Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 624 Antworten
und wurde 61.332 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | ... 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42
Daniel Düppeldipp


Beiträge: 97

17.03.2018 15:12
#586 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #76
46. Tödliche Tricks (Columbo Goes to the Guillotine)

Max Dyson (Anthony Zerbe) - Matthias Grimm (?) [TV-Fassung: Wolf-Dietrich Berg (oder Dieter Brian Gerlach?)]




Matthias Grimm ist falsch. In der VHS-Version wird Max Dyson vom selben Sprecher synchronisiert wie Max Barsini in "Selbstbildnis eines Mörders". Das wäre dann Gerhard Garbers.

Lord Peter



Beiträge: 4.079

17.03.2018 18:04
#587 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Und schon korrigiert.

Interessant, daß der naive Polizist Eugen Möbius (in "Adelheid und ihre Mörder") im Synchron eher auf der anderen Seite des Gesetzes stand...


"Tantchen?"
"Tantchen ist nicht da. Du musst mit Onkelchen Vorlieb nehmen."

Christian Marschall und Hans Wilhelm Hamacher in "Kommissar Maigret" (Folge 1: Maigret und die Tänzerin Arlette)

Daniel Düppeldipp


Beiträge: 97

17.03.2018 19:06
#588 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Gerhard Garbers' sehr angenehme Stimme war mir leider außerhalb von "Selbstbildnis" noch nie über den Weg gelaufen, so wie es etwa mit dem dreifachen "Columbo-Mörder" Reinhard Glemnitz auf der anderen Seite des Gesetzes als Inspektor Robert Heines im "Kommissar" war. Erst jetzt weiß ich aber, dass Garbers erfreulicherweise in zwei "Columbos" eine tragende Rolle hat, weil ich auf das alte Kaufvideo neugierig wurde, nachdem ich hier im Forumseintrag gelesen hatte, dass beim ersten der vier CIC-Videos nicht allein Columbos Sprechpart bei RTL mit einer anderen Stimme besetzt wurde, sondern auch andere Rollen. Und obwohl ich bei "Tödliche Kriegsspiele" immer die Schwarzkopf- und nie die Sievers-Synchro schaue, weil mir diese fremde Columbo-Stimme aufgrund ihrer Seltenheit nicht in den Kram passt, wollte ich doch unbedingt einmal "Tödliche Tricks - Er spielt ein tödliches Spiel" in der ursprünglichen Alternativfassung kennenlernen. Anders als bei "Tödliche Kriegsspiele" hat RTL hier den Film von Anfang an neu bearbeitet und nicht erst ab Columbos erstem Auftritt.

Freddy


Beiträge: 55

31.05.2018 10:06
#589 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Ein bis zwei Fragen an die Experten. Habe gestern - Columbo - Bei Anruf Mord gesehen. In der Synchronkartei steht, dass die Rolle Ruth Lytton von Christine Reinhart gesprochen wird und in diesem Thread ist nur ein Fragezeichen dahinter. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es sich um Antje Roosch handelt. Habe ich denn so einen Knick im Gehörgang 😅? Kann jemand aufklären 😇?

Freddy


Beiträge: 55

31.05.2018 10:08
#590 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von Freddy im Beitrag #589
Ein bis zwei Fragen an die Experten. Habe gestern - Columbo - Bei Einbruch Mord gesehen. In der Synchronkartei steht, dass die Rolle Ruth Lytton von Christine Reinhart gesprochen wird und in diesem Thread ist nur ein Fragezeichen dahinter. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es sich um Antje Roosch handelt. Habe ich denn so einen Knick im Gehörgang 😅? Kann jemand aufklären 😇?

Lord Peter



Beiträge: 4.079

31.05.2018 10:10
#591 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Du meinst "Bei EINBRUCH Mord"!

Die Synchronkartei ist stets mit Vorsicht zu genießen, da dort jeder wild eintragen kann. Hier im Forum wurde Reinhart bereits dementiert. Roosch habe ich nicht drauf, aber wenn Du so sicher bist, werde ich sie mal eintragen.


"Tantchen?"
"Tantchen ist nicht da. Du musst mit Onkelchen Vorlieb nehmen."

Christian Marschall und Hans Wilhelm Hamacher in "Kommissar Maigret" (Folge 1: Maigret und die Tänzerin Arlette)

Freddy


Beiträge: 55

31.05.2018 10:11
#592 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Schon verbessert, danke 😃

Freddy


Beiträge: 55

31.05.2018 10:12
#593 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Ich kenne Roosch ziemlich gut als Bonnie in Knight Rider....

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.016

24.07.2018 14:17
#594 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Für Bauchau steht Horst Stark in der Synchronkartei. Das ist falsch. Der Sprecher ist Gerhard Garbers.

Daniel Düppeldipp


Beiträge: 97

01.09.2018 23:58
#595 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Gibt es noch jemanden außer mir, der es für eine schlechte Idee hält, die ursprüngliche Totenstille in "Waffen des Bösen" (die in der Szene, in der Columbo zum Hafen fährt und auf die Lösung kommt, für eine intensive Spannung sorgt) in der Synchro mit hochfrequentiertem irischem Gedudel zu überlagern?

andreas-n


Beiträge: 479

02.09.2018 00:18
#596 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von Daniel Düppeldipp im Beitrag #595
Gibt es noch jemanden außer mir, der es für eine schlechte Idee hält, die ursprüngliche Totenstille in "Waffen des Bösen" (die in der Szene, in der Columbo zum Hafen fährt und auf die Lösung kommt, für eine intensive Spannung sorgt) in der Synchro mit hochfrequentiertem irischem Gedudel zu überlagern?


Von welcher Szene sprichst du? Wenn du die Szene kurz vor Schluss meinst, in der Columbo dem Schlepper fast hinterherfährt: Ich habe mal eben die DVD rausgesucht, eingelegt und hin-und-her-geschaltet. Das einzige, was mir auffiel, dass das irische Gedudel in der deutschen Synchronfassung recht leise und dumpf war, während es in der englischen Fassung lauter und klarer war.


andreas-n


Beiträge: 479

02.09.2018 00:39
#597 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von Daniel Düppeldipp im Beitrag #595
Gibt es noch jemanden außer mir, der es für eine schlechte Idee hält, die ursprüngliche Totenstille in "Waffen des Bösen" (die in der Szene, in der Columbo zum Hafen fährt und auf die Lösung kommt, für eine intensive Spannung sorgt) in der Synchro mit hochfrequentiertem irischem Gedudel zu überlagern?


Ich kenne übrigens das umgekehrte Phänomen:
War es eine gute Idee, dass bei der Synchronisation der Folgen "Mord mit der linken Hand", "Zigarren für den Chef" und "Ein Denkmal für die Ewigkeit" stellenweise die Spur mit der Hintergrundmusik auf Stumm geschaltet wurde?

Daniel Düppeldipp


Beiträge: 97

02.09.2018 00:39
#598 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Das verstehe ich nicht. Auf meiner DVD (und das ist nicht die deutsche DVD, sondern ein UK-Import, den ich mir gekauft hatte, als Staffel 7 noch gar nicht in Deutschland veröffentlicht war) fehlt die irische Musik in genau dieser entscheidenden Szene - und das wertet den ganzen Film nachhaltig auf, denn es gibt in Columbo kaum Szenen, in denen für längere Zeit keine Musik und keine Worte zu hören sind. Vergleichbar wäre allenfalls noch die Western-Szene in "Mord per Telefon" aus derselben Staffel.

andreas-n


Beiträge: 479

02.09.2018 00:55
#599 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von Daniel Düppeldipp im Beitrag #598
sondern ein UK-Import,


Vielleicht war das eine spezielle UK-Fassung mit etwas reduzierter irischer Folklore. ;)

Daniel Düppeldipp


Beiträge: 97

02.09.2018 01:10
#600 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Dafür ist aber in der reduzierten Fassung die in der deutschen DVD geschnittene Sequenz mit drin, in der Columbo sagt, dass das Opfer mit einer seiner eigenen Waffen erschossen wurde.
Jetzt wüsste ich gerne, ob in der US-Fassung die irische Musik drin ist oder draußen ist. Auf jeden Fall bin ich froh, falls es wirklich eine Sonder-Edition sein sollte, dass ich genau die erwischt habe.

Welche Musik in den anderen genannten Folgen an welchen Stellen ausgeblendet wurde, entzieht sich meiner Kenntnis. Mit der Musik ist es sowieso verwirrend. Am Schluss von "Zwei Leben an einem Faden" und "Schreib oder stirb" gibt es Variationen mit Musik direkt nach den entscheidenden letzten Worten und ohne Musik, je nachdem ob man die Funktion "Alle Episoden abspielen" benutzt oder die Folge einzeln anwählt.

Seiten 1 | ... 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz