Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 129 Antworten
und wurde 8.781 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.202

12.01.2016 10:36
#121 RE: Wenn einzelne Stimmen besonders positiv oder negativ herausstechen Zitat · antworten

Nicht Eleonore Noelle, sondern Ursula Traun - nein, die läuft für mich unter "gediegen". Aber Hagen (und natürlich auch Hessling) ist ein Glanzlicht - gerade weil es keine glatte Rolle ist, gefällt er mir hier ebenso gut wie Miedel es sicher getan hätte.
Die Fähigkeit zur Selbstironie würde ich Wayne zugestehen, aber Neigung ... ich denke, das geht eher auf das Konto seiner Regisseure, gerade in den Hawks-Filmen ist sie ausgeprägter als anderswo.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.741

12.01.2016 10:45
#122 RE: Wenn einzelne Stimmen besonders positiv oder negativ herausstechen Zitat · antworten

Danke für die Korrektur! Dass man weder Engelmann noch Miedel holte, dafür aber Hessling (falls er nicht gerade ein Engagement vor Ort hatte) für eine markante Nebenrolle, ist wirklich komisch. Zumal Wayne und Martin damals Stars mit etablierten Feststimmen waren.

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #121
ich denke, das geht eher auf das Konto seiner Regisseure, gerade in den Hawks-Filmen ist sie ausgeprägter als anderswo.

Sicher hat Hawks das zumindest gefördert, da er einen Sinn für das Komödiantisch-Leichte hatte, der (neben seiner betont "geradliniegen" Erzählweise und einem bestimmten Frauentyp) eines der wenigen Markennzeichen seiner Filme ist. Allerdings spielt Wayne auch in "Brannigan", den "Gewaltigen" oder "Land der 1000 Abenteuer" ähnlich selbstironisch, und diese Filme sind nicht von ihm.


berti


Beiträge: 13.741

12.01.2016 11:19
#123 RE: Wenn einzelne Stimmen besonders positiv oder negativ herausstechen Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #119
(der hölzerne Dialog mit zahlreichen sperrigen 1:1-Übersetzungen ist ein Kapitel für sich)

Es ist zwar off-topic, aber dieses Thema interessiert mich immer wieder besonders: Inwiefern empfindest du die Dialoge hier so?
Mir fiele höchstens der erste Satz im Film ein, bei dem "You´re under arrest!" mit "Du bist unter Arrest!" übersetzt wurde, obwohl sich "Du bist verhaftet/festgenommen!" eher angeboten hätte.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.202

12.01.2016 12:33
#124 RE: Wenn einzelne Stimmen besonders positiv oder negativ herausstechen Zitat · antworten

Ich habe mir da keine Notizen gemacht, aber es gibt immer wieder Sätze, deren Aufbau eindeutig eine englische Struktur haben und im Deutschen ungeschickt wirken - dazu noch Formulierungen wie "Haben Sie eine gute Nacht" ... sowas ist man ja heutzutage gewöhnt (schlimm genug), aber für die damalige Zeit ist es eher untypisch.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.741

12.01.2016 12:40
#125 RE: Wenn einzelne Stimmen besonders positiv oder negativ herausstechen Zitat · antworten

Dann muss ich beim nächsten Sehen mal darauf achten. Danke!

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.202

27.05.2016 23:22
#126 RE: Wenn einzelne Stimmen besonders positiv oder negativ herausstechen Zitat · antworten

"Sexy - Männer gehören an die Leine" ist eine gediegene und inspirierte Synchro, wohl wieder einmal unter der kompetenten Federführung von Erik Ode (MGM und er ist in einer größeren Nebenrolle zu hören, zu dieser Zeit eine absolute Ausnahme) - spritziges Zusammenspiel aller Sprecher, vor allem Ottokar Runze (für Tony Randall - einfach großartig). Nur an der Hauptrolle krankt es.
Nicht dass Jörg Cossardt schlecht wäre, aber es fehlt ihm einfach an Flair. Zu einem Star wie James Garner passt er einfach nicht - schon gar nicht, wenn man Biederstaedt oder Hagen gewohnt ist und auch Niendorf ausgesprochen überzeugte (IHN hätte ich mir hier wirklich gewünscht).

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.202

16.06.2016 19:26
#127 RE: Wenn einzelne Stimmen besonders positiv oder negativ herausstechen Zitat · antworten

"Vorsicht Gespenster" ist nicht gerade eine Sternstunde der Synchronisation, aber saubere Arbeit aus den früheren Nachkriegsjahren. Ein absoluter Ausreißer nach unten aber ist Peter Pasetti für Bud Abbott. Seine Besetzung ergibt durchaus Sinn, denn Abbott wurde häufig mit Heldenstimmen besetzt (zu denen ich als jugendlicher Held auch Ottokar Runze zählen würde) und Abbotts Rolle ist ja auch die des scheinbar "echten Mannes" im Team. Was Pasetti und sein ungenannter Regisseur sich dann aber dabei gedacht haben, derart herumzukieksen, das erschließt sich mir nicht. Die Komik Abbotts (die ich ohnehin nicht berauschend finde) wird dadurch völlig zerstört, dass seine Funktion im Team als der gemeine Erwachsene (im Gegensatz zum großen Kind Costello) komplett unterlaufen wird.
Man stelle sich vor, mit Oliver Hardy wäre so etwas angestellt worden - grusliger Gedanke.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.739

28.02.2017 00:10
#128 RE: Wenn einzelne Stimmen besonders positiv oder negativ herausstechen Zitat · antworten

Ein positiver Fall einer sonst durchweg beschissenen Synchro dürfte auch Evelyn Maron für die bezaubernde Ornella Muti in der Westsynchro von "Bonnie und Clyde auf italienisch" sein. Ich kann echt nicht verstehen, warum selbst der MDR (!) diese Fassung der DEFA-Synchro vorzieht. Ich kenne diese nicht, aber sie dürfte ganz bestimmt der Düsseldorfer Synchro meilenweit überlegen sein. Der prollige Wolf Martienzen hat natürlich was, aber er passt weder zu Jean Sorel noch passt er ... ach, ich weiß auch nicht. Seine Stimme hört sich für mich irgendwie immer nach Porno an. Sorry.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.202

28.02.2017 10:54
#129 RE: Wenn einzelne Stimmen besonders positiv oder negativ herausstechen Zitat · antworten

Die DEFA-Synchro ist teilweise so ungewohnt sprücheklopferisch (Heinz Nietzsche!), dass ich seinerzeit meine Klassenkameraden ums Verrecken nicht überzeugen konnte, dass es eine DDR-Synchronisation ist (zumal hier auch die Synchronangaben am Schluss fehlten - der einzig mir bekannte Fall, dass sie von vornherein weggelassen wurden); aber die Sprüche sind witzig und erdrücken den Film nicht und die Sprecher hatten (deswegen?) auch hörbar Spaß. Die düsseldoofer - pardon - ...dorfer Fassung ist ein Trauerspiel. Und ich weiß, was Du mit Martienzens (eigentlich interessanter) Stimme meinst ...

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.739

20.04.2017 01:10
#130 RE: Wenn einzelne Stimmen besonders positiv oder negativ herausstechen Zitat · antworten

Roland Hemmo für Ward Bond ist das einzige Glanzlicht der miesen DVD-Synchro von "Spuren im Sand". Ganz schlimm ist Danneberg für John Wayne, aber auch Simon Jäger für Harry Carey jr. finde ich ziemlich schlecht.

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor