Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 217 Antworten
und wurde 17.709 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
Dubber der Weiße


Beiträge: 2.302

13.01.2014 15:07
#151 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

Ja, Elisabeth. "Jemand". Das eröffnet per se alle Möglichkeiten.
Wenn du dich darüber aufregst, "was sie unter 'tot' verstehen", ist es allerdings nicht gar so schwer erratbar, dass derjenige schon "tot" war.
Was den Verdächtigenkreis einengt.
Auf, großzügig gesagt, eine Person. Oder irre ich mich?
Wie gesagt: unnötig. Darüber hinaus hoffe ich, dass er die Rolle diesmal etwas subtiler anlegt. Man darf ja hoffen.


Knew-King



Beiträge: 5.061

14.01.2014 02:26
#152 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

Puh, alle drei Folgen hintereinander und was soll ich sagen?
Die 2. Staffel fand ich stellenweise schon so schwach wie Folge 2 der 1.
3 ist da sicher keine Steigerung. Aufgeblasen bis zum geht nicht mehr. Eine Hüpfburg aus heißer Luft. Christopher Nolan für's Fernsehen.
Ohne Frage auch unterhaltsam, sonst hätte ich ja längst abgeschaltet.
Mein Hauptproblem: Wo ist das Testosteron? Diese ganzen Beziehungskisten haben mir das Gefühl vermittelt ich schaue Desperate Housewives oder ähnlichen Schmuh.
Frauen (mit und ohne) sind eindeutig die Hauptzielgruppe geworden.

Persönliches Highlight: Das übergewichtige Fangirl mit der Schwulentheorie in Folge 1. Famos das eigene Clienté durch den Kakao gezogen. Top.


E.v.G.



Beiträge: 1.973

15.01.2014 13:45
#153 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

Vielleicht wäre dann Father Brown eher was für Dich? Schön artig werden dort Fälle abgearbeitet. Allerdings auch nicht gerade sehr testosteron-geladen. Da es aber schon genugt davon gibt, ist es spannend, das die Autoren die Rollenklischees hinter sich lassen.


http://www.die-silhouette.de/

John Connor



Beiträge: 4.609

22.01.2014 00:13
#154 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

Die Steigerung war schon unübersehbar, insgesamt fand ich die finale Episode verhältnismäßig auch ziemlich gut. Man muss sich halt mit den haarsträubenden Wendungen anfreunden, die schon den einen oder anderen Überraschungseffekt zeitigen. Was dabei aber unweigerlich flöten geht, ist der nachträgliche Aha-Effekt, der ein unverzichtbarer Bestandteil einer jeden guten Detektiv-Geschichte ist. Die hektische Betriebsakeit lässt zwar keine Langeweile aufkommen, aber wenn die Geschichte eine bombastische Volte nach der anderen schlägt, bleibt die Spannung nunmal auf der Strecke.

Auch diese vermeintliche Vermenschlichung von Holmes finde ich nach wie vor extrem albern. Irgendwie geht diese nachgereichte Biografie-Schreibung bei popkulturellen Figuren immer in die Hose (ich will hier nicht erneut den unseligen Craig-Bond ins Feld führen), das heißt: fast immer - ich glaube, Spielberg ist der einzige, dem das in INDY III mit Bravour gelungen ist.


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

PeeWee


Beiträge: 1.381

22.01.2014 11:45
#155 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

"Irgendwie geht diese nachgereichte Biografie-Schreibung bei popkulturellen Figuren immer in die Hose (ich will hier nicht erneut den unseligen Craig-Bond ins Feld führen), das heißt: fast immer - ich glaube, Spielberg ist der einzige, dem das in INDY III mit Bravour gelungen ist."

Prinzipiell volle zustimmung. Und ich bin definitiv kein Fan der Craig "Bonds". Bei Sherlock liegt die Sache für mich aber ein wenig anders gelagert. Bond war immer der ultimative Bond, da es nur die Filme gab (wer hier die Büche gelesen hat, bitte aufzeigen), und die nur monopolisitsch, ohne dass es da eine Konkurrenz gegeben hätte. Bei Holmes gab es immer relativ gleichwertig Bücher, Filme und Serien. Und wir hatten im kurzen Abstand drei Neustarts, die keine Eintagsfliegen waren (Downey jr., Cumberbatch, Miller). Insofern ist "Sherlock" nur eine Variation von vielen, die unabhängig von und neben den anderen bestehen kann - und da kann man dann auch mal ein bisschen herumspielen. Denn es ist ja nicht DER Sherlock Holmes, es ist eine clevere Figur, die auf clevere Weise clevere Dinge tut, dass die so heißt ist fast schon, unschönes Wort, austauschbar. Insofern kann ich mit dieser intelligenten Unterhaltung, bei der auch von mir nicht geschätzte Stylischness noch durch eine gute Handlung untermauert ist. Das Finale hätte bei Basil Rathbone nichts zu suchen gehabt, aber wir leben in den 90ern und da HAT eben jede Figur auch noch eine geheime Vergangenheit, so unrealistisch das auch sein mag - und ich fands geil!

John Connor



Beiträge: 4.609

22.01.2014 22:27
#156 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

Gegen die retrospektive Enthüllung der Backstory hab ich eigentlich gar nichts, nur wird das in der Regel mit wenig Gespür und ohne Rücksicht auf Konsistenz gemacht. Auch hier wiederum finde ich im Vergleich ELEMENTARY in der Neugestaltung der Figurenkonstellationen (Holmes Vater, Moriarty, Mycroft) und Holmes Drogenvergangenheit viel intelligenter und stimmiger - und alles andere als aufgesetzt. ELEMENTARY mit Cumberbatch - das wäre was geworden!


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.068

24.04.2014 21:22
#157 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

Hier ist meine cell phone Nummer.

Tolle, lebendige sprache

Edit: war wohl kaum anders möglich...


Slartibartfast



Beiträge: 4.959

25.04.2014 11:26
#158 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

Zitat von Grammaton Cleric im Beitrag #157
Hier ist meine cell phone Nummer.

Tolle, lebendige sprache

Edit: war wohl kaum anders möglich...
Hast du zuhause etwa keinen "Hooond"?


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de
Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet Ihre Dummheit.

John Locke


Beiträge: 369

23.05.2014 00:58
#159 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

Die Besetzung für Staffel 3 steht schon in der Synchronkartei.

https://www.synchronkartei.de/?action=sh...=serie&id=19608

E.v.G.



Beiträge: 1.973

05.03.2015 23:42
#160 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

Hatte vor Wochen Anfrage an Polyband geschickt, ob "Many happy returns" auf der demnächst erscheinen Special Edition synchronisiert ist. Ansonsten kann ich meine Vorbestellung wieder stornieren.
Bis heute habe ich keine ANtwort erhalten!

Weiss jemand mehr?

VG
ELisabeth


http://www.die-silhouette.de/

8149


Beiträge: 1.493

06.03.2015 00:40
#161 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
E.v.G.



Beiträge: 1.973

06.03.2015 21:41
#162 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

also wieder nur UT, Mist! Und in dreißig Jahren muss das ganze dann mit neuen Sprechern synchronisiert werden


http://www.die-silhouette.de/

John Connor



Beiträge: 4.609

07.03.2015 14:50
#163 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

Zitat von E.v.G. im Beitrag #162
also wieder nur UT, Mist! Und in dreißig Jahren muss das ganze dann mit neuen Sprechern synchronisiert werden


Sehr optimistisch von dir zu glauben, dass es in 30 Jahren noch Synchros geben wird.


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

mooniz



Beiträge: 7.091

10.07.2015 12:31
#164 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

ich hoffe, das special wird auch synchronisiert.


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

Norbert


Beiträge: 1.376

10.07.2015 13:15
#165 RE: Sherlock (BBC-Serie, 2010) Zitat · antworten

Bonusmaterial wird normalerweise nicht synchronisiert, sondern bestenfalls untertitelt.

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor