass sich die beiden Threads teilweise überschneiden.

Eine bekannte Stimmähnlichkeit liegt ja bei TNW und Arne Elsholtz vor. Eine gute Elsholtz-Alternative bei Realfilmen ist er für viele aber trotzdem nicht.

berti


Beiträge: 17.486

07.04.2021 22:51
#1135 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zumindest zwischen den ersten beiden gibt es sicher viele Überschneidungen. Stimmähnlichkeit empfinden sicher viele; aber ob diese als "total" eingestuft wird, ist eine andere Sache.

Samedi



Beiträge: 16.494

07.04.2021 23:06
#1136 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #1135
Stimmähnlichkeit empfinden sicher viele; aber ob diese als "total" eingestuft wird, ist eine andere Sache.


Streng genommen ist "Totale Stimmähnlichkeit" sowieso ein Paradoxon. Denn wenn es "total" wäre, dann wären die Stimmen nicht "ähnlich", sondern identisch.

Und wie stark die Stimmähnlichkeit ist, variiert ja auch von Film zu Film und von Rolle zu Rolle. Auch bei TNW oder Bernd Egger.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.703

07.04.2021 23:17
#1137 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Mal abgesehen von den Verständnisfragen: Könnte man diesen Thread nicht einfach in "Stimmähnlichkeiten" oder sowas Ähnliches umtaufen? Darum ging es mir ja eigentlich. Bei dem aktuellen Titel muss ich mir immer an den Kopf fassen, wenn der Thread mal wieder nach oben rutscht.

Kirk20



Beiträge: 2.362

09.04.2021 11:33
#1138 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Wenn Lutz Riedel stark chargiert, hört er sich sehr nach Engelbert von Nordhausen an: https://vocaroo.com/187Ng52ev1qb

Mr.Voice


Beiträge: 725

09.04.2021 11:56
#1139 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Zitat von Kirk20 im Beitrag #1138
Wenn Lutz Riedel stark chargiert, hört er sich sehr nach Engelbert von Nordhausen an: https://vocaroo.com/187Ng52ev1qb

Genau derselben Meinung bin ich auch. Bei "Chip und Chap" in der Folge "Flasch, der Wunderhund" dachte ich zuerst, Engelbert von Nordhausen spricht Flasch, aber es war tatsächlich Lutz Riedel.

andreas-n


Beiträge: 567

09.04.2021 12:24
#1140 RE: Totale Stimmähnlichkeit??? Zitat · antworten

Mir kam neulich der Gedanke, dass Lutz Riedel und Christoph Jablonka recht ähnliche Stimmen haben. Wurde das hier schon erwähnt?

Seiten 1 | ... 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | ... 98
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz