Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 338 Antworten
und wurde 26.274 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 23
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.200

24.05.2011 17:30
#61 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten

Also man muss, wenn es denn zu Promisynchros kommen sollte, immer in 2 Kategorien unterscheiden:
1. Die Promis die es können
2. Die Promis die es nicht können

Oliver Kalkofe, Anke Engelke und Bastian Pastewka zähle ich zu denen, die es wirklich können.

Und ich finde es sogar sehr wichtig, wer Kermit und Miss Piggy spricht. Miss Piggy könnte man endlich mal wieder eine Persönlichkeit verleihen, wenn man den Mum hat, eine Frau zu besetzen. Die Rolle war um so vieles besser, als sie noch eine "Frau" war und nicht so schrill abartig gesprochen wurde. Aber da rede ich wohl gegen taube Ohren.

Was den Gesang angeht: Ich fände es auf die Tradition zurück blickend sehr schön, wenn zumindest die Sprecher der Muppets selber singen. Bei den Stars ist es nicht unbedingt notwendig, da können auch richtige Sänger ans Mikro. Aber ich befürchte, dass es nur Untertitel geben wird, da sie wohl einen Weltstar wie Lady Gaga nicht gesanglich eindeutschen werden.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

smeagol



Beiträge: 3.540

24.05.2011 19:33
#62 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten

Ich wäre persönlich auch für eine (passende) Frau für Miss Piggy - mir gefiel Marianne Wischmann immer deutlich besser als nachfolgende Besetzungen mit chargierenden Männern, auch wenn es dem Original näher kommt. Und für Kermit wünschte ich mir wirklich Andreas von der Meden sowie Hoegel für Gonzo. Bei der restlichen Besetzung wäre ich persönlich noch offen. Und was Segel angeht würde ich jetzt auch deutlich für Hubertus von Lerchenfeld votieren. Auf dem Papier konnte ich mit der Besetzung zunächst nichts anfangen, empfinde ihn aber in HIMYM als bislang am passendsten Sprecher im Vergleich zu den in Kinofilmen bisher eingesetzten Leuten. Aber Serienkontinuität interessiert ja meistens keinen (Jennifer Aniston, Helen Hunt, Debra Messing und viele weitere) - obwohl Ausnahmen (Langer/Selleck, James/Karallus usw.) doch immer einen Funken Hoffnung bewahren lassen.

Ich würde mir den Film gerne ansehen - aber mit Promibesetzungen für die bekannten Muppets werde ich auch hier passen. Auf neuen Charakteren bin ich da offen, was einige der genannten angeht (Pastewka und Engelke vorne weg).


Howie


Beiträge: 156

24.05.2011 22:09
#63 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten

Promisynchro wäre ganz furchtbar, der Film wäre dann nur noch im Original zu schauen. Wenigstens sind Staffeln 1-3 schon auf DVD raus und in meinem DVD-Regal, falls noch einer auf die Idee von Neusynchros mit neuen Stimmen kommt. Dabei sind die Menüs animiert mit diesen austauschbaren neuen Stimmen, von denen nur Hartmut Neugebauer als bekannt und gut raussticht. Ich glaube aber, ich könnte mit diesen Stimmen besser leben als mit Promis.

Nebenbei bemerkt schaue ich gerade Staffel 3 auf DVD und muss schon sagen, dass Horst Gentzen zwar mein Kermit-Erstkontakt war, aber inzwischen ziemlich schief drauf liegt, da ist von der Meden um Längen besser. Und Werner Abrolat passt auch relativ schlecht auf Gonzo, da ist ein Högel eine Offenbarung. Und natürlich Benno von Cramm statt Marianne Wischmann. Er klingt einfach wie Frank Oz. Hm, eigentlich würd ich mir fast eine Neusynchro der alten Muppet Show mit diesen Dreien wünschen (bin mir der Widersprüchlichkeit zum obigen Teil des Postingsbewusst)...
Aber da das nie passieren wird, hoffe ich, dass sie wenigstens im neuen Muppet-Film irgendwie zu Einsatz kommen!!! Ja, und ein Mann soll bitte Miss Piggy sprechen, sonst ist die Figur nicht witzig, sondern nur nervig.

Gruß,
H.


Shred


Beiträge: 275

24.05.2011 23:12
#64 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten

hmm....ich glaube da bin ich zu sehr von meiner Kindheit aus geprägt. Marianne Wischmann war für mich immer Piggy, sogar als ich sie als blaue Eliese hörte, hatte ich immer die Schweinedame vor Augen. Auch Horst Gentzen war für mich immer DER Kermit. Ich fand es schon bei der Sesamstraße ziemlich blöd ihn da mit anderer Stimme zu hören.
Mit Hogel auf Gonzo könnte ich mich am ehesten anfreunden, die Stimme fand ich recht passend....auch wenn Abrolat für mich als Erstkontakt den besonderen Bonus hat

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.141

24.05.2011 23:49
#65 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten

Kermit - Ingolf Lück
Miss Piggy - Hella von Sinnen
Fozzie Bär - Markus Maria Profitlich
Gonzo - Jochen Busse
Rizzo - Martin Semmelrogge
Scooter - Oliver Pocher
Rolf - Helge Schneider
Statler - Armin Müller-Stahl
Waldorf - Marcel Reich-Ranicki
Sam - Harald Schmidt
Honigtau - Stefan Raab
Beaker - Elton
Österreichischer Koch - Johann Lafer

Ist doch gar nicht so schwer! Man müsste es vielleicht nur noch etwas mehr der Zielgruppe anpassen.

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Isch


Beiträge: 3.402

25.05.2011 00:12
#66 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten

Zitat von VanToby

Waldorf - Marcel Reich-Ranicki


Da wär ich sofort dabei

Alternativ fänd ich, wenn auch weniger stimmlich, Günter Netzer und Gerhard Delling passend für Statler und Waldorf

Ich habe den Eindruck, mit den 90er-Jahre-Stimmen können sich die meisten anfreunden.

Bei Marianne Wischmann denke ich zuerst an die blaue Elise... oder an Sylvia Fine und dann... okay kein richtiger Vergleich, die denke bei den Muppets eiogentlich nur an die Originalstimmen, weil ich nur diese wirklich kenne.
Nervig finde ich Piggy auf jeden Fall und die Tatsache, dass sie von einem Mann gesprochen wird, ist meines Erachtens noch der letzte Witz an ihr.


Isch


Beiträge: 3.402

11.06.2011 01:03
#67 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten
Knew-King



Beiträge: 5.780

11.06.2011 01:10
#68 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten

Ist das Hotti Neugebauer da auf Trejo? Das Take ist so kurz. Wär ja ein ansich gutes Zeichen.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.141

11.06.2011 01:15
#69 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten

Ja, ist Neumut Hartgebauer.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.200

11.06.2011 11:43
#70 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten

Bei Miss Piggy hört man deutlich (leider) wieder Claus-Peter Damitz, bei Fozzie Bär Gerd Meyer und die Sprecherin von Wanda Skyes kommt mir auch sehr bekannt vor.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Jerry



Beiträge: 9.332

12.06.2011 11:56
#71 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten

Für Miss Piggy kann ich mir als Frauenstimme durchaus Dagmar Heller vorstellen.

PedroWoodpecker


Beiträge: 49

14.06.2011 08:06
#72 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten

Zitat von Keng-Kwin
Ist das Hotti Neugebauer da auf Trejo? Das Take ist so kurz. Wär ja ein ansich gutes Zeichen.



Ansich schon, aber wir kennen ja Disney. Die benutzen in Trailern oft sehr gute Sprecher, wie zum Beispiel bei den Toy Story 3 Trailern, in denen Woody anfangs von Peer Augustinski gesprochen wurde und hauen am Ende dann noch irgendwelche "Promis" rein. Vor einer offiziellen Pressemitteillung mach ich mir garkeine Hoffnungen.

anderto-krox


Beiträge: 1.361

14.06.2011 08:28
#73 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten

Zitat
wie zum Beispiel bei den Toy Story 3 Trailern, in denen Woody anfangs von Peer Augustinski gesprochen wurde



Ulrich Frank. Aber du hast trotzdem Recht damit, worauf du hinaus wolltest.

PedroWoodpecker


Beiträge: 49

14.06.2011 09:48
#74 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten

Das hier war nicht Peer Augustinski?

Egal, ich hoffe, dass sich Disney wenigstens dieses Mal Mühe gibt, eine möglichst originalgetreue Synchro hinzubekommen. Solche markanten Stimmen wie die von Kermit kann man einfach nicht durch irgendeinen Promisprecher ersetzen. Auf die echten Darsteller können sie von mir aus, wenn es wirklich sein muss, einen Promi besetzen, aber die Muppets sollen bitte unversehrt bleiben. Ich hab mir die Muppets immer auf Deutsch angeschaut und würde das auch gerne weiterhin tun. Aber mehr als hoffen geht ja leider nicht.

Brian Drummond


Beiträge: 2.895

14.06.2011 13:35
#75 RE: The Muppets (2011) Zitat · antworten

Zitat von PedroWoodpecker
Das hier war nicht Peer Augustinski?



Nö.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 23
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz