Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 191 Antworten
und wurde 13.818 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 13
Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.458

04.12.2014 19:59
#76 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #72
"Die Hexe des Grafen Dracula" (neu) - in dieser "Synchronisieren leicht gemacht: In zehn Minuten zur deutschen Spielfilmfassung"-Fassung hört sich der an Lustlosigkeit kaum zu überbietende Sprecher nicht nur so an wie Horst Stark, er ist es auch.


Ganz sicher mit Horst Stark? Für mich ist er das ziemlich sicher nicht. Glaube nicht mal, dass die Synchro überhaupt aus Hamburg kommt - wahrscheinlich eine dieser kleineren Synchronstädte.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Christopher Lee in DIE HEXE DES GRAFEN DRACULA.mp3
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.845

04.12.2014 22:01
#77 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

Klingt für mich nicht mal ansatzweise nach Horst Stark - es gibt nicht die geringste Ähnlichkeit. Einordnen kann ich die Stimme nicht, obwohl sie mir seltsam vertraut klingt - vielleicht ein zeitweise bekannter TV-Schauspieler, der sich in eine düsseldorfer Synchro verirrt hatte (nur eine Erwägung).

Gruß
Stefan

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2014 23:52
#78 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

Wäre ja nicht das erste Mal, daß ich ein Blackout habe (oder wer anderer).

Horst Stark ist nicht so mein Fall, er ist subjektiv einer der farblosesten Sprecher überhaupt, der es grandios schafft, aus facettenreich-vitalen Rollen einen beinahe komatösen Zustand zu erschaffen.

"Das Dunkel der Nacht" und "Die Hexe des Grafen Dracula" in Folge angesehen, schien es mir wie ein und dieselbe Stimme, nur in Letzterem noch ausdrucksloser. Falls nicht die Angabe zu "Das Dunkel der Nacht" mit Horst Stark falsch ist, hat mir mein Gehör wohl einen Streich gespielt, den ich selbstverständlich korrigieren werde.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.709

05.12.2014 15:11
#79 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

Horst Stark ist das auf gar keinen Fall. Irgendwie kommt mir die Stimme aber dennoch bekannt vor. Sie gefällt mir sogar ziemlich gut.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2014 17:28
#80 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #79
Sie gefällt mir sogar ziemlich gut.


Das kann man für sich betrachtet durchaus sagen. Leider paßt der Sprecher nicht zu Christopher Lee, er paßt in keinster Weise zu dessen Spiel, er bemüht sich nicht einmal minimal, die rolle für sich genommen überhaupt zu spielen. Diese gesamte Synchronfassung ist schlichtweg komatös!

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2014 17:42
#81 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

Im neuen "Hobbit"-Filmabenteuer ist es erneut Otto Mellies.

John Connor



Beiträge: 4.883

03.03.2015 15:58
#82 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

Zitat
* Herrscherin der Wüste- Rolf Schult / ? (TV)



Leon Boden. (Um Himmels Willen, wer ist denn auf diese Schnappsidee gekommen!?)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2015 16:36
#83 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

Leon Bodens Stimme hatte ich noch nie im Ohr. Ich kann mich nur noch erinnern, daß diese Stimme weder zu Lee, noch zur Rolle passte. Lothar Blumhagen für Peter Cushing war ok, aber der hätte besser zu Lees bedeutungsschwerem Priester gepaßt. Cushing spielte hier ja doch weniger den klassischen Gentleman, als den Abenteurer.

Lone Ranger



Beiträge: 177

03.03.2015 17:44
#84 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

[/quote]
Ganz sicher mit Horst Stark? Für mich ist er das ziemlich sicher nicht. Glaube nicht mal, dass die Synchro überhaupt aus Hamburg kommt - wahrscheinlich eine dieser kleineren Synchronstädte.
[/quote]

Korrekt: Horst Stark kann ich ebenfalls 100% ausschließen!!!

kinofilmfan


Beiträge: 2.575

11.06.2015 15:03
#85 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

Christopher Lee ist am Sonntag im Alter von 93 Jahren verstorben.

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.288

11.06.2015 15:12
#86 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

Schlimme Nachrichten. Hab es auch gerade erst gelesen. Dennoch hatte Lee immerhin ein stolzes Alter erreicht und dass er bis zu seinem Ende noch vor der Kamera stand, Hut ab vor dieser wahren Ikone des Films.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2015 15:43
#87 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

Eine Botschaft, die mich sehr betroffen macht. Eines meiner Idole, seit Kindertagen. Aber in dem stolzen Alter darf man schon sterben. In seinen vielen Filmen lebt er ja weiter. Und ich finde es sehr schön, dass er im hohen Alter nochmal so richtig durchstarten konnte. Eine der Legenden des Kinos, auch wenn man ihm in Mainstreammedien selten so einen Status zubilligte.

Ein erfülltes Leben, voller Facetten und Höhen wie Tiefen. Ein interessanter Mensch, Zeitzeuge und eine Ikone. Jetzt ist das große Triumvirat Lee/Cushing/Price wieder vollständig vereint. Schön fand ich auch, dass Lee durch seine Alterskarriere auch ein wenig seine Mit-Ikonen des Genres am Leben erhielt und für sie ein würdiger Stellvertreter war.

Christopher Lee ist tot. Es lebe Christopher Lee!

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.709

11.06.2015 15:44
#88 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

Ich hätte eher erwartet, dass er, wenn überhaupt, erst in 100 Jahren von uns geht. Trotzdem ein stolzes Alter, und das bei der Aktivität. Hut ab!

Edigrieg



Beiträge: 3.029

11.06.2015 18:37
#89 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

.. in hundert Jahren?? so alt wird kein Sch .. ähm Vampir ^^

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

11.06.2015 20:04
#90 RE: Christopher Lee (revisited) Zitat · antworten

Er starb am Sonntagmorgen. Gerüchte besagen, dass man bis heute mit der Bekanntgabe gezögert hat, um abzuwarten, ob er sich nicht doch wieder erhebt.

Ein großer, auf seine Weise einmaliger Filmschauspieler. Ich hatte das Vergnügen, ihn vor ein paar Jahren im Rahmen eines festlichen Anlasses kurz zu sprechen. Auch wenn er schon alt war und sich bei sehr langsamen Schritten am Gehstock festhielt, sah man ihm doch die Freude an, "vor Publikum" zu sein. Tja, und ein vergleichbares Charisma habe ich tatsächlich bei keiner anderen Person erlebt - eine wirkliche Präsenz. Obwohl schon gebeugt, wirkte sein Leib immer noch unglaublich groß. Überlebensgroß. Der festliche Saal warf viele Schatten, doch ich könnte schwören, dass einige von ihnen ehrfürchtig vor Mr. Lees eigenem zurückwichen - denn ja, er warf einen Schatten. Der König der Schatten hielt Einzug.

In ihm strömte anderes Blut, könnte man vielleicht sagen - blaues, altes, vielleicht gar altvorderes. Blut, wie es heute nur noch in wenigen pulsiert, in uns mutlosen, ausgesaugten Kreaturen.

Was manchen überraschen könnte: Er war enorm humorvoll. Die Augen bohrten sich nicht ins Gegenüber, sondern der Schalk erfüllte sie mit vergnügtem Lichterglanz. Ein sehr angenehmer, obschon Eigenlob durchaus nicht abgeneigter älterer Herr, der mit Stolz, Klugheit und Ironie auf ein enorm reiches Leben zurückblickte.

Chapeau, Mr. Lee, Sir Christopher, just Christopher, please. A life well lived.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz