Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 595 Antworten
und wurde 43.290 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 40
DubberDuckDuck


Beiträge: 952

20.07.2007 00:10
#76 RE: Tagebuch vom Ritter der Finsternis Zitat · antworten
11.25 h Habe Briefe in sämtlichen Kästen von Hochhauskomplex sorgfältig extrahiert und falsch eingeworfen. Verspreche mir großen Tumult davon. Finde leider Brief von Finsternis-Agentur nicht wieder, der heute kommen sollte und lebensnotwendigen Scheck enthält. Plane Heimsuchung der Fußgängerzone, werde singen und kopfstehen müssen. Entwürdigend.
12.25 h Schreckliche halbe Stunde erlebt. Wähnte mich verfolgt. Lief in finstere Gassen, versteckte mich unter fahrendem Bus, grauenhaftes, tierhaftes Knurren kam näher. War Magen. Bedenke Umschulung.
13.14 h Wurde von grausamen Kindern für Handyfilm-Dreh missbraucht. Kinn blutet. Hintern brennt. Sagen, es gehe morgen bei Youtube online. Fühle mich alt.
13.48 h Park. Muss Schwäne mit altem Brot bewerfen. Muss? Müsste. Lasse es. Habe Mitleid. Mir mir selbst. Esse altes Brot.
Knew-King



Beiträge: 6.304

20.07.2007 00:22
#77 RE: Deutscher Titel? Zitat · antworten

Arghs das wird ja immer schrecklicher, warum hoffen wir nicht einfach alle auf THE DARK KNIGHT und basta? ^^

derDivisor47



Beiträge: 2.087

20.07.2007 00:22
#78 RE: Tagebuch vom Ritter der Finsternis Zitat · antworten
@DubberDuckDuck:

cooler Text, habe viel gelacht.


aber da fehlt noch was:

13:00 meine freundin kommt zum Essen, Ärgert sich, dass es ganz dunkel ist. Für unsere Beziehung sähe sie "schwarz". In einem Aufrichtigen Gespräch erklärt sie mir was eine Metapher ist, das leuchtet mir ein.
DubberDuckDuck


Beiträge: 952

20.07.2007 00:26
#79 RE: Tagebuch vom Ritter der Finsternis Zitat · antworten

Exzellent!

Mm, hat schon was, ein Ritter der Finsternis zu sein. Wir sollten die Reihe in unregelmäßigen Abständen fortführen.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.244

20.07.2007 00:30
#80 RE: Deutscher Titel? Zitat · antworten
Zitat von derDivisor47
Von wegen kein Sinn und Verstnad Schließlich ist der Titel im Dativ. Also nicht Finsternis(es) Ritter, sonder Ritter der Finsterniß.
Akkusativ wäre vieliecht noch besser: "Batman - Retter aus der Finsterniß"


Entschuldiung, wenn ich da noch mal einhake, aber wenn du die Absicht haben solltest, mein Gehirn zum Implodieren oder Stillstand aus Selbstschutzgründen zu bringen, bist du auf dem besten Wege:

In "Ritter der Finsternis" steht die Finsternis im GENITIV. Rein nach Form zu gehen könnte es natürlich auch tatsächlich Dativ sein, aber dass man im Englischen "Knight of the Dark" sagt, spricht doch sehr dagegen.

Und bei "Retter aus der Finsternis" ist es Präposition + DATIV.

Gruß,
Tobias
derDivisor47



Beiträge: 2.087

20.07.2007 00:42
#81 RE: Deutscher Titel? Zitat · antworten

Zitat von VanToby

Entschuldiung, wenn ich da noch mal einhake, aber wenn du die Absicht haben solltest, mein Gehirn zum Implodieren oder Stillstand aus Selbstschutzgründen zu bringen, bist du auf dem besten Wege:
In "Ritter der Finsternis" steht die Finsternis im GENITIV. Rein nach Form zu gehen könnte es natürlich auch tatsächlich Dativ sein, aber dass man im Englischen "Knight of the Dark" sagt, spricht doch sehr dagegen.


ich weiß leider nciht, wie sehr ich Dir wirklich geschadet haben könnte, denn ich bin nicht wirklich gut darin sarkasmus und scherz in texten ohne smilys zu erkennen, aber ganz ernsthaft ist meine antwort:

Ritter (oder Retter) der Finsternis steht, wie Du schon sagts, in Datic, denn ich orientierte mich nicht am englischen Titel, sondern versuchte ihm ein gutes Deutsches Gegenstück zu geben. Dabei orientierte ich mich an Angel

Slartibartfast



Beiträge: 6.573

20.07.2007 15:12
#82 RE: Deutscher Titel? Zitat · antworten

Zitat von derDivisor47
Zitat von VanToby

Entschuldiung, wenn ich da noch mal einhake, aber wenn du die Absicht haben solltest, mein Gehirn zum Implodieren oder Stillstand aus Selbstschutzgründen zu bringen, bist du auf dem besten Wege:
In "Ritter der Finsternis" steht die Finsternis im GENITIV. Rein nach Form zu gehen könnte es natürlich auch tatsächlich Dativ sein, aber dass man im Englischen "Knight of the Dark" sagt, spricht doch sehr dagegen.

ich weiß leider nciht, wie sehr ich Dir wirklich geschadet haben könnte, denn ich bin nicht wirklich gut darin sarkasmus und scherz in texten ohne smilys zu erkennen, aber ganz ernsthaft ist meine antwort:
Ritter (oder Retter) der Finsternis steht, wie Du schon sagts, in Datic, denn ich orientierte mich nicht am englischen Titel, sondern versuchte ihm ein gutes Deutsches Gegenstück zu geben. Dabei orientierte ich mich an Angel


Äh Nein.
Ritter wessen? Der Finsternis!
Wesfall oder Genitiv. Nix Dativ.

Und an alle kreativen Witzbolde hier (ja auch ich habe gelacht): Lest bitte genau, was geschrieben wird. Ich bezog mich nur auf die attributive Stellung des Wortes "dark", hier als Adjektiv zu "Knight".
Und hier ist "schwarz" eben dem prosaischen und zahnlosen "dunkel" überlegen. (Übrigens hieß es im Trailer zu Batman & Robin "unsere Helden in SCHWARZ!!!!!") Aber wenn ihr schon wollt:
Dass es abends dunkel wird, mag schon sein, "schwarz" wird es weniger oft. Wenn aber etwas bedrohliches angedeutet werden soll, "verdunkelt" sich der Himmel nicht einfach nur, er "verfinstert" sich oder "verdüstert" sich. Die Nacht ist "schwarz", wenn sie Angst machen soll, nicht "dunkel".




derDivisor47



Beiträge: 2.087

21.07.2007 16:49
#83 RE: Deutscher Titel? Zitat · antworten

Bedauerlicherweise hat sich in der Synchro auch ein uns altbekannter Fehler eingechlichen, der richtig schmerzt. Während einer Unterhaltung fragt Vicky doch tatäschlich: "Soll das heißen, in Budapest gibt es auch einen schwarzen Ritter?"
Ivanhoe hat wieder zugeschlagen, sage ich nur. Schade dass durch so einen Patzer das Vergnügen kurz gestört wird.

aus einer Kritik zur Synchronisation der Batman Vs. Dracula DVDF auf batmans.de

AMK


Beiträge: 1.028

22.07.2007 12:34
#84 RE: Deutscher Titel? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Und hier ist "schwarz" eben dem prosaischen und zahnlosen "dunkel" überlegen.
"Dunkel" ist m. E. weder (notwendigerweise) "prosaisch" noch "zahnlos". Im Unterschied zu den "I"-Laut-lastigen Begriffen "finster" und "düster" ("ü" ist klanglich nah am "i"; freilich kann man es auch sehr "düüüster" und "bedrooohlich" aussprechen, während bei "fiiinster" schriller Lärmterror entsteht) klingt "dunkel" dank des "u" tatsächlich "dunkel". (Was nicht gleichbedeutend ist mit "unangenehm" oder "bedrohlich"; ich zumindest mag "u"-haltige Wörter - und, vor allem, "a"-haltige. Auch das englische "daaark" ...) Für mich ist "dunkel" ein facettenreicher Begriff; wem ein "Dunkler Ritter" nicht "schwaaarz" genug ist, sollte sich vielleicht einfach mal von (falschen) Gewohnheiten und Alltags"gebräuchen" lösen, sich die Wortbedeutung(en) (von "dunkel") vergegenwärtigen und den Wortklang unvoreingenommen wirken lassen ...

Problematisch am "Dunklen Ritter" finde ich eher den "Ritter": Sowohl Klang als auch Schriftbild erinnern unüberseh-/-hörbar daran, dass man es mit einem "Reiter" zu tun hat. Zwar hat sich der Begriff "Ritter" offenbar vom Pferd emanzipiert ("ritterliches" Verhalten wird wohl nicht nur Jockeys nachgesagt ...), aber wer das Wort bewusst gebraucht, kommt am "Reiter" dann doch nicht vorbei. Naja, zumindest ich nicht. Und "Batman" ist halt gerade kein "Reiter". Okay, im "Batmobil" wird er zum "Knight Rider" , er fährt Motorrad, Boot, nutzt Flugzeuge ... So gesehen: okay. Aber eigentlich ist er doch zunächt der an Seilen durch den Wolkenkratzerdschungel "fliegende" Kostümierte?

Slartibartfast



Beiträge: 6.573

22.07.2007 21:35
#85 RE: Deutscher Titel? Zitat · antworten
In Antwort auf:
Für mich ist "dunkel" ein facettenreicher Begriff; wem ein "Dunkler Ritter" nicht "schwaaarz" genug ist, sollte sich vielleicht einfach mal von (falschen) Gewohnheiten und Alltags"gebräuchen" lösen, sich die Wortbedeutung(en) (von "dunkel") vergegenwärtigen und den Wortklang unvoreingenommen wirken lassen


Auch wenn ich dir anfangs zustimme, und letztlich alles eine Frage der Betonung ist, so kann man sich eben bei einer Übersetzung nicht von "Alltagsgebräuchen" lösen. Genau diese sind es ja, ohne die keine Übersetzung auskommt. Man kann Worte im Grunde nie unvoreingenommen wirken lassen, auch dann nicht, wenn es auf Englisch doch so schön funktioniert. Idiome und Bilder gehören nicht ohne Grund zum schwierigsten, was es im Übersetzungsbereich überhaupt gibt. Klar könnte man einen bildhaften Ausdruck wörtlich übernehmen, und vielleicht würde man ihn auch verstehen, aber es geht hierbei nicht allein ums Verständnis. Wenn es auf Deutsch ein äquivalentes Idiom gibt, muss man dieses auch verwenden. Dies verprellt Fans der Originalfassung immer wieder aufs Neue, aber Synchros werden nun mal nicht für O-Tongucker gemacht, sondern müssen eine eigenständig funktionierende Fassung darstellen, der man die Übersetzung nicht anmerkt.
Und wenn ich das Wort "dunkel" für "dark" höre, werde in 90% der Fälle daran erinnert, dass ich eine Übersetzung höre. Ein weiteres Beispiel, das mir grade einfällt, ist "destroy". Es wird fast immer mit "zerstören" übersetzt, obwohl das kraftvollere "vernichten" meist besser passen würde. (Ich weiß natürlich, dass der Labial bei "vernichten" ein Gegenargument ist, aber es gibt Tricks um sowas zu kaschieren, vor allem am Wortanfang.)
DubberDuckDuck


Beiträge: 952

22.07.2007 22:26
#86 RE: Deutscher Titel? Zitat · antworten
Du liegst erneut daneben. Dass "destroy" mit "vernichten" zu übersetzen wäre, greift in höchst wenigen Fällen, da "vernichten" viel zu leidenschaftlich und intensiv in seiner emotionalen Farbe ist. "Destroy" ist ein recht beiläufiger Begriff. Man zerstört einen Stuhl, man vernichtet einen Feind. Aber nur ein Individuum, das zu ungebremster Übertreibung neigt, vernichtet einen Stuhl.
Slartibartfast



Beiträge: 6.573

24.07.2007 18:04
#87 RE: Deutscher Titel? Zitat · antworten
In vielen Fällen (eben nicht so selten) ist "destroy" tatsächlich leidenschaftlich zu deuten und genau das meine ich. Von Stühlen war nie die Rede, was kommst du also damit daher?
Nimm die Star Trek-Folge "Whom Gods Destroy". Deutscher Titel war "Wen die Götter zerstören". Hier wäre "vernichten" passender gewesen, wie du ja selbst bestätigst, da es um einen Feind geht.
Darüber hinaus ist "zerstören" ein längerer Vorgang als "vernichten", das schlagartig vor sich geht.
DubberDuckDuck


Beiträge: 952

24.07.2007 23:07
#88 RE: Deutscher Titel? Zitat · antworten
Die durch die Bank peinliche Star-Trek-Synchronhistorie ist keine sinnvolle Thematik. Da waren größtenteils Schaumschläger und Unfähige am Werk, beschämend. Anyway, dein Ansatz, "destroy" sei in den meisten Fällen besser mit "vernichten" übersetzt, ist Schmu. Frag dich mal, warum halt doch sehr oft "zerstören" genommen wird. Weil SIE ALLE irren, und DU nicht? Ja. Gewiss. In deiner Welt. Wenn du kurz darüber nachdenkst, werden eher wenige Dinge so inbrünstig "destroyed" wie DER FEIND. Maximal noch alte Modern Talking-Platten. Oder bissige Stühle.

Ritter der Finsternis? Bad idea. Very bad idea. Destroy it!
Knew-King



Beiträge: 6.304

24.07.2007 23:11
#89 RE: Deutscher Titel? Zitat · antworten

derDivisor47



Beiträge: 2.087

24.07.2007 23:15
#90 RE: Deutscher Titel? Zitat · antworten
Zitat von Slartibartfast

Äh Nein.
Ritter wessen? Der Finsternis!
Wesfall oder Genitiv. Nix Dativ.


Ok, ich gebe erst mal auf. Muß mich in deutscher Gramatik noch mal etwas schlauer machen.


Zitat von DubberDuckDuck

Dir kann ich - solltest du jemals wieder irgendwo übersetzen dürfen - nur raten, etwas filigraner ans Werk zu gehen. Ein Ratschlag, dem auch ich ständig folge. Ritter der Finsternis? Bad idea. Very bad idea. Destroy it!


erstens war Ritter der Finsternis meine Idee und zweitens ist es doch immer noch eine Geschmacksfrage, ob man in einer Synchro Einflüsse aus Umgangssprache, Gramatik und Umgangssprachgefhl zulässt.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 40
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz