Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 208 Antworten
und wurde 19.984 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 14
Jayden



Beiträge: 6.535

14.08.2010 15:02
#106 RE: ARTE Synchronbearbeitung und Ausstrahlung Zitat · antworten

Zitat von Jedermann
Erst jetzt ist mir aufgegangen, dass I.O.U. die Abkürzung für "I owe units" ist. Ein spätes Aha-Erlebnis nach 41 Jahren, dank ARTE ...


Moin moin,

ich kann für ein weiteres Aha-Erlebnis sorgen ;-)

I.O.U. steht nicht für "I owe units", sondern "I owe you", also: "Ich schulde dir etwas." Der Buchstabe "U" wird deshalb genommen, weil er im Englischen wie "you" ausgesprochen wird.

Ansonsten kann ich mich dir aber nur anschließend: Danke, ARTE!

MfG,

Jayden

neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 1.047

14.08.2010 15:06
#107 RE: Nummer 6 (The Prisoner, UK 1967; DF 1969) Zitat · antworten

Ha! Wusste doch, dass der Ton neu ist, als ich neulich reinzappte. Erstaunlich gut gemacht, muss ich sagen.
Klaus Sonnenschein und Michael Pan habe ich gehört...

Jedermann



Beiträge: 268

14.08.2010 17:56
#108 RE: ARTE Synchronbearbeitung und Ausstrahlung Zitat · antworten

Zitat von Jayden

Zitat von Jedermann
Erst jetzt ist mir aufgegangen, dass I.O.U. die Abkürzung für "I owe units" ist. Ein spätes Aha-Erlebnis nach 41 Jahren, dank ARTE ...


Moin moin,
ich kann für ein weiteres Aha-Erlebnis sorgen ;-)
I.O.U. steht nicht für "I owe units", sondern "I owe you", also: "Ich schulde dir etwas." Der Buchstabe "U" wird deshalb genommen, weil er im Englischen wie "you" ausgesprochen wird.
Ansonsten kann ich mich dir aber nur anschließend: Danke, ARTE!
MfG,
Jayden



"I owe you" habe ich zuerst vermutet, war mir dann aber unsicher. "Units" ist ja auch keine offizielle Währung, sondern das Zahlungsmittel im Village. Danke für das weitere Aha-Erlebnis ...

Slartibartfast



Beiträge: 6.699

14.08.2010 19:11
#109 RE: Nummer 6 (The Prisoner, UK 1967; DF 1969) Zitat · antworten

Zitat von neusynchrosmachenalleskaputt
Klaus Sonnenschein und Michael Pan habe ich gehört...


Herzlichen Glückwunsch!

neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 1.047

14.08.2010 21:23
#110 RE: Nummer 6 (The Prisoner, UK 1967; DF 1969) Zitat · antworten

Ah! Dann war das Episode 4...

RoTa


Beiträge: 1.252

14.08.2010 21:51
#111 RE: Nummer 6 - Folgen 010 [1x10] und 011 [1x11] Zitat · antworten

Hallo,

N6 1x10 Labortechniker = Wolf Rahtjen

N6 1x11 Neue Nummer 2 = Jan Hendriks
N6 1x11 Alte Nummer 2 = Ernst Kuhr

MfG
Jürgen

Slartibartfast



Beiträge: 6.699

15.08.2010 00:18
#112 RE: Nummer 6 - Folgen 010 [1x10] und 011 [1x11] Zitat · antworten

Peter Groeger fand ich heute ein wenig zu alt...

Er ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2010 09:23
#113 RE: Nummer 6 - Folgen 010 [1x10] und 011 [1x11] Zitat · antworten

.

Slartibartfast



Beiträge: 6.699

15.08.2010 10:32
#114 RE: Nummer 6 - Folgen 010 [1x10] und 011 [1x11] Zitat · antworten

Wobei ich bei Rumpf das Gefühl habe, dass er nur noch seinen fiesen Alan Rickman-Tonfall drauf hat, die leisen Töne scheint er etwas verlernt zu haben.
Ja die Mischung wurde ja bereits kritisiert. Sie hebt sich schon deutlich ab von den früheren Folgen.
Und die Ärtztin wirkt wirklich auch im Original ein wenig wie Ally van Sale, das war schon gewollt.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.950

15.08.2010 12:33
#115 RE: Nummer 6 - Folgen 010 [1x10] und 011 [1x11] Zitat · antworten

Die "moderne" Mischung kommt absurderweise dadurch zustande, dass versucht wurde, den Ton durch Kompression und spezielle Einstellung des Equalizers älter wirken zu lassen (und teilweise dem O-Ton anzupassen - wie bei den Szenen in Folge 4 mit Rachel Herbert).
Nun ist aber gerade für die TV-Synchros aus den End-60ern und 70ern typisch, dass sie ziemlich hell und nach Atelier klingen - wodurch sich der in den Neusynchros angestrebte Effekt nicht einstellen will.
Rumpf gefällt mir übrigens gut, gerade weil er immer diese im Hintergrund grollende Aggressivität hat - das entspricht sowohl McGoohan (der Nr. 6 keineswegs als sympathischen Zeitgenossen anlegte) als auch Naumann.

Gruß
Stefan

Markus


Beiträge: 2.432

15.08.2010 12:54
#116 Koch Media Neuauflage im November! Zitat · antworten

Koch Media bringt übrigens im November eine Neuauflage ihrer (vergriffenen) Box mit HD-Mastern und Neusynchronisation als DVD und Blu-Ray!
http://www.kochmedia.de/haendler/shop/public/DVM000817D.jsf

Gruß
Markus

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.950

15.08.2010 12:56
#117 RE: Nummer 6 - Folgen 010 [1x10] und 011 [1x11] Zitat · antworten

Klasse!

Gruß
Stefan

Jedermann



Beiträge: 268

15.08.2010 15:21
#118 RE: Nummer 6 - Folgen 010 [1x10] und 011 [1x11] Zitat · antworten

Zitat von Er

Zitat von Slartibartfast
Peter Groeger fand ich heute ein wenig zu alt...


Peter Groeger gefiel mir auch nicht besonders auf der Nummer Zwei - er klang mir zu rau und kanrzig für John Sharpe. Da hätte mir eine "gemütlichere" Stimme besser gefallen, schließlich ist die Nummer Zwei ein bischen als "lieber Onkel" angelegt. Das geht Groeger leider ab.



Leider muss ich zustimmen: Peter Groeger ist eine katastrophale Fehlbesetzung für Nummer 2. Das fällt besonders denjenigen auf, die in der Vergangenheit öfter das Orgiginal gesehen und John Sharps Stimme im Ohr, bzw. in Erinnerung haben. Der "gemütliche-gute-Onkel-Effekt" ist völlig eliminiert. Schon beim Eröffnungsdialog war ich irritiert und überlegte, ob das noch einmal (versehentlich?) die Stimme von Klaus Sonnenschein aus Freie Wahl ist. Die alten Hasen hier im Forum mögen mir verzeihen, dass ich nicht so versiert bin und gleich die Stimmen unterscheiden und identifizieren kann. Jedenfalls hat mich der alte, rauhe, knarzige Klang sehr gestört.

Zitat von Er

Die Synchro der neuen Episoden ist gelungen. Die Dialoge sind gut geschrieben und Bernd Rumpf ist eine gute Alternative zu Horst Naumann.


Auch hier stimme ich zu: Die Episode ist inhaltlich mehr oder weniger aus einem Guss. Gerade der SINNESWANDEL hatte zahlreiche Übersetzungsschwierigkeiten. Die hat Frank Wesel sehr gut gemeistert. Zu speziellen Worten und Begriffen kann Arno sicher noch mehr Details nennen und differenzierter das fertige Ergebnis beurteilen.
An Bernd Rumpf hat man sich schon fast gewöhnt. Wirklich eine gelungene Besetzung! Auch diese Folge fügt sich genuin in die deutsche Nummer 6 Version ein.
DANKE, ARTE, für einen weiteren Mosaikstein im Deutschen Prisoner-Kunstwerk!

Slartibartfast



Beiträge: 6.699

15.08.2010 18:36
#119 RE: Nummer 6 - Folgen 010 [1x10] und 011 [1x11] Zitat · antworten

Zitat
ob das noch einmal (versehentlich?) die Stimme von Klaus Sonnenschein aus Freie Wahl ist.


Ging mir zuerst auch so....

number48



Beiträge: 4

15.08.2010 22:32
#120 RE: ARTE Synchronbearbeitung und Ausstrahlung Zitat · antworten

- zu der Abkürzung I.O.U.: es bedeutet eigentlich "I owe you", also "Ich schulde Ihnen ..."
siehe hier: http://www.abkuerzungen.de/result.php?se...andard&x=46&y=6
- der Eintrag auf dem Kreuzworträtsel lautet "rook"
- der Satz aus "Die Ankunft" lautet "Wer schweigt, hat ein glückliches Leben"

Leider wurde eine Szene aus "Freie Wahl" nicht dem eigentlichen Sinn entsprechend übersetzt.
Beim "Wahrheitstest" durch den Leiter der Arbeitsvermittlung bemerkt Nummer 2 zum Operator auf dem Scanner-Arm:
"Ausgezeichnete Technik. Wo haben Sie die her?" Antwort des Operators: "Ich war im Staatsdienst. Der Mann lernt schnell."
Im Vergleich hierzu die Untertitel der Koch-Media Ausgabe:
"Sehr gute Technik. Wo haben Sie ihn her?" - "Staatsdienst. Er hat schnell gelernt."
Tatsächlich lautet der Originaldialog:
Number 2: Very good technique. Where did you get him?
Supervisor: Late of the Civil Service. He adapted immediately.
Also nicht der Operator war früher im Staatsdienst sondern der Leiter der Arbeitsvermittlung.
Hier geht die ironische Anspielung auf den Typ des opportunistischen Bürokraten, der sich schnell der herrschenden Macht unterordnet, leider verloren.
Robert Fairclough schreibt hierzu in seinen "Prisoner Scripts Vol. I" auf Seite 209, Randnotiz 34:
"By the time this scene reached the studio, Peter Swanwick, the actor playing the Supervisor in 'Arrival', the previous episode made, was unavailable.
Most of the character's dialogue was deleted and the line that was the set up for the civil service joke was given to one of the operators on the rotating scanner arm. The character was still credited as 'Supervisor' on the episode's titles."

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 14
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz