Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 660 Antworten
und wurde 68.526 mal aufgerufen

An Aus

 Serien: Serienführer
Seiten 1 | ... 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45
Lord Peter



Beiträge: 4.247

17.11.2020 17:25
#646 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Das nicht, aber zumindest würden sie sich bemühen, alle verfügbaren Synchronschnipsel zu rekonstruieren (siehe "Miami Vice") und somit die kompletten Ursynchros retten. Wenn jetzt von SchUNdIVERSAL selbst was kommt, dann nur die neuen Flickschustersynchros.


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 12.409

17.11.2020 17:42
#647 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

DAS allerdings ist wirklich wahr.

Gruß
Stefan

TrenchcoatHolmes


Beiträge: 7

17.11.2020 20:30
#648 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zur Zeit sendet 13th ja nur die Columbos der 2. Phase.
Gibt es da, außer den 2 bis jetzt genannten, noch mehr Fälle, wo die ursprüngliche Synchro dank RTL verschütt gegangen ist?
Hatte mir die DVDs wegen den deutschen Tonproblemen (1. Columbo-Phase) nie geholt.

Zu einer eventl. neuen VÖ (z.B. auf BD) von Columbo: Mir würde da auch noch Turbine als Label-Kandidat einfallen.
Ich denke schon, das auch dieses Label starkes Interesse daran hätte, alle verfügbaren Synchronschnipsel zu finden.
Dazu würden die wohl auch eine gute Nachsynchro der vier damals nicht vollständig synchronisierten Columbo-Folgen der 1. Phase ("Stirb für mich", "Tödliches Comeback", "Geld, Macht und Muskeln" und "Tod am Strand") hinbekommen (siehe "Die Rebellen von Liang Shan Po").


Daniel Düppeldipp


Beiträge: 102

17.11.2020 21:01
#649 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

"Tödliche Kriegsspiele" und "Mord nach Termin" waren zumindest damals Ende der 90er die einzigen zwei Folgen der zweiten Ära, bei denen RTL nachträglich rumgeschnippelt hatte. Aber vielleicht hatte inzwischen noch jemand eine Idee, was da weg muss und nun doch wieder rein muss.

Das Label Turbine wollte vor ca. 3 Jahren (notfalls mit meiner Hilfe, was die ARD-Synchros betrifft) eine anständige, fanfreundliche Edition veröffentlichen, hat sich aber seitdem nicht mehr bei mir gemeldet, obwohl ich mich kooperativ gezeigt hatte. Ich prophezeie: Aus dem Plan wird nichts mehr.
Wie sollte sich denn eine "gute Nachsynchro" von "Stirb für mich", "Geld, Macht und Muskeln", "Tödliches Comeback" und "Tod am Strand" anhören, wenn man sie heute erstellen müsste? Es käme so oder so zu einem auffälligen Stimmenwechsel.


Nebenbei: Ein uraltes Rätsel wurde nun gelöst. Das nicht im Abspann erwähnte Aktmodell in "Mord in Pastell", das der gesittete Columbo nicht anzuschauen wagte, wird gespielt von einer gewissen Katherine Darc.


Lord Peter



Beiträge: 4.247

17.11.2020 21:05
#650 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

"Mord im Bistro" war auf deutsch auch nie komplett. Gerade in der Biederstaedt-Phase kam wohl viel unvollständiges Material bei RTL an...

Ich hoffe ja echt, daß sich "Miami Vice" für Koch rechnet, so daß sie sich auch noch an andere SchUNdIVERSAL-Serien wagen. Gerade "Columbo" hätte eine synchronmäßige Aufbereitung bitter nötig!


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 12.409

17.11.2020 21:12
#651 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von Daniel Düppeldipp im Beitrag #649
Wie sollte sich denn eine "gute Nachsynchro" von "Stirb für mich", "Geld, Macht und Muskeln", "Tödliches Comeback" und "Tod am Strand" anhören, wenn man sie heute erstellen müsste? Es käme so oder so zu einem auffälligen Stimmenwechsel.

Das schon, aber ein bisschen Schauspiel darf's wohl sein. Und Oliver Stritzel beispielsweise könnte mit ein bisschen Kratzen ein ordentliches Double für Biederstaedt abgeben - man muss sich bei solchen Projekten einfach die Zeit nehmen, die umliegenden Sprachaufnahmen ein paar Mal anzuhören und dann auf den Tonfall einschwingen, dann kann man gute Ergebnisse erzielen, wenn die neuen Stimmen nicht weit weg sind von den ursprünglichen.
Das ist keine Vermutung, dafür gibt es Beispiele und ich habe selbst schon brauchbare Ergebnisse erzielt.
Bei "Stirb für mich" fehlt so wenig, dass man mit einem gedoppeltem Satz der Originalstimme die Stelle gut tarnen kann - ich finde sie bei meiner Fassung schon gar nicht mehr.

Gruß
Stefan


Lord Peter



Beiträge: 4.247

17.11.2020 21:16
#652 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Funktioniert bei "Der alte Mann und der Tod" (bis auf einen Satz) auch recht gut.


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

TrenchcoatHolmes


Beiträge: 7

17.11.2020 21:28
#653 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #650
"Der alte Mann und der Tod" und "Mord im Bistro" waren auf deutsch auch nie komplett.

Hm, wie kommst du darauf?

Laut Daniel und der Aussage eines mir bekannten guten Freundes waren beide Folgen in der Erstausstrahlung definitv komplett.

TrenchcoatHolmes


Beiträge: 7

17.11.2020 21:35
#654 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #651

Bei "Stirb für mich" fehlt so wenig, dass man mit einem gedoppeltem Satz der Originalstimme die Stelle gut tarnen kann - ich finde sie bei meiner Fassung schon gar nicht mehr.


Welcher eine Satz soll das sein?
Etwa nur der von Columbo an der Bürotür des Senatskandidaten als er seine berühmte letzte Frage stellen will?

Also bei der Feier in der Wahlkampfzentrale gibt es auch noch einige Wörter von Hayward die fehlen, und beim Filmtermin/Wahlwerbespot im Garten auch (und zwar von Hayward und dem Regisseur).
Wie hast du das denn gelöst, würde mich echt interessieren.

Ansonsten kann ich mich deinen Ausführungen bezügl. Nachsynchro nur anschließen: Es ist möglich, wenn man etwas Mühe und Kompetenz aufbringt.


Daniel Düppeldipp


Beiträge: 102

17.11.2020 21:44
#655 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Die fehlende Telefon-Passage beim "alten Mann und der Tod" wurde 1992, 1993, 1994 und 1997 bei RTL ausgestrahlt:
Ein pietätloser Sgt. Kramer hält einen sanguinisch-beschwingten Monolog: "Sie können Mister Charles Clay leider nicht sprechen; er ist tot. Nein, Mrs. Clay ist auch nicht zuhause. Nichts zu danken!"
Columbo nimmt den Gesprächsfaden wieder auf: "Es ist immer noch... was?"
Kramer: "Es ist immer noch eine gerade Linie..."

Bei "Mord im Bistro" halte ich mich zurück mit definitiven Aussagen, da ich die Folge dank Peter Kirchberger nur auf Englisch genießen kann.

Lord Peter



Beiträge: 4.247

17.11.2020 21:50
#656 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Gut, dann revidiere ich den "alten Mann". Beim "Bistro" sind allerdings DVD, 13th Street und ORF identisch gekürzt, daher gehe ich hier wirklich von unvollständiger Vorlage aus.


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 12.409

17.11.2020 22:33
#657 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von TrenchcoatHolmes im Beitrag #653
Laut Daniel und der Aussage eines mir bekannten guten Freundes waren beide Folgen in der Erstausstrahlung definitv komplett.

Entschuldigung, aber liegt da eine Aufzeichnung vor? Ansonsten als bloße Erinnerung scheint mir das bei so kurzen Sequenzen nach 25 Jahren (!) reichlich unglaubhaft.
Einzig bei einer Übertragung auf eine anderes Bildmaterial könnte dieser Verlust passiert sein, aber über Jahre hinweg wurde das gleiche verwendet, auch bei der Erstellung der deutschen DVDs.

Gruß
Stefan

TrenchcoatHolmes


Beiträge: 7

17.11.2020 22:43
#658 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #657
Zitat von TrenchcoatHolmes im Beitrag #653
Laut Daniel und der Aussage eines mir bekannten guten Freundes waren beide Folgen in der Erstausstrahlung definitv komplett.

Entschuldigung, aber liegt da eine Aufzeichnung vor? Ansonsten als bloße Erinnerung scheint mir das bei so kurzen Sequenzen nach 25 Jahren (!) reichlich unglaubhaft.
Einzig bei einer Übertragung auf eine anderes Bildmaterial könnte dieser Verlust passiert sein, aber über Jahre hinweg wurde das gleiche verwendet, auch bei der Erstellung der deutschen DVDs.

Gruß
Stefan


Laut Daniel liegt, bzw lag "Der alte Mann und der Tod" bei ihm komplett vor.
Der Bekannte kann sich bei "Mord im Bistro" wegen der "Weißen Hai-Szene" so genau daran erinnern.
Aber Beweise gibt es (im Gegensatz zu "Der alte Mann und der Tod") eben natürlich nicht, das stimmt leider...

Wären also 5 unvollständig synchronisierte Folgen der ersten Ära.

TrenchcoatHolmes


Beiträge: 7

17.11.2020 22:45
#659 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Zitat von TrenchcoatHolmes im Beitrag #658
Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #657
Zitat von TrenchcoatHolmes im Beitrag #653
Laut Daniel und der Aussage eines mir bekannten guten Freundes waren beide Folgen in der Erstausstrahlung definitv komplett.

Entschuldigung, aber liegt da eine Aufzeichnung vor? Ansonsten als bloße Erinnerung scheint mir das bei so kurzen Sequenzen nach 25 Jahren (!) reichlich unglaubhaft.
Einzig bei einer Übertragung auf eine anderes Bildmaterial könnte dieser Verlust passiert sein, aber über Jahre hinweg wurde das gleiche verwendet, auch bei der Erstellung der deutschen DVDs.

Gruß
Stefan


Ja, laut Daniel liegt, bzw lag "Der alte Mann und der Tod" bei ihm komplett vor (er hat leider selber etwas geschnippelt).
Der Bekannte kann sich bei "Mord im Bistro" wegen der "Weißen Hai-Szene" so genau daran erinnern.
Aber Beweise gibt es (im Gegensatz zu "Der alte Mann und der Tod") eben natürlich nicht, das stimmt leider...

Wären also 5 unvollständig synchronisierte Folgen der ersten Ära.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 12.409

18.11.2020 09:20
#660 RE: Serienführer: Columbo (USA 1968-2003) Zitat · antworten

Die weiße-Hai-Szene ist allerdings recht markant, das ist wahr.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | ... 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz