Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 742 Antworten
und wurde 74.943 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | ... 50
Schweizer


Beiträge: 1.301

21.12.2015 16:52
#586 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Die Anspielung war doch ganz klar.
Rey sagt die Geschwindigkeit falsch und Han korrigiert es.
Ob das nun Korsalflug oder sonst wie heisst spielt für das Verständnis der Anspielung imho keine Rolle.
Ich hab sofort verstanden um was es ging.
Fand ich eine witzige Szene übrigens.

Samedi



Beiträge: 16.237

21.12.2015 17:10
#587 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von Schweizer im Beitrag #587
Die Anspielung war doch ganz klar.
Rey sagt die Geschwindigkeit falsch und Han korrigiert es.
Ob das nun Korsalflug oder sonst wie heisst spielt für das Verständnis der Anspielung imho keine Rolle.
Ich hab sofort verstanden um was es ging.
Fand ich eine witzige Szene übrigens.


Natürlich ist es klar, um was es geht. Aber es ging bei der Frage ja konkret um die Übersetzung. In der OV ist ja offensichtlich wieder vom Kessel Run die Rede.

Commander



Beiträge: 2.300

21.12.2015 18:04
#588 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #584
Zitat von PeeWee im Beitrag #583
Wie klingt eigentlich die "Kessel Run" Anspielung auf deutsch bzw. wie wurde das übersetzt?


Hab ich gar nicht mitbekommen. Es heisst aber nicht mehr Korsalflug.



Doch hieß es. Der Dialog ging im Deutschen in etwa so:

Rey: "Sie sind Han Solo. Sie sind den Korsalflug in unter 14 Parsec geflogen.
Han Solo: "12 Parsec!"

Samedi



Beiträge: 16.237

21.12.2015 18:10
#589 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Dann hab ich das wohl überhört. Ich pass beim zweiten Kinobesuch nochmal auf.

Brian Drummond


Beiträge: 3.538

21.12.2015 20:51
#590 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von Schweizer im Beitrag #582
Zitat von Brian Drummond im Beitrag #580

War aber nicht die einzige "Synchron-Enttäuschung" im Film.


Das finde ich ja immer wieder lustig wenn jemand so einen Satz vom Stapel lässt und sich dann nicht genauer äussert ;)
Was fandest du denn sonst noch enttäuschend?



Enttäuschung klingt jetzt härter als es ist. Bis auf Kylo Ren. Der funktionierte für mich leider null in der Synchro. Julien Haggége ist natürlich ein toller Sprecher, aber nicht für die Rolle, bzw. den Schauspieler.

Sebastian Schulz fand ich hart an der Grenze, aber ich fand den Schauspieler für einen General auch nicht passend. Vielleicht hätte man da mit einem anderen Synchronschauspieler noch was rausholen können.
Joachim Tennstedt hat mich richtig erschreckt. Löblich und wunderbar, dass er besetzt wurde und er spielt die Rolle genau so wie damals, aber er klang doch arg alt. Ich fand ihn bei Breaking Bad schon recht dünn, aber nun klingt er wirklich alt. Klingt jetzt wieder hart, aber man möchte C3PO manchmal fragen ob er seine Dritten vergessen hat.

Samedi



Beiträge: 16.237

21.12.2015 21:28
#591 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von Brian Drummond im Beitrag #591


Sebastian Schulz fand ich hart an der Grenze, aber ich fand den Schauspieler für einen General auch nicht passend.


Sehe ich anders. Die Rolle ist genau wie Himmler oder Goebbels. Die könnte man auch für unpassend in ihrer Position erachten, aber die Diktatur machts möglich.

Scat


Beiträge: 1.625

22.12.2015 00:29
#592 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Hab den Streifen jetzt auch gesehen. Bin kein Star Wars-Fan, aber für so einen Film lohnt sich Kino. Ich wurde solide unterhalten. Tennstedt klingt älter, das ist auch logisch, ABER ich empfand da null und nix bezüglich "nuscheln". Man hört, dass die Stimme älter ist - nicht mehr, nicht weniger. Sitzt trotzdem immernoch gut drauf.

Synchrontechnisch gab es für mich persönlich keine Stimme die mir nicht gefallen hat. Alles sauber.

Der Film selber inhaltlich hatte überraschend viel Humor, was mich nicht gestört hat. Der Darsteller von Han Solos Sohn hat mich negativ überrascht. Komisch gecastet, sonderbares Gesicht. Nun ja. Von mir aus hätte er nicht jetzt schon im "ersten" Film die Maske abnehmen müssen. Daisy Ridley ist super gecastet. Klasse Mischung aus taff und charismatisch.

Metro


Beiträge: 1.665

22.12.2015 20:42
#593 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Mehrere Quellen (inkl. meines Gedächtnisses ;) ) bestätigen nun, dass der Schrei von Luke wohl 1:1 aus der englischen Fassung übernommen wurde. Das ist schade und wirkt recht schlampig. Da sollte man für die Heimvideoversion unbedingt nochmal nachbessern.

Brian Drummond


Beiträge: 3.538

22.12.2015 20:57
#594 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Wenn ich mich richtig erinnere, meine ich wirklich ein "Nooooo" gehört zu haben. Aber schwören würde ich es nicht.

caramelman


Beiträge: 512

22.12.2015 20:58
#595 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Ich war mir ziemlich sicher ein "neeeeiiiin" gehört zu haben. Muss ich nochmal genau drauf achten.

Metro


Beiträge: 1.665

22.12.2015 21:21
#596 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von caramelman im Beitrag #596
Ich war mir ziemlich sicher ein "neeeeiiiin" gehört zu haben. Muss ich nochmal genau drauf achten.


Dann achte aber bitte auch mal auf Yoda. :D

Gaara



Beiträge: 1.391

23.12.2015 00:33
#597 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Der heutige Tag ist ein Wendepunkt für mich und meiner Beziehung zur deutschen Synchronisation.

Ich habe diesen Film nun auch auf Deutsch gesehen und bin mehr oder weniger entäuscht. Ich war so geflashed von dem Film als ich ihn am Samstag in der OV gesehen habe... und jetzt beim zweiten Mal sehen war der Film um einiges schlechter. Und ja, es lag an der Synchro. Nicht dass sie generell grottig war oder so, aber es waren halt so Kleinigkeiten. Allem voran hat sich meine Befürchtung was Hagegge auf Kylo Ren angeht bewahrheitet. Mit der Maske auf war er ja noch ok, aber ohne Maske war er nur noch weinerlich und lächerlich. Klar ist die erste Reaktion beim ersten Blick auf sein Gesicht auch im Original erstmal "WTF". Aber wenn man ihn dann hört ist das vergessen, denn im Original hört er sich nach wie vor tief und böse an. Aber auf Deutsch...

Daneben hörte sich auch Pampel deutlich gealtert an, zumindest stellenweise. Und die Sprecherin von Rey klang deutlich älter als das Original.
Generell wirkte das Komplettpaket einfach nicht rund. (wenigstens Günther auf Finn machte sich ganz ordentlich)

Mich wundert es jetzt auch nicht, dass ich von allen die den Film in Englisch gesehen habe nur Positives höre, wobei ich nun bereits von mehreren die den Film auf Deutsch gesehen habe, Negatives höre. Ich war richtig entsetzt als sich einer derjenigen mit denen ich heute im Kino war zu mir nach den Film sagte er fand den megascheiße. (Gründe sind meist "die Witze kommen nicht gut rüber" "Kylo Ren hört sich lächerlich an")

Ich muss auch sagen ich bin langsam an einem Punkt an dem es mich selbst schon richtig nervt mit mir diese innerliche ewige Diskussion zu führen ob ich den Film nun auf Deutsch oder auf Englisch schauen will. Eigentlich sind es nur noch reine Nostalgiegründe die mich zum schauen auf Deutsch bewegen. Eben bei Star Wars um die alten Stimmen die man aus der Kindheit kennt zu hören. Aber wie man schon bei Pampel merkt sind halt auch die nicht mehr dieselben.

Ich denke ich werde mich nun langsam von synchronisierten Filmen verabschieden. Ich habe eigentlich schon seit Jahren keine neue Serie mehr auf Deutsch angefangen. Ledlichglich die Klassiker, wie z.B. alte Simpsons Folgen müssen nach wie vor für mich auf Deutsch sein.

Ich weiß dass ich in einem Synchronforum hier nicht viel Zuspruch erfahren werde, aber mit dieser Entscheidung fühle ich mich gerade richtig gut. Ich habe sogar das Gefühl dass mir eine gewisse Last die ich immer vor dem Schauen eines Films hatte soeben von den Schultern gefallen ist. Ich denke nicht mehr darüber, es ist mir einfach zu anstrengend. OV it is.

Und dieser Film hat dazu beigetragen. Nicht weil er wirklich schlecht auf Deutsch ist, das ist er nicht. Aber weil er eben so verdammt gut auf Englisch ist. Klar, die Tatsache dass ich ihn damals im IMAX OV gesehen habe und heute nur in einem kleineren Saal mag auch dazu beigetragen haben, aber generell war es nunmal einfach eine deutlich schlechtere Erfahrung ihn auf Deutsch zu sehen.

Kirk20



Beiträge: 2.352

23.12.2015 00:43
#598 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von Gaara im Beitrag #598

Daneben hörte sich auch Pampel deutlich gealtert an, zumindest stellenweise.

Ist mir auch aufgefallen. Ziemlich unpassend, vor allem wenn man bedenkt, dass Harrison Ford nicht ein graues Haar hat.

Samedi



Beiträge: 16.237

23.12.2015 00:58
#599 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Pampel hört sich noch viel fitter an als es Ford momentan ist. Im Film war er wie immer top! :-)

SFC



Beiträge: 1.444

23.12.2015 03:57
#600 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Oh nein, Pampel klingt nicht mehr haargenau wie vor fast 40 Jahren, dabei ist das bei Opa Ford doch ein Muss ;) Was habt ihr eigentlich für ein Problem? Pampel klingt immer noch kräftig und, öhm, wie Pampel. So wie jetzt tönt er auch nicht erst seit gestern, sondern bestimmt schon ein volles Jahrzehnt. Müsste man sich doch längst dran gewöhnt haben, genau wie an Fords dünnen, krummen Rücken und seine dicke Altersnase?

Bei Tennstedt ist es natürlich störender, wenn er in seinen 60ern nicht wie in seinen 20ern klingt, weil C3PO im Gegesatz zu Han Solo nicht altert. Dieser ständige Gebissvorwurf bei jedem Sprecher, der nicht ewig jung klingt, vor allem wenn man vorher noch brav die alten Filme geschaut und wieder frisch im Ohr hat, finde ich allmählich aber etwas albern. Hatte nicht den Eindruck, dass er beim Sprechen das Mikro vollspuckt. Schaut euch mal den neuen Hanks-Film an, da hört man davon erst recht nichts. Ich fands`s gut, dass man wieder auf Tennstedt statt Ziffer gesetzt hat. Ja, er klang nicht mehr ganz so wie früher und saß teilweise nicht so recht drauf. Letzteres lag aber vor allem am Spiel. Teilweise hat er seine Sätze nur "dahergesagt". Das ginge gewiss besser, wenn die Regie sich mehr Zeit genommen und Tennstedt mal alte Szenen gezeigt hätte.

Die Kritik an Schulz kann ich hingegen nachvollziehen. Ich kann den auf ernsten Rollen nur in Ausnahmefällen akzeptieren, was teilweise auch an seiner Überbesetzung auf Sitcom-Trotteln und Milchgesichtern liegt. Die Szene, wo er vor einem Gutteil der Streitkräfte eine propagandistische Reden schwingt, wirkte im Deutschen eher lächerlich. Erinnert unfreiwillig an Hitlerkarikaturen, die seine Aussprache und Tobsucht überzeichnen. Fehlte eigentlich nur noch JD, der aufs Rednerpult schwingt und seine Brust streichelt.

Ich glaube, Gaara, dass du bei deiner Kritik den Erstkontakt unterschätzt. Hättest du den Film zuerst auf Deutsch geschaut, würdest du Pampel wahrscheinlich für viel frischer als Ford befinden und hättest dich gewundert, das Segelohr-Kylo so tief klingt. Es ist auch völlig egal, ob jemand in der Synchro etwas älter oder jünger klingt, solange das vom Gesicht passt. Ray klang für mich so, wie man mit Anfang 20 eben klingt. Wenn die im Oton wirklich noch viel jünger, also wie ein Mädchen klingt, käme mir das bestimmt erst mal merkwürdig vor.

Seiten 1 | ... 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | ... 50
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz