Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 226 Antworten
und wurde 16.445 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 16
Mücke


Beiträge: 172

28.10.2012 00:31
#46 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Einer der Off-Sprecher aus der "Tagesschau" klingt nahezu 1:1 wie Alfred Balthoff. Weiß aber leider nicht, wie er heißt.

Der Sprecher von Laurent Lucas in "Verso" hat außerdem eine extreme Ähnlichkeit mit Lutz Riedel (sofern man Riedel denn schon als klassischen Sprecher bezeichnen will ).

iron


Beiträge: 2.077

28.10.2012 19:50
#47 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Heißt dieser Sprecher zufällig Claus Brockmeyer? Bei ihm ist mir nämlich eine große Ähnlichkeit mit Riedel aufgefallen.


"Ich hab' vier Postings geschrieben und zwar allein heute...!"
"Das sind keine Postings, das sind Kommentare. Kommentare!"
(Bodo Wolf und Daniela Hoffmann in "Larry Crowne")

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 892

29.10.2012 23:26
#48 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Was genau ist mit Off-Sprecher der Tagesschau gemeint, doch nicht etwa der,der am ANfang immer "Hier ist das erste deutsche Fernsehen mit der Tagesschau" sagt, oder ?

Mücke


Beiträge: 172

29.10.2012 23:37
#49 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Ich meine einen Sprecher, der öfter mal in den MAZen zu hören ist oder war.

Und wg. Riedel:
Ich hab zu "Verso" keine Liste und kenne den Sprecher auch nicht.

Lammers


Beiträge: 3.516

30.10.2012 10:13
#50 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Ich meine einen Sprecher, der öfter mal in den MAZen zu hören ist oder war.



Könnte es der frühere Sprecher von der Wetterkarte sein ? ("Tiefstwerte der kommenden Nacht 10 bis 5 Grad. Tageshöchsttemperaturen 18 bis 20 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südost." Morsesignal: .-.-..-.-.-.-.) Das wäre nämlich einzige, der mir einfallen würde. Und das ist in der Tat schon länger her (70er/80er/90er).


Mücke


Beiträge: 172

30.10.2012 12:55
#51 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Nein. Ich hab den vor Monaten noch gehört.
Ich gucke bloß kaum noch "Tagesschau", daher weiß ich nicht, ob er noch on air ist.

iron


Beiträge: 2.077

03.11.2012 11:29
#52 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Als Stimmdouble von Christian Brückner (für Teil- und Spätsynchros) alter Filme mit Robert DeNiro etc. aus den 70er-Jahren ist imho. Michael Schernthaner sehr gut vorstellbar. Er könnte für mich fast als junger Brückner durchgehen. Oder Eventuell Jaques Breuer, den ich in "Hidalgo" mit ihm verwechselt habe...


"Ich hab' vier Postings geschrieben und zwar allein heute...!"
"Das sind keine Postings, das sind Kommentare. Kommentare!"
(Bodo Wolf und Daniela Hoffmann in "Larry Crowne")

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.354

03.11.2012 11:37
#53 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #52
Ein Stimmdouble von Christian Brückner (für Teil- und Spätsynchros) alter Filme mit Robert DeNiro etc. aus den 70er-Jahren ist imho. Michael Schernthaner sehr gut vorstellbar. Er könnte für mich fast als junger Brückner durchgehen.


Dann ist die Nachsynchro von DAS LETZTE HAUS LINKS (1972) ja wie gemacht für dich: Da wird Christian Brückner tatsächlich von Michael Schernthaner gestimmdoubelt.

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

iron


Beiträge: 2.077

03.11.2012 12:15
#54 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Das ist ja interessant! Danke für deine Auskuft.


Acid


Beiträge: 2.045

03.11.2012 12:41
#55 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Stimmt schon, daran hatte ich nie gedacht. Allerdings übertrifft als jüngeres Brückner-Double nichts den absolut identisch klingenden Gordon Piedsack.


iron


Beiträge: 2.077

03.11.2012 13:17
#56 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Richtig! Er klingt sogar Brückner in neueren Aufnahmen zum Verwächseln ähnlich. Acid, ich hatte seine Stimme auch vor einiger Zeit vermutlich bei "Stimmgerecht" gehört und dein Posting hat mich gerade dazu gebracht, sie mir dort gerade noch einmal anzuhören...


"Ich hab' vier Postings geschrieben und zwar allein heute...!"
"Das sind keine Postings, das sind Kommentare. Kommentare!"
(Bodo Wolf und Daniela Hoffmann in "Larry Crowne")

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 892

03.11.2012 15:20
#57 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Zitat von Acid im Beitrag #55
Stimmt schon, daran hatte ich nie gedacht. Allerdings übertrifft als jüngeres Brückner-Double nichts den absolut identisch klingenden Gordon Piedsack.


Gordon Piedesack klingt Brückner zwar sehr ähnlich, hat allerdings meiner meinung nach nicht annähernd die Klasse von ihm.

iron


Beiträge: 2.077

07.11.2012 21:46
#58 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Aber ich glaube für Teilsynchros wirds reichen (aber nur wenn Brückner selbst nicht zur verfügung steht).


"Ich hab' vier Postings geschrieben und zwar allein heute...!"
"Das sind keine Postings, das sind Kommentare. Kommentare!"
(Bodo Wolf und Daniela Hoffmann in "Larry Crowne")

Pete


Beiträge: 2.788

11.11.2012 20:07
#59 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Zitat von Ohne Wiederkehr im Beitrag #44
Als Stimmdouble würde ich ihn nicht bezeichnen, aber mir ist auffgefallen, dass Manfred lehmann bis vor ein paar Jahren, als er noch nicht so gesetzt klang eine recht passende Alternative für Manfred Schott wäre. Auf jeden Fall kann er ihm rech ähnlich klingen (jetzt natürlich nicht mehr).


Bei der Wiederholung einer Folge der Kultserie "Im Auftrag von Madame" bei zdf_kultur ist mir verblüffender Weise aufgefallen, dass auch Horst Keitel und Manfred Lehmann wohl oft sogar fast wenn nicht sogar ganz identisch klingen konnten. Eventuell könnte Lehmann noch heute bestimmte Stellen/ Passagen von Keitel nachsprechen, die bei einer Synchro von ihm ausgelassen wurden- oder eventuell auch Thorsten Münchow, der ja ganz ähnlich klingt.

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

berti


Beiträge: 14.231

28.11.2012 11:09
#60 RE: Heutige Stimmdoubles klassischer Sprecher Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #1
Holger Hagen (älter) - Joachim Kerzel
(...)
Wolf Martini - Helmut Krauss
(...)
Paul Klinger - Ernst Meincke

Für mich ähnelt Thomas Frisch (wenn er das "Edle" in seiner Stimme betont) dem späten Holger Hagen weitaus mehr als Joachim Kerzel und im Falle von Wolf Martini höre ich bei Jürgen Kluckert eine stärkere Ähnlichkeit.
Du hattest bei einer früheren Gelegenheit mal bedauert, dass Meincke im Vergleich zu Klinger das "wunderbare Augenzwinkern" fehle. Selbiges höre ich bei Norbert Langer besonders stark. Wäre er in dieser Hinsicht auch ein denkbares Double?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 16
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor